Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Driver Nr. 1

Z4 Coupe E86 Wertentwicklung?

Empfohlene Beiträge

Driver Nr. 1
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

wie werden sich wohl die Preise für das Z4 Coupe (Baujahr 2006-2008) entwickeln?

Und was ist für den Wert wichtiger? Laufleistung des Motors oder Farbe und Ausstattung?

ca. 3000 sind in Deutschland noch zugelassen. Wäre es theoretisch sogar denkbar, dass die Preise für besondere Modelle wieder steigen?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Gast
Geschrieben

denkbar ist alles, vor allem theoretisch...

amc
Geschrieben

Ein wenig kann man schon sagen.

Selbst unverbastelte 3l Roadster mit Sportsitzen und brauchbarer Farbkombination sind schon im Bereich der Preisstagnation oder fallen zumindest sehr langsam - und merklich teurer als Boxster dieser Zeit. 08/15 Exemplare aber nicht.

Beim Z4 Coupé sehe ich das Problem daß es nicht so eigenständig wie das Z3 Coupé ist. Schöne Z3 Coupés sind inzwischen wieder empfindlich teurer als zum Tiefstpunkt.

Besonderes Merkmal ist aber, daß die Modelle die preisstabil sind überwiegend nicht von Sammlern gekauft werden, sondern von Menschen die fahren wollen. Damit hängt die Preisentwicklung auch an dem was alternativ verfügbar ist.

Eine gewisse Preisstabilität sehe ich noch eine Weile. Wenn allerdings der E89-Nachfolger ein Leichtbauknaller werden sollte können die Preise schnell wieder abstürzen auf normale Gebrauchtpreise.

Driver Nr. 1
Geschrieben

Wie leicht soll denn der Leichtbauknaller werden und wann soll der Nachfolger erscheinen? Mit 1395 kg ist das Z4 Coupe E86 ja auch relativ leicht.

master_p
Geschrieben

Kauf ihn Dir einfach und fahr ihn! Durch das damalige 99€-Leasing von BMW sind extrem viele Leute auf den Wagen aufmerksam geworden und es gibt nur sehr wenige Exemplare mit wirklich wenig Laufleistung. Die Unterhaltskosten sind, im Verhältnis zur Leistung, wirklich erschreckend niedrig. Die meisten der Coupés werden einfach gefahren und haben daher Laufleistungen von über 100.000km drauf. Kurzfristig wird das Coupé meineserachtens nicht an Wert gewinnen. Zum Nachfolger kann Dir keiner etwas sagen und amc hat sicherlich auch nur spekuliert mit seinem "wenn".

Also einfach kaufen und glücklich werden. Als Geldanlage ist ein Auto weniger Interessant, als ein windiger Hedgefond. Gerade wenn man das Geld nicht locker hat und den Wagen gut konserviert in einer Garage für 10 Jahre stehen lassen kann, lohnt sich das nicht. Dann lieber fahren, fahren, fahren und wirklich viel Spaß mit dem Auto haben.

  • Gefällt mir 2
Appokalyps
Geschrieben

Kann ich mich dem Philip nur anschließen. Das Coupé ist n echt geiles Auto für vergleichsweise wenig Geld. Meiner macht in diesem Jahr auch die 100.000 km voll, wertvoller wird er dadurch nicht, macht aber auch nicht weniger Spaß X-)

In der Preisklasse gibt's eigentlich kaum Alternativen, der Wertverlust hält sich zur Zeit auch in Grenzen, wenn er dann tatsächlich irgendwann wieder ein paar € steigen SOLLTE, umso besser. Klare Kaufentscheidung, wenn Du für relativ kleines Geld ein flottes Auto suchst, als Spekulationsobjekt würde ich den aber beim besten Willen nicht sehen. :wink:

amc
Geschrieben
Zum Nachfolger kann Dir keiner etwas sagen und amc hat sicherlich auch nur spekuliert mit seinem "wenn".

Ja, "wenn ... werden sollte" war rein spekulativ gemeint.

Persönlich bin ich da höchst skeptisch, denn ich kann noch nicht erkennen daß BMW verstanden hat warum der E89 gefloppt ist - man tröstet sich mit "alles richtig gemacht, aber der Roadstermarkt ist halt stark rückläufig". Wenig von dem was vom Nachfolger zu hören ist weist in die richtige Richtung.

master_p
Geschrieben
[...]Persönlich bin ich da höchst skeptisch, denn ich kann noch nicht erkennen daß BMW verstanden hat warum der E89 gefloppt ist - man tröstet sich mit "alles richtig gemacht, aber der Roadstermarkt ist halt stark rückläufig". Wenig von dem was vom Nachfolger zu hören ist weist in die richtige Richtung.

Sehe ich exakt genauso. Eventuell steuert BMW ja mit einem Z2 nach. Aber momentan sehe ich sie eher auf einem Green/Blue-Trip und weniger auf einem Sportwagen- oder meinetwegen auch Sportwägelchen-Trip. Deswegen glaube ich auch, dass kein Nachfolger auf den Markt kommt, der auch nur annähernd an das Gewicht vom Z4 Coupé rankommt - und das war für ein Coupé ja schon schwer im Verhältnis zum Roadster.

Appokalyps
Geschrieben
Eventuell steuert BMW ja mit einem Z2 nach. Aber momentan sehe ich sie eher auf einem Green/Blue-Trip und weniger auf einem Sportwagen- oder meinetwegen auch Sportwägelchen-Trip.

Bei dem was man bisher so hört, läuft es ja eher auf einen Fronttriebler mit wahlweise 3 oder 4 Zylindern hinaus. Hauptgrund für den Kauf meines Z4 war für mich der Heckantrieb sowie der tolle Reihen-6-Zylinder. Ich fand es immer toll, dass es bei BMW auch die "kleineren" Modelle, z.B. den 1er, als Heckschleuder gab. Aber für den Werterhalt des Z4 Coupé kann das nur förderlich sein :wink:

Sehr schade, diese Entwicklung bei BMW gefällt mir persönlich überhaupt nicht, ich muss wohl oder übel auf einen F-Type sparen, falls der Z4 dann mal das zeitliche segnet :lol:

  • Gefällt mir 1
Chrischi09
Geschrieben

Moinsen!

Es ist ein BMW Volumenmodell... Da wird kein "Klassiker" draus (wünschen würd ich es mir schon, hab ja selber ein M Coupe :D ). In 20-30 Jahren vielleicht wird man sich umdrehen und sich fragen was BMW da geiles gebaut hat. Aber ich denke auch dann werden die Preise nicht durch die Decke schießen und annähernd Neupreis wieder reinbringen.

Wenn du überlegst dir das Auto zu kaufen, dann mach es! Fahrmaschine ohne Ende mit nutzbaren Kofferraum. Das einzige was mich an meinem stört, ist die Tatsache dass ich damit nicht in Skiurlaub fahren kann.

Grüße

Christian

Limited466
Geschrieben

Na gut.. Welcher BMW war kein Volumen Modell ausser der sehr wenigen Ausnahmen wie M1, CLS oder Z8. Das Z4 Coupe gehört definitiv zu den seltenen BMW, da nur ca. 17000 mal gebaut.

Bin aber völlig einverstanden das in den nächsten Jahren keine Preissteigerungen eintreten werden.

cinquevalvole
Geschrieben
Moinsen!

Wenn du überlegst dir das Auto zu kaufen, dann mach es! Fahrmaschine ohne Ende mit nutzbaren Kofferraum. Das einzige was mich an meinem stört, ist die Tatsache dass ich damit nicht in Skiurlaub fahren kann.

Grüße

Christian

Möglicherweise mit Skirack bzw. Heckträger:

http://www.bmwetk.info/teile-katalog/prd/BMW/VT/P/E86/Cou/Z4%20M3.2/ECE/L/N/2007/03/49422/82/82_1258

Ketten darf er auch tragen.

Setze meine Jetons auf das Z4 M Coupe. Gab nicht viele für Europa LHD. :wink:

master_p
Geschrieben
Na gut.. Welcher BMW war kein Volumen Modell ausser der sehr wenigen Ausnahmen wie M1, CLS oder Z8. Das Z4 Coupe gehört definitiv zu den seltenen BMW, da nur ca. 17000 mal gebaut.

Bin aber völlig einverstanden das in den nächsten Jahren keine Preissteigerungen eintreten werden.

Hier sieht man den Snowboard/Ski-Träger in Aktion. Bei der M-Version finde ich allerdings die Batterie im Kofferraum immer noch eine völlig unnötige Aktion und aus Gewichtssicht überflüssig. Die Batterie im Kofferraum lässt mich immer wieder vom M Coupé zurückzucken und auf's si Coupé ausweichen bei meinen mobile.de-Suchen :wink:

Limited466
Geschrieben

Das 17'000 in absoluten zahlen nicht selten ist, gehe ich auch davon aus :-)

Ich meinte nur das im Vergleich zu anderen Modellen wie 3er 5er etc es eingentlich ein recht rar anzutreffendes auto ist.

Danke für die Liste :-)

Chrischi09
Geschrieben
Hier sieht man den Snowboard/Ski-Träger in Aktion. Bei der M-Version finde ich allerdings die Batterie im Kofferraum immer noch eine völlig unnötige Aktion und aus Gewichtssicht überflüssig. Die Batterie im Kofferraum lässt mich immer wieder vom M Coupé zurückzucken und auf's si Coupé ausweichen bei meinen mobile.de-Suchen :wink:

Mich stört die Ecke da nicht wirklich. Wie gesagt, 2 Wochen Sommerurlaub mit Sporttaschen sind absolut kein Problem. Das 3.0si Coupe ist aber auch nicht wirklich langsamer, auf einer gemeinsamen Ausfahrt mit Jan bleibt er immer gut hinten dran. Auf der BAB merkt man dann wenn das M Coupe wieder sehr hoch dreht, dass dann noch Leistung da ist. Weiß allerdings nicht, wie die Situation dann beim M aussieht wenns "geschmicklert" ist.

Was beim Träger übrigens gemacht werden muss, sind Löcher in die Heckschürze zu schneiden. Diese bleiben bei nicht Montage dann weiterhin sichtbar bzw. die Halterung die dort in den Löchern montiert wird bleibt da stecken. Sieht nicht wirklich schön aus. Zweites Problem mit eben diesen Haltern: Beim Weiterverkauf wurden diese gerne vergessen und mittlerweile sind die nicht mal mehr als Ersatzteil bei BMW lieferbar.

Grüße

Christian

Appokalyps
Geschrieben
Das 3.0si Coupe ist aber auch nicht wirklich langsamer, auf einer gemeinsamen Ausfahrt mit Jan bleibt er immer gut hinten dran.

In Wahrheit ist das M Coupé schon wesentlich schneller, ich ersetze nur fehlende Leistung durch Wahnsinn 8-):D

  • Gefällt mir 1
Driver Nr. 1
Geschrieben
http://www.offenesblog.de/2011/09/offizielle-produktionszahlen-bmw-z4-coupe/

z4prodzahlen.jpg

SZieht man die US Modelle und RHD ab bleibt ein kleines Häuflein M. :P

Super Link!

Bin mir sicher , dass aufgrund dieser Zahlen der Wert langfristig steigen wird!

Sehe persönlich auf dem Weg zur Arbeit und zurück jeden Tag 5 Porsche 911 und ca. 10 SLK. BMW Z4 Coupe sehe ich ca. ein mal im Monat.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×