Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Jörg_911

Stoßdämpfer F355 überholen lassen?

Empfohlene Beiträge

Jörg_911
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen,

mein Stoßdämpfer rechts hinten verliert leicht Öl. Nun muss dieser ja irgendwann getauscht werden, der Wagen federt rechts auch schlechter wie links. Also so ganz perfekt arbeitet er nicht mehr.

Kann man diese Dämpfer bei Bilstein überholen lassen? Oder besser gleich neu ? Beide Seiten gleich tauschen oder erstmal nur den Defekten?

Danke fürs Feedback

Jörg

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Markus911
Geschrieben

Hallo Jörg,

hatte bei mir dieses Jahr schon das gleiche Problem. Meine Werkstatt hatte Beziehungen zu einen Fahrwerkspezialisten, die haben den Stoßdämpfer wieder repariert - Kostenpunkt rund 800,- Euro pro Stück. Habe gleich beide machen lassen.

Gruß Markus

tollewurst
Geschrieben

Bilstein revidiert, glaube ich habe 800€ für 2 Dämpfer bezahlt.

favente
Geschrieben

Habe mal bei

http://www.brt-automotive.de/Produkte/Fahrwerksrevisionen/

angefragt. Soll 100 bis 200 Euro kosten und sie sagten das sie das schön öfter beim F355 gemacht haben. Werde es diesen Herbst mal ausprobieren. Meine beiden Hinteren lecken ein wenig.

Toni_F355
Geschrieben

Da würde ich mich auf kein Experiment einlassen.

Ich hatte letztes Jahr den gleichen Defekt.

Beide Dämpfer ausbauen und direkt zum Hersteller schicken (Bilstein).

Das Innenleben wird komplett erneuert, ebenso die Kolbenstange. Nur das Gehäuse wird weiterverwendet.

Kostenpunkt 2013: 500,-€ für beide Dämpfer. Dauer etwa 3 - 4 Wochen.

Schick dir gerne die Anschrift und den Ansprechpartner per PN.

Jörg_911
Geschrieben

Hallo Toni,

wäre nett wenn Du mir die Kontaktdaten zukommen lassen könntest!

An alle anderen auch herzlichen Dank!

Gruß

Jörg

Toni RF 355
Geschrieben

Hallo Namensvetter Toni F 355,

ich habe letztes Jahr die beiden vorderen bei Bilstein machen lassen, hat so sechs Wochen gedauert, war aber teurer (ich habe es nicht selbst gemacht, sondern machen lassen, bin kein Techniker). Zudem kamen noch Teile dazu wie Spacer, Hydroblöcke usw. Unterm Strich, also mit Vorderachs- Aus- und Einbau, war das dann schon eine schöne vierstellige Summe. Aber seitdem fahre ich ein anderes Auto; der liegt bei hohem Tempo so auffallend gut, dass man wieder einmal sieht, dass angebliche Mängel am 355 (Instabilität ab 220 usw) oft nur mit veraltetem Material zu tun haben und nicht mit einer Konstruktionsschwäche.

Gruß Toni (RF 355)

pa.ris
Geschrieben

Hallo zusammen,

 

ich grabe das Thema mal wieder aus...

 

Bei Motorraddämpfern ohne Ausgleichsbehälter sagt man solle man das Öl der Dämpfer alle 5 Jahre wechseln lassen, da es sich mit Luft anreichert und damit ein schlechteres Fahrverhalten mit sich bringt. Ich bin kein Experte, aber grundlegend anders wird es bei Autos wohl auch nicht sein oder?

 

Ich kann jedenfalls keinen gigantischen Unterschied zwischen der normal und der Sport Dämpfung feststellen. Wie ist das bei Euch?

 

Habt Ihr Eure Dämpfer denn alle schon mal auffrischen lassen oder gar ganz andere moderne eingebaut?

 

Bin zwar super zufrieden mit dem Fahrverhalten meiner Diva, gestern kam Sie mal quer, ging aber easy zum Wiedereinfangen, aber beim Motorrad war es nach dem Dämpfertuning eine ganz andere Sache - und um Welten besser.

 

Was gäbe es denn überhaupt an Nachrüstdämpfern?

 

Viele Grüße und einen schönen Sonntag Abend


Pa.Ris

pa.ris
Geschrieben

HAAALLLLLOOOOO liebe F355er Freunde

 

ich bin es gar nicht gewohnt, dass niemand antwortet, daher frage ich einfach nochmal ☺️

 

Habt Ihr eure Dämpfer schonmal warten lassen oder sogar gegen andere ausgetauscht?

 

Würde mich freuen bisschen von euren Erfahrungen zu lesen.

 

Viele Grüße und einen schönen Abend

Pa.Ris

 

marcelno1
Geschrieben

sorry aber da kann ich dir auch nicht helfen denn wie von vielen anderen Dingen auch hab ich null Plan von Dämpfern. Hab allerdings auch noch nie von einer Überholung dieser gehört! Ich für meinen Teil fahre auch nur im normal Modus hab einmal den Versuch auf Sport gemacht und das war leider hier bei unseren Straßen nicht zum aushalten! Und seitdem nie mehr versucht!

 

Sorry!

 

Marcel

RobertRS
Geschrieben
Am 29.10.2018 um 20:12 schrieb pa.ris:

HAAALLLLLOOOOO liebe F355er Freunde

 

ich bin es gar nicht gewohnt, dass niemand antwortet, daher frage ich einfach nochmal ☺️

 

Habt Ihr eure Dämpfer schonmal warten lassen oder sogar gegen andere ausgetauscht?

 

Würde mich freuen bisschen von euren Erfahrungen zu lesen.

 

Viele Grüße und einen schönen Abend

Pa.Ris

 

Ja pa.ris , ich habe meine Dämpfer direkt bei

Bilstein revidieren lassen.

Einfach das Formular von der Homepage runterladen,

ausfüllen und die Dämpfer einschicken.

( habe noch die Dämpfer-Kennlinie aus dem Werkstatt-

Handbuch mit geschickt )

 

Nach etwa 3 Wochen sind perfekte Dämpfer wieder da !

( nicht nur Gummi und Öl wird neu gemacht,sondern

auch die Kolbenstange )

 

Grüße, Robert

pa.ris
Geschrieben

Vielen Dank für dein Feedback !

RobertRS
Geschrieben (bearbeitet)

Ich muß noch etwas ergänzen.

 

Die unteren Gummis werden von Bilstein NICHT gemacht !

Ich habe diese von den Profis rausdrücken lassen und

habe hier neue bestellt :

http://www.superformance.co.uk/355/suspension.html

 

#157630 ( 4 Stück )

 

Die neuen Gummis mit einer geeigneten Nuß

und Schraubstock eindrücken.

( nicht verkanten, der Stoßdämpfer-Körper ist aus Alu )

 

Grüße, Robert ?

bearbeitet von RobertRS

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Ihr Lieben,
       
      in meinem Vorstellungsfaden Anfang der Woche schrieb ich, dass ich gerne einen Ferrari aus den 90ern haben würde. Ebenso, dass mir meine Jungs ins Pflichtenheft einen 2+2 eingetragen haben. Nun, die Jungs müssen zunächst einmal warten, da sich Papa entschlossen hat einen 355 Berlinetta zu jagen. Außerdem weiß ich, dass sie nach der ersten Ausfahrt, egal in welchem Wagen, sagen werden, dass sie lieber selbst auf der Playstation fahren wollen.
       
      An oberflächlichen Kriterien habe ich eine ausgeprägte Schwäche für sehr helles beige bzw. creme. Hier fängt es schon an, da ich auf mobile.de keinen Wagen mit dieser Innenfarbe finden konnte. Schwarz dominiert in Deutschland. Und da ich mich kenne und der hellen Innenfarbe immer nachhängen werde, denke ich erst gar nicht daran mich auf eine andere Farbe einzulassen. Bei der Außenfarbe bin ich flexibler. Rot kann, muss aber nicht sein.
       
      Da die richtigen Leckerbissen höchstwahrscheinlich erst gar nicht im Netz auftauchen werden, würde ich mich freuen, wenn Ihr mir den einen oder anderen Wagen von dem Ihr wisst, dass er verkauft werden soll empfehlen könnt. Technisch sollte er in sehr gutem Zustand sein. Auch ästhetisch sollte liebe zum Detail zu erkennen sein, will sagen er sollte nicht verranzt sein.
       
      ich freue mich, von Euch zu hören und danke schonmal im Voraus.
       
      Herzliche Grüße,
      Fatih
    • Hallo zusammen,
      passe ich mit 1,87m in einen Ferrari F355 Spider oder bin ich zu groß.
      Danke für die Auskunft.
      Schöne Grüße Thomas
    • Vorteile? Nachteile? Bin am überlegen, ob ein Metallkat eine Alternative zum Sportauspuff wäre. Es geht mir nicht darum, aus dem Auto eine Krawalltröte zu machen, sondern den Motor freier atmen zu lassen und gegen ein paar PS mehr hätte ich auch nichts.
      Wieviel lauter ist der 355 mit Sportkats in Verbindung mit dem Serien-ESD? Und komme ich damit noch durch den Abgastest in der Schweiz?
      Kai? Hast du Erfahrung damit?
      Danke und Gruss
      Andy
    • Guten Abend Kollegen,

      ich besitze einen Ferrari F 355 GTS, Bj. 1996 mit ca. 65000 km.

      As ich ihn letzte Woche das erste Mal heuer startete, hatte er im vorderen Bereich des Motors bei den Keilriemen ein doch eher lautes Geräusch.
      Aber nur im Drehzahlbereich des Standgases, bei leichter Erhöhung der Drehzahl und später als er warm war, war das Geräusch weg.
      Aber jedes mal nach einem Kaltstart ist es wieder da.
      Ich bin leider kein Fachmann und so kann ich nicht feststellen, ob es nur eine Vibration irgend eines Teiles ist, oder ob es sich um einen Schaden an einem Lager oder sonstigen Motorenteil handelt.

      Hat jemand eine Vermutung, was das sein kann?

      Danke im Voraus.

      krikla

×
×
  • Neu erstellen...