Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Blinker-Relais im 330 GT 2+2 ?


Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

nach vielen Jahren Begeisterung für und mit jüngeren Ferrari hat nun ein 330 GT 2+2 ('66) den Weg in meine Garage gefunden.

Kaum zu Hause angekommen, haben die Blinker ihre Arbeit vollständig eingestellt.

Die erste Fehlersuche führte zu den Sicherungen - ok.

Nächster Gedanke. Blinker-Relais. ...aber wo versteckt sich das Teil?

Ich habe vom Vorbesitzer jede Menge Dokumentation und Literatur mitbekommen, aber zu diesem Thema finde ich nirgendwo etwas.

An den "üblichen" Orten (im Motorraum nahe den Sicherungen, unterhalb der Armaturenbrett-Abdeckung) bin ich nicht fündig geworden.

Kann mir einer von Euch einen Tipp geben?

Vielen Dank im voraus!

hs355

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

erstmal Glückwunsch zum Fahrzeug :-))!

Bilder wären auch schön !

zum Problem:

geht die Warnblinkanlage noch ?

die Blinkerelektrik läuft mit ziemlicher Sicherheit über deren Schalter

falls nicht, schau` Dir mal diesen Schalter der Warnblinkanlage genauer an, der ist oft innen korrodiert ... das führt häufig zu 1-2 "Gedenksekunden" bis nach dem Umlegen des Schalters alle Blinker funktionieren (Schalter mehrfach hin- und her bewegen, wackeln und in der Endposition kurz "gedrückt" halten ... oder gleich vorsichtig aufmachen, reinigen und mit Kontaktspray bearbeiten)

wenn der Schalter nicht funktioniert, gehen weder Warnblinkanlage noch Blinker

wenn die Warnblinkanlage jedoch funktioniert, wäre das Problem beim Blinkerhebel zu suchen (ist bei Klassikern auch ein Klassiker :wink:)

Gruß aus MUC

Michael

... erst mal vielen Dank für die schnelle und umfassende Antwort!

Die Warnblinkanlage geht auch nicht mehr. Schließe ich aus Deiner Rückfrage und Deinem Hinweis richtig, dass das Blinkerrelais (nun) im Warnblinkschalter zu suchen ist? Den sehe ich mir morgen mal genauer an.

Und natürlich gibt's auch noch Bilder - versprochen!

hs355

... Schließe ich aus Deiner Rückfrage und Deinem Hinweis richtig, dass das Blinkerrelais (nun) im Warnblinkschalter zu suchen ist?

nein, der Schalter enthält kein Relais, :wink:

aber ohne Warnblinkanlage...keine Blinker

berichte erst was morgen rauskommt

Gruß aus MUC

Michael

...nach vielen Jahren Begeisterung für und mit jüngeren Ferrari hat nun ein 330 GT 2+2 ('66) den Weg in meine Garage gefunden.

Wow....ein Traum! Lass uns doch wenigstens mit ein paar Bilder an Deinem Glück teilhaben....:-))!

erst mal danke für das Interesse und den wirklich brauchbaren Hinweis bezüglich Beifahrer :-))! - aber: Nein ich habe das gute Stück ganz alleine von München nach Hause gebracht... Bilder kommen auch gleich noch.

Nun aber erst noch einmal zurück zum eigentlichen Problem:

Ich habe mir den Warnblinkschalter angesehen, daran gerüttelt, gedrückt, geklopft, gedreht - keine Reaktion. Öffnen lässt sich das Teil leider nicht ohne die Gefahr größerer Kollateralschäden - es ist vernietet und nicht verschraubt; da hört meine Qualifikation auf...

Ich habe aber heute morgen beim Zubehörhändler unseres Vertrauens mal auf Verdacht einen neuen Warnblinkschalter gekauft; leider hat der nur sechs und nicht sieben Anschlüsse, aber ich wollte es zumindest einmal ausprobieren.

Ergebnis: Warnblinken geht, normales Blinken nicht; das dürfte aber daran liegen, dass dem "neuen" Schalter der Blinkerausgang als siebter Anschluss fehlt.

Ich werde morgen versuchen, einen Warnblinkschalter mit sieben Anschlüssen zu bekommen, dann sehen wir weiter - oder gibt es noch weitere sachdienliche Hinweise?

Ich berichte weiter...

und hier die versprochenen Fotos. me308 als Münchner könnte das Auto auch kennen....

post-60307-14435438777917_thumb.jpg

post-60307-14435438769317_thumb.jpg

post-60307-14435438774456_thumb.jpg

... die Farbe heißt offiziell "Azzurro 19278 M It."

Leider geht der Blinker immer noch nicht.

Habe heute den neuen Warnblinkschalter mit alle sieben Anschlüssen verbunden - nix - weder Warnblinken noch Richtungsblinken gehen.

Ich habe zur Sicherheit auch noch überprüft, ob an den Kabeln die versprochenen Anschlüsse auch anliegen, soweit man das mit dem Messgerät einfach machen kann (Klemme 30, 15 und 31) - auch ok.

Ich bin nun mit meinem Latein am Ende und werde, wenn von Euch nicht noch irgendetwas Hilfreiches kommt, wohl doch den Weg zum nächstgelegenen Schrauber antreten; mal sehen, was der sagt...:(

locodiablo

Ich bin mir nicht 100% sicher aber bin der Meinung, dass es kein Blinkerrelais gibt. Zu der Zeit hat man den Strom direkt über den Blinkerhebel laufen lassen und das ist eines der Probleme dadurch geben die Hebel öfter mal den Geist auf und heutzutage rüstet man Blinkerrelais nach. Ich würde mal die Kabel vom Blinkerschalter überbrücken und sehen ob es dann blinkt, dann kannst Du sicher sein, dass es der Schalter selber ist und auf diesen würde ich auch tippen. Es kann auch sein, dass durch das Alter die Kontakte im Schalter nicht mehr richtig aufliegen, oder ein Kabel gequetscht ist oder oder...da hilft nur öffnen und nachsehen.

Bezgl. des Warnblinkerschalter, bist Du sicher, dass dieser original ist? Sieht für mich ebenfalls nachgerüstet aus und ich glaube den gab es damals ebenfalls nicht ab Werk.

Danke für den Hinweis zum Test mittels überbrücken der Kabel.

Werde ich gleich heute nachmittag versuchen.

Der Schalter ist garantiert nachgerüstet, weil es 1966 wohl noch keine Warnblinkerpflicht gab... aber Blinker und Warnblinker funktionierten ja, als ich in München losgefahren bin...

...ich berichte weiter ....

war eigentlich ganz einfach (falls es noch jemanden interessiert...).

Der 330 GT hat sehr wohl ein Blinkerrelais, und zwar unter dem Armaturenbrett rechts vom Lenkrad (kleines schwarzes Kästchen, versteckt montiert).

Dort war das Massekabel abgegangen - ohne Erdung kein Stromfluss....

Technische Ursache dafür war vermutlich der Bowdenzug des Lüftungshebels, der ebenfalls rechts vom Lenkrad unter dem Armaturenbrett angebracht ist und der sich wohl mit dem Massekabel des Blinkerrelais verheddert hat. So wurde das Kabel abgezogen, als ich die Lüftungsdüsen verschließen wollte...

Kleine Ursache, große Wirkung, allerdings vom Experten in 5 Minuten gelöst.

Nun blinkt er wieder...

Nochmals danke für alle gutgemeinten Hinweise!

hs355

Danke für das update...

manchmal kann alles so einfach sein :wink:

falls möglich, stell`doch bitte mal ein Bild von dem Relais bzw. von der Relais-Umgebung unterhalb des Armaturenbrettes ein

Gruß aus MUC

Michael

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Ähnliche Themen

    • Hallo Freunde des gepflegten Autofahrens!
       
      Leider blinkt mein 308 nicht ganz so wie es sein sollte.
      Vielleicht kann mir jemand einen Tip zur Lösung geben?
       
      Die Blinkleuchte links hinten will nicht blinken. Allerdings ist die Birne in Ordnung.
      Sie blinkt nur wenn ich die Warnblinkanlage einschalte und dazu den linken Blinker einschalte.
      Dann blinkt die rote hazard - Lampe und der linke grüne Pfeil am Armaturenbrett.
      Schalte ich den linken Blinker aus, dann habe ich nur auf der rechten Seite Warnblinkfunktion.
      Das verbaute Blinkrelais hat seltsamerweise nur zwei Kontakte. Daher habe ich testweise
      ein 4x21W Bosch Relais mit 3 Kontakten eingesetzt, was aber keinerlei Änderung brachte.
       
      Vielen Dank für eure Unterstützung!
    • Hallo Leute..nach langer Zeit habe ich mal wieder Zeit mich hier zu melden..war glaube ich dass letzte mal 2015 hier....durch die lange Krankheit und Tod meines Vaters hat Der 348 er 4 Jahre nur eingemottet in der Garage gestanden und jetzt mache ich mich mal dran ihn zu reaktivieren....ausserdem werde ich ihn auch uf italienische Kennzeichen ummelden da er nächstes Jahr 30 wird und Steuer und Versicherung nur noch 150 euro im Jahr kostet.Allerdings braucht er Vollabnahme und da wird genaustens geschaut.Habe heute mal mit roten Nr.eine Runde gedreht und muß sagen...nach 4 Jahren einwandfrei angesprungen nur frisches 100 oktan rein...Schlüssel gedreht und zack...als ob er nie gestanden hätte...hat mich sehr gewundert...15 min.im Stand laufen lassen...losgefahren...50km runtergerissen...ohne Probleme...alles funktioniert ohne Zicken...bin perplex und mehr als angenehm überrascht...tja..biß auf eines...der linke Blinker im Kotflügel vorne....und jetzt kommt die Frage...wieeee geht dass Ding auf...ich werd doch nicht den Innenradkasten abschrauben müssen um die Birne zu tauschen...oder?
      Gruss Franco...98 Bandit
    • Servus zusammen,
      ich bin hier auf das Forum gestoßen da ich den Wagen meiner Frau, einen California T Bj 2017, von Toronto nach München importiert habe.
      Nun müssen die Blinker hinten von Rot nach Gelb getauscht werden.
      Ich habe gesehen das die Europäischen Modelle auch rote Blinker hinten haben, allerdings gelb blinken.
      Da es LED leuchten sind, nun meine Frage ob man die Blinker komplett tauschen muss oder ob es andere Möglichkeiten gibt wie zB anders ansteuern?
      Danke im voraus für eure Hilfe!
    • Hallo,
       
      die Blinkergläser der vorderen Blinker meines F355 haben wohl durch Steinschlag kleinere Sprünge.
       
      Wer kennt eine günstige Bezugsquelle für diese Teile?
       
      Vielen Dank für alle Tips und herzliche Grüsse
       
      Rolf
    • Hallo,
      mein Blinkerrelais hat sich leider verabschiedet.
      Hat schon jemand ein anderes eingebaut als das originale von Ferrari?
      Hier gibt es ja einen Link auf ein Hella Blinkrelais ? Hat das jemand vielleicht verbaut.
      Grüße
      Tom

×
×
  • Neu erstellen...