Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
golx

Kaufberatung F430 Spider F1

Empfohlene Beiträge

golx
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag: (bearbeitet)

Hallo Ferraristi,

seit Jahren schreibe ich diesen Beitrag. In Gedanken. Jedes Frühjahr wieder, wenn ich von rosso-corsa-Fieber geschüttelt werde.

Dieses Jahr ist es aber besonders schlimm und zu allem Überfluss durfte ich vor 2 Wochen mit 32 Jahren zum ersten Mal in einem Ferrari fahren. In dem 16M von K-L-M. Seit dem ist mein Ferrari-Fieber in einem unheilbaren Stadium. Die Ärzte sehen nur noch eine Medizin. Viel Frischluft.

Da hilft nur eins. Ein F430 Spider F1 muss her. :wink:

Allerdings soll man ja bevor man zu starken Medikamenten greift den Beipackzettel lesen und die CP-Gemeinde nach Risiken und Nebenwirkungen fragen. Das möchte ich hiermit machen und hoffe auf eure Mithilfe.

Vielleicht kurz zu mir. Ich bin, wie gesagt, 32 Jahre, nicht verheiratet, keine Kinder. Ich hab also keinen Chef der mir meinen Spleen austreiben kann. :D

Seit 11 Jahren fahre ich einen Porsche 996 C4S WLS und ich fürchte ich bin sehr verwöhnt. Moderater Spritverbrauch, seltene Wartungen, wenig Verschleiß (90T KM und ich fahr noch die erste Kupplung) narrensicheres Handling dank Allrad und eine gute Alltagstauglichkeit.

Wie ich von K-L-M höre ist der F430 Spider F1 ein sehr zuverlässiges Auto. Für einen Ferrari. O:-)

Deshalb nun meine erste Frage: „ Auf was lasse ich mich hier eigentliche ein?“ O:-)O:-)

Aber im Ernst, folgende Überlegungen habe ich mir gemacht.

Für den Kauf eines F430 Spider F1 stehen ca. 90-100T€ bereit.

Dafür würde ich gerne einen gut erhaltenen Wagen mit unter 30T KM finden.

Am liebest in Rot mit „braunen“ Sitzen.

Keramik-Bremse wäre auch nicht schlecht, oder würdet ihr mir abraten? (Auf Rennstrecken gehe ich nicht, aber gern auf Süd-Tiroler Passstrassen)

Zudem muss er Parksensoren hinten haben, da ich rückwärts ganz verzwickt in meine Garage muss.

Scuderia Embleme sind ebenfalls Pflicht:)

Zudem möchte ich möglichst auf Nummer sicher gehen. Lohnt der Kauf bei einem offiziellen Ferrari-Händler? Die Autos sind meist teuer als bei anderen Händlern. Was bringt das „Ferari Approved“ Siegel?

Auf was sollte ich sonst noch als Extra achten? Gibt es must haves.

Ist eine Garantie-Verlängerung möglich?

Wie ist den so die standart Stereoanlage?

Darüber hinaus ist dann noch ein Puffer von 20 T€ im Budget vorhanden um plötzliche, unerwartete Reparaturen, etc. zu decken.

Stimmt es, dass F430 bis Baujahr 2008 Probleme mit dem Krümmer haben? Kosten für den beidseitigen Austausch ca. 6T€?

Hilft die andere Halterung von Capristo?

Auspuff-Endrohr-Blende lockert sich leicht. Korrekt?

Mit der Keramik-Bremse rechne ich so alle 40T KM mit einem Austausch für ca. 14 T €.

Kupplung das gleiche. Austausch nach ca. 40T KM für ca. 6T €.

Kommt das hin?

Wartung jedes Jahr ein mal.

Kleine Wartung ca. 2.500 € ?

Große Wartung ca. 3.500 € ?

Vielleicht noch als kurze Zusatz-Info. Den Ferrari möchte ich nach Möglichkeit länger fahren. Was Autos angeht bin ich sehr anhänglich und ziehe eine langjährige Beziehung einer kurzen Liebelei vor. :oops:

So das sind jetzt doch mehr Fragen geworden als ich dachte und ich hab noch gar nicht gefragt, ob ihr eine Versicherung kennt die den Wagen zu vernünftigen Preisen versichert? (für meinen Porsche zahle ich 900 € im Jahr incl. Vollkasko 8-))

Würde mich freuen wenn ihr mir aus eurem reichhaltigen Erfahrungsschatz Tipps geben könntet wie man seinen ersten eigenen Ferrari kauft und mit was man rechnen muss wenn man von VW Käfer O:-) auf Diva umsteigt.

Herzlichen Dank im Voraus

Alex

p.s ist zwar nicht rot aber nicht schlecht

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=239871263&asrc=st

was sagt ihr dazu?

bearbeitet von golx
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Dome2811
Geschrieben

Hi und herzlich willkommen,

zur Versicherung kann ich sagen, dass ich beim ADAC mit 3 eingetragenen Fahrern (auch ich mit meinen 25 Jahren) und 1000SB Vollkasko 4-10 Saisonkennzeichen mit Freischuss ohne Hochstufung etwa 1030,00€ bezahle.

Ich habe dort allerdings meinen 360 Spider versichert, kann mir aber nicht vorstellen, dass der 430 maßgeblich teurer wird.

Zu deinem Angebot: nett, aber da gibt es sicherlich bessere. Zumal - falls das für dich von belang ist - sich ein grüner Ferrari mit großer Wahrscheinlichkeit nicht wirklich leicht wieder verkaufen lassen wird.

golx
Geschrieben

Servus Dome

Danke für die schnelle Antwort und für den Tipp mit der Versicherung vom ADAC.

Deine Befürchtung mit dem niedrigen Wiederverkaufswert teile ich.

Allerdings kann man das auch beim Kauf ausnutzen und den Händler drücken. Und wenn ich den Ferrari so lang fahr wie den Porsche (11 Jahre) ist der Wiederverkaufswert eh fast egal.

dragstar1106
Geschrieben

Hi Alex,

die Entscheidung für einen 430Spider ist sicher die richtige, ich habe mir erst kürzlich einen zugelegt.

Und bin zu 100% zufrieden, obwohl ich mein Budget niedriger angesetzt hatte wie Du das Deinige...

Grüße von Andreas

  • Gefällt mir 1
golx
Geschrieben (bearbeitet)

Danke :-))!

Kommen denn die Unterhaltskosten die ich geschätzt hab deiner Erfahrung nach ungefähr hin?

bearbeitet von golx
F1Driver
Geschrieben

Herzlich willkommen hier und viel Erfolg beim Suchen DEINES F430 Spider. Dies kann schonmal etwas länger dauern. Ob Du Deinen Spider beim offiziellen kaufst oder von einem seriösen freien Händler ist eigentlich wurscht. Der Händler sollte seriös sein und Du solltest zu ihm ein Vertrauensverhältnis aufbauen. Aus meiner Erfahrung kann ich Dir Luimex empfehlen, der hier ebenfalls bei CP angemeldet ist. Bei ihm haben schon einige CP'ler ihren Ferrari gekauft.

jo.e
Geschrieben

Erst einmal Glückwunsch zu deiner Entscheidung einen F430 Spider anzuschaffen! Sicher eine sehr aufregende Phase für dich :D

Ich kann jetzt nur für mich sprechen, aber ich würde bei einem vertrauenswürdigen freien Händler kaufen. Den Offiziellen würde ich nicht ausschließen, denn auch die haben hin und wieder Autos in guter Preislage. Die Ferrari Garantie wäre mir nicht wichtig, da du ja dann auch zu Ferrari zur Wartung gehen musst. Die teure Garantie in Verbindung mit der teuren Werkstatt ist es meist nicht Wert.

An deiner Stelle würde ich dann in eine freie Werkstatt gehen, die hier im Forum bekannt ist. Bei der du dich wohl fühlst, die ehrlich arbeiten und preislich fair sind. Deren Stempel zählt in der Szene doch auch wie ein Stempel mit Pferdchen.

Deine Unterhaltskosten finde ich sehr hoch angesetzt, aber dann kann ja schon einmal nichts schief gehen. Ich würde sagen:

Kleiner Service:

ca. 700 €

Großer Service:

ca. 1.000 €

Kupplung:

Je nach Fahrweise. Wenn man sie pfleglich behandelt dürfte sie auch mehr wie 40tkm halten. Tausch kostet ca. 4.500 €.

Keramikbremsen:

Im Alltag und ohne Rennstrecke fährst du die wohl ehr doppelt bis dreifach so lange wie deine 40tkm. Beim Preis liegst du richtig, wenn du komplett alles tauschen musst. Nur Beläge schlagen hier nicht so sehr rein.

Krümmer:

Nur keine Panik. Wenn einer mal reißt dann schweißen lassen und Vorkats raus. :-))! Kostet dann 1.500 €, gibt schlimmere Dinge.

Ausstattung ist immer abhängig vom Geschmack. Spider mit Carbon Challenge Grill hinten, Racing Sitzen und Komplettcarbonpaket sind sehr selten und in der Regel dann auch teuer. Aber die Ausstattung sollte deinem Geschmack entsprechen, nicht unserem...

F1Driver
Geschrieben

den roten von Luimex kenne ich sogar, hatte diesen beim letzten Besuch dort angeschaut. Wenn er Dir gefällt ruf den Werner bei Luimex an und sprich mit ihm. :-))!

Ich bekomme auch keine Provision, aber dort bist Du gut aufgehoben und die Preise sind sehr fair.

Fleialex
Geschrieben

Hi, also ich habe dieses Stadium der Krankheit hinter mir, und leider, sei vorbereitet, es wird noch schlimmer. Naemlich dann, wenn endlich die Goettin in der Garage steht. Unertraeglich! ;-)

Zu deinen Kostenannahmen, kann eher das bestaetigen, was Jo.e. Ein bisschen weiter oben schreibt. Ich denke du greifst da ziemlich hoch, was gut ist, dann gibts wenigstens keine negativen Ueberraschungen. Carbo-bremsen unbedingt, ich kenne niemand, der irgendetwas wechseln musste sofern er die Dinger nicht auf der Rennstrecke meuchelt. Kruemmer und Kupplung sind die altbekannten neuralgischen Stellen, da gibt es aber auch eine Menge unterschiedlicher Erfahrungen von Tausch alle 10tsd km bis "haelt ewig". Denke es kommt hier ein wenig auf den Umgang an, meiner hat 23.000 km bj 2007 und es ist alles original.

So, also viel Glueck bei der Suche!

golx
Geschrieben

Allso nachdem Luimex mir jetzt schon von so vielen Seiten empfohlen wurde muss ich mal schnellstens mit ihm Kontakt aufnehmen.

Danke:-))!

ThrottlePedalTravel
Geschrieben

Der Grüne ist noch viel schöner als ein roter. um welche farbe handelt es sich da genau?:-))!

golx
Geschrieben

Der eine sagt, der andere so:)

Saggio schreibt die Farbe heisst "verde zeltweg"

  • Gefällt mir 1
golx
Geschrieben

Durfte heute einen Alfa Romeo C8 Spider fahren.

Danke K-L-M :-))!:-))!:-))!

Aber die Entscheidung steht. F430 Spider muss es sein

cinquevalvole
Geschrieben

An Parksensoren würde ich es nicht scheitern lassen. Lassen sich nachrüsten.

Man kann auch einen F430 mit mehr km und besserer Ausstattung ins Auge fassen.

Ab 80k wird's interessant.

Wer über 185 cm misst sollte erstmal die Sportsitze ausprobieren. In ihnen sitzt man tiefer. Des wär für mich kriegsentscheidend. :wink:

Einen grünen kann man auch nehmen, aber es muss klar sein:

Den hast für ewig an der Backe. Ohne Preisnachlass beim EK problematisch.

Sailor
Geschrieben

Ich kann nicht verstehen, warum Leute, die sich so ein tolles Fahrzeug kaufen dann nur 12000km in 7 Jahren fahren. Also nur zum TÜV und zu den Inspektionen. Zum Glück hat der 430'er ja eine Kette und keinen Zahnriemen, sonst hätte der ja auch schon zwei mal gewechselt werden müssen.

Bei Fahrzeugen mit der F1 Schaltung hätte ich Angst um die F1 Pumpe. Laut http://blog.f1-hydraulik.de/ gehen die bei wenig gefahrenen Fahrzeugen leicht kaputt: "Die meisten Defekte durch klemmende Pumpen treten übrigens bei “wenig gefahrenen” Fahrzeugen auf. Lange Standzeiten und dann “Vollgas” (im übertragenen Sinne)… sind wenig förderlich."

Hoffentlich kann Dirk die Dinge dann reparieren. Neues F1 Geraffel kostet doch so um die 12000€, oder?

golx
Geschrieben (bearbeitet)

@ cinquevalvole:

bin nur 180cm also von demher hab ich schon mal keine Probleme8-)

jetzt muss ich aber mal Nachfragen:

Man kann auch einen F430 mit mehr km und besserer Ausstattung ins Auge fassen.

Ab 80k wird's interessant.

Wie genau kann ich das verstehen?

80k = 80.000KM oder 80.000€?

für 80.000€ hab ich nichts besonderes gesehen. schon garnicht bei einem Ferrari-Händler.

und so schlecht finde ich den Grünen garnicht ausgestattet. Bin aber recht Ahnungslos was das angeht.

Welche Ausstattung wäre den noch nice to have:-))!

Ohne Preisnachlass beim EK problematisch.

auch, und grade an dem Punkt, wäre ich für deine Meinung extrem dankbar. Wieviel ist bei dem Auto deiner Meinung noch am Preis zu machen? So wie es nach den Bilder auf der Saggio Homepage aussieht, steht der Wagen da schon seit letzten Herbst.

http://www.munich.ferraridealers.com/de_de/used/2006/ferrari/f430-spider/2006-ferrari-f430-spider-non-standard-dettelbach/w-rzburg-for-sale-zffez59b000148306

@Sailor

Kann auch nicht verstehen warum man so ein Auto kauft und dann nicht damit fährt.

Was passiert denn eigentlich, wenn die Pumpe kaputt geht. Ist dann das Getriebe als Ganzes in Mitleidenschaft gezogen?

Die Pumpe allein kann doch beim besten Willen keine 12T€ kosten?:???:

bearbeitet von golx
Sailor
Geschrieben

Bei dem Preis von 12t€ war wohl noch mehr kaputt:

Ich habe aber gerade das hier gefunden: http://www.masterclassauto.com/ferrari-common-failures/ferrari-f1-common-failures-f1-hydraulic-pump/

"

Actually, Ferrari recommends that this electric motor be replaced as a preventive measure in every car older than 5 years and/or after 10-15K miles.

Unfortunately, for vehicle owners, the F1 hydrolic pump retails for approximately $3,000 + labor."

Es stimmt dann wohl, was D.Bellmann in seinem blog schreibt: Die Pumpen sind qualitativ der letzte Mist. Ein Elektromotor der nur 5 Jahre hält.

Da frag ich mich doch, wie lange bei dem La Ferrari mit dem KERS System die Elektromoren halten.

golx
Geschrieben

Geiler Preis für einen Elektro-Motor:(

Möchte garnicht wissen, was das Getriebe kostet.

Luimex
Geschrieben

na, jetzt muss ich mich doch mal zu Wort melden.... :D

also, die F1 Pumpe kostet ca. 1.600,- plus Aus- und Einbau alles zusammen ca. 3.000,-

dass die Fahrzeuge oft nur relativ wenig km gefahren wurde liegt einfach unter anderem auch daran, dass es bei vielen ja nicht der einzige Sportwagen in der Garage ist. Wenn man davon ausgeht, dass ein Spider nur bei schönem Wetter gefahren wird, muss man es erst mal schaffen, pro Saison 2.000km zu fahren. Also sind 12.000km in sechs Jahren durchaus plausibel.... :wink:

und gerne kannst Du mich wegen dem 430er anrufen..... :-))!

golx
Geschrieben

@ Luimex:

Du hast eine PN:)

golx
cinquevalvole
Geschrieben
@ cinquevalvole:

bin nur 180cm also von demher hab ich schon mal keine Probleme8-)

jetzt muss ich aber mal Nachfragen:

Wie genau kann ich das verstehen?

80k = 80.000KM oder 80.000€?

für 80.000€ hab ich nichts besonderes gesehen. schon garnicht bei einem Ferrari-Händler.

und so schlecht finde ich den Grünen garnicht ausgestattet. Bin aber recht Ahnungslos was das angeht.

Welche Ausstattung wäre den noch nice to have:-))!

auch, und grade an dem Punkt, wäre ich für deine Meinung extrem dankbar. Wieviel ist bei dem Auto deiner Meinung noch am Preis zu machen? So wie es nach den Bilder auf der Saggio Homepage aussieht, steht der Wagen da schon seit letzten Herbst.

http://www.munich.ferraridealers.com/de_de/used/2006/ferrari/f430-spider/2006-ferrari-f430-spider-non-standard-dettelbach/w-rzburg-for-sale-zffez59b000148306

:

IMHO kann ein Wagen mit 40.000 km ebensogut gepflegt dastehen wie einer mit 15.000 km.

Für die CH Felgen, Carbon Bremse und die Sportsitze wäre ich geneigt ein Premium draufzuzahlen. Umgekehrt mache ich im Kopf Abschläge wenn diese werthaltigen Extras nicht dabei sind.

Der eine zahlt gern für extrem niedrige Laufleistung, der andere lieber für goodies.

In PLZ 8 steht noch ein schwarzer F430 Spider mit ca. 40.000km für 80K.

Der hat die Sportsitze.

Im Vergleich ist allerdings der grüne in einem besseren Zustand bei Lack, Leder und überhaupt. Historie ist auch seriös.

Was sich am Preis noch verhandeln lässt, musst Du selbst herausfinden.

Zeit und Farbe spielen Dir die Hände.

golx
Geschrieben
In PLZ 8 steht noch ein schwarzer F430 Spider mit ca. 40.000km für 80K.

Ich fürchte den hab ich überehen. Hast du zu dem zufällig den Link.:oops:

Danke

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×