Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
G11880

BBS le mans Festigkeitsgutachten gesucht

Empfohlene Beiträge

G11880
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

da sich BBS sehr umkooperativ zeigt und im Netz nichts zu finden ist meine Frage an euch:

Hat jemand ein Festigkeitsgutachten für BBS Le Mans Felgen als Kopie für mich?

(9x17" ET40 und 8x17" ET40, 5x114,3)

Brauche es in den nächsten 1-3 Tagen. Danke im Voraus!

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
absolutmuc
Geschrieben

Servus,

ohne dir auf die Füsse treten zu wollen, ein paar Fragen:

Woher hast du die Felgen und warum hat der Verkäufer keine Papiere?

Sind es echte BBS LM? Leider gibt es neben Replikas auch Fälschungen. Lebensgefährliche.

Auf der Seite von BBS sind alle TÜVGutachten zum download. Deine Felgen waren laut Breite und Lochkreis in Deutschland aber nie erhältlich, nur in Japan und USA. Warum soll BBS also ein Gutachten -und sei es nur über die Festigkeit- erstellen?

Für eine Einzelabnahme bräuchte der TÜV lediglich KBA Nummer, Felgentyp und Traglast aus der Felge lesen. Jetzt hat deine japanische Felge aber keine KBA Nummer usw. Was steht denn bei dir in der Felge eingegossen?

VG

  • Gefällt mir 1
Tomy Rampante
Geschrieben

Hä Hä Hä

Das ist der Nachteil von dem billigzeug aus der Bucht.:-))!

Aber dort gibts auch schlagzahlen zu ersteigern.

Nur falls man mal was umstanzen muss damits zu einem Gutachten passt.:???::evil::puke:

biggi512tr
Geschrieben

Also ich kenne BBS nur als sehr hilfsbereit :-))!

Wenn es BBS Räder (Originale) sind, ruf einfach an dann bekommst Du sicherlich kurzfristig das gewünschte Prüfgutachten :)

Wenn es Nachbauten sind hilft für die Zukunft nur Augen auf beim Räderkauf (sicherheitsrelevantes Bauteil) :wink:

  • Gefällt mir 1
G11880
Geschrieben

Danke für die informativen Zeilen! Ja ich möchte sie aus Irland importieren. Sie könnten also von da sein, Japan oder USA. Das stimmt.

Ich werde mich zu den eigegossenen Daten schlau machen.Danke!

Laut meiner Werkstatt benötigen sie nur ein Traglastgutachten bzw. Festigeitsgutachten um sie für mich TÜV konform einzutragen. Genau dieses suche ich nun so dringend für diese Felgen. Kann sowas nicht über die eingestanzten Daten erstellt werden? Auch ohne die KBA Nummer?

Ich dachte die Traglast wäre bei 17" bei allen bbs lm felgen gleich egal welcher Lochkreis und ET usw. (naiv) so dass vllt. nicht exakt diese Felgendimensionen (bis auf Zoll) in diesem Gutachten übereinstimmen müssen?

G11880
Geschrieben

Anbei die geprägten Daten auf der Felge (Foto):

VIA 690KG

LMP075

A206341

9JX17H2ET40

Was meint Ihr dazu? Reichen diese Daten für den Tüv denn nicht aus um eine Eintragung durch zu führen auch ohne Gutachten?

Danke im Voraus.

post-38324-14435436432672_thumb.jpg

Hartgepower
Geschrieben

Ich denke es sind originale BBS welche hauptsächlich in der Größe und ET für den Honda NSX produziert wurden und da diese nur für den Export waren, wirst Du es nicht ganz so leicht haben, dass Du das was bekommst. Einzige Chance über Honda was zu bekommen...nur als Tip ;-)

absolutmuc
Geschrieben

Also aus dem Bild kann man einiges schliessen:

Es ist eine japanische Felge:

Das Symbol links oben bedeutet "JWL", das ist der japanische Alufelgenstandard.

Der Schriftzug unten "VIA" ist der japanische TÜV.

Damit ist die eingeschlagene Traglast für den deutschen TÜV ohne Bedeutung, da die Japaner ihre Umbiege- und Bruchfestigkeitstest nicht für unsere Geschwindigkeitsbereiche testen.

Viele der exklusiv für Japan hergestellte BBS Räder werden von einem "japanischen Kooperationspartner" hergestellt, damit wäre auch eine Eintragung mit einem sogenannte Vergleichsgutachten eines ähnlichen Euro-Rades nicht möglich.

Die eingeschlagenen Daten sind für eine TÜVEintragung praktisch nutzlos.

Eine Eintragung ist meiner Meinung nach nur möglich, wenn sich die Räder an einem frisch importierten Fahrzeug befinden und eine Fahrzeugerstabnahme stattfindet. Da ist der Ermessensspielraum des Prüfers weiter gesteckt.

Ich würde die Finger von den Felgen lassen, das wird die Reise nach Jerusalem und du bist am Schluss der ohne Stuhl....

SManuel
Geschrieben

Fahr zum TÜV hin mit dieser Felge und versuch ein Vergleichsgutachten von HuR oder oder in der selbe Größe, ET usw zu bekommen.

Dann wird diese Felge über §21 beim TÜV eingetragen kostet Dich ca je nach Aufwand ab 60 Euro. Mach ich so seit Jahren mit US Felgen und da gab es nie Probleme.

netburner
Geschrieben

Manuel, lies mal das Posting über deinem, da ist eigentlich alles gesagt, was es zu dieser japanischen Felge zu sagen gibt: Finger weg.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×