Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Werdenn

Ferrari Ersatzteile kaufen wo?

Empfohlene Beiträge

Werdenn
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

gibt es eine Empfehlung wenn man F430 Original-Teile kaufen will oder ist das egal, weil alle die gleichen Preise haben? Zusatzfrage weil ich halt so bequem bin, schicken die Händler auch?

Gruss Werner

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Stefan_S
Geschrieben

Hallo Werner,

Du kannst alle Ferrari Ersatzteile auch bei Capristo bestellen. Werden Dir bequem zugeschickt.

Gruß

Stefan

albertbert
Geschrieben

Ich hab mit denen bisher recht gute Erfahrungen gemacht. Da es EU ist, gibts auch keine Probleme mit dem Zoll:

http://www.eurospares.co.uk/

Belli
Geschrieben

und falls es mal um schwer zu beschaffende "Spezialteile" der F1 Schaltung geht... können wir gern weiterhelfen...

Gruß Belli

Gast
Geschrieben

Ich hol den thread nochmal hoch, da ich für meinen 355 eine Dichtung brauche (140787) Eurospares ruft ca 7 BP dafür auf + 37 BP Versand :-o

Wo kann ich denn sowas in D bestellen/kaufen?

blox79
Geschrieben

Frag bei Capristo nach. Er hat gute Kontakte 

 

Gruss

Gast
Geschrieben

Dankeschön, werde ich mal versuchen.

Gast
Geschrieben
vor 5 Stunden schrieb doctorb33:

Wo kann ich denn sowas in D bestellen/kaufen?

Hallo Doc,

wenn du es bei Toni nicht bekommst, wird es in Deutschland schwierig. Bei Eurospares hast du es am nächsten Tag. Superformance ist noch eine Adresse für Aftermaket Teile und Scuderiacarparts ist noch eine gute Adresse.

http://www.superformance.co.uk/355/ech.html

MUC3200GT
Geschrieben (bearbeitet)

oder hier

bearbeitet von MUC3200GT
planktom
Geschrieben (bearbeitet)

oder einfach selbst aus dichtungspapier fertigen...?

sowas sollte eigentlich jeder autoersatzteilehändler vorrätig haben

 

:wink:

bearbeitet von planktom
gandi78
Geschrieben

Ich habe erst diese Woche bei Maranello Classic Parts bestellt, www.ferrariparts.co.uk

Lief alles perfekt, Teile waren innerhalb weniger Tage da.

Belli
Geschrieben

Bei Teilen von der "Insel", bin ich etwas vorsichtiger geworden. Da war schon echter Kernschrott dabei und ewiges hin und her...

Gast
Geschrieben

Ich habe jetzt erstmals bei www.scuderiaparts.com bestellt, da die noch Teile hatten, die ich sonst nicht mehr für meinen 355 bekommen konnte. Alles sehr professionell mit ständiger benachrichtigung des Statutes geklappt.

Gast
Geschrieben
Am 6.4.2017 um 00:03 schrieb planktom:

oder einfach selbst aus dichtungspapier fertigen...?

sowas sollte eigentlich jeder autoersatzteilehändler vorrätig haben

Früher mal, wenn Du heute an der Theke fragst musst Du erstmal Fahrzeugschein vorlegen, dann wird im Computer geschaut und Dir mitgeteilt, dass für dieses Fahrzeugmodel leider kein Dichtungspapier erhältlich ist :crazy::D. Dichtungspapier benutzt heute kein Mensch mehr (außer so schräge Vögel, wie wir beide, ich habe diverse Materialien/Dicken hier herum liegen). Aber es gibt immerhin noch Händler, die so etwas als Meterware vertreiben, da ist das Internet durchaus mal ein Segen :D. Aber wie immer Vorsicht vor minderwertigem Importzeuch.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • 458
      Hallo,

      nachdem nun die Wartezeit ein Ende hat möchte ich gerne mein Auto im Werk selbst abholen. Mein Händler ist allerdings nicht begeistert von meinem Wunsch, obwohl schriftlich im Kaufvertrag vermerkt und bringt allerlei Argumente ein (drei Wochen Vorbereitung, ist schon zu spät, hat ev. schon Schnee am Brenner, Versicherungsproblematik usw.) warum es besser sei das Auto per Transporter zu liefern.
      Hat jemand von Euch schon eine Werksabholung gemacht?
      Wie ist diese abgelaufen? Welche Kosten wurden dafür berechnet?

      Danke im Voraus für eure Postings

      458
    • F40org
      Nach dem F60 America zum 60-jährigen Ferrari USA-Bestehen, folgt nun das Modell für 50 Jahre Japan, der Ferrari J50.
       
      Basis ist der 488 Spider. Die Leistung wurde auf 690 PS angehoben.
      Das Auto ist auf 10 Stück limitiert und logischerweise für japanischen Markt bestimmt und natürlich längst "vergeben".
       
      Mir gefällt das Design.





    • Masteryoda
      glaub in dieses Forum passt mein Beitrag am besten.
       
      Wer mal gerne und günstig auf einer Rennstrecke fahren möchte, sollte sich das Kombiticket Museum & Track vom Ferrari Museum in Maranello (oder Modena) anschauen: für 35 Euro "Aufpreis" darf man für 10 Runden bzw. 15 min auf die Strecke in Modena. Es ist zwar nicht leicht einen passenden Zeitslot zu finden, das Team an der Strecke ist aber per email sehr hilfsbereit und falls man mehrere Tage in der Region ist, sollte es schon klappen..
       
      Bei mir hats geklappt, und es war eine super Erfahrung...
       

    • jux72
      Hallo,
      Könnte mir bitte jemand die Ersatzteilnummer der Ölablassschraube und der dazugehörigen Dichtungen sagen, welche ich beim Wechseln des Getriebeöls brauche.
      Fahrzeug F355 Spider Baujahr 1999 Motronic 5.2.
       
      Lg.  Jürgen
    • Bofff
      Hallo Forum,
       
      hat jemand schon mal Ersatzteile bei GT Classiche bestellt, hier noch der Link: www.gtclassiche.com
      Bin bei der Suche über eine neue Kupplung für einen Testarossa über die Firma aus Mailand gestolpert.
      Welche Erfahrung habt ihr mit denen?
       
      Danke und Gruß
      Daniel

×