Jump to content
racecat

Lackversiegelung

Empfohlene Beiträge

racecat CO   
racecat
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo miteinander,

diese Woche werde ich meinen neuen Spider endlich abholen. Von Folie lasse ich die Finger, ich denke aber über eine Lackversiegelung nach.

Ich erwäge die Fa. FAT im Nürnberger Ofenwerk zu beauftragen, es soll eine Ultra Glass 2-Komponenten Versiegelung aufgetragen werden.

Hat jemand Erfahrungen mit FAT und/oder Ultra Glass?

Empfehlungen?

Vielen Dank im Voraus.

racecat

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Kai360 VIP CO   
Kai360
Geschrieben

Sprich einmal "ironmichl" hier im Forum an.

Am besten per PN.

DAS ist DER Spezialist!

  • Gefällt mir 1
webber CO   
webber
Geschrieben

Hi, ich hab auch so eine Versiegelung auf dem 458 und auf dem California. Kann ich nur empfehlen! Hält ewig und du hast es beim Waschen viel leichter. Insekten, Gummi und Teer gehen viel einfacher ab. Und glänzen tut das Auto :-))!

Wogegen es allerdings nicht hilft sind Steinschläge. Deswegen ist es kein Ersatz für die Steinschlagschutz-Folie! Aber da jemanden zu finden, der die Folie blitzsauber aufbringt, ist eine Herausforderung.

LG

Webber

ulm2552   
ulm2552
Geschrieben

Hallo racecat,

zur Zeit gibt es viele Versiegelungen auf dem GlassCoat Basis:

z.B. Ceramic pro 9H

modesta

Finesst

Dodo infinity

Liquid Elements Base 1/2

und natürlich Koch Chemie 2K Versieglung.

sind alle nicht schlecht, Glanz/ Standzeit bis 12-14 Monaten ( nach eigener Erfahrung ) möglich.

Aber die Vorarbeit ist gaaanz wichtig!.

deswegen muss den Aufbereiter fragen , wie/was bei der Aufbereitung alles gemacht wird:

z.B. 2eimer Wäsche, Kneten, wie viele Polierduchgänge, Lackentfettung, Precleaner usw....

mf

aus ULM

aya CO   
aya
Geschrieben

Hallo racecat,

ich habe meinen F355 spider bei FAT machen lassen - ultra glass coating.Das war ungefähr um diese Zeit vor 2 Jahren.

Ich war vom Ergebnis überwältig, lag aber sicher auch dran, dass mein spider schon einige Jahre mehr auf der Haube hat.

Im ersten Jahr fast keine Anhaftungen mehr am Lack, alles war leicht zu reinigen. Dieser Effekt lässt allerdings mit der Zeit etwas nach.

Falls Du noch mehr Details brauchst, gerne per PN.

Daniel Düsentrieb CO   
Daniel Düsentrieb
Geschrieben

Hallo racecat,

nachdem ich heute Nachmittag ja live mitbekommen habe, dass deine Entscheidung für die ultra glass Versiegelung bei FAT schon gefallen ist :-))!

kann ich hier auch nur noch mal berichten, dass ich vor einem Jahr dort meinen 25 Jahre alten BMW Z1 habe versiegeln lassen (mit vorheriger Politur).

Den California hatte ich gleichzeitig dort nur polieren lassen.

Beide Fahrzeuge wurden/werden im Sommer je ca. 4.000km bewegt - der Unterschied im Pflegeaufwand war deutlich - so deutlich dass ich meinen Cali letzte Woche noch mal zu einer Hochglanzpolitur mit anschließender ultra glass Versiegelung zu FAT (bzw. Tschammer/Tetik) gebracht habe 8-)

Bei deinem Neufahrzeug kannst du dir die Politur natürlich sparen - der Lack muss trotzdem entsprechend vorbereitet werden. Aber das macht Herr Tetik schon so, dass es passt :)

CU

D.D.

racecat CO   
racecat
Geschrieben

Vielen ,lieben Dank für die netten und hilfreichen Antworten.

Das Fahrzeug wird bei FAT und wohl am Mittwoch fertig, um dann ( endlich) seiner eigentlichen Bestimmung zugeführt zu werden. Mal sehen, ob es kommende Woche mit Gardasee und Passo della Futa zur Mille Miglia klappt.

Beste Grüße

racecat

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×