Jump to content
Robert_asl

Körpergröße und die Frage zur zukünftigen Situation bei Blechschäden

Empfohlene Beiträge

Robert_asl   
Robert_asl
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Gemeinde,

ich beabsichtige mir einen MF3 zu kaufen, er ist für mich seit Jahren der schönste Roadster und wird nach meiner Ansicht nie "alt" ausschauen. Ich möchte ihn also definitiv nach Erwerb für immer behalten.

Es gibt für mich aber zwei relevante Fragen.

1. Passe ich mit 1,95m in einen MF3? Im Netz finde ich geteilte Meinungen, ist von Euch eventuell jemand in der Körpergrößenregion? Wäre klasse wenn er sich zu Wort meldet :) ... der nächste Wiesmann stehr leider erst in 250 Kilometer Entfernung, würd mir die Fahrt und Zeit gerne ersparen, sofern meine Körpergröße unpassend ist.

2. Sollte jemals ein Blechschaden durch Unfall etc entstehen, welche Möglichkeit der Reparatur habe ich dann? Daran schließt sich für mich auch die Frage zur Wartung und sonstigen Reparaturen, wer kann diese in Zukunft, sollte die aktuelle Wiesmann-Situation so bleiben, noch durchführen?

Vielen Dank!

Robert

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Gast Wiesel348   
Gast Wiesel348
Geschrieben
1. Passe ich mit 1,95m in einen MF3? Im Netz finde ich geteilte Meinungen, ist von Euch eventuell jemand in der Körpergrößenregion? Wäre klasse wenn er sich zu Wort meldet :) ... der nächste Wiesmann stehr leider erst in 250 Kilometer Entfernung, würd mir die Fahrt und Zeit gerne ersparen, sofern meine Körpergröße unpassend ist.

Selber bin ich "nur" 193 cm gross und fahre seit genau 10 Jahren meinen damals als Neuwagen gekauften MF3. Ich habe problemlos Platz im Auto. Natürlich ist das Ein- und Aussteigen bei geschlossenem Dach nicht ganz einfach (v.a. auf der Beifahrerseite, wo man sich nicht am Lenkrad halten kann). Wenn man aber drin ist, will man eigentlich nicht mehr raus. Bei offenem Dach ist es ohnehin problemlos. Natürlich geht es im Cockpit eng zu und her, aber auch auf langen Strecken habe ich keine Beschwerden. So werden wir morgen wieder eine über fünfstündige Ausfahrt im Schwarzwald unternehmen.

2. Sollte jemals ein Blechschaden durch Unfall etc entstehen, welche Möglichkeit der Reparatur habe ich dann? Daran schließt sich für mich auch die Frage zur Wartung und sonstigen Reparaturen, wer kann diese in Zukunft, sollte die aktuelle Wiesmann-Situation so bleiben, noch durchführen?

"Blechschaden" gibt es mangels Blech nicht. Der Nachteil: Die Karosserie bricht relativ schnell und dann wird es teuer. Vorteil: Jeder Boots- oder Modellbauer kann den Schaden reparieren, da es sich ja nur um GFK handelt. Reparatur und Wartung sind dank der BMW-Teile kein Problem. Mit Weishaupt in Meckenbeuren gibt es auch einen ausgewiesenen Fachmann für Unterhalt, Wartung und Reparatur.

Also: Viel Spass bei der Probefahrt und sei vorsichtig, denn alle Testfahrer, die ich kennen, haben auch einen Wiesel gekauft...

H-1 CO   
H-1
Geschrieben

1,95m passt perfekt wie fast in keinem anderen Auto !

Eigene Erfahrung :-)

Fantomas58 CO   
Fantomas58
Geschrieben

Sogar 2,00 passten 4Jahre

Gruß

Thomas1

Robert_asl   
Robert_asl
Geschrieben

Vielen Dank für die Antworten. Jetzt bin ich beruhigt und die Suche nach dem passenden Wiesel kann beginnen :)

Ferrariinteressent CO   
Ferrariinteressent
Geschrieben

Hallo Robert,

vorsicht mit einem vorschnellen Urteil zur Körpergröße. Ich bin 1.95 cm und fahre einen Ferrari Mondial. Einer der Hauptgründe für diese Modellwahl war, dass ich in kaum einen anderen Ferrari reinpasse. Viele haben auf meine Frage damals geschrieben, dass man mit 1,95 cm problemlos in einen 355, 550 oder 360 reinpasst. Das ist aber bei mir nicht der Fall und aus folgendem Grund. Die gesamte Körpergröße ist relativ unwichtig. Entscheidend ist die Aufteilung der Proportionen. ich kenne jemanden mit 1,68cm der nur noch 2 Zentimeter Luft zum Dachhimmel in seinem Testarossa hat, während es andere Testarossafahrer mit 1,90 cm gibt die im Testa ganz passabel sitzen können.

Mein Rat daher: Miss Deine Sitzhöhe vom Sitz bis zum oberen Kopfrand und bitte andere Fahrer Deines gewünschten Fahrzeugtyps das auch zu machen, da gibt es riesige Unterschiede. Wenn aber jemand mit einer vergleichbaren Sitzhöhe gut Platz hat, dann sieht es diesbezüglich schon mal gut aus. Bleibt noch die Frage wie es mit den Beinen und dem Abstand zwischen Lenkung und Schaltung aussieht, ist also nicht ganz so einfach...

Ich wünsche Dir, dass Dein Traum nicht an Deiner Körpergröße scheitert und Du ihn Dir erfüllen kannst. Mein Traum wäre ein Testarossa gewesen und der ist genau daran gescheitert. Ein paar Zentimeter kann man durch Abpolstern oder Änderungen der Sitzschiene rausholen, aber wenn es wie bei mir um zweistellige Zentimeterbereiche fehlt, dann ist nichts zu machen...

806 CO   
806
Geschrieben

Auch in niedrigen Autos ist Platz - auch wenn es nicht so scheinen mag.

Bei geschlossenem Verdeck hat man stets "Luft überm Scheitel" im 3er, ab mehr als 200 cm könnt's eng werden. Sitzriesen überragen vielleicht die Windschutzscheibe, stoßen aber nicht ans Dach. Die Fußraumlänge würde auch Dirk Nowitzki reichen, ich mit 190 cm kann bei ganz zurückgestelltem Sitz die Kupplung gerade noch so durchdrücken.

In den späteren Modellen der 4er und 5er Reihe ist gefühlt im Fußraum weniger Platz als im 3er, vor allem für den Beifahrer.

Markus

quax   
quax
Geschrieben
Hallo Robert,

Mein Rat daher: Miss Deine Sitzhöhe vom Sitz bis zum oberen Kopfrand und bitte andere Fahrer Deines gewünschten Fahrzeugtyps das auch zu machen, da gibt es riesige Unterschiede. Wenn aber jemand mit einer vergleichbaren Sitzhöhe gut Platz hat, dann sieht es diesbezüglich schon mal gut aus. Bleibt noch die Frage wie es mit den Beinen und dem Abstand zwischen Lenkung und Schaltung aussieht, ist also nicht ganz so einfach...

Wieso messen?

Reinsitzen, Probefahren, Spaß haben -> Entscheiden

Blind wirst Du vermutlich eh keinen Wiesmann kaufen wollen, denke ich.

Viele Grüße

Claus

Slowfeet71 CO   
Slowfeet71
Geschrieben

Servus Robert,

so isset. Hinfahren, angucken, Probe sitzen und fahren.

Bin damals bei Weishaupts in Meckenbeuren reingekommen, MF3 gesehen und davor gestanden. Faszination pur. Dann habe ich versucht alleine reinzuklettern, Kreide bleich, beide Beine verknotet. :-)

Der Traum war geplatzt. Dann kam mir Herr Märten zur Hilfe, hat mir kurz das Ein- und Aussteigen gezeigt. Danach selber nochmal eingestiegn eingestiegen mit 1,85 und 110 kg lebend Gewicht. Nachdem Probe fahren war klar, das Auto muss her. Wo wohnst Du denn? Vielleicht kommst mal an Karlsruhe vorbei.

Viele Grüße

Eike

Christian158 CO   
Christian158
Geschrieben

Reparatur/ Ersatzteilaengste hab ich Spaetestens seit einem Gespräch mit Christoph Daehler ( auf dem Fruehlingsfest) nicht mehr. Er, Weishaupt und die Jungs in Muenster arbeiten zusammen und dadurch findet sich immer eine Loesung fuer jedes Problem.

Gast Wiesel348   
Gast Wiesel348
Geschrieben

Irgendwie kommt mir die Diskussion um Blechschäden und Ersatzteile defätistisch vor.

Nachdem wir die Autos haben, sollten wir uns erst dann um die Teile kümmern, wenn wir sie brauchen. Und bis dahin kann sich die Situation nochmals anders präsentieren als heute.

Alle die, die sich noch mit dem Kauf eines Geckos auseinander setzen: Der Kauf eines Wiesmann ist per se unvernünftig. Redet keine rationalen Argumente herbei - es gibt sie nicht. Steht dazu und kümmert euch nicht um solch profane Probleme wie Ersatzteile, die ihr hoffentlich nie braucht. Geniesst das Auto. Möglichst oft. Möglichst intensiv. Dazu wurde es gebaut. Dazu wurde es (hoffentlich) gekauft.

Eines weiss ich aber - gelernt aus zwei Unfällen von Wiesmannfahrern: Auch als es "Dülmen" noch gab, war die Ersatzteilbeschaffung auch nicht wirklich einfach...

In diesem Sinne: Allzeit gute und knitterfreie Fahrt.

Robert_asl   
Robert_asl
Geschrieben

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten.

Ihr habt vollkommen Recht, Probesitzen und schauen ob es passt - eine pauschale Aussage ist nur schwer möglich. Der Wohlfühlfaktor muss am Ende schließlich ebenfalls passen.

Eike, vielen Dank für das tolle Angebot. Ich wohne im schönen Harz, wäre also ein gutes Stück von mir aus nach Karlsruhe :( ... ich werde in den kommenden Tagen mal nach Braunschweig düsen, dort steht ein MF3 beim Händler. Falls es ein MF3 werden sollte, komme ich dann mit diesem aber gerne in Karlsruhe vorbei. :-))!

Wiesel546 CO   
Wiesel546
Geschrieben

Ich empfehle dir, den Wiesel nicht bei irgendeinem Händler zu kaufen. Nimm dir die Mühe und schau bei Weishaupt in Meckenbeuren vorbei. Am besten vorher Termin mit Frank W. vereinbaren. Und wenn du dann die Probefahrt gemacht hast garantiere ich dir, dass du den Schlüssel nicht mehr hergeben willst. W. ist DER Händler in DE. Die Jungs verstehen was von den Autos und kennen die Geschichte ihrer Fahrzeuge. Also - verbinde das ganze doch mit einem Wochenend-Ausflug und geniess die Zeit.

Mani Mammut CO   
Mani Mammut
Geschrieben

Genauso ist es, wenngleich ich den Zusammenhang von Körbchengröße und Blechschäden für diskussionswürdig halte.

Grüße

Manfred

elborot CO   
elborot
Geschrieben
Vielen Dank für die zahlreichen Antworten.

Ihr habt vollkommen Recht, Probesitzen und schauen ob es passt - eine pauschale Aussage ist nur schwer möglich. Der Wohlfühlfaktor muss am Ende schließlich ebenfalls passen.

Eike, vielen Dank für das tolle Angebot. Ich wohne im schönen Harz, wäre also ein gutes Stück von mir aus nach Karlsruhe :( ... ich werde in den kommenden Tagen mal nach Braunschweig düsen, dort steht ein MF3 beim Händler. Falls es ein MF3 werden sollte, komme ich dann mit diesem aber gerne in Karlsruhe vorbei. :-))!

Da möchte ich widersprechen. Ist für mich nicht DIE Lösung schlechthin. Komme aus Kiel, und bin eigentlich nur durch Zufall bei Weisshaupt vorbei gefahren. Der Laden ist klasse, und die Leuz dort haben echt n Plan von den Kisten, aber holen kannst Du Dir son Ding überall. Weisshaupt hatte zu meiner Zeit beispielsweise kein Fahrzeug was mir so recht zugesagt hat (Optik und passender Preis), sodass ich dann nach gründlicher Besichtigung und Probefahrt bei einem privaten Verkäufer zugeschlagen habe.

Platzmäßig gehe ich auch davon aus, dass Du keine großen Probleme bekommen wirst. Bei mir in der Karre saßen auch schon ein paar Sitzriesen.

Und alles was das Thema Ersatzteile und rundherum angeht wird durch die genannten Servicepunkte (Weisshaupt und Münster) ausreichend abgedeckt.

Das einzig echte Risiko was Du hast: Wenn Du son Ding wirklich probe fährst, is die Gefahr groß, dass Du Dir sonne Dreckskarre echt holst.

Ding holst, holst Ding, ding holst, holst Ding :D

Also bei mir meißelt jede Ausfahrt noch ein Grinsen ins Gesicht. Hätte beim Kauf nie vermutet, dass einem son Wiesel so viel Freude bereiten kann.

Besten Gruß, Kay

rehfra74 CO   
rehfra74
Geschrieben

also ich habe nun meinen mf3 ein paar tage und es war die bisher beste auto entscheidung die ich gtroffen hab. der wagen ist ein hammer auch das smg getriebe ist genial. da wird unvernunft zum genuss.

und soweit ich weiss setzt das drehzahl&momente team in münster alles dran die ersatzteilversorgung weiterhin zu gewährleisten.

also überleg nicht lange schlag zu wenns für dich passt

Grüsse Franz

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×