Jump to content
quax

MF 3 Wagenheber ansetzen

Empfohlene Beiträge

quax   
quax
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

ich bin etwas unsicher wegen dem anheben des Wiesels.

Die Bedienungsanleitung habe ich gesehen. Aber an den stellen ist eigentlich nur der Unterboden. Ist es korrekt dass der Wagenheber am Unterboden angehoben wird?

Ich sehe bei mir dort keinerlei Anhebepunkte. Wie weit muss ich da mit dem Wagenheber reinfahren?

Wenn jemand ein Bild von unten hätte wäre auch nicht schlecht. Bei der Restaurationsgeschichte, die ich sehr gerne verfolge, kann ich auch nicht so recht erkennen, wo man den Wiesmann anhebt?

Kann man den Wiesel auch mit dem Wagenheber von vorne anheben, dass beide Räder gleichzeitig in der Luft stehen? Die Rohre kommen mir da aber ein wenig dünn vor.

Gruß

Claus

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
806 CO   
806
Geschrieben

Nix Unterboden! Da mußt Du dann erst einmal die Rahmenteile suchen & treffen, der "Boden" ist nicht dazu gedacht, das Fahrzeuggewicht zu halten.

Er wird am (lackierten!) Schweller angehoben, hinten etwa auf Höhe der Türkante, vorne etwa unter dem Seitenblinker. Ich leg' eine in Stücke geschnittene Gummi (Gymnastik ...)matte auf den Teller des Wagenhebers.

Hinten geht's auch an der Stoßdämpferaufnahme unten an dr Radaufhängung, dann brauchst Du aber einen etwas längeren Wagenheber, da er zu ca. 50 cm unter dem Wagen verschwindet.

Markus

  • Gefällt mir 1
quax   
quax
Geschrieben

Danke, habe mir schon gedacht, dass es am Unterboden eigentlich nicht richtig sein kann. Hätte aber auch nicht vermuttet, dass man den Wagenheber am lackierten Schweller anhebt. Hatte da bedenken dass evtl. der Schweller reist. Ist ja nur GFK.

Die Rahmenteile zu suchen ist kein leichtes unterfangen, denn die sind bei mir nicht sichtbar. Oder ich bin blind.

Claus

Gast   
Gast
Geschrieben

Ich setze den Wagenheber immer zum Frontscheibenwechsel an. Ohne Gummiauflage.

quax   
quax
Geschrieben
Ich setze den Wagenheber immer zum Frontscheibenwechsel an. Ohne Gummiauflage.

Häh? Frontscheibenwechsel?

806 CO   
806
Geschrieben

@Quax: der Schweller ist nicht aus GFK, nur die Verkleidung. Da läuft ein Rahmenrohr drin, das paßt schon.

Aron hat eine schöne Hebebühne, da sieht man aber die Frontscheibe von unten nicht mehr. Bilder hat er schon gepostet, wie da seine Semislicks herumbaumeln.

Markus

quax   
quax
Geschrieben
@Quax: der Schweller ist nicht aus GFK, nur die Verkleidung.

Markus

Ja, das war mir schon klar, aber zugegeben etwas doof von mir

ausgedrückt

Claus

AronCanario CO   
AronCanario
Geschrieben

Aron hat eine schöne Hebebühne, da sieht man aber die Frontscheibe von unten nicht mehr. Bilder hat er schon gepostet, wie da seine Semislicks herumbaumeln.

Markus

Schön wärs,

habe leider auch keine Hebebühne da meine Garagenhöhe nicht ausreicht,

was Markus gesehen hat ist dass mein Wiesel auf vier Unterstellböcke steht,

vorher wurde er auch mit Wagenheber angehoben,

ich denke es war dieses Foto...

post-84657-14435432930848_thumb.jpg

  • Gefällt mir 1
CRothe CO   
CRothe
Geschrieben

Hallo Claus,

setzte den Wagenheber möglichst knapp an den Ecken der Schweller an, um unnötigen Druck vom Unterboden zu nehmen. Die Rohre, die das Fahrzeugewicht dann tragen sind 25mm breit. Deswegen braucht Dein Holz, welches Du auf den Wagenheber legen solltest auch nicht viel größer sein. Du kannst an dem Rahmenrohr des Schwellers auch gerne noch bis 20cm weiter zur Wagenmitte hin anheben (aber immer nur untern Rohr!!!!!!!!!! Nicht weiter innen zum Kardantunnel hin). Das verträgt das Rohr............Selbst das der #006 ;-)! Dann hast Du auch Platz eine Stütze unter zu stellen. Entferne Dich aber nicht allzu weit nach vom Rohr nach innen! Da ist bei Dir nur GfK und bei der #006 Alublech! Wenn Du jetzt noch Fragen hast, dann raus damit! Ich mache dann morgen Fotos.

Grüße: Christof

  • Gefällt mir 1
quax   
quax
Geschrieben

Danke Christof,

Bilder sind natürlich gerne erwünscht. Ich glaube das würde nicht nur mir helfen.

So wie es bei Aron aussieht, sind die Hölzer nicht unter der lackierten GFK Abdeckung, oder täusche ich mich da?

Gruß

Claus

CRothe CO   
CRothe
Geschrieben

Nein, das siehst du richtig. Auf dem Bild sind die Holzklötze etwas nach innen eingerückt, aber entlang eines Querrohres. Ich kenne jetzt leider nicht genau die Umrisse des GfK-Unterbodens und auch nicht, wie er mit dem Rahmen verbunden ist. Verklebt ist klar, dann aber vernietet, oder geschraubt? Ich gehe mal fest von vernietet aus. Am Rand des Unterbodens, da wo auch Nietenreihen sind, befinden sich Rahmenrohre. Da wo die Rohre Quer und Längs aufeinander treffen, ist der Rahmen besondern Stabil. In den Bereichen kann ich anheben. Da wo Du keine Nietenreihen siehst: VORSICHT Hohlraum!

Deswegen:

1. Kurz hinter den Vorderrädern

und

2. Kurz vor den Hinterrädern

den Heber ansetzen.

Wobei es da nicht auf 10 cm ankommt!

  • Gefällt mir 1
AronCanario CO   
AronCanario
Geschrieben

so ist es,

weg vom GFK, möglichst an an den Ecken, dort laufen die 25/25-Rohr-Profile...

  • Gefällt mir 1
Wiesmann666 CO   
Wiesmann666
Geschrieben

Ein Foto oder eine Skizze wäre echt SUPER !!

Grüße Frank

Dirk444 CO   
Dirk444
Geschrieben
Ein Foto oder eine Skizze wäre echt SUPER !!

Grüße Frank

Ich glaube es gibt sogar ne Skizze in der Betriebsanleitung, weiß aber nicht ob die hilft!

Wiesmann666 CO   
Wiesmann666
Geschrieben

Leider nicht :(

Er wird am (lackierten!) Schweller angehoben, hinten etwa auf Höhe der Türkante, vorne etwa unter dem Seitenblinker.

Diese Aussage ist sehr hilfreich :-))!

Grüße Frank

quax   
quax
Geschrieben

Diese Aussage ist sehr hilfreich :-))!

Grüße Frank

Aber laut Aron und Christof nicht ganz korrekt!

Wiesmann666 CO   
Wiesmann666
Geschrieben

Stimmt, deshalb wäre eine Skizze oder ein Foto sehr sinnvoll :-))!

Grüße Frank

elborot CO   
elborot
Geschrieben

Hab gerade mit dem neuen Servicepoint "Drehzahl und Momente" telefoniert. Es ist genau so wie von 806 beschrieben. Vorne unter dem Blinker, bzw. etwa 20 cm hinter dem Ende vom Vorderrad und hinten etwa am Türende jeweils auf der lackierten Fläche des Schwellers, und nicht auf dem Unterboden. Unbedingt n Stück Gummi zwischen Wagenheber und Schweller, dann wird alles gut.

Gruß, Kay

quax   
quax
Geschrieben

Schon zu spät, jetzt habe ich ein Loch im Boden :-)

GT101 CO   
GT101
Geschrieben

Beifahrersitze, oder Fahrerseite, :???:

Bei Ersterer brauchste jedenfalls nicht mitlaufen;-))

GT101 CO   
GT101
Geschrieben

BeifahrerSEITE !!!

Fahr schnell zum Baumarkt, hat heute noch bis 22 Uhr geöffnet, ein wenig Glasfasermatte, Methacrylat und Härterpaste wird's richten.

Also kein Grund am Frühlingsfest nicht teilzunehmen:-))!

254 CO   
254
Geschrieben

Für alle, die von sich behaupten, man hätte die perfekte Garage.

DAS ist die perfekte Garage :

Nur beim Auto besteht noch Verbesserungsbedarf.....O:-)

AronCanario CO   
AronCanario
Geschrieben

Also ich finde das ist der größte Dreck,

da kannst du ja nicht unter dem Auto arbeiten,

steht man dann im Loch oder bindet man sich mit einem Gurt an die Metallstreben?

Gast   
Gast
Geschrieben
Also ich finde das ist der größte Dreck,

da kannst du ja nicht unter dem Auto arbeiten,

steht man dann im Loch oder bindet man sich mit einem Gurt an die Metallstreben?

Paßt folglich zur Dreckskarre8-)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×