Jump to content
Tridentecavallino

Reifenmontage F355 Raum Krefeld/Düsseldorf

Empfohlene Beiträge

Tridentecavallino   
Tridentecavallino
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen.

Ich habe mir Reifen für meinen F355 Spider bestellt. Nun ist es leider so, dass der Montagepartner, bei dem die Reifen nun liegen, nicht an Ferrarifelgen ran möchte.

Es ist zwar ein großer Reifenfachbetrieb, aber wenn er nicht willl, dann muss ich asap einen anderen Montagebetrieb finden.

Kennt jemand einen Reifenhändler im Großraum Krefeld/Düsseldorf, welcher schon mal Reifen an einen Ferrari montiert hat?

Danke im Vorfeld.

Gruß, Thomas

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
308vs355 CO   
308vs355
Geschrieben

ich hab noch nie Probleme bei irgendeinem Reifenhändler zwecks Montage gehabt. Einfach den Nabendeckel mit den Pferdchen wegmachen und nix sagen, dann weiß keiner dass es Ferrarifelgen sind.

Dein Reifenfachbetrieb stellt sich ganz schön an, was soll an Ferrari Felgen anders sein?

Einfach zum naechst besten gehen.

SManuel CO   
SManuel
Geschrieben

Kein Einzelfall, gibt sehr viele Firmen die an Hochwertige Felgen nicht mit arbeiten wollen und da ist es egal ob Ferrari oder nicht. Man möchte halt an solche edle Felgen keinen Kratzer oder einer art Beschädigung hinterlassen.

Der Nabendeckel geht recht schnell kaputt wenn man nicht aufpasst. Gibt ja einige die da noch eine Dichtung haben und da ist so ein Deckel gleich kaputt bei falscher Handhabung.

Frag mal bei BMW , VW oder Porsche nach, haben alle den gleichen Preis ca 92 Euro bis 18 Zoll ( 4 Alufelgen ). Was verlangt Ferrari eigentlich ??

planktom VIP   
planktom
Geschrieben
..Einfach den Nabendeckel mit den Pferdchen wegmachen und nix sagen, dann weiß keiner dass es Ferrarifelgen sind...

bei den originalen speedline steht auch für richtige deppen innen drin wo sie hingehören.:D

biggi512tr CO   
biggi512tr
Geschrieben

Hallo Thomas,

ich vermute der "Knackpunkt" ist, das Du die Reifen selbst bestellt und nicht beim Händler direkt gekauft hast ?

Der Reifenhändler soll nun die Garantie für das Aufziehen übernehmen obwohl er an den Reifen nichts verdient :( Die Montagekosten sind ja der "geringste" Anteil.

Wenn Du den Händler von einer evt. Beschädigungsgefahr befreist, wird er sie Dir vermutlich aufziehen.

Daher kaufe ich bei meinen Fahrzeugen (Reifenbreite bis 305) nur bei der Reifenwerkstatt meines Vertrauens und werde dort zu meiner vollsten Zufriedenheit bedient :)

Die Ferrariräder sind fast identisch mit anderen Sportwagenräder - das ist sicherlich nicht der wirkliche Grund. Der Nabendeckel ist das kleinste Problem :D

Grüße Biggi

Tridentecavallino   
Tridentecavallino
Geschrieben

Ja, Biggi hat es auf den Punkt gebracht.

Es war nicht sonderlich geschickt von mir, die Reifen direkt zu einem Händler schicken zu lassen.

Nun muss ich einen neuen Montagepartner suchen oder notfalls von meinem Rücktrittsrecht Gebrauch machen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×