Jump to content
ThrottlePedalTravel

Petrolhead aus Hessen stell sich vor!

Empfohlene Beiträge

ThrottlePedalTravel   
ThrottlePedalTravel
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag: (bearbeitet)

Mein Name ist Lukas,

komm aus Marburg und steht auf alles was mit Benzin und Geschwindigkeit zu tun hat, eigentlich seitdem ich denken kann;) Durch meine große Auto und Technikleidenschaft bin ich vor ca. 2 Jahren auf euer wirklich tolles Autoforum gestoßen. Leidenschaft und Technikdetails sind hier unerreicht! Auch haben die tollen Berichte und Meinungen der Foristen mein Interesse und die Sichtweise auf Englische Fahrzeuge enorm erweitert, ebenso das wissen! Danke daher für leider gestorbene und kontrovers Diskutierte X-)„British Tea Time“ sowie „RounaboutBritishCars“ die das Highlight meines stillen Mitlesen darstellt und für unzählige unfreiwille Lacher vor dem PC gesorgt haben! Da ich nun durch den Erwerb meines Führerscheins (Fahren mit MAMI und PAPI) die Grundvoraussetzung für unsere Gemeinsame Leidenschaft erworben habe, möchte ich nun auch meinen Senf abgeben :D. Außerdem, weil ich euch meinen Erlebnisse von der Genfer Automesse teilen will. Interessieret bin ich zudem an jede Menge Diskussionen und Meinungen und auch Treffen, sobald ich meinen ersten Sportwagen besitze. Soweit sieht das aber gut aus und ist dank meinem Kleinst-Unternehmen in Aussicht :D

Freue mich auf eine PS-Starke interessante Zeit! (Interessiert bin ich für jeden Sportwagen ganz gleich der Herkunft und Marke:wink::-))!

Grüße aus Marburg!

Lukas:-))!

bearbeitet von ThrottlePedalTravel
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Mondialfred CO   
Mondialfred
Geschrieben

Das ist doch schon mal ein guter Anfang............

ThrottlePedalTravel   
ThrottlePedalTravel
Geschrieben

Um nicht einen neuen Thread eröffnen zu müssen, kurz meine Eindrücke von der Automesse in Genf :-))!

Was ich heute erlebt hat stellt so ziemlich alles bisherige locker in den Schatten. Da ich verschlafen hatte, und rechtzeitig zur Eröffnung des Automobilsalons kommen wollte bestellte ich mir um 10Uhr von meinem doch sehr einfachen Hotel ein Taxi. Gerechnet hab ich ich mit einem typischen Standart Fahrzeug hier in Frankreich, was französisches oder im schlimmsten Fall ein Prius die hier wirklich (leider) sehr häufig sind. Gekommen ist dann wie von mir nicht besser hätte ausgewählt werden können ein tief schwarzer Mercedes S600 Lang in vollausstattung mit einem doch zweifelhaft wirkenden Fahrer in gleicher Farbe (NICHT rassistisch gemeint!). So ließ ich mich standesgemäß direkt vor den Haupteingang der Automesse chauffieren, in den zudem eigentlich nur VIP Fahrzeuge kommen. Der Anblick meines war wohl Grund genug! Der zweifelhafte Fahrer wurde sogar noch aggressiv als Ihm mein stolzes Trinkgeld zum ohnehin nicht billigen Fahrpreis nicht ausreichte, UNGLAUBLICH, bekam er halt gar keins xD Dort angekommen verschaffte ich mir in Halle 1 in der die ganzen Highlights versammelt sind(PORSCHE;Corvette,lamborghini,audi, diverse legendäre Design-Schmieden mit italienischen Wurzeln einen Überblick. Überall mal rein gesetzt, überall Fotos und Merchandising geschossen und jede Menge Benzingespräche geführt! Ich war jetzt schon begeistert! Kein vergleich zur bereits 3xMal besuchten IAA, die völlig überlaufen ist und ein enorm zweifelhaftes, desinteressiertes Publikum mit sich bringt, was nur darauf ist die Schalter im Innenraum der Fahrzeuge kaputt zu drücken ! Darauf, Taschen voll bepackt mit allerlei Postern, Kugelschreibern und Prospekten machte ich mich auf in die Halle der Zuliefere wo auch mein Lieblings Rennspiel ausstellte. Ein paar schnelle virtuelle Runden im Simulator und bei der Competition des Spiels teilgenommen und ein enorm interessantes Gespräch mit dem Verantwortlichen des Spiels geführt über die Programmierung, zukünftige Releases und über den Rechtsstreit zwischen SlightlyMad(ProjectCars)Studios und SimBin. Nebenbei bin ich noch auf Platz 1 der 1000 Teilnehmer gekommen xD. Zurück im echten Leben glaubte ich gleich wieder ich sei doch noch im virtuellen hängen geblieben! Nachdem ich kein Erfolg hatte bei Morgan auf den Stand zu kommen, wurde ich für den nächsten Tag zu kostenlosem Champagner eingeladen xD! Doch darauf folgte der MANSORY-STAND! 1 getunter Bugatti in voll Carbon, sowie 1 Bentley, 1 RollsRoyce, eine extrem fette Mercedes G-KLasse in Matt sowie ein bis aufs äußerte getunter Lamborghini Aventador! Unfassbar wie verrückt die sind xD. Mehr aus Spaß und mit ner gehörigen Portion Ironie fragte ich die nette(-aussehende) Dame am Eingang den Standes ob ich für Fotos reindürfte. Und warum auch immer, vermutlich sah Sie mir meine ehrliche Autobegeisterung einfach an, ließ Sie mich völlig unerwartet rein, nachdem mindestens 20 Leute, die aussahen als wären ihre Kleider schon so viel Wert wie ein Kleinwagen, abgewiesen wurden. Auf dem Stand angekommen natürlich erstmal jedes Fahrzeug nur im noch so denkbaren Winkel abgeschossen und vor Freude strahlend und platzend kam ich dann mit einem Besitzer ins Gespräch, der über mein großes Ausmaß an Equipment erstaunt war. Nachdem sich herausstellte dass auch er aus der Frankfurter Gegend kommt und sogar meinen Ort kennt(MArburg) war er mir zwischen dieser extremen Dekadenz sehr symphatisch und bodenständig. Man sollte erwähnen, dass alles bei diesem Stand alles aus Carbon war, selbst die Barhocker xD

Durch mein wildes Fotografieren wurde selbst Herr Mansory persönlich auf mich aufmerksam und fragte ob ich was zu trinken und Merchandising bekommen wolle. Für den Prospekt bezahlte ich dann gleich mal gar nix, der sonst 20 franken kostet, und wie blöd gekauft wurde und von den Schlüsselanhängern bekam ich gleich 20 stück mit der Bitte ich solle Sie s nicht auf ebay verscherbeln, höchstens verschenken! Nach einem interessanten Gespräch und nähren Details zu den Fahrzeugen und wo ich den herkomme war die Messe auch schon zu Ende. Doch nicht mein gigantisches Glück das schon unheimliche Ausmaße annahm! Kurzerhand lud er mich zum Probesitzen jedes Fahrzeugs für den nächsten Tag auf seinen Stand ein. UNGLAUBLICH SYMPHATISCHE FIRMA, sollte ich jemals Reich werden, wofür ich spätestens seit heute noch härter Arbeiten werde, fließt da mein Geld hin Herr Mansory, wenn sein Äußeres auch etwas zwielichtig und zweifelhaft ist(klar, Geschmacksache :D) ist eine wirklich außerordentlich symphatische, interessante und absolut bodenständige Person und steht in einem fast unwirklich wirkenden Gegensatz zu seinen Fahrzeugen.

Nebenbei durfte ich zudem eine überaus Interessante Probefahrt im Gelände-Parkour des G500 erleben! 45 Grad Steigung bzw. 100% sind in einem Auto wirklich überaus Interessant, wenn auch extrem Praxisfern, und zeugen von der ungemein Guten Geländegänigkeit der G-Klasse.

Anbei habe ich durch 2 sehr nette Mitarbeiterinnen des Volvo Standes erfahren wie man ihren Job bekommt und was mein dabei Verdient! O.O Meine Leidenschaft ausleben und Geld dafür bekommen nehme ich mir definitiv für nächstes Jahr mit 18 vor!

Danke fürs Lesen!

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


  • Ähnliche Themen

    • tollewurst
      Anbei ein Artikel aus dem Netz.
      https://www.welt.de/motor/article173584156/Bellberg-Seit-wann-sind-Autos-rechts.html
    • Max A8
      Hallo,
       
      nach einer Verschiebung (sollte ursprünglich nächstes Wochenende sein) ist nun der neue Veranstaltungstermin bekanntgegeben worden: am 20. August 2017 findet das 4. Maserati Treffen in der Klassikstadt in Frankfurt/Main statt. Infos dazu: http://www.klassikstadt.de/event/klassikstadt-sonntagstreff-14/
       
      Wir sehen zu, dass wir mit "signor verde" ebenfalls teilnehmen.
       
      Viele Grüße
      Max
    • 360-Spider-F1
      Hallo Ferraristi, ich war zwar schon sehr lange nicht mehr im Forum unterwegs, traue mich aber heute trotzdem mal ein paar Zeilen zu schreiben.
      Ich sitze in der Mitte unseres schönen Landes, genau im Dreieck Bayern/Hessen/Thüringen. leider komme ich sehr selten dazu meinen Roten zu bewegen.
      Wenn es dann dochmal klappt meist alleine. Daher meine Frage in die Runde : gibt es jemanden der Lust hat Sonntags einfach mal früh los zu fahren, Mittags
      irgent wo gemütlich was im (italienischem) Biergarten zu Essen und wieder Abends zu Hause zu sein ? Sollte jemand schon etwas geplant haben, fahre ich auch gerne
      ein paar Kilometer dort hin, wenn es noch ein freies Plätzchen gibt. Ich bin zwar schon "üfi" aber eigentlich keine trübe Tasse! Ansonsten wünsche ich allen usern unfallfreie
      Fahrt und allzeit Sonnenschein
       
    • möhrchen
      Hallo liebe Community !
      Ich interessiere mich nun schon seit vielen Jahren für Autos, Forschung, insbesondere für Erlkönige. Ich habe im Internet schon einige Recherchen betrieben, wie die Laufbahn zum Erlkönigjäger-bzw. Paparazzi funktioniert. Da ich dort kaum Informationen bekommen habe, sind nun meine Fragen an Euch:

      1. Wie ist der Weg zum professionellen Erlkönig-Jäger (Ausbildung / Studium etc. ) ???

      2. Wie werden die Erlkönigfotos vermarktet ? genauer gefragt: Ist man Angestellter eines bestimmten Magazines oder freiberuflich tätig ?

      Ich freue mich auf Konstruktive Antworten mfg möhrchen
    • erore
      Hallo Leute,

      ich möchte dieses Jahr gerne zur IAA nach Frankfurt.

      Gerne möchte ich schon an einem der Fachbesuchertage die Messe besuchen.

      Deshalb will ich auf diesem Wege freundlich fragen, ob jemand eine (bestmöglich 2 ) Freikarten bekommen hat, die er selbst nicht benötigt.
      Viele Hersteller / Zulieferer verfügen ja über solche Freikarten, die sie an Kunden weitergeben.

      Das wäre echt super, wenn sich jemand melden würde, da es sonst wohl nicht in mein Studentenbudget reinpasst...

      Viele Grüße

      erore

×