Jump to content
C512K

575M - GTC Paket

Empfohlene Beiträge

C512K CO   
C512K
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Servus zusammen,

ich habe ein paar Fragen an euch bzgl. des 575M- der gefällt mir an sich schon gut, aber erst mit dem GTC- Handling Paket so richtig gut (mehrteilige Felgen, Klappenabgasanlage ect.)

Meine Fragen diesbezüglich:

1. Leider sind solche Fahrzeuge recht selten am Markt anzutreffen- woher kommt das?

2. Gab es das GTC-Paket nur ivm. dem F1 Getriebe oder auch als Handschalter? - dieser wäre klar mein Favorit.

3. Was gibt es erwähnenswertes über die Keramicbremsen? Mit solchen habe ich bislang keine eigenen Erfahrungen, kenne aber Leute die bei ihrem nächsten Fahrzeug keine mehr bestellen würden und sich teils bitterböse darüber beschweren. Wie lang halten die Scheiben bei durchschnittlicher Beanspruchung? Kosten eines Wechsels (ungefähr grob) ?

4. Allgemeine Schwachstellen beim 575M?

Bislang habe noch keine konkreten Kaufabsichten (habe mir letztes Frühjahr erst meinen 512er gekauft)- aber das könnte sich beim richtigen Fahrzeug schnell ändern. Als ein solches käme nur ein perfekt gepflegter Wagen mit wenig km in Betracht ( abs max. wären 30tsd, lieber unter 20tsd km). Da die Preisspanne im Netz beim 575M recht weit divergiert- was wird man realistisch für so ein Fahrzeug hinlegen müssen?

Gruß und Dank vorab.

Carlo

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
asterix@lux CO   
asterix@lux
Geschrieben

Hi,

zum GTC kann ich nicht sooo viel sagen...hat meines Wissens Keramik, etwas Carbon innen, Racingsitze, anderen Puff und andere Felgen. Die Sitze wären schon klasse, der Rest m.E. Geschmackssache. Anderen Puff würde ich holen, original klingt er irgendwie

kastriert...:wink:

Subjektiv empfand ich den GTC nicht wirklich als besser, ein Profi wird sicher mit dem GTC schneller sein als mit dem normalen, mir reicht der 575 'normal' absolut.

Hätte beinahe einen gekauft, w/den Bremsen und der Farbe (rot) aber gezögert und dann war er weg...traurig war ich deswegen nicht.

...und bin dann beim 575 F1 Fiorano gelandet.

Grundsätzlich sehr zufrieden, Kraft ohne Ende, sauschnell wenn man will aber eher schneller Reise-GT mit Platz als Racer.

Schwachstellen soweit ich weis:

Kantenrost unter der Motorhaube bzw. Fensterrahmen vorne, keicht angekokelte Stellen unter den Xenon-Scheinwerfern (frühe Modelle). Motor gilt wohl als nahezu unkaputtbar (natürlich bei entsprechender Wartung) und muss beim Riemenwechsel nicht raus.

Ansonsten bei mir keine großen Dinge. Verarbeitung 'Ferrari-Italienisch' aber OK, mit Kleinigkeiten muss Du immer mal rechnen. Verbrauch 15l (Schweiz im Regen) bis 30l (Stadt oder schöne freie Autobahn...)

Meiner hatte nur etwa 11tkm und in etwa 2,5 Jahren sind ca. 18tkm dazu gekommen.

Die haben schon Spaß gemacht...

Was must Du hinlegen...hängt wie bei (fast) allen Ferrari von vielen Dingen ab... intensiv nachgefragt werden diese Autos wohl gerade nicht so.

Ich denke ein wirklich sehr gutes Auto wird im Verkauf vom Händler um die 65-70 kosten...so aus dem Bauch raus.

...beim ehemaligen offiziellen hier stehen derzeit noch 3 in dieser Range...

Aus Erfahrung bei meiner Suche - auch wenn 3 Jahre zurück - kann ich nur sagen das

vermeindlich 'billige' Autos alle ihre Macken hatten und sich der Preis somit relativiert...

Gruß

Klaus

Lars T. CO   
Lars T.
Geschrieben

Hi Carlo,

zu Punkt 1: Das GTC-Paket wurde erst sehr spät in der Produktion lieferbar, deswegen gibt es nicht viele 575 mit dieser Ausstattung.

Zu Punkt 2: Ja, es gibt den sowohl als Schalter als mit F1. Aber einen GTC mit Schalter zu finden, wird sehr schwierig sein, da der sehr, sehr selten ist.

Ciao,

Lars

F40org CO   
F40org
Geschrieben

Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, aber ich glaube, dass das GTC-Handlings-Package im die 40.000 Aufpreis kostete und dies wohl ein weiterer Grund ist, warum es so rar ist.

Mit dem GTC merkte man erst wirkliche Verbesserungen zum maranello.

C512K CO   
C512K
Geschrieben (bearbeitet)

Danke euch für die zügigen Antworten!

Da waren Dinge dabei die ich bislang so nicht wusste. Ich würde zwar einen F1 nicht ausschließen wollen, aber der Manuelle wäre mir wie gesagt lieber.

Bei mir brennt es jetzt auch nicht, ich habe Zeit mit der Suche. Wenn mir eines Tages mal ein schöner der passt über den Weg läuft dann werde ich zuschlagen- GTC Paket ist allerdings für mich Pflicht (da es selten ist, reizt es mich noch mehr). Es kämen für mich ohnehin nur Top-Fahrzeuge in Betracht, da ich keine große Lust darauf habe Kunde des Jahres beim nächsten Freundlichen zu werden. Zwar würde ich nicht massig KM im Jahr mit dem Fahrzeug fahren, aber ich könnte mir durchaus vorstellen ihn für ein paar Urlaubsreisen gen Süden einzusetzen.

Zur Zeit habe nur zwei Fahrzeuge im Netz gefunden, die überhaupt von den KM her passen würden. Leider hat der eine eine- wie ich finde- "sehr gewöhnungsbedürftige" Farbkombi (rot/rot), und beim anderen sieht es auch nicht viel besser aus (schwarz, mit beige-schwarzer Innenausstattung) und steht schon jahrelang zum Verkauf. Zudem erscheinen mir beide preislich zu hoch angesetzt, nachdem was man hier so mitbekommen hat.

Was mich aber gewundert hat ist das Thema Korrosion. Wurde der 575M nicht aus Alu gebaut? …zwar kann dies auch korrodieren, aber ist deutlich seltener als bei Stahl der Fall.

Gruß

bearbeitet von C512K
F40org CO   
F40org
Geschrieben

Eine Empfehlung am Rande.

Wenn Du noch nie einen 575 F1 gefahren bist, probiere es vorher aus.

Ich bewegte einen Sommer lang einen F1 sehr häufig. Etwas Freude kommt im Sportmodus auf - aber so richtig Laune macht es weder im 575 noch im SA.

Zum Vergleich hatte ich eine barchetta (die es ja nur als Schalter gab), das machte irgendwie mehr Spass.

Muss jeder für sich entscheiden. Nur als Hinweis, falls Du noch nie einen 575 F1 probiert hast. Kein Vergleich zur F1 im 599 - die Unterschiede sind enorm.

  • Gefällt mir 1
Elsi   
Elsi
Geschrieben

Hallo Carlo

Ich bin nur sehr selten hier (meistens auf Ferrari-Chat) und habe soeben Deine Frage bezüglich 575M GTC gelesen. Ich hoffe, dass Dir meine Antwort noch etwas hilft…

Ich habe ebenfalls einen 512 TR, aber erst seit letzten Sommer. Einen 575M habe ich schon länger und ich bin damit rund 40 000 km gefahren. Zuerst hatte ich einen „normalen“ 575M F1 und seit rund zwei Jahren einen 575M F1 GTC.

Der GTC kam ganz am Ende des Produktionszyklus des 575M heraus und es haben nur sehr wenige Leute damals erkannt, was das überhaupt für ein Auto ist. Ins Ferrari-Land Schweiz kamen insgesamt nur gerade 9 Stück mit GTC am Werk. Man kann es nachrüsten, aber das ist sehr teuer und inzwischen sind auch einige Teile (vor allem der Stabi hinten) nicht mehr und nur noch schwer lieferbar. Bei einem Neuwagen war die GTC-Option knapp EUR 30 000 wenn ich mich richtig erinnere.

Das GTC-Packet besteht aus den folgenden Elementen:

• Karbon-Keramik Bremsen (CCM). Die Stahlbremsen sind eher unterdimensioniert und als ich in Deutschland auf der Autobahn 2-3 mal hintereinander von 250 km/h auf 150 runterbremsen musste, hat man das der Bremse angemerkt und die vorderen Scheiben waren dann auch leicht verzogen. Die CCM-Bremse ist extrem gut dosierbar, sehr standfest und einfach eine Wucht. Bei Nässe hatte ich noch nie Probleme damit und man muss höchstens aufpassen wenn man das Auto bei kaltem Wetter gewaschen hat, dass die Bremse auf den ersten paar Metern noch nicht voll zieht. Viele Leute sagen, dass die Bremsscheiben ein Autoleben lang halten, aber ich konnte es noch nicht ausprobiere (habe jetzt gut 50 000 km auf meinem GTC und keine Probleme). Wenn Du die Scheiben ersetzen musst, wird es wirklich teuer. Ca. CHF 4000 also wohl immer noch EUR 3 000 bis 3 500 pro Scheibe resp. rund EUR 7 000 pro Achse. Die hinteren Scheiben werden wohl nie kommen, aber ich kann mir schon vorstellen, dass ich die vorderen irgendwann mal über 100 000 km ersetzen muss. Übrigens noch etwas Schönes: Das Thema Bremsstaub kenne ich nicht mehr und es gibt kaum etwas zu reinigen an den Felgen.

• Dazu gehören die modular 19 Zoll Felgen. In die 18 Zoll Felgen würden die Bremsen gar nicht reinpassen und auch bei den 19 Zoll Felgen gibt es zwei Varianten (sie sehen beide gleich aus) wovon nur die eine mit den CCM-Bremsen für die Vorderräder geht.

• Bessere Software für die Getriebesteuerung: Die Software für die Getriebesteuerung wurde etwa zeitgleich wie diejenige für den F430 entwickelt und das F1-Getriebe ist zwar nicht so schnell wie das 430 F1-Getriebe, aber es fühlt sich recht ähnlich an. Nebst den schnelleren Schaltvorgängen fährt das Auto vor allem mit tieferen Drehzahlen an, was die Kupplung recht stark schont. Das Kritische bei den F1-Getrieben ist das Anfahren. Hier entsteht der grösste Kupplungsverschleiss. Auch mit über 50 000 km habe ich immer noch die erste Kupplung und sie hat immer noch Reserven.

• Fahrwerk: Die GTC Version hat härtere Federn, hinten einen dickeren Stabilisator und ein anderes Setup. Ich müsste nachschauen aber meine, dass das Auto leicht tiefer gelegt ist und auch die Werte für Spur und Sturz anders sind als beim Standard 575M.

• Der Auspuff ist ebenfalls neu und tönt wesentlich sportlicher und lauter als der Standard-Auspuff. Der Standard-Auspuff ist recht leise und nun passt der Sound auch zu einem Sportwagen.

Klaus hat geschrieben, dass er den GTC subjektiv nicht besser fand. Geht mir überhaupt nicht so: Die Unterschiede sind gewaltig und ich würde inzwischen keinen 575M ohne GTC Paket mehr kaufen/fahren. Ich denke, dass ich einen GTC nach nur 10m Fahrt von einem Standard 575M unterscheiden kann.

Und noch zu den Reifen: Für die 19 Zoll Felgen gibt es die Michelin Pilot Suport Sport (PSS) Reifen. Diese sind den PZero in praktisch allen Disziplinen überlegen. Halten besser auf der Strasse bei trockenem Wetter als auch bei Regen und der Verschleiss ist wesentlich geringer als bei den PZero. Die PZero musste ich jeweils nach rund 4 – 5 000 km ersetzen und die PSS halten rund 12 000 km (bei meiner Fahrweise… Nur auf der Autobahn halten sie sicher länger).

Zu den Schwachstellen: Der 575M (mit oder ohne GTC) ist ein sehr robustes Auto und viele Mechaniker geben dem Motor locker 300 000 km. Bei Deinem 512 TR werden die Rechnungen sicher höher ausfallen und dann hast Du Dich sicher bereits daran gewöhnt, dass es nicht gerade billig ist, wenn dann doch mal etwas kommt. Wie bereits geschrieben ist ein Zahnriemenwechsel kein Problem, da der Motor drin bleiben kann.

Ich hoffe, dass dies etwas weiter hilft.

Markus

  • Gefällt mir 7

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×