Jump to content
Timmey

Heckleuchte beim 430 locker

Empfohlene Beiträge

Timmey   
Timmey
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen,

am Wochenende habe ich meinem F430 etwas Pflege zukommen lassen :-))! Dabei ist mir aufgefallen, dass eine der vier Heckleuchten etwas locker ist. Kennt jemand von euch das Problem und weiß, wie man Abhilfe schafft?

Lieben Dank und besten Gruß

T.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
tollewurst CO   
tollewurst
Geschrieben

Meist bringr festschrauben Abhilfe:-))!

Nugmen CO   
Nugmen
Geschrieben

aber aufpassen, nach fest kommt ab :D

barney five   
barney five
Geschrieben

...ist ein relativ bekanntes Problem beim F430. Meist aber in englischsprachigen Foren besprochen.

Bei meinem ist jetzt auch schon die zweite Heckleuchte lose.

Zu 90% ist einer der drei Gewindestifte (Halterungen) aus dem Kunststoff-Lampengehäuse ausgebrochen.

Als ich damals die erste lockere Leuchte ausgebaut habe, war ein Gewindestift komplett aus der Fassung rausgebrochen, und bei den zwei anderen Stiften waren schon deutliche Risse im umgebenden Kunststoff des Lampengehäuses zu sehen.

Entweder ist der Kunststoff des Lampengehäuses von zu schlechter Qualität, oder die eingebrachten Gewindestifte haben einen zu großen Durchmesser, oder beides...

Luimex CO   
Luimex
Geschrieben

.... oder beides...

meistens stützen sich die Leute einfach nur auf den Rückleuchten ab und dann brechen die Halterungen.............. :wink:

Timmey   
Timmey
Geschrieben

Lieben Dank. Wenn es die Halterung ist, kann man die einfach ersetzen?

tollewurst CO   
tollewurst
Geschrieben

Mit einem entsprechenden Kleber kann man die Stifte bestimmt wieder einkleben, sollte genau so viel halten wie vorher.

Allgoier   
Allgoier
Geschrieben

Ich empfehle 2K Kleber !

Gibt es spezielle für Kunststoffe !

Das Zeugs wird Bombenfest !

tollewurst CO   
tollewurst
Geschrieben
Ich empfehle 2K Kleber !

Gibt es spezielle für Kunststoffe !

Das Zeugs wird Bombenfest !

Oh Mann, was eine Aussage. Da gibt es ca 1000 verschiedene 2K Kleber, wenn schon so eine Aussage dann bitte auch etwas genauer definieren, z.B. Crestabond M1-20 oder Scotch DP110

Beide Kleber sollte geeignet sein. Generell dürfte ein MMA Kleber das beste für die Anwendung sein, da es nicht so sehr auf Festigkeit ankommt würde ich einen leicht flexiblen und Temperaturstabilen Kleber empfehlen.

Schwarzer-Hund   
Schwarzer-Hund
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo,

ich habe UHU-Endfest 300 genommen.

Den Spalt, also den Bruch, habe ich mit einem kleinen Alu-Lochblechstreifen armiert/überbrückt. (Länge so ca. 30 x 5 mm)

Dann den Lochblechstreifen noch mal mit dem 2-K-Kleber großzügig überstreichen.

Das ganze auf der "anderen" Seite des Bruches noch mal armieren und einstreichen.

Alle Klebeverbindungen und die Armierungstreifen vorher entfetten bzw.

mit Schleifpapier aufrauhen.

Vor dem eigentlichen Verkleben, habe ich die zu klebenden Teile mit Sekunden-

kleber vorfixiert/ausgerichtet. Dann kann bei der eigentlichen Verklebung

nichts mehr verrutschen.

Grüße

Stefan

bearbeitet von Schwarzer-Hund
Allgoier   
Allgoier
Geschrieben
Oh Mann, was eine Aussage. Da gibt es ca 1000 verschiedene 2K Kleber, wenn schon so eine Aussage dann bitte auch etwas genauer definieren, z.B. Crestabond M1-20 oder Scotch DP110

Beide Kleber sollte geeignet sein. Generell dürfte ein MMA Kleber das beste für die Anwendung sein, da es nicht so sehr auf Festigkeit ankommt würde ich einen leicht flexiblen und Temperaturstabilen Kleber empfehlen.

Also geht doch aber davor einen Sinnlosen Beitrag schreiben, wie folgt:

Meist bringr festschrauben Abhilfe:-))!
tollewurst CO   
tollewurst
Geschrieben

Ich kannte bisher nur das die Schrauben sich einfach durch warm kalt und vibrationen losrappeln, und da hilft festschrauben.

Das mit dem abbrechen kannte ich bis zum Beitrag von Luimex nicht.

Das fixieren mit Sekundenkleber würde ich nicht machen, Sekundenkleber (Cyanacrylat) verträgt sich nicht mit Epoxy (z.B. Uhu endfest)

Timmey   
Timmey
Geschrieben

Habe gerade mal mit meiner Werkstatt gesprochen. Ist wohl ein häufig auftretendes Problem beim 430. Es ist wohl einer von drei Plastikhaltern gebrochen. Werde mich wohl nicht selbst dran wagen, da es nur 10 Min. Arbeit für einen Fachmann darstellt. Schätze es wird einfach die eine Halterung gewechselt.

barney five   
barney five
Geschrieben

In einer Ferrari Werkstatt wird dann wohl eher die komplette Heckleuchte gewechselt, da die Halterungen in der Leuchte, welche die Metall Gewindestifte aufnehemen, fester Bestandteil des Lampenkörpers sind.

Falls also einer der Metall Gewindestifte (die eigentlichen Halterungen) aus dem Plastik Lampenkörper rausgebrochen ist, hilft in dem Fall eigentlich nur die bereits beschriebene "do it yourself" Reperaturmethode mit kleben, oder eben der Austausch der kompletten Leuchte gegen eine Neue.

F40org CO   
F40org
Geschrieben

Man kann die Halter auch mit 2-Komponenten-Kleber wieder kleben.

ce-we 348 CO   
ce-we 348
Geschrieben

Hi,

ich würde es mit Sikaflex kleben.

Alles was ich damit bis jetzt geklebt habe (Zink auf Mauerwerk, Stein im Frostbereich, Pferchen auf Frontgrill) hält auch nach Jahren noch bombenfest. Es ist temperaturstabil und leicht flexibel, um Erschütterungen aufzufangen.

Gruß

Christoph

RicoleTTo CO   
RicoleTTo
Geschrieben

..bei mir war auch eine gebrochen (linke Seite die innere von beiden)!

Aus/Einbau kein Problem-bringt jeder zusammen!Geklebt mit 2-Komponentenkleber-hält bombenfest!

...hoffentlich auch recht lange...

Andiracer   
Andiracer
Geschrieben
Bei mir sind die 2 äusseren auch locker. Werde wohl auch schauen ob da was ab ist.

Hier kann man leider nicht viel erkennen wie demontieren:

http://www.eurospares.co.uk/partTable.asp?M=1&Mo=643&A=2&B=36969&S=

Jemand bessere News?

Motorhaube öffnen. Linke und rechte seitliche schwarze Abdeckung mit 4 Imbusschrauebn lösen. Rückleuchten sind mit 3 Schrauben befestigt. ACHTUNG!: Am unteren Halter ist eine schwarze "offene" Unterlagsscheibe eingeschoben welche beim Lösen der Schraube/unterer Halter herunter fallen kann.

Andreas

  • Gefällt mir 1
F400_MUC CO   
F400_MUC
Geschrieben
Man kann die Halter auch mit 2-Komponenten-Kleber wieder kleben.

Oder Bauschaum nehmen O:-)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×