Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Shongi

Gebrauchtwagen Golf 4 TDI

Empfohlene Beiträge

Shongi
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Leute!

Ich überlege mir, einen Golf 4 TDI zu kaufen. Am liebsten einen mit 110 PS, den ich per Chiptuning auf 140 PS tunen möchte. Es sollte so BJ 98 oder 99 sein und möglichst wenig (unter 100tkm) gelaufen sein.

Welche Schwachstellen hat das Auto und worauf muss ich beim gebrauchten Golf achten? Welche Reparatur- und Wartungskosten kommen in nächster Zeit auf mich zu?

Was ist eurer Meinung nach ein angemessener Preis für so ein Auto?

MfG Shongi

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
W-OPR32
Geschrieben

Hallo :evil:

Was sagst zum 150Ps Tdi oder sind die noch zu teuer??? :-))!

Mfg,Roman :wink2:

RABBIT911
Geschrieben
Hallo Leute!

Ich überlege mir, einen Golf 4 TDI zu kaufen. Am liebsten einen mit 110 PS, den ich per Chiptuning auf 140 PS tunen möchte. Es sollte so BJ 98 oder 99 sein und möglichst wenig (unter 100tkm) gelaufen sein.

Welche Schwachstellen hat das Auto und worauf muss ich beim gebrauchten Golf achten? Welche Reparatur- und Wartungskosten kommen in nächster Zeit auf mich zu?

Was ist eurer Meinung nach ein angemessener Preis für so ein Auto?

MfG Shongi

Hi Shongi, :wink2:

du solltest vielleicht Lucky@Strike fragen. Er hat einen 1.9 TDi mit ca. 110PS und will ihn auch auf ca. 140PS bringen.

Als Chip, kann ich dir den Chip von ABT ans Herz legen. Etwas teuer aber gute Qualität + Gute Garantieleistung :-))!

:wink2:

Lucky@Strike
Geschrieben

Hi Shongi, :wink2:

du solltest vielleicht Lucky@Strike fragen. Er hat einen 1.9 TDi mit ca. 110PS und will ihn auch auf ca. 140PS bringen.

:wink2:

Räusper Der Wagen hat nicht ca. 110, sondern 115 PS inkl. 4motion, aber danke das Du an mich gedacht hast.

Der Wagen wird aber nicht mehr gechippt.

Eventl. steht der Wagen bald zum Verkauf.

Näheres über das "Biest", findest Du in meiner Garage.

:wink2:

defiant
Geschrieben

@shongi

also beim Tdi unbedingt drauf achten dass die Zahnriemenwechsel regelmässig gemacht wurden. Die VWtdi's sind da sehr sensibel. Ausserdem würde ich mit Hilfe des VAG-com einmal den Luftmassenmesser und den Ladedruck überprüfen lassen ob diese beiden noch die normalen Werte bringen. Wenn da ein Defekt ist dann merkste das nicht sofort.

Noch was aber dies nur als kleine Bemerkung. Einen 110 ps Tdi per Chip auf 140 Ps zu bringen ist äusserst riskant für den Motor, das Getriebe (das übrigens nur bis 250 Nm ausgelegt ist), und die Kupplung, usw... Wie schon vorher hier gepostet sieh zu wenn du richtig Dampf willst besser einen 130 Ps Pumpedüse oder gar nen 150 Ps.

Denn 140 Ps sind für diesen Motor der auf diese Leistung nicht ausgelegt ist (im Gegenteil zum Pumpedüsemotor) sehr oft tödlich :-(((° .

Und ein kleiner Tipp: die meisten starken TDi's mit 110 Ps haben original schon so um die 115-120 Ps. Also streuen sehr weit nach oben (habe mal von einem Ausreisser gelesen mit 126 Ps).

mfg

Shongi
Geschrieben

Danke für die Antworten.

Wie sieht es mit anderen Verschleißteilen aus, wie z.B. die Achsen, Stoßdämpfer u.s.w. Was muss ich wohl alles austauschen oder reparieren lassen bei einer Fahrleistung von 100tkm?

Ein Pumpe-Düse TDI ist noch zu teuer, hatte so an 10.000 Euro gedacht. Ich hab mir auch mal überlegt, einen 90 PS TDI zu kaufen und den auf 115 PS zu tunen, weil man da viel Geld zum 110 PS TDI spart. Wie sieht es da mit dem Motor und dem Getriebe aus?

MfG Shongi

defiant
Geschrieben

@shongi

Wenn du den 90 Ps tdi auf 110 Ps bringst riskierst du den Motor und sämtliche Nebenteile.

Das Teil ist für diese Leistung nicht ausgelegt (der 110 Ps Tdi hat geänderte Ventile, andere Kolben, andere Kühlung usw...).

Der 110 Ps Tdi ist kein werksgetunter 90 Ps der auf 110 Ps mittels Chip gebracht wurde auch wenn das immer noch einige glauben sondern ein komplett anderer Motor. Selbst der Turbo ist anders.

Wie gesagt du kannst natürlich ruhig chippen aber einen Motor der eh schon über 80.000-90.000 km runter hat ist russisches Roulette mit dem Motor. Die Gefahr einens Motorschadens liegt bei über 50 %.

mfg

Wolfy
Geschrieben

Hi!

Muss mich da leider etwas einmischen und auch widersprechen. Die 81KW (genauso wie die 66KW) Verteilereinspritzpumpe TDI´s gelten als extrem langlebig und haltbar. Laufleistungen von 200.000 km und mehr sind keine Seltenheit. Außerdem ist der Motor seit den III Golf Zeiten erprobt. Ganz im Gegensatz zu den modernen Pumpe Düse Motoren. Gerade diese von dir ja als auch so chipgünstig dargestellten Motoren haben oft schon im Serienzustand Probleme mit der Haltbarkeit. Speziell der 150 PS PD Motor ist mehr als nur am Limit. Sogar der 115 PS PD Motor wurde rasch eingestellt und überarbeitet.

In einem Punkt stimme ich aber zu: Lieber gleich die gewünschte Leistung kaufen - das erspart Enttäuschung und Probleme mit Versicherung und Gesetz.

LG, Wolfy

Wodo
Geschrieben

@defiant:

ich stimme 100% dem Gesagten zu. Beim gechippten Motor werden die letzten Reserven, die die Konstrukteure dem Motor für die Standfestigkeit ab Werk "mitgegeben" haben, ausgereizt. Das kann gutgehen. Oder auch nicht. @shongi: Ich würde den 115 PS empfehlen, den gibts auch schon länger als Gebrauchtwagen.

Wolfy
Geschrieben

Hi!

Muss mich da leider etwas einmischen und auch widersprechen. Die 81KW (genauso wie die 66KW) Verteilereinspritzpumpe TDI´s gelten als extrem langlebig und haltbar. Laufleistungen von 200.000 km und mehr sind keine Seltenheit. Außerdem ist der Motor seit den III Golf Zeiten erprobt. Ganz im Gegensatz zu den modernen Pumpe Düse Motoren. Gerade diese von dir ja als auch so chipgünstig dargestellten Motoren haben oft schon im Serienzustand Probleme mit der Haltbarkeit. Speziell der 150 PS PD Motor ist mehr als nur am Limit. Sogar der 115 PS PD Motor wurde rasch eingestellt und überarbeitet.

In einem Punkt stimme ich aber zu: Lieber gleich die gewünschte Leistung kaufen - das erspart Enttäuschung und Probleme mit Versicherung und Gesetz.

LG, Wolfy

Wolfy
Geschrieben

Hi!

Muss mich da leider etwas einmischen und auch widersprechen. Die 81KW (genauso wie die 66KW) Verteilereinspritzpumpe TDI´s gelten als extrem langlebig und haltbar. Laufleistungen von 200.000 km und mehr sind keine Seltenheit. Außerdem ist der Motor seit den III Golf Zeiten erprobt. Ganz im Gegensatz zu den modernen Pumpe Düse Motoren. Gerade diese von dir ja als auch so chipgünstig dargestellten Motoren haben oft schon im Serienzustand Probleme mit der Haltbarkeit. Speziell der 150 PS PD Motor ist mehr als nur am Limit. Sogar der 115 PS PD Motor wurde rasch eingestellt und überarbeitet.

In einem Punkt stimme ich aber zu: Lieber gleich die gewünschte Leistung kaufen - das erspart Enttäuschung und Probleme mit Versicherung und Gesetz.

LG, Wolfy

Wodo
Geschrieben

-Thread war doppelt, bitte löschen- :oops:

W-OPR32
Geschrieben

Hallo

Und hast schon ein TDI gefunden???

Mfg,Roman

Shongi
Geschrieben

Ich muss erst noch mein Auto verkaufen.

Ich hab aber schon viele Golf TDIs bei mobile.de gesehen. Was haltet ihr vom 1.8T Motor mit 150PS? Ist zwar ein Benziner, aber ich fahr ja nicht soviel. Gabs da irgendwelche Probleme? Den könnte man auf 180 PS tunen...

Mr-Schacki
Geschrieben

Generell ist von Chiptuning abzuraten. Bei den alten TDI´s sowie bei den Pumpe-Düse TDI´s. Gerade bei letzteren sind die Pumpe-Düse Einheiten nur bis zu einem bestimmten Druck belastbar. Diese Grenze wird bei Chiptuning weit überschritten. Wenn du nur wenig ausgeben willst würde ich auch zu dem 115 PS TDI PD raten, der wirklich gut zieht. Ansonsten noch ein bisschen was drauflegen und den 150ps TDI kaufen.

Mr-Schacki
Geschrieben

nicht zu vergessen, dass der 150 PS TDI genauso viel Drehmoment hat,

wie der R32 :-))!

Flabian
Geschrieben
Generell ist von Chiptuning abzuraten. Bei den alten TDI´s sowie bei den Pumpe-Düse TDI´s. Gerade bei letzteren sind die Pumpe-Düse Einheiten nur bis zu einem bestimmten Druck belastbar. Diese Grenze wird bei Chiptuning weit überschritten. Wenn du nur wenig ausgeben willst würde ich auch zu dem 115 PS TDI PD raten, der wirklich gut zieht. Ansonsten noch ein bisschen was drauflegen und den 150ps TDI kaufen.

Er sucht was haltbares und ihr empfiehlt ihm den 150PS TDI? :???:

Das paßt irgendwie nicht.

BastianS
Geschrieben

1,8T ist natürlich auch eine gute Motorenvariante im Golf IV. Bin erst neulich den aktuellen 1,8erT gefahren. Fährt sich schon nicht schlecht und zügig ;)

Wenn du mehr als 20TKM im Jahr fährst, rate ich dir allerdings zu einem TDI. Ich hätte mir auch mal einen kaufen sollen, lohnt sich ab 20TKm einfach.

Meiner Meinung nach hat der 115 TDI schon ausreichend Dampf. Viel mehr braucht man im Golf nicht. SOlls wirklich aus Fahrspaßgründen mehr sein, rate ich immer zu einem echten Sportwagen mit richtig Pferdchen :)

Grüße

Bastian

VoodooMan
Geschrieben

Hi!

Oh, interessantes Thema, zumal ich momentan auch spekuliere einen 110PS TDi zu kaufen. Und ihr wollt es nicht glauben, spielte auch mit dem Gedanken ihn bei Wetterauer (in Österreich -15%) auf 140PS chippen zu lassen. Jedoch bin ich jetzt ein wenig erschrocken, wenn ich das höre wegen der Haltbarkeit. Wenn die Kupplung und das Getriebe wirklich nur für 250NM ausgelegt ist wäre das ein Problem, denn nach dem chippen hätte er 272NM. Der TDI PD würde mich natürlich mehr reizen, aber wie oben schon geschrieben ist er meist noch um einiges Teurer als der normale TDI. Hat einer eine Ahnung um wieviel der 115PS PD besser zieht als der 110 PS TDI?

110PS TDI -> 235NM

115PS PD -> 285NM, 310NM (wenn's mich nicht täuscht)

Merkt man den Unterschied so krass, oder nur im unteren Bereich, bzw. in der Elastizität? Denn wenn man die Gänge ausdreht, dann dürfte hier normalerweiße nicht viel Unterschied herrschen, oder täusche ich mich da?

Würde mich interessieren, da ich dieses Auto schon einige Jahre fahren möchte.

Danke,

ciao

Michi

gm
Geschrieben

Hallo voodooman,

ich bin beide Autos (Golf 110PS als auch 115 PS) je ca. 2 Jahre und 55000km gefahren.

Wenn ich mich recht erinnere gibt es schon einen nicht zu vernachlässigen 'fühlbaren' Unterschied bei Drehzahlen so um 2000 bis 3000 min^-1.

Das "Turboboloch" im 115PSer schien mir leider ausgeprägter, aber der Wagen ging deutlich besser bei mittleren Drehzahlen und lief auch ruhiger bei höheren Geschwindigkeiten. Auch wegen dem 6.Gang.

Verbräuche waren praktisch identisch.

Außerdem war der PD sound etwas angenehmer, zwar laut und nicht gerade vibrationsarm ,aber nicht ganz so 'dieselig'. :wink2:

MfG

VoodooMan
Geschrieben

danke gm für Deine schnelle Antwort

bye

Voodoo

M3Hub
Geschrieben

Hey Leute , TDI Bericht : er ist mein Km fresser O:-)

Golf IV EZ 04/98 66Kw (90PS) km stand z.Zt. 280.000 bis jahres ende

300.000. Bei Km 230.000 Turbodefekt, austauschturbo eingebaut, das war es auch schon,an defekten,sonst nur Verschleissteile. Verbrauch

im schnitt ca.5,5 Ltr. er läuft und läuft und läuft............

Das beste Auto das ich je hatte, und ich hatte schon viele :-))!O:-)

Gruß H. :-))!

enthusiast
Geschrieben

Hi,

also ich kenne auch beide Motoren, sowohl 81kw als auch den 85kw.

Selber fahre ich den 85kw PD. Ich kann sagen, daß der PD so ab 1900 U/min richtig zur Sache geht (gut 110kw is besser, klar!). Da empfinde ich schon einen Unterschied zum 81kw Motor. Beim Ausdrehen der Gänge relativiert sich das Ganze aber wieder, da gehen beide nich mehr so gut, da das Drehmoment schnell abfällt.

Vom Geräusch ist der PD etwas angenehmer finde ich. Der 110PS Diesel klingt irgendwie blecherner im Leerlauf. Unter Vollast wird der 115PS Motor aber auch sehr rau, man hört quasi jedes Lager arbeiten. Auf der Autobahn bei schneller Fahrt ist er aber sehr leise, dank 6. Gang.

Bei Chiptuning wäre ich auch vorsichtig, wenn dann auf jeden Fall ein Tuner nehmen, der eine Garantie anbietet und Erfahrung hat (z.B. ABT).

Wenn du einen günstigen 115PS findest würde ich den nehmen, allerdings sollte es schon einer der letzteren Serien sein, so Ende 2000, Anfang 2001, denn am Anfang hatte VW wohl Proleme mit der Standfestigkeit dieses Motors und auch das Getriebe wurde von Stange auf Seilzug umgestellt (Hackeln).

Ach ja, 1,8T kenn ich auch, geht echt gut! Braucht aber hohe Drehzahl! Wenn du gerne "heizt", dann ist das eigentlich dein Auto. Ab 15-20Tkm p.a. würde ich aber den Diesel vorziehen!

Gruß Markus

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...