Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
cavallino 360

Das Ferrari-Händler-Sterben geht weiter

Empfohlene Beiträge

SiJu
Geschrieben

Hier wird wohl auch Marge per Fahrzeug und Umsatzrendite durcheinandergebracht...

vor 14 Minuten schrieb au0n0m:

Normalmarkenhändler haben eine Umsatzrendite von etwa 2 bis 3 % sagt mein Steuerberater. Viel ist das nicht. Er hat ein paar große Autohäuser als Kunden. Bei 30 mio sind das 60 -90.000 da wird aber das üppige geschäftsführergehalt und die Rate für den Palast schon berücksichtigt sein.

 

Ein tüchtiger freier, holt da mit wesentlich weniger Umsatz wesentlich mehr raus, auch ohne Werkstatt. Dank Bundesanzeiger kann das ja jeder nachgoogeln.

 

Rechne nochmal nach... ;)

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
cinquevalvole
Geschrieben
vor 4 Stunden schrieb erictrav:

Der Vergleich mit dem Golf ist unzulässig, ein Verkäufer bei VW verkauft mehr Neufahrzeuge im Monat als ein Ferrari Autohaus. Ein Geschäftskundenverkäufer schafft auch Mal über 100 Fahrzeuge im Monat.

 

 

Man lernt aus dem Vergleich. Es bedeutet nicht, daß man es gleichsetzt.

Selbst wenn ein Vertragshändler-Autohaus xy über 100 Neuwagen im Monat verkauft, so heißt daß noch nicht daß es immortal ist im Hinblick auf "Händlersterben".

 

.... ja und Hersteller Ferrari teilt sich den Kuchen mit den Händlern nach Schlüsseln, die nicht überall zu lesen sind.

Was man aber lesen kann, spricht für eine totale Kontrolle des Werks über alle noch so kleinen Details im Dealer Netzwerk und in den komplett abhängigen Autohäusern.

 

 

taunus
Geschrieben
vor 27 Minuten schrieb au0n0m:

Normalmarkenhändler haben eine Umsatzrendite von etwa 2 bis 3 % sagt mein Steuerberater. Viel ist das nicht. Er hat ein paar große Autohäuser als Kunden. Bei 30 mio sind das 60 -90.000 da wird aber das üppige geschäftsführergehalt und die Rate für den Palast schon berücksichtigt sein.

 

Ein tüchtiger freier, holt da mit wesentlich weniger Umsatz wesentlich mehr raus, auch ohne Werkstatt. Dank Bundesanzeiger kann das ja jeder nachgoogeln.

2-3 % von 30 Mio. sind für mich 600.000 bis 900.000, das wäre für einen Händler schon mal nicht schlecht.

 

Ein tüchtiger Freier zahlt übrigens nur drauf...:wink::D

stelli
Geschrieben (bearbeitet)

Passt vielleicht hier rein...

Der Andreas Birner hat paar Fotos in seiner Instagram Story über die alten Ferrari Händler gepostet...

 

Frankfurt hatte echt in 1970 zwei Werkstätten, aber keinen Verkauf? Berlin aber dafür nen eigenen Verkauf....

IMG_4953.JPG

IMG_4952.JPG

IMG_4916.JPG

bearbeitet von stelli
guzzi97
Geschrieben

tja,

Auto Becker..aus DÜ....

 

Papa hat mit viel Mühe und vor allem Leidenschaft den Laden zu "dem" Sportwagen Geschäft aufgebaut.

Dann kam Sohnemann und innerhalb von 2-Jahren, war der "Laden" Geschichte.. :(

 

Was ist da in der Erziehung bloß schief gelaufen ?

erictrav
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb guzzi97:

innerhalb von 2-Ja

Stimmt nicht, 1994 bis 2002.

 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Eben diese Mc Burnie Replika aus Miami Vice war leider sehr weit weg vom Original, weshalb ich kaum glauben konnte, dass das von BWQ gepostete Bild ein Mc Burnie sein soll.
       
      Nur am Rande: Miami Vice hat bei mir die Infektion mit dem Ferrari-Virus ausgelöst und ist bis heute nicht geheilt 😍
    • Hallo zusammen,
       
      hat jemand eine einigermaßen gesicherte Info wie viele 360 Spider als Handschalter gebaut wurden? Bekommt man auch raus wieviele in welcher Farbe?
       
      Laut Gohm sind es 47 weltweit. Weiß nur nicht ob generell oder in rot. Das halte ich aber für nahezu unmöglich. Beim F430 vielleicht, wobei selbst da halte ich es für eher unwahrscheinlich. 
       
      Viele Grüße 
    • Moin Leute,
       
      bringt es etwas einen noch nicht offiziell vorgerstellten Ferrari, als so genannte "Vororder" zu bestellen im Bezug auf die Lieferung?
       
      Ich habe mit meinem Ferrari  Vertragshändler diesbezüglich gesprochen und er meinte dass das Datum der Bestellung oder Vororder das Entscheidende für die Produktionsreihenfolge ist.
       
      Daraufhin haben wir einen Formular mit der Überschrift "Verbindliche Ferrari Neufahrzeugbestellung" ausgefüllt.
      Hierbei wurde fast überall "spätere Konfiguration" reingeschrieben und als Fahrzeugmodell der bisher inoffiziell von den Automagazinen genannte Name.
       
      Meine Frage ist ob man dadurch tatsächlich eines der Ersten Fahrzeuge bekommt ? 
      Oder ist das einzig Entscheidende für die Lieferung der Datum der endgültigen Bestellung mit der Konfiguration nachdem es vorgestellt wurde?
       
      Weiß da jemand Bescheid ? Oder hat schon mal per Vororder ein Fahrzeug gekauft?
       
      Vielen Dank schon mal für die Antworten 😊
    • @308_gts_qv, ich nehm an Du hasch auch einen. Nach der Nummer muss ich schaun, ich weiß nur daß sie in dem Buch mit den Ferrari-Nr. nicht dri isch. Meiner fehlt. Erstauslieferung war glaub ich in Ingolstadt, dann Minga und eben seit ewigen Zeiten im Grenzland Bayern/BW.
      Gruß Louis 
    • Hallo an alle,
      Hat jemand eine Empfehlung im Berliner Raum für einen Zahnriemenwechsel bei einem 512 TR? Großer Service wurde 2016 durchgeführt, seitdem ist dar Testa keine 500 km gefahren. Ist der Wechsel trotzdem schon nötig?
      Grüße aus Berlin

×
×
  • Neu erstellen...