Jump to content
netburner

F1 Saison 2014

Empfohlene Beiträge

Thrawn   
Thrawn
Geschrieben

kanns kaum erwarten die "liebe und den teamspirit" bei kimi und fernando

zu sehen :D:D:D

oh boy, das wird was...

btw: freu mich das sutil wieder dabei ist.

*daumendrückfürunsdeutsche

FerraristiV12 CO   
FerraristiV12
Geschrieben

die neuen Autos hören sich an wie eine Carrera Rennbahn :cry::cry:

G1zM0 CO   
G1zM0
Geschrieben

Bezüglich Motorensound dürften die Wogen höher und höher gehen. Nun auch bei den Veranstaltern der Rennen. Hier ein netter Artikel der österreichischen Auto Revue samt Soundvergleichsvideo: KLICK

Gott sei Dank habe ich noch einen weiteren Motorsport als Hobby, im Moment aus Zeitgründen leider nicht aktiv, aber das ist ein Ohrenschmaus 14.000 V8 PS:

FerraristiV12 CO   
FerraristiV12
Geschrieben

Gott sei Dank hab ich noch keine Karten für Spielberg gekauft :wink:

Das ist einfach nur noch lächerlich ! :evil:

Caremotion   
Caremotion
Geschrieben
kanns kaum erwarten die "liebe und den teamspirit" bei kimi und fernando

zu sehen :D:D:D

oh boy, das wird was...

btw: freu mich das sutil wieder dabei ist.

*daumendrückfürunsdeutsche

Sutil hätte zuhause bleiben sollen. Wenn man mal die Statistik anschaut, dann muss man einfach sagen, das er selbst im RB nie Weltmeister wird...er ist weder Genug schnell noch konstant.

Caremotion   
Caremotion
Geschrieben
Gott sei Dank hab ich noch keine Karten für Spielberg gekauft :wink:

Das ist einfach nur noch lächerlich ! :evil:

Also ich finde die Leute übertreiben extrem. Klar der sound isch Bescheiden, aber wenn man nur wegen dem Sound geht, dann gibt es genug andere Klassen die man Besuchen kann.

FerraristiV12 CO   
FerraristiV12
Geschrieben

der Sound ist in live sicherlich nicht soo schlimm ( vielleicht sogar angenehmer ) , für den Fernsehzuschauer auf jedenfall ein Witz . Es kommt durch die Übertragung einfach nichts mehr an. Abgesehen davon finde ich es auch lächerlich ( Downsizing hin oder her ), in der Motorsportkönigsklasse mit lausigen 1,6l 6 Zylindermotoren zu fahren, die dann wiederum nur 50 % ihrer wahrscheinlich maximalen Drehzahl ausschöpfen dürfen damit sie nicht den Piloten nach 10 Runden um die Ohren fliegen. Der Fahrer ist nicht mehr damit beschäftigt, einen Rundenrekord hinzuknallen, nein die Runde muss möglichst sparsam sein. Manch Team wird sogar eine Safetycar-Phase in die Spritrechnung einkalkulieren, man will ja schließlich nicht zuviel Gewicht dabei haben. Demnächst heist es dann zum Fahrer:

Fahr in den Windschatten, spart Sprit, überhole aber ja nicht :crazy:

Caremotion   
Caremotion
Geschrieben
der Sound ist in live sicherlich nicht soo schlimm ( vielleicht sogar angenehmer ) , für den Fernsehzuschauer auf jedenfall ein Witz . Es kommt durch die Übertragung einfach nichts mehr an. Abgesehen davon finde ich es auch lächerlich ( Downsizing hin oder her ), in der Motorsportkönigsklasse mit lausigen 1,6l 6 Zylindermotoren zu fahren, die dann wiederum nur 50 % ihrer wahrscheinlich maximalen Drehzahl ausschöpfen dürfen damit sie nicht den Piloten nach 10 Runden um die Ohren fliegen. Der Fahrer ist nicht mehr damit beschäftigt, einen Rundenrekord hinzuknallen, nein die Runde muss möglichst sparsam sein. Manch Team wird sogar eine Safetycar-Phase in die Spritrechnung einkalkulieren, man will ja schließlich nicht zuviel Gewicht dabei haben. Demnächst heist es dann zum Fahrer:

Fahr in den Windschatten, spart Sprit, überhole aber ja nicht :crazy:

Ja wobei man sagen muss, dass die Fahrer mehr arbeiten müssen und nicht WENIGER. Das mal so am Rande. Und es sah im rennen jetzt auch nicht so aus, als würden sie schon nach 10 Runden sprit sparen.

Man muss der F1 eine Chance geben. Ich kann mit dem mini motor auch nix anfangen, aber evtl sieht es nächstes Jahr Soundtechnisch besser aus... die hoffnung stirbt zuletzt :D

308vs355 CO   
308vs355
Geschrieben

den Schritt den F1 jetzt vollzogen hat mit V6 Turbo Hybrid ist einfach viel zu früh. Das können die in 20 Jahren machen, wenn 90% aller Straasenfahrzeuge Elektroautos sind. bis dahin wollen die Leute Hardcore. Es kann doch nicht sein, das jeder Strassenferrari besser kling als F1. Und nein, keine Hoffnung auf Besserung nächstes Jahr, denn dazu müsste der Turbo weg.

cschaetzle   
cschaetzle
Geschrieben

Auch ein turbo kann geil klingen, das allein wäre ja nicht das Problem. Jetzt ist das Geheule gross, aber das ist doch nicht neues. auf deutsch gesagt: keine Sau interessiert doch bei der F1 Effizienz und Spritsparen. Da wurde der Zeitgeist des Alltags vollkommen falsch in die F1 hineininterpretiert. Nach dem Wegfall der Gentleman-owner-teams, der Ausweitung auf vollkommen *****ische Locations ohne Herz, Seele und Tradition ist jetzt auch noch der Sound tot. Und auf einmal tun alle Akteure ach so überrascht.

Was soll denn jetzt noch kommen? der 1,0 Liter 4-Zylinder als range-extender vor dem E-Antrieb?

Mit den diesjährigen Motorengurken hat sich auch jegliches Marketing von Ferrari und McLaren erübrigt daß einem die lückenlose Übertragung von F1 know-how auf die Strassenfahrzeuge verkaufen will. Ein F50 hatte wenigstens noch den F1 Block im Heck drin, Gott bewahre das Montezemolo auf die Idee kommt jemals einen "F80" mit 1,6 V6 turbo + E-center auf den Markt zu bringen.

Vielleicht kann man ja aus zweien einen 3,2l V12 turbo machen ...

  • Gefällt mir 1
GeorgW CO   
GeorgW
Geschrieben

Der Sound ist eine absolute Zumutung und errinnert eher an einen Elektro-Rasenmäher als an einen Rennwagen der Königsklasse.:-(((°

Wie schön war dagegen der Klang der früheren V12 Motoren oder fast noch besser der 2001er V10 Mercedes-Ilmor.

Gruß, Georg

Oliverius   
Oliverius
Geschrieben
der Sound ist in live sicherlich nicht soo schlimm ( vielleicht sogar angenehmer ) , für den Fernsehzuschauer auf jedenfall ein Witz . Es kommt durch die Übertragung einfach nichts mehr an. Abgesehen davon finde ich es auch lächerlich ( Downsizing hin oder her ), in der Motorsportkönigsklasse mit lausigen 1,6l 6 Zylindermotoren zu fahren, die dann wiederum nur 50 % ihrer wahrscheinlich maximalen Drehzahl ausschöpfen dürfen damit sie nicht den Piloten nach 10 Runden um die Ohren fliegen. Der Fahrer ist nicht mehr damit beschäftigt, einen Rundenrekord hinzuknallen, nein die Runde muss möglichst sparsam sein. Manch Team wird sogar eine Safetycar-Phase in die Spritrechnung einkalkulieren, man will ja schließlich nicht zuviel Gewicht dabei haben. Demnächst heist es dann zum Fahrer:

Fahr in den Windschatten, spart Sprit, überhole aber ja nicht :crazy:

Ich war am Wochenende in Melbourne vor Ort und der Sound IST so schlimm wie allseits moniert. Im Rahmenprogramm fuhr ein RB7 (Speedchallenge gegen einen C63 und ein V8 SuperCar) und der Unterschied zu den neuen Autos ist leider eklatant (von den V12 Zeiten ganz zu schweigen). Dies betrifft sowohl die Lautstärke als auch die Komposition. Das ist beim besten Willen nicht das was ich mir bei meinem ersten Besuch der Königsklasse erhofft habe. Nachdem die Spannung in den letzten Jahren schon immer mehr rausgenommen wurde (kein Auftanken, haltbarere Reifen) ist nun auch noch die Faszination raus (die Fahrzeuge werden leiser und langsamer). Mit der Überregulierung vergrault man den letzten Fan: Die Stimmung im Qualifying auf dem Grandstand war einmalig (wegen Ricciardo). Auch am Rennende wurde der Kampf gegen Magnussen von allen frenetisch gefeiert. Am Montag muss man lesen, dass alles für die Katz war. Echt eine Schande.

Grüße,

Oliver

PocoLoco CO   
PocoLoco
Geschrieben

Der Sound geht einfach überhaupt nicht, finde das so witzig, dass die Veranstalter von Melbourne die FIA jetzt Verklagen wollen.......weil sie sich total veräppelt vorkommen :D:D Ich lach mich weg, aber super finde ich das trotzdem und zurecht.

Rennsport ist so eine Verschwendung und hat überhaupt zu 100% nichts mit der Umwelt zu tun, dass muss Knallen, Dröhnen, Stinken, das ist Formel 1 und Rennsport generell, dass wollen auch die Fans.

Mich hat es fast von der Couch gehauen, ohne Witz, diese Nebengeräusche wo man plötzlich wahrnehmen kann, die Boliden hören sich genau gleich an wie die 4 takt Profi-kart`s, aber genau gleich, dumpf und leise :???::-o

Bernie redet seit Jahren davon das die "Grüne" Formel 1 nicht gut ankommen wird, dass Geschäft kaputt machen wird...........genau das passiert bereits schon nach einem Rennen :lol2:

Hoffe die kommen doch nochmals zu Besinnung............Turbomotoren können auch Knallen ohne ende und ein tollen Sound Produzieren....:-))!

Sailor CO   
Sailor
Geschrieben

So muß sich ein Motor anhören:

Wozu lange warm fahren?

Nach 40s haben die Krümmer Weißglut.

Caremotion   
Caremotion
Geschrieben
Der Sound geht einfach überhaupt nicht, finde das so witzig, dass die Veranstalter von Melbourne die FIA jetzt Verklagen wollen.......weil sie sich total veräppelt vorkommen :D:D Ich lach mich weg, aber super finde ich das trotzdem und zurecht.

Rennsport ist so eine Verschwendung und hat überhaupt zu 100% nichts mit der Umwelt zu tun, dass muss Knallen, Dröhnen, Stinken, das ist Formel 1 und Rennsport generell, dass wollen auch die Fans.

Mich hat es fast von der Couch gehauen, ohne Witz, diese Nebengeräusche wo man plötzlich wahrnehmen kann, die Boliden hören sich genau gleich an wie die 4 takt Profi-kart`s, aber genau gleich, dumpf und leise :???::-o

Bernie redet seit Jahren davon das die "Grüne" Formel 1 nicht gut ankommen wird, dass Geschäft kaputt machen wird...........genau das passiert bereits schon nach einem Rennen :lol2:

Hoffe die kommen doch nochmals zu Besinnung............Turbomotoren können auch Knallen ohne ende und ein tollen Sound Produzieren....:-))!

Die Frage ist doch eher wie will man den Sound verbessern. Ich meine die Auspuffanlage wird nicht mehr viel drin haben :D

planktom VIP   
planktom
Geschrieben (bearbeitet)
Die Frage ist doch eher wie will man den Sound verbessern....

das ist doch gerade beim turbo easy :

-offenes pop-off/blow-off wie in jeder prollokiste und dazu

- ALS bzw.Bäng-Bäng-System wie bei den WRC autos ...

geht halt auf den verbrauch:D:D

mbm sollte nur z.b. die reifengrösse,radstand,höhe,bodenfreiheit,

mindestgewicht und der hubraum(+turbofaktor über den man streiten könnte)

reglementiert sein....wenn einer mit riesen tank durchfahren will und der nächste mit minitank 5 mal an die box...so what ?

leider wurde/wird halt schon immer getrickst was dann zu extremer überreglementierung führt.....

die sieger finden sich doch schon ne weile nicht mehr auf der rennstrecke

sondern am runden tisch.....selbst schuld wenns keinen mehr interessiert !

bin übrigens an dem sonntag früh aufgewacht und dachte noch:

prima...kann ich rennen schauen.....bin dann aber nach drei minuten

schon wieder eingepennt :D

bearbeitet von planktom
magic62   
magic62
Geschrieben

Es bleibt dann aber einen V6 mit Turbo und relativ niedriger Drehzahl.

Sound würde nur kommen wenn die Drehzahl (erheblich O:-) ) angehoben wird.

Darf man aber nicht:-(((°

fiat5cento   
fiat5cento
Geschrieben
So muß sich ein Motor anhören:

Wozu lange warm fahren?

Nach 40s haben die Krümmer Weißglut.

die Motoren sind beim starten schon warm.

dragstar1106 CO   
dragstar1106
Geschrieben
die Motoren sind beim starten schon warm.

Ob die Maschine nun warm war oder nicht... der Sound zaubert mir einerseits ein Lächeln ins Gesicht und verursacht andererseits eine Gänsehaut....yes....das ist Sound, der zur F1 gehört...und nix anderes.

Caremotion   
Caremotion
Geschrieben
das ist doch gerade beim turbo easy :

-offenes pop-off/blow-off wie in jeder prollokiste und dazu

- ALS bzw.Bäng-Bäng-System wie bei den WRC autos ...

geht halt auf den verbrauch:D:D

mbm sollte nur z.b. die reifengrösse,radstand,höhe,bodenfreiheit,

mindestgewicht und der hubraum(+turbofaktor über den man streiten könnte)

reglementiert sein....wenn einer mit riesen tank durchfahren will und der nächste mit minitank 5 mal an die box...so what ?

leider wurde/wird halt schon immer getrickst was dann zu extremer überreglementierung führt.....

die sieger finden sich doch schon ne weile nicht mehr auf der rennstrecke

sondern am runden tisch.....selbst schuld wenns keinen mehr interessiert !

bin übrigens an dem sonntag früh aufgewacht und dachte noch:

prima...kann ich rennen schauen.....bin dann aber nach drei minuten

schon wieder eingepennt :D

Das "gezische" nenn ich aber nicht sound...Ob der V6 wirklich guten Sound hinbekommt wird wohl wirklich an den umdrehungen liegen.

master_p   
master_p
Geschrieben
[...]Sound würde nur kommen wenn die Drehzahl (erheblich O:-) ) angehoben wird.

Darf man aber nicht:-(((°

Die momentane Maximaldrehzahl ist laut Reglement bei 15.000U/min. In der Vorberichterstattung bei RTL und auch in einigen Auto-Zeitschriften nutzen die Team dies aber momentan noch nicht aus - aus Rücksicht auf den Verbrauch. Vielleicht kann man hier nochmal etwas gewinnen, wenn die Motoren so haltbar sind, dass man sich auch traut die Drehzahl anzuheben.

Der durch Mark und Bein gehende Sound eines freien Saugers bei Umdrehungen jenseits der 15.000 wird mit dem Turbo aber wohl nie aufkommen. Sei's drum, es klingt nicht so schön wie früher, aber anders. Unsere Kinder werden vermutlich bei einem alten Video aufschreien und denken, dass wir damals verrückt waren sowas zuzulassen ohne gesetzlich verordneten Gehörschutz.

double-p   
double-p
Geschrieben

Im Rennen wurde kaum die 11.000rpm erreicht. "room for improvement" :D

Mr.lambo CO   
Mr.lambo
Geschrieben
Es bleibt dann aber einen V6 mit Turbo und relativ niedriger Drehzahl.

Sound würde nur kommen wenn die Drehzahl (erheblich O:-) ) angehoben wird.

Darf man aber nicht:-(((°

Die meisten Teams drehen so um die 10'500....oben raus haben die

Turbos keine Leistung mehr... Bringt also nix die Gurke noch höher zu drehen. Letztes Jahr rollten die Kisten erst ab 8000...

Auspuff kannst du nix machen, ist nur ein kurzes Rohr, das direkt aus dem Lader kommt. Beim Fireup klang die Kiste schon nach nix....

magic62   
magic62
Geschrieben

Deshalb, wenn die wenigstens die 15 drehen würden, oder besser noch über 20, dann wurde es wieder nach was klingen. Egal ob schnecke am auslasstrakt oder nicht.

So wird es jedenfalls nix.

Die drehen nur ein bisschen mehr als hochdrehzahl strassenautos :oops:

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • irynandi
      Hallo Ferraristi!
      Ich habe seit ca. 500km das Problem, dass beim Hochschalten in den nächsten Gang, das F1 Getriebe in N schaltet. Das ist sehr unangenehm da die Drehzahl rapide ansteigt, da ich beim Schalten ja am Gas bleibe. Das passiert aber nur bei Betriebstemperatur, wenn noch alles kalt ist, funktioniert alles normal.
      Möchte mich jetzt im Winter schon bei Euch schlau machen und zu sparen anfangen, damit ich weiss, was da alles auf mich zukommen kann.
      Danke im Voraus für Eure Erfahrungen,
      LG Andreas aus Tirol
    • F40org
      Neben den Haudegen haben wir natürlich auch noch die F1-Legenden und da steht für mich ein Fahrer ganz weit vorne.
       
       
    • F40org
      Der letzte Vertreter dieser Gattung ist für mich immer noch Kimi, auch wenn er mittlerweile ruhiger und teamtauglicher geworden.
       
      Dachte wir können hier mal freien Lauf lassen wer so in den vergangenen Jahrzehnten Formel 1 ein echter Haudegen war. 

×