Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
yvesolution

F355 Marktsituation + Suche im Herbst/Winter?

Empfohlene Beiträge

Gast RR68
Geschrieben

tja wenn man keine richtigen Argumente mehr hat, kommen eben nur Dumme Sprüche und Beleidigungen. Wie soll man so jemand Ernst nehmen? Gar Nicht!:D

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Toni_F355
Geschrieben
Herr, lass Hirn regnen!

Don´t try to feed the troll with "Hirn". aussichtslos! :-(((°:-(((°:-(((°

gtajunior
Geschrieben
tja wenn man keine richtigen Argumente mehr hat, kommen eben nur Dumme Sprüche und Beleidigungen. Wie soll man so jemand Ernst nehmen? Gar Nicht!:D

ich habe immer noch keine Antwort auf meine Frage bezüglich des Zusammenhang Scheckhefteintrag/Reifen/Kilometerleistung. DU musst mich nicht ernst nehmen. DU nicht.

Gast RR68
Geschrieben

Das Auto war bis ca. 2009 in Italien. Bei 77.000km letzte Eintrag im Serviceheft in Italien.

Reifen hinten von 2008 und vorne waren die von 2006. Die vorderen wurden erneuert, weil zu alt. In Deutschland wurde irgend wann der Tacho erneuertttttt auf 60.000km. Das Auto müsste so nun ca. 85.000 echte km haben!

Und so ähnlich wird das bei vielen Ferraris gemacht, oder einfach immer wieder der Tacho abgehängt:(

Bei meinem F512GTB wurde wohl mit Einbau des Motors der Tacho auf Null gestellt!

Am 3.7.1998 war bei 10.723km die 10.000km Inspektion bei Maranello Motors in Köln.

Schon am 15.9.1998 war bei 31.028km die 30.000km Inspektion bei Becker in Düsseldorf. Komisch soviele km in nur 2,3 Monaten.....

Am 30.10.1998 gab es bei 31.700km einen Neuen Motor bei Auto-Becker!!!!

gtajunior
Geschrieben

77.000km Servicehefteintrag. Danach neuer Tacho, der vermutlich mit Zählerstand NULL geliefert wurde. Inzwischen Zählerstand bei 60.000km.

Gibt laut meinem Taschenrechner 137.000km . Oder verstehe ich da was nicht.

ODER es wurde ein ANDERER Tacho eingebaut, der vermutlich aus einem anderen Maranello ausgebaut wurde und in Deinen edlen Ferrari eingebaut. Mit welchem Zählerstand auch immer

Denn es gibt NEUE Tachometer von FERRARI , die mit Zählerstand NULL geliefert werden und es gibt gebrauchte Tachos, die schon liefen .

Aber Du schriebst ja , dass Dein Tachometer ERNEUERT wurde.(die fünf zusätzlichen "t" hab ich mal weggelassen)

AronCanario
Geschrieben

Wie ist das bei einem 355-er

wenn man rückwärts fährt, läuft dann der Tacho auch rückwärts?

Ich meine die Frage wirklich ernst, hat der noch einen mechanischen Zähler?

gtajunior
Geschrieben
Wie ist das bei einem 355-er

wenn man rückwärts fährt, läuft dann der Tacho auch rückwärts?

Ich meine die Frage wirklich ernst, hat der noch einen mechanischen Zähler?

hmmm. Keine Ahnung. Muss ich mal ausprobieren. Ich fahre in der Regel nur Rückwärts zum Einparken o.ä., das Vorwärtsfahren macht mehr Spass.

Gast RR68
Geschrieben

Die Dummen Arschlöcher haben einfach nur den Tacho zurück gedreht. Ich vermute sogar das war ein von dem befreundeter Ferrari Spezialist in Bayern:D

Wäre der Tacho erneuert oder umgebaut worden wäre alle ganz genau ins Serviceheft eingetragen worden, wann bei welchem km Stand welcher Tacho mit wie viel km eingebaut wurde.:(

gtajunior
Geschrieben
Die Dummen Arschlöcher haben einfach nur den Tacho zurück gedreht. Ich vermute sogar das war ein von dem befreundeter Ferrari Spezialist in Bayern:D

Wäre der Tacho erneuert oder umgebaut worden wäre alle ganz genau ins Serviceheft eingetragen worden, wann bei welchem km Stand welcher Tacho mit wie viel km eingebaut wurde.:(

nanana, wer wird denn hier ausfallend und beleidigend werden!!!

Gast RR68
Geschrieben

bei Tacho zurück drehen schon....

Gottseidank waren die aber zu blöd und zu gierig dabei....

Sonst hätte ich den auch nicht gekauft.

Andere sind viel geschickter und dann merkt man es nicht!

Wahrscheinlich gehen die Ferrari Tachos nur kaputt, weil die zu oft zurückgedreht worden sind....

sparta348
Geschrieben

Mahlzeit!

wenn ich hier so mitlese bin ich froh, dass ich anscheinend noch einen guten bekommen habe. Gekauft im Dezember, ausgeliefert im Januar, 90.000 km nachweisbar, rot/schwarz, GTS, Sportauspuff

(ich weiß aber nicht welchen, glaube Tubi, wie krieg ich das raus????)

Beide Krümmer erst 1000km alt, Motor revidiert,

Ein unabhängiger Händler der selbst einen GTB fährt sagte : TOP!!!

Jetzt warte ich auf schöne Tage und hoffe dass ich dann keine Überraschung erlebe.

wie kann ich hier Bilder einfügen verdammt???

blox79
Geschrieben

Gratuliere Dir zum 355er .Der Frühling ist zum Glück nicht mehr fern.

Weisst Du warum der Motor überholt wurde und was alles gemacht wurde?

Grüsse aus der Schweiz

kkswiss
Geschrieben

wie kann ich hier Bilder einfügen verdammt???

Beim erweiterten Antworten ist oben, neben dem Smilie eine Büroklammer. Dort anklicken, dann öffnet sich ein weiteres Fenster.

Anschliessend auf "Dateien hochladen" > "Datei auswählen" und der Rest erklärt sich von selbst.

Gratulation zum 355ger.:wink:

sparta348
Geschrieben
Gratuliere Dir zum 355er .Der Frühling ist zum Glück nicht mehr fern.

Weisst Du warum der Motor überholt wurde und was alles gemacht wurde?

Grüsse aus der Schweiz

Der Verkäufer meinte nur Motorschaden. lt. Rechnung tippe ich auf Zylinder nr. 7 und weil er dann schon auf war hat man mehr gemacht:

1x Nockenwelle, 40 Ventile inkl. Führungen, 8x Laufbuchsen, 2 Krümmer, neue Kupplung, Pleuellager, 1 Kolben, alle Kolbenringe, Simmerring, Antriebsriemen, Steuerriemen, Spannrollen, Dichtungen und noch paar Kleinigkeiten wie Bremsscheiben vorne

Bild folgt ist glaub ich zu groß! ..aber danke für den Tipp!:-))!

sparta348
Geschrieben

post-93922-14435448691978_thumb.jpg

da isser! muahahaha!

SManuel
Geschrieben

Beim Auspuff steht meist immer auf dem Topf selbst drauf, von Welchem Hersteller das ist.

sparta348
Geschrieben
:-))! dacht ich mir, ich seh nur nix ohne zu schrauben....irgendwann mal. Danke!
OlliSLS82
Geschrieben

Ein 355er sieht einfach sau gudd aus!

So einen brauch ich auch noch :-)

ybor
Geschrieben

Hallo alle zusammen,

huihh, ich bin auch dabei! Hatte schon Panik, dass der Zug abgefahren ist. (Bsp. Testarossa...)

Ähnlich, wie der da. (wie der von sparta348) Auspuff alles Tubi, Gts, rot/schwarz, Challenge Grill, Scudetto im Blech, Bremsenupgrad, etc... und leider auch diese Km-Leistung... Aber die Historie, sehr hohen Investitonen die letzten Jahre und ein sehr vertrauenswürdiger privater Verkäufer, liess mich darüber hinweg sehen. Erstzulassung 94!! :-)

Auf mobile ist man übrigens bei 65 insgesamt und 7 GTS. :-) und dabei hab ich nicht einmal einen von denen gekauft.

Ich hab aber auch viel "Zeug" gesehen in den letzten Wochen. (will sagen Betrug, Dreck und Scheiss!!) Ist schon krass... Das Allerbeste war allerdings in der Historie, eine Rechnung einer Werkstatt (!!!), Motor raus, Zahnriemen etc..., viele Teile gewechselt, anderthalb Seiten Auflistung, für 1712€. Fand ich schon lustig. Hab's deshalb auch einem Freund weiter gesmst.

Noch lustiger, anderer Händler, 1 Woche später, 800km entfernt, Rechnung für Teile, eines mir unbekannten Versandhändlers, ebenfalls wegen grosser Inspektion, Zahnriemen etc..., viele Teile gewechselt, anderthalb Seiten Auflistung, für exakt 1712€!!! ;-)

Nunjaa, soll mir egal sein. Ich freu mich aufs Frühjahr und die Tunnels! ;-)

schöne Grüsse

rrd100
Geschrieben

Hallo,

Mein Name ist Udo und ich komme aus Salzburg und suche auch seit letzten Herbst nach einem 355 gtb oder gts mit HS und rot, aber wie ich sehe

ist das nicht ganz so einfach. Nachdem ich meine Autos eh eher in D kaufe habe ich kein Problem mit Ausland, nur habe ich etwas angst in Italien zu einem

Privaten zu gehen… oder hat schon jemand von euch bei einem Privaten gekauft?

Dann habe ich gelesen das man auf jeden Fall einen mitnehmen soll der sich gut auskennt – kenne selber leider keinen und das ich einem aus dem Forum

seine kostbare Zeit stehle … ich weiß nicht. Ich meine ich kenne mich mit Autos schon aus (restauriere gerade einen alten Jeep) hab auch schon mal den

einen oder anderen Motor aus und eingebaut, aber die Eigenheiten eines 355er kenne ich noch nicht.

habe mir gerade zwei angeschaut, aber die waren nicht das Gelbe vom Ei. Einer wäre ok gewesen jedoch insgesamt zu teuer weil ZR und reifen fällig

waren, die Felgen korrodiert und der Lack war stumpf.

Ich möchte auch bei ca. 50tsd bleiben

Hier meine Fragen:

Italien privat ja oder nein, weiter südlich auch nicht vom Händler?

Frankreich, NL oder Spanien auch Ok?

Schwanken die Preise wirklich so das plötzlich ein Auto von 45 auf 52 oder 49 auf 57 geht ?

Danke

997 turbo
Geschrieben

hi !

hatte mir auch einen F355 eingebildet....

nun, nachdem ich mir den ein oder anderen angeguckt hatte und einiges darüber gelesen habe, bin ich nun doch der meinung, dass es "vernünftiger" ist, (sofern man bei diesen thema von vernunft sprechen kann) auf einen F430 umzusteigen......

so schön ein F355 auch ist, umso schwieriger ist es (als nicht mechaniker) ein halbwegs gutes auto zu erwerben... leider !!

viel glück und lg aus tirol

rrd100
Geschrieben

ja, da hast du recht, nur mir hat es das alte design angetan...

Ferraristi
Geschrieben

Bin nach 5 Jahren 355er auf einen 430er umgestiegen und ich muss sagen,

ich trauere schon dem 355er etwas nach. Von den Unterhaltskosten ist der

430er bis jetzt sicherlich das "vernünftigere" Auto - aber die Optik und der

Klang des 355er ist schwer zu toppen.

308vs355
Geschrieben

sind zwei grundverschiedene Autos. Der 355 ist emotionaler, anfälliger, wilder, ursprünglicher.

Der 430 ist rundgelutscht, fast schon ein Alltagsauto, macht weniger Zicken, ist moderner, besser verarbeitet, im Vergleich zum 355 etwas langweiliger. Schön zu fahren sind sie beide. Am besten man hat beide.

Vienna355
Geschrieben

Wieder mal ein kurzes Update zur Diskussion im Jänner (s. Posts 80-82). Das Angebot an F355 hat sich in den vergangenen Monaten deutlich verknappt. Aktuell sind auf mobile.de ohne Länderbeschränkung 52 Fahrzeuge drin, das ist ein Drittel von vor einem Jahr und eine Halbierung im vergangenen halben Jahr. Der billigste beginnt bei knapp unter 60.000 Euro, mit Handschaltung gibt es nur wenig unter 70.000 Euro. Spider gibt es immerhin noch 17, GTS aktuell nur mehr 7 (in den vergangenen Wochen waren es zeitweise nur mehr 2).

Soweit ist das für mich alles nachvollziehbar und wie erwartet. Preislich hinkt der F355 der teils extremen Preissteigerung bei einigen Modellen noch hinterher, teilweise sicher auch dem vergleichsweise jungen Alter geschuldet. Durch die Verknappung und die Beliebtheit des Modells sollte da in den kommenden Monaten noch ein deutlicher Sprung nach oben kommen (sofern hier nicht eine kleine Blase platzt - bei einigen Modellen scheint mir schon eine Überhitzung).

Nun aber der eigentliche Grund meines Posts: Was mich wirklich erstaunt ist die Tatsache, dass von den 52 im Angebot befindlichen Fahrzeugen

  • Kein einziger (1) mehr als 90.000 km hat, über 70.000 km haben nur 6 Stück
  • Dafür sage und schreibe 34 (!) Fahrzeuge nach mindestens 15 Jahren unter 50.000 km auf dem Tacho haben

Da stell ich mir die Frage, ob Interessenten eines solchen Fahrzeugs wirklich so blöd sind das zu glauben oder das Verlangen bzw. die Gier das Hirn ausschaltet. Oder bin ich mit meiner Skepsis hier allein?

CU

Wolfgang

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Wenn ich die Reaktion sehe, die eine bloße Kaufabsicht auslöst, dann sind die bisherigen Angebote wahrscheinlich doch gerechtfertigt.
      Kann mir mal einer eine Glaskugel geben, ...wie wird sich das mit dem F40 weiterentwickeln, stockt die Wertentwicklung, wird sie gar wieder Rückläufig oder steigen die Preise weiter und 2014 knackt der F40 die halbe Mio-Marke ?
      Man bedenke, es ist eine Kapitalbindung von nicht unerheblicher Größe und ein richtiges Spielzeug ist das nicht mehr, eher ein "Schonzeug"
      Auch liegen zwischen F40 und F40 Welten, wie ich feststellen durfte.
      Es hat eine ganze Weile gedauert, bis ich auf Leute getroffen bin, die sich mit solchen Fahrzeugen beschäftigen und nicht nur reden, sondern tatsächlich diese Wagen besitzen oder vermitteln.
      Erstaunlich war für mich, das ich anfangs hier und da nachgefragt habe, auch mehr oder weniger wertvolle Antworten erhalten habe, aber halt nichts brauchbares.
      Erst jetzt bekam ich per Mail und Telefon Kontakt zu den oben beschriebenen Branchenkennern.
      Es ist so, das man nicht einfach hergehen kann um einen F40 zu erwerben, das ganze ist wie ein Kult, man erwirbt einen Mythos und wer diesen Mythos besitzt entscheidet wer ihn kaufen darf.
      Sicherlich entscheidet auch die Kaufsumme aber beim F40 nicht ausschließlich, zumindest nicht bei ausgesuchten top Fahrzeugen mit kpl. Wartungs- und Eignerhistorie.
      Diese Leute geben ihre Lieblinge meist nicht wegen wirtschaftlichen Schwierigkeiten ab, da spielen andere Gründe eine Rolle und daher sind die Anbieter in der komfortablen Situation, sich den neuen Owner auszusuchen.
      Was auch erstaunlich und für mich nicht so ganz nachvollziehbar ist, das die Besitzer sich Öffentlich nicht als F40 Owner, bzw. Sammler exotischer Fahrzeuge zu erkennen geben.
      Eigentlich hatte ich bisher den Standpunkt vertreten, diese schönen Fahrzeuge auch Interessierten zu zeigen und sich an der Technik und den Mythos gemeinsam mit anderen zu erfreuen.
      Ein Mythos lebt doch von der Begeisterung derer, die ihn nicht in der Garage zu stehen haben.
      Sollte sich meine Suche lohnen, werde ich das kaum hier veröffentlichen, aber mit einigen User werde ich dann meine Freude schon teilen
    • Hallo in die Runde,
       
      ich habe mir einen 1996 F355 GTS gekauft, allerdings hatte er nur einen Schlüssel und eine graue Funkfernbedienung. 
       
      wer kennt sich mit Ersatzschlüsseln und -Fernbedienungen aus. Habe Angst, dass der Drücker irgendwann den Geist aufgibt, und dann?
       
      wer kann mir helfen?
       
      lg
      jo
    • Hallo Leute, hab mal eine Frage.
      Ich besitze schon über 20 Jahr einen 308GTBi und wenn ich ehrlich bin, will ich unbedingt einen Targa.
      Ich überlege, ob ich den 348er oder F355 nehmen soll...
      Ich wüsste nicht, welcher schöner ist, darum will ich die Alltagstauglichkeit und Folgekosten mit einbeziehen.
      Aber auch eine evtl. Wertsteigerung.
      Auf ein paar Euro bei der Anschaffung kommt es mir nicht darauf an.
      Kann mir da jemand einen guten Rat geben?
      Herzliche Grüße, Heinz
    • Servus miteinander!
       
      Ich weiß zwar, dass es entsprechende "Ferrari Werkstatt gesucht in XX" gibt - ich wollte jedoch ganz genau auf das Modell 355 fokussieren, da es doch seine Eigenheiten hat ...
       
      Ich habe bisher diverse doch widersprüchliche Aussagen im Umfeld betreffend Autohaus Pichler in Wels /Gohm bei Wien, Modena Racing Parndorf etc. erhalten  - Lag sicher auch daran, dass der eine einen 84er Testarossa hatte, einer einen 355er, der andere einen 599 GTO ...also alle Ferraris aber komplett unterschiedliche Autos aus anderen Epochen..
       
      Worauf ich abziele: es gibt sicher einige "Ferraritaugliche" Werkstätten , aber wer ist in Ost Ö wirklich ein Spezialist für den F355 ?
       
      Lg
      Niki
    • Servus miteinander!
       
      Nach kurzer aber intensiver Suche nach einem meiner Lieblingsautos (F355 GTS, Schalter, rosso) bin ich fündig geworden und habe letzte Woche zugeschlagen. Bisher habe ich bereits knapp 600km hinter mir und muss sagen ich bin (bis auf 2 Schrecksekunden) total begeistert und süchtig nach dem Auto!
       
      Nach Übernahme gleich die 1. Schrecksekunde: keine 5 gefahrene km flackert schon die Slow Down Leuchte – schnell war die Euphorie weg, dachte das gibt’s ja gar nicht wie in einem schlechten Film… zum Glück war der Verkäufer telefonisch gleich erreichbar, ironischerweise bin ich zeitgleich bei Ferrari Gohm bei Wien vorbeigefahren  - er meinte vl. liege es an der niedrigen aktuell gefahrenene Drehzahl bei offener klappe – nun wie auch immer, das Leuchten war plötzlich weg und seither nicht wieder aufgetaucht – ich dachte mir, der Wagen hat gespürt, ein neuer Reiter hat die Zügel in der Hand 😉 Nun ja die restlichen 85 + 371 + 101 km waren ein Traum (bis auf 2. Schrecksekunde: beim Start nach Übernachtung im Freien bei Starkregen, schüttelte sich der Motor extrem unrund ohne Gas anzunehmen – purer Schock ! aber nach ca. 10sek war der Spuk wieder vorbei und seither auch bei Kaltstarts nicht mehr erlebt….)
       
      So, nun mein FAZIT:
       
      -          Unfassbar emotionales + analoges Fahren: man spürt jeden km/h ungleich intensiver als mit aktuellen Autos
       
      -          Überraschend traktionsstark: ASR / ESP hat mir nie gefehlt – passender ehrlicher Antrieb, wenn ich bei meiner Giulia Q mit Ihren 510 Biturbo PS  an der Hinterachse richig anschiebe ist es vorbei:  ohne Helferlein, da kannst nur mehr Wedeln wie der Wauzi mit dem Heck……
       
      -          Die Außenwahrnehmung: also, dass ein 23 Jahre alter Ferrari dermaßen auffällt, positiv bei Autofans und ehrlich gönnenden Freunden, so wie negativ bei den Neidern hätte ich nicht gedacht – der eine oder andere gratulierte mr zum „neuen“ Ferrari – das Gesicht nach meiner Antwort, dass der Wagen 23 Jahre alt ist … OHNE WORTE! Spricht anscheinend für den guten Zustand des Autos….
       
      -          Der Verbrauch: ich bin  zwar auch einiges auf der AB gefahren – aber da auch mit gut 120 – 170 kmh und hatte meinen Spaß auf der Landstraße ABER: 13,5 Liter Schnitt waren doch sehr positiv überraschend….
       
      -          Lenkung: das einzige, dass nach meinen Recherchen gegenüber dem Vorgänger 348er sich verschlechtert haben soll, ist die Lenkung: für meinen Geschmach zu indirekt, aber klar nach GTR und aktuell die GiuliaQ, die schon einlenkt wenn man nur daran denkt, und als 90er Sportwagen – ist halt so -  ABER die Leichtgegängigkeit vor allem bei geringer Geschwindigkeit, wie bei einem aktuellen Audi hat mich dann schon gestört – ZUM GLÜCK: die Sporttaste hat alles wieder „gerettet“ stramm genug untenrum…
       
      -          Elektronisches Fahrwerk: also die Sportaktivierung hat bei mir zwar die Lenkung „erhärtet“ aber beim Fahrwerk hab ich nix gemerkt, ist das normal ? bei meinem GTR / meiner aktuellen Giulia war da ein RIESEN-Unterschied....
       
      -          Langstreckentauglichkeit / Sound: Also hunderte Kilometer auf der Autobahn sind absolut nicht das Metier des F355 – zum Sound: habe die original Anlage mit CAPRISTOP Klappe: nun ja eh schön, aber ich denke die Youtube und CP Einträge zur Capristo Anlage haben mich versaut, da werde ich wahrscheinlich nachbessern…😉
       
      Alles in allem bin ich bisher TOTAL begeistert von „Bella Macchina“! 😃

×
×
  • Neu erstellen...