Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Abnahme einer Einbauküche verweigern - Schadenersatz zahlen


Empfohlene Beiträge

aprilliahubert

beim möbel M...... in Wol.... geben sie Dir auch nur das Angebot mit wenn Du den Auftrag unterschreibst und dann muß ma eine Anzahlung an der Kasse machen......

.....man könnte jetzt auf die Idee kommen und die Adressdaten von einem Bekannten angeben :D

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
:-))!:-))!:-))!

Wo ist hier der DANKE-Knopf??

Wobei ich einen Schritt weiter gehe und in diesem Fall nicht von Dummheit rede (denn die wäre u.U. noch entschuldbar), sondern um vorsätzliche Täuschung wenn nicht sogar Betrug.

Aber das muss an anderer Stelle geklärt werden. :???:

:-))! ganz meine Meinung.

.....man könnte jetzt auf die Idee kommen und die Adressdaten von einem Bekannten angeben :D

Ich wollte eh mal zu Lorenz & Rankl. Gute Idee, Hubert. Ich bin aber so fair und frag Silvia welche Farbe sie gerne hätte. X-):wink:8-)

Ich wollte eh mal zu Lorenz & Rankl. Gute Idee, Hubert. Ich bin aber so fair und frag Silvia welche Farbe sie gerne hätte. X-):wink:8-)

Hallo Roland, ich wollt schon immer mal einen rosa Fiat 500 :D:wink:

... und Hubert kriegt dann eine pinke Küche O:-)

unsere Adressdaten gerne per PN

Wo ist hier der DANKE-Knopf??

Den habe ich auch vermißt. Wieso ist der bei manchen Threds dabei und manchmal nicht??

Im Handel liegt der Gewinn!

Muß es nicht heißen: Im Einkauf liegt der Gewinn?

Bei meiner Küche ist grad der Kühlschrank abgenippelt, hätte ich doch damals nur ne 2. möglichst baugleiche Küche geordert.... :-(((°

Bei meiner Küche ist grad der Kühlschrank abgenippelt, hätte ich doch damals nur ne 2. möglichst baugleiche Küche geordert.... :-(((°

Wie ich gelesen habe, soll der TO noch eine Küche übrig haben..

:wink:

Hallo,

sorry für die späte Antwort. Ich bin zur Zeit in der Schweiz auf Projekt (lebe eigentlich in Berlin) und habe eine 60 h Woche, was übrigens auch ein Grund für diesen Thread ist, weil ich Abends auch nicht mehr ganz klar denken kann, ich wenig Zeit für Recherche habe und ein paar Denkanstöße gesucht habe.

Zum Moralapostel: Ich hatte schon irgendwo geschrieben, dass ich die Arbeit der Planung und Beratung SOWIESO entlohnen wollte. Dies wurde auch als Vorvertrag so geregelt. 400 Euro für die Planung und Beratung, welche bei Kauf verrechnet werden.

Die Sache hatte sich heute geklärt. Mir wurden die Schäden glaubhaft dargelgt. Ich gehe mit 30% vom Kaufvertrag aus der Sache raus. Das ist in Ordnung und auch mein Ziel. Hatte ja Sorge, dass die volle Abnahme von mir verlangt werden würde.

30% sind nun zwar auch durch meinen Fehler verschenkt, aber das verbuche ich nun als Lehrgeld für einen dummen Fehler, den man nur einmal im Leben macht. Dass ich so einen dummen Fehler mache, hätte ich ja nicht gedacht. Aber nun gut, zu Fehlern stehe ich und mache sie wieder gut.

So ist es auch geschehen. Betrag wurde bereits überwiesen.

Keine Sorge, der Laden muss nun wegen mir keine Insolvenz anmelden.

Finde ich gut wie das ganze letztendlich geklärt wurde und das du dazu stehst und dich hier nochmal direkt nach Klärung gemeldet hast :-))!

Hallo,

sorry für die späte Antwort. Ich bin zur Zeit in der Schweiz auf Projekt (lebe eigentlich in Berlin) und habe eine 60 h Woche, was übrigens auch ein Grund für diesen Thread ist, weil ich Abends auch nicht mehr ganz klar denken kann, ich wenig Zeit für Recherche habe und ein paar Denkanstöße gesucht habe.

Zum Moralapostel: Ich hatte schon irgendwo geschrieben, dass ich die Arbeit der Planung und Beratung SOWIESO entlohnen wollte. Dies wurde auch als Vorvertrag so geregelt. 400 Euro für die Planung und Beratung, welche bei Kauf verrechnet werden.

Die Sache hatte sich heute geklärt. Mir wurden die Schäden glaubhaft dargelgt. Ich gehe mit 30% vom Kaufvertrag aus der Sache raus. Das ist in Ordnung und auch mein Ziel. Hatte ja Sorge, dass die volle Abnahme von mir verlangt werden würde.

30% sind nun zwar auch durch meinen Fehler verschenkt, aber das verbuche ich nun als Lehrgeld für einen dummen Fehler, den man nur einmal im Leben macht. Dass ich so einen dummen Fehler mache, hätte ich ja nicht gedacht. Aber nun gut, zu Fehlern stehe ich und mache sie wieder gut.

So ist es auch geschehen. Betrag wurde bereits überwiesen.

Keine Sorge, der Laden muss nun wegen mir keine Insolvenz anmelden.

Kann mich chip nur anschliessen, Respekt für das Eingeständnis hier im Forum...

Und es heisst "meinetwegen" und nicht "wegen mir"... Klugscheissermodus aus

Aber wie wir alle wissen: Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod ;-)

Schöne Grüsse

doctorb33, der gegen Windmühlen kämpft

30% sind nun zwar auch durch meinen Fehler verschenkt, aber das verbuche ich nun als Lehrgeld für einen dummen Fehler, den man nur einmal im Leben macht. Dass ich so einen dummen Fehler mache, hätte ich ja nicht gedacht. Aber nun gut, zu Fehlern stehe ich und mache sie wieder gut.

Öffentlich so die Hosen runter zu lassen beweisst Charakter und Stärke!

Entschuldigung angenommen! :-))!

Wohl wahr. Wie sonst könnten in der Küchenbrance einfach mal so 40% und mehr Rabatt gegeben werden. Das ist völlig normal und zeigt nur, dass die Preispolitik bei Küchen oft dem Phantasieland entspringt.

Das ist völlig normal und zeigt nur, dass die Preispolitik bei Küchen oft dem Phantasieland entspringt.

Wohl wahr. Ich durfte für meine Holde in diesem Jahr auch eine Küche kaufen (und derzeit ziemlich erfolglos aufbauen :-(((° ). Nach der Planung und dem mit einem Tusch verkündeten Endpreis habe ich erstmal abgewunken, da ich nicht das ganze Möbelhaus kaufen wollte. Darauf der Verkäufer: "Moment, da geht ja noch der Blockrabatt weg. Minus 60% ". Auf meine Nachfrage, was denn nun eigentlich der "Blockrabatt" so darstellen soll, hat er nur mit den Achseln gezuckt :crazy:

Bei 30% macht das Möbelhaus sicher noch keinen Verlust. Die Roh-Margen bei Küchen auf den UVP liegen doch meist bei 50%...

Das kommt davon wenn man nur aus Kundensicht denkt...

Die Rabattsituation ist völlig egal, denn sie wirkt auf beide Verkäufe (zuerst an TE, später an jemand anderen) in gleicher Weise. Firma X hat für Kunde A eine gewisse Menge Geld für Material/Geräte/Vormontage ausgegeben. Diese Vorleistung wird sie nicht zum gleichen Preis an Kunde B verkaufen können. Es wird zudem eine Standzeit geben (Wertverlust, Kapitalkosten), dann wird die Küche nicht genau so weggehen, sondern es gibt Gerätetausch, Maßänderungen, erneute Vormontage usw. Die Summe aus Risikozuschlag (niemand weiss, ob das Ding 2 Wochen oder 1 Jahr rumsteht), den genannten Kosten und dem vermutlich reduzierten Erlös bildet den Schaden.

Das Thema an sich finde ich weniger spannend, die Reaktionen darauf um so mehr.

Ein paar versuchen dem Fragesteller so weit es anhand der Infos möglich ist zu helfen:-))!,

ansonsten gibt's nur dumme Sprüche, geprägt von scheinheiliger Moral und für mich peinlicher Impertinenz.

Wenn jemand einen Fehler macht, diesen zugibt und vorab erklärt , für diesen gerade zu stehen hat er wenigstens eine anständige Antwort verdient.

Grüße

Thomas

Das Thema an sich finde ich weniger spannend, die Reaktionen darauf um so mehr.

Ein paar versuchen dem Fragesteller so weit es anhand der Infos möglich ist zu helfen:-))!,

ansonsten gibt's nur dumme Sprüche, geprägt von scheinheiliger Moral und für mich peinlicher Impertinenz.

Wenn jemand einen Fehler macht, diesen zugibt und vorab erklärt , für diesen gerade zu stehen hat er wenigstens eine anständige Antwort verdient.

Grüße

Thomas

Mal ne kurze Frage zum Verlauf der Geschichte:

Wenn man also eine andere Kueche irgendwo anders findet und die einem besser zusagt, ruft man da nicht unverzueglich den anderen Anbieter an und storniert die Sache um da nicht in moegliche Probleme zu laufen? Oder hab ich die Story nicht genau verstanden und ihr habt genau das gemacht?

Ja ich hätte da gleich anrufen sollen, dann wäre es - zumindest laut Laden A - kein Problem gewesen, den Vertrag zu kündigen (rechtlich lasse ich das mal unbewertet, wenn sich zwei Parteien einig sind, ist alles in Butter). Als ich die Küche bei Laden B bestellte, wollte ich keinen Schaden bei Laden A verursachen, auch einen Eingehungsbetrug hatte ich ganz sicher nicht vor. Die Kosten für Beratung / PLanung waren sowieso zu bezahlen und da die Wichtigkeit der Anzahlung deutlich betont wurde, sah ich dann fälschlicherweise keinen zeitlichen Druck. Laden A war einach viel schneller als ich dachte, im Grunde hatte ich noch einen Anruf erwartet nach dem Motto "ja wann sollen wir den bestellen?". War ein Fehler, der mir sicher nicht nochmal passiert (wobei, sage niemals nie..). Zwei konkurrierende Verträge zeitlich parallel laufen lassen ist dumm.

Ist als außenstehende Partei schwer zu verstehen, aber ich bin zurzeit beruflich total eingenommen und die ganze Wohnungsplanung am Wochenende gibt mir da den Rest. Und das mir als Wirtschaftsingenieur und Unternehmensberater so ein Fehler passier, behalten wir jetzt auch mal besser für uns, abgemacht? :wink::lol:

Jeder macht mal Fehler. Das liegt in der Natur des Menschen, deswegen haben Bleistifte hinten Radiergummis :wink:

Im Idealfall lernt man aus seinen Fehlern.

Und wenn man Größe hat, dann steht man sogar dazu :-))!

Jeder macht mal Fehler. Das liegt in der Natur des Menschen, deswegen haben Bleistifte hinten Radiergummis :wink:

Im Idealfall lernt man aus seinen Fehlern.

Und wenn man Größe hat, dann steht man sogar dazu :-))!

Das sehe ich auch so!

Letztlich hat sich Astra_GT richtig verhalten: Nachdem er den Fehler erkannt hat, hat er sich darum gekümmert, diesen wieder gut zu machen. So gehört sich das, so lernt man auch daraus!

Und wer noch nie Fehler gemacht hat, der werfe den ersten Stein!

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...