Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
who cares

Unmögliche "Sitten" der grün-weissen....

Empfohlene Beiträge

who cares
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

hallo.

so, jetzt muss ich doch mal loswerden, was mir letztens passiert ist.

also, ich war mit einem kumpel unterwegs. ich war beifahrer. wir kamen an eine t-kreuzung. links und rechts war die strasse, gerade aus zusätzlich die ausfahrt von einem supermarkt. so, wir kamen also auf die kreuzung zu, alles frei auf der strasse, aber von der ausfahrt kam ein älterer mercedes. der geschulte autofahrer weiss natürlich, dass jener autofahrer kein recht auf vorfahrt bzw. rechts vor links hat (weil´s eben eine ausfahrt ist).

so, wir biegen also links ab, der mercedes wollte nach rechts, als wir mitten auf der kreuzung sind fährt jener faher auch vor um auf die strasse zu kommen. da wir natürlich "im recht" waren, sind wir weitergefahren, haben den benz-fahrer noch "doof" angeschaut und sind weitergefahren, haben uns natürlich aufgeregt über das verhalten des anderen.

wir fahren dann also weiter, der mercedes ist hinter uns. auf einmal fährt mein kumpel rechts ran (der mercedes-beifahrer hatte so eine polizeikelle aus dem fenster gehalten, was ich nicht gesehen hatte). ich "springe" also förmlich aus dem auto mit dem satz "das da hinten war eine AUSFAHRT, da haben sie kein recht auf vorfahrt". In dem moment zückt der mercedes-fahrer auch schon seinen ausweis mit den worten "autobahn-polizei, dies hier ist ein videoauto und wir haben ihr verhalten auf band aufgenommen". tja, böse falle. dann fings auch schon an mit drohungen á la "wir könnten sie vor gericht ziehen, ihr lappen ist für ein jahr weg" und "sie haben mir den vogel gezeigt, ich habe schon genug leute wie sie vor gericht gezogen und gewonnen" usw. . tja fein dachten wir uns, in so einem moment kann man halt nichts machen. der grund, warum der mercedes-fahrer im recht war, soll angeblich §1 der stvo gewesen sein, eben dass man nicht auf sein recht bestehen soll und umsichtig handeln soll. auf jeden fall hat das ganze dann laut aussage des beamten mit "einem schuss vor den bug" geendet, so das wir ohne jegliche folgen davon kamen.

mein kommentar zu dem geschehen:

also ich find´s schon ziemlich dreist, dass solche "aktionen" anscheinend vorsetzlich provoziert werden. find es gelinde gesagt eine frechheit! ich meine, gerade ein beamter von der autobahnpolizei müsste die verkehrsregeln doch kennen, und wenn er dann so eine situation provoziert um leute hoch zu nehmen, das ist doch echt das letzte!

was meint ihr dazu? was habt ihr für erfahrungen mit den "hütern des gesetzes" gemacht?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Mushu
Geschrieben

Darf ich mal raten? Ihr seid zwei junge Kerle und seid mit einem dicken Auto unterwegs gewesen?

-Delos V8-
Geschrieben

Tut mir ja leid das sagen zu müssen aber der Polizist hat recht. Man darf nicht auf sein Recht bestehen sonder muss es sollte es nötig sein zurückstellen. Lernt man ales in der Fahrschule :wink:

who_cares
Geschrieben

ja da gebe ich dir auch recht. aber was ich so dreist finde ist, sowas zu provozieren und dann mit sachen um sich zu schmeissen wie "wenn ich wollte, wären sie ihren führerschein für ein jahr los". sowas ist 1. nicht nur gelogen sondern 2. auch noch völlig fehl am platze und 3. ein ziemlich übertriebenes verhalten

master_p
Geschrieben

Bla bla nicht auf sein recht bestehen. Man muss auch nicht davon ausgehen, dass einen die Polizei so nötigt. Immerhin ist er ja absichtlich herausgefahren und nicht ausversehen. Natürlich sollte man nicht auf sein recht bestehen, aber der polizist darf dann auch nicht auf sein recht bestehen, dass jeder auf sein Recht verzichten soll.

Gott ich hasse die Polizisten, die so frustriert sind in ihrem Job, dass sie nur noch aus reiner Schikane Leute besabbeln, anstatt mal etwas vernünftiges zu tun, was alles Verkehrteilnehmern nützt. Aber nein die Herren in grün sind sich ja zu schade dafür, die "richtigen" Typen aus dem Verkehr zu ziehen. Wäre auch viel zu anstrengend womöglich noch einen, mit einem guten Anwalt ausgestatteten, Bankier zu stoppen, anstatt zwei Jugendliche.

Um das nochmal klar zu stellen. Ich respektiere die Polizei und die meisten tun ihren job sicherlich gut (mein Onkel und mein Cousin sind sogar Polizisten), aber es gibt leider auch total unfähige Polizisten, die den Rang nicht verdienen, den sie inne haben. Leider begegnet man nur zu oft solchen Typen, da die "guten" Cops ja die wirklich bösen Typen rausgreifen, anstatt einen der Kleinigkeiten macht.

Cat82
Geschrieben

ja genau bla bla "nicht auf sein recht beharren...." wie war das nochmal im vertrauensgrundsatz? "ich darf darauf vertrauen dass .... andere verkehrsteilnehmer sich an die geltenden gestze halten..." was wenn der nur ein stück vorfährt, und bessere einsicht auf den verkehr zu haben (was ich auch manchmal machen muss weil ich etwas "kurz" graten bin)

da muss ich ja nicht gleich rechen dass der rausfährt, wenn er nachrang hat!!! (deswegen heisst es ja NACHrang)

und dass die polizei sowas provoziert finde ich wieder mal typisch!!!

klar wie master_p schon sagte, man kann nicht alle in einen topf schmeissen, aber manche machen das nur weil ihen fad ist und sie sich dann besser fühlen (frei nach dem motto "jetzt gehen wir wieder die rotzbuam ärgern")

bei uns wars mal so, wir fahren mitten in der nacht, weit und breit nur ein fahrzeug ausser uns.....wir waren nicht zu schnell, haben echt nix gemacht.....plötzlich schmeisst sich das andere fahrzeug vor uns, mit der leuchtschrift "bitte rechts zufahren"....machen die mitten in der nacht (ca 3 uhr früh) ne verkehrskontrolle....alles pingelig genau überprüft (sogar in den verbandskasten geschaut)......ich glaub wir sind fast 30 minuten mit denen dort gestanden!

da soll mir doch mal einer den sinn erklähren!24.gif

M@rtin
Geschrieben

Sowas ist natürlich immer schlecht.

Gott sei Dank wurde ich noch nicht angehalten, ich sehe auch nicht gerade "alt" aus, und dann mit einem vollausgestatteten E39...

Wundert mich eigentlich. Vielleicht bin ich noch keinen Zivilen begegnet, auch besser so bei meinem Fahrstil. O:-)

CReZK
Geschrieben

Dieses provozieren ist bei uns in der Gegend leider Gang und Gebe, da fahren sie einem zu dicht drauf, um dich zum Schnellfahren zu animieren oder schneiden dich, und und und....

mfg, cr

Fab
Geschrieben

Also ich habe schon gelernt, dass man auf sein Recht bestehen soll ! Natürlich nicht um jeden Preis und auf keinen Fall darf man einen Unfall provozieren. Aber an sich soll man drauf bestehen, weil es sonst zu gefährlichen Missverständnissen kommen kann (und kommt).

@who cares

Den "Vogel zeigen" find ich total daneben. Ist nunmal nicht jeder Autofahrer immer fit. Jeder macht mal Fehler. Wenns mir selbst passiert, bin ich immer froh, wenn andere aufpassen und sinnig reagieren. Beleidigungen sind bei solchen Kleinkramsachen echt unangebracht. Da kannst du eigentlich auch nicht über die Zwangsbelehrung meckern (über die Art und Weise der Kontolle natürlich schon! Das war fies)

Anders siehts aus, wenn jemand meine Gesundheit bewußt riskiert, zb weil er auf der Autobahn auf nen Meter rankommt oder auf mich als Fußgänger zurast. Dann gibts auch vom moralischen Fab den Finger oder mehr :wink:

@ M@rtin

In Berlin wird meiner Erfahrung nach sehr sehr lasch kontrolliert. Da wirst du in nem neuen 5er niemals einfach so rausgezogen.

M@rtin
Geschrieben
In Berlin wird meiner Erfahrung nach sehr sehr lasch kontrolliert. Da wirst du in nem neuen 5er niemals einfach so rausgezogen.

Na dann frag mal den Stefan Schnuse, der hat in der Sache so seine Erfahrungen gemacht...

Aber wie du es schilderst, ist es sicher auch besser so, ich kann auf Verkehrskontrollen auch gut verzichten. O:-)

neon_leon
Geschrieben

Wenn jemand Vorarlberg/Österreich die Zivilstreifen-Liste braucht soll er sich melden, sind Kennzeichen mit Wagen und Wagenfarbe!

NeOn

Psychodad
Geschrieben

Bringt aber leider relativ wenig.

Die wechseln die Kennzeichen regelmäßig :wink:

neon_leon
Geschrieben

ich bekomme die Kennzeichen immer 1-2 Tage nachdem sie gewechselt wurde :-))!

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...