Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Nic310395

Fragen zur Anschaffung eines Quattroporte V?!

Empfohlene Beiträge

Nic310395
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo (ich bin 18 Jahre alt und habe am 17er Führerschein teilgenommen),

ich möchte mir in den nächsten Monaten einen Maserati Quattroporte V Baujahr 2004-2006, mit einem Kilometerstand von ca. 100.000 bis 140.000 km anschaffen? Was muss ich beim Kauf beachten? Welche Tücken bzw. Macken kann ein QP V haben? Was muss ich für Kosten pro Jahr/Monat einplanen? Wie fährt er sich im Winter? Was muss ich bei der Duoselect Schaltung beachten (ist diese Schaltung überhaupt Automatisch oder muss man diese mit den Schaltpaddles bedienen?)? Ist er alltagstauglich bzw. ein Langstrecken taugliches Fahrzeug? :) Wäre euch sehr verbunden wenn ihr mir helfen könntet!

LG :wink:

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Titus Tiberius
Geschrieben

Um es schlicht zu sagen: Vergiß es!

Fang mal bei der Versicherung an und es sollte mich sehr wundern, wenn Du diese Hürde meisterst. Ausser bei der Fahrlehrerversicherung ist nur der alte Maserati Biturbo überhaupt bei den Gesellschaften gelistet, d.h. Du kommst um ein individuelles Angebot nicht drumrum. Und ich hab noch keine Versicherung gesehen (und ich hab Einige spaßeshalber angefragt), die nicht mind. Fahreralter 25+ vorschreibt - meistens läuft es eher auf 30+ raus. und bei Fahreralter hilft es auch nicht, das Fahrzeug auf die Oma laufen zu lassen, es sei denn Du bist immer nur Beifahrer.

Auf den Rest geh ich erst gar nicht ein, denn die Frage zur Schaltung zeigt, dass Du Dich noch nicht mit dem Fahrzeug auseinander gesetzt hast.

Spyder CC
Geschrieben
Um es schlicht zu sagen: Vergiß es!

Kann ich nur bekräftigen!

Es gibt billigere Methoden sich mit 18 zwei Meter tiefer zu bringen...

Was das "+25" wäre ich mir nicht so sicher. Der Beste Vater der Welt ist bei der FLV, hat auch +25 in der Police und sein Sohnemann hat auch am 17 FS teilgenommen.

Ich habe mehrmals bei der FLV nachgefragt deswegen nachgefragt und Antwort war immer: "dann trifft der +25 Passus nicht zu"...

Versicherung wirst Du trotzdem keine finden.

Was die Unterhaltskosten angeht wird Taschengeld oder Azubigehalt nicht ausreichen, nochdazu, wenn man Langstecken fahren will.

3NZ0_660
Geschrieben

Ich frage mich ehrlich auch wie man überhaupt auf eine dermaßen abstruse Idee kommt :???:

Wir sind hier in einem Autoforum, viele handeln was Autos angeht logischerweise unvernünftig und das ist auch der Sinn von Carpassion, aber irgendwo hörts doch auf oder?!

Ich bin 22, stecke im Studium - Kann ich einen 348er mit 250 000 KM bedenkenlos täglich zur Uni und zurück schaukeln? :crazy:

Titus Tiberius
Geschrieben

Das Thema mit der VLV hatten wir doch schon. Wenn Du kein Fahrlehrer oder Du da nicht rein - ich hab nachgefragt. Und bei allen anderen, die ich versucht hab, gabs entweder Abwehrangebote (Allianz 8.500€/a nur Haftpflicht - ADAC 4.500€/a ebenfalls nur HP) oder Beschränkungen beim Fahrer.

Aber die Anfrage dürfte einer, der in letzter zeit leider zunehmenden Fälle sein, wo (und jetzt zitiere ich die herrlich treffende Formulierung einer userin ) "sich jemand allein durch die Absicht der Anschaffung habituell zu distinguieren versucht".

  • Gefällt mir 1

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • AStrauß
      Fahrbericht und Erfahrungswerte Ferrari 348

      Da der Ferrari 348TB/TS GTB/GTS und Spider sich im Gebrauchtwagen Merkt erfreulicher Akzeptanz erfreuen schreiben ich ein paar Erfahrungen die ich mit diesem wundervollen Fahrzeug machen durfte

      Incl.. vor Geschichte wie ich Persönlich zum 348 kam !

      Als es damals für mich in frage kam , mir einen Ferrari zuzulegen kam natürlich die Frage auf welchen ?
      Also auf zum freundlichen und Probefahren Erst den 355 Berlinetta , danach den 512 TR !
      Es war noch kein Gedanke an einen 348 !
      355 gefahren und war super, der Sound , das Fahrverhalten alles rund um zufrieden stellend , jetzt war der 512 TR an der reihe in gelb einfach ein Traum war ein gebraucht Wagen mit einer Fuchs Sportauspuff Anlage , ich war überwältigt und habe den 355 ganz schnell vergessen . OK es stand fest der 512 TR sollte es sein Vertrag Unterschrieben und einige Sachen ausgehandelt, einfach Perfekt . Dann kam der Tag der tage eine Unvorhergesehne Sehr Große Investition brachte es Innerhalb zwei Wochen so weit , das es nicht mehr möglich war das Fahrzeug abzunehmen .
      Der besuch beim Händler war für mich der Planke Horo , doch sehr überrascht wie der Händler reagierte erwies es sich, die Wahrheit zu sagen ist immer besser als andere gründe vor zu schieben .
      Mir wurde gesagt das dies kein Problem ist und das der wagen sowieso aufbereitet werden musste incl. Service . Jetzt stand ich da 21 Jahre Alt und heiß auf einen Ferri da sagte der Händler nehmen sie doch einen 348 ich habe gerade zwei da , der eine Rot/schwarz ein TB aus 93 , der andere Gelb/Schwarz ebenfalls aus 93 aber ein TS und in gelb . Ich Natürlich nicht begeistert von der Idee und wollte erst mal lieber warten . Als man mich wieder anrief und Fragte Herr Strauß was ist Los ich dachte wir wollen schauen ob evtl. ein 348 für Sie in frage kommt ? Also gut ich komme , als ich kam waren beide Wägen aufpoliert und mit Roter Nummer versehen . Ich ging rein und wurde Trotz allem Herzlich Empfangen , ich war überrascht keine Überheblichkeit , kein auf einen herabschauen nichts der gleichen. Mir wurde das Fahrzeug erklärt und der Chef Persönlich fuhr eine Strecke mit mir ab , danach lies er mich fahren und sagte bringen Sie mich Bitte wieder zurück und Fahren dann alleine so lange Sie wollen . Gesagt getan ich für beide Wägen und Kam zum Entschluss der Rote sollte es sein ! Also das gleiche noch mal Vertrag verhandeln ect.
      Ich bestand darauf das der Wagen neue Reifen bekommt, einen Großen Service , das er tiefer gelegt wird und das ein Sportauspuff drunter kommt . Der Händler ging auf alles ein , der Termin wurde festgesetzt Herr Strauß heute in zwei Wochen können Sie den Wagen abholen .
      Der Tag X war gekommen , die ganze nacht nicht geschlafen , Morgens um drei aufgestanden und mich schon fertig gemacht so 4.00 Uhr und was mache ich jetzt bis 15.00 Uhr ? Meine damalige Freundin (jetzige Frau ) sagte du bist einfach Krank es ist 4.00Uhr , Schatz ich weiß erwiderte ich
      und es gibt auch kein Medikament dagegen ! Es war endlich so weit 15.00 Uhr wagen stand in der Ausstellungshalle mit einem Pyjama abgedeckt , freundliche Begrüßung und auf zum Wagen als sie das Tuch runtergenommen haben und ich Ihn gesehen habe wurde mir ganz warm ums Herz . Man hat Ihn so tief gelegt das der Felgen Ansatz mit dem Kotflügel bündig war , die Fuchs Anlage glänzte sich den Ast ab und Distanzscheiben die ich vorbeibrachte wurden auch montiert. Das ding sah aus wie ein Rennwagen und für Frühjahr 1999 war der wagen garnicht schlecht! Als ich endlich los konnte und ein paar Meter gefahren bin konnte ich mich nicht mehr halten die ein oder andere träne Floß mir über die Wangen , der Sound das Feeling einfach atemberaubend und der gehört jetzt wirklich mir unfassbar!!!!!

      Zum technischen :
      Es war ein 348TB BJ 1993 EZ am 21.03.1993 Fahrgestell Nummer 96181
      217KW/295PS Bereift mit Bridgestone Expedia S01 (für diese fahrzeug der Beste reifen wie ich festgestellt habe ,obwohl der Pirelli P Zero Assimetrico auch sehr gut zu fahren war.

      Zur Tieferlegung :
      Das Fahrzeug wurde auf meinen Wunsch sehr tief gelegt , obwohl man mir davon abriet , da das Fahrverhalten sich anscheinend wesentlich verschlechtern würde , ich habe nichts der gleichen feststellen können , nach einigen Kilometern wurde ich mit dem wagen richtig schnell in Kurvigen
      abschnitten, teilweiße sogar zu schnell für wesentlich stärkere Fahrzeuge .
      Also sage ich man kann es machen !

      Distanzscheiben :
      Sie wurden nur auf der Hinterachse verbaut , es waren auf jeder Seite 15mm .
      Ich kann sagen , ich habe Sie weder Positiv noch Negativ bemerkt was das Fahrverhalten angeht .
      Vom Optischen Aspekt natürlich keine frage , es sah wirklich Bombastisch aus !
      Also sag ich wieder man kann es machen !

      Bereifung / Felgen
      es waren die Serien Felgen montiert mit einer Bereifung
      Vorn 215 auf 17 Zoll
      Hinten 255 auf 17 Zoll
      Ich habe mir überlegt gehabt Speedline drauf zu machen . Aber ich lies die Serien felgen bestehen,
      da ich eigentlich gefallen an diesem Design gefunden habe und auf Grund einer fahrt mit dem Wagen eines bekannten der ihn vorn mit 235 auf 18 Zoll und Hinten auf 295 Stehen hatte .
      Ich habe es als Störend empfunden das Fahrverhalten war wesentlich schlechter und auf manchen abschnitten kam es mir so vor als ob es dem Wagen leistung nimmt .
      Also sage ich in diesem fall Serien Felgen drauf lassen !

      Probleme :
      Ich hatte in der ganzen zeit keinerlei Probleme mit dem Fahrzeug !
      Was ich selber feststellen musste war, das die leistung der Lichtmaschine zu schwach ist , da meine Batterie mal total entladen war dachte ich , ich überbrücke den wagen und fahre eine Zeit lang bis sie wieder aufgeladen ist , aber das hat leider nicht funktioniert . Als es dann Dämmerte und ich das Licht einschalten musste war es ganz vorbei . An der Ampel ,als die Lüfter starteten wurde sogar das Licht schwächer . Also habe ich die Batterie mit einer Ladestation geladen.
      Es wird aber von vielen Ownern von Spezifischen Problemen gesprochen , die viele 348 haben sollen , kann man hier im Forum auch unter dem Fred 348 technische Probleme nachlesen .
      Ich kann darüber nichts schreiben, weil ich wie schon geschrieben keine hatte .

      Alltagstauglichkeit:
      Ich würde sagen ja , ich habe ihn in der Urlaubszeit täglich bewegt , ohne das mir irgendwas negativ
      aufgefallen ist .(außer das mit dem 2 Gang wie unten beschrieben) Wenn es einem nichts ausmacht das es halt ein bisschen rauer ist, steht dem nichts im Wege. Selbst Große Distanzen wie Fahrten in den Urlaub ect. hat er mit Bravour hinter sich gebracht . Der Kofferraum reicht völlig aus um Gepäck für zwei Wochen mitzunehmen, mit ein bisschen drücken und so :-)

      Getriebe :
      Ist OK ! Man sollte sich aber nicht wundern das im kalten Zustand der zweite Gang nicht so richtig will , das ist normal !
      Entweder man macht es wie viele und schaltet gleich vom ersten in den dritten , oder man drückt die Kupplung , nimmt den Gang raus , Kuppelt erneut und schaltet in den zweiten .
      Wenn er warm gefahren ist Funktioniert das Getriebe hervorragend .

      Bremsen :
      Ich war mit der Leistung der Bremsen vollkommen zufrieden, für die Straße absolut ausreichend!
      Wer mehr Bremsleistung will kann ohne bedenken andere Beläge im Handel erwerben , man hat mir gesagt dadurch würde sich die Bremsleistung verbessert.
      Es gibt auch Bremsanlagen die eine noch bessere Bremswirkung haben , und auch verbaut werden können ohne auf 18 Zoll Felgen umzustellen .
      Versicherung:
      Ein 348 ist in der heutigen Zeit im Normal fall kein Problem versichert zu bekommen .
      Vorausgesetzt man ist über 30 Jahre Alt .
      Ich würde bei diesem Fahrzeug einen Exoten Tarif Wählen , da der wert der Fahrzeuges Versichert wird und der ist beim 348 Heutzutage ja nicht mehr enorm hoch , also wir sich der Beitrag auf ca. 1000 – 1400€ im Jahr Bewegen .( Angabe ohne Gewähr )



      Wartung und Unterhalt :
      Hier trennen sich die Meinungen in der Ferrari Gemeinschaft enorm !!!! :-(


      Vorteil Offizielle Händler :
      Fachpersonal geschult um an diesen Fahrzeugen Perfekte Arbeit leisten zu können.
      Sollte es zum fall der fälle kommen und man hat doch einen schaden , wird man sich wesentlich mehr einsetzen um es auf Kulanz hin zu bekommen .
      Das Fahrzeug ist beim Wiederverkauf mehr wert .
      Es werden bevorzugt Scheckheft gepflegte Ferraris Gekauft .

      Nachteil Offizielle Händler:
      Der Preis

      Vorteil Freie Werkstatt :
      Der Preis

      Nachteil Freie Werkstatt :
      Fehlender Ferrari Stempel im Scheckheft
      Schlechterer Verkauf
      Weniger Chancen auf Kulanz was zu bekommen , denn der Offizielle wir mit Sicherheit nicht alle Hebel in Bewegung Setzen ,um für jemanden was zu bekommen der seinen wagen irgendwo „Billig“ zum Service bringt .

      Der Kauf :

      Hier ist meine Meinung eindeutig

      Man Kauft einen Ferrari immer bei einem Offiziellen Vertragshändler !
      Grund hierfür ist schlicht und einfach die Garantie !
      Kleines Beispiel :
      Kein Mensch kann in einen Wagen oder in einen Motor rein schauen oder vorhersagen das er Hält oder Kaputt geht . In einem Schadensfall kommen sehr hohe Kosten auf einen zu. Im Normalfall ist bei einem 348 ein Kapitaler Motorschaden schon ein Wirtschaftlicher Totalschaden , wenn man nicht selber Mechaniker ist und das ding selbst wieder instand setzen kann !
      Viele werden dazu sagen , die Garantie geht doch nur ein Jahr , aber im ersten Jahr kann man sehr gut erkennen ob der Wagen was taugt oder nicht und ich denke man wird im ersten Jahr sowieso am meisten und Extremsten unterwegs sein , das wenn was kommt , kommt es meist im ersten Jahr .
      Desweiteren tritt hier wieder das oben geschriebene unter Service in Kraft , Ich empfinde es für Perfekt einen Ferrari beim Offiziellen zu Kaufen und Dort auch alle Wartungen durchführen zu lassen , auch wenn ich mich immer selber über die Preise Aufrege.

      Bestes Zitat meines Händlers

      Wer ein teures Pferd kauft braucht auch einen dementsprechenden Stall !! :-)

      Ich muss sagen ich bin mit meinem Händler überaus zufrieden und kann die Meinung anderer nicht teilen , die sagen Sie kaufen lieber Privat. Bin mittlerweile wie geschrieben seit 1999 dort Kunde und kann nur Positives berichten und habe im Laufe der Zeit mehrere Fahrzeuge dort Gekauft und es war immer Perfekt jede Kleinigkeit wurde sofort behoben , alle Sachen wurden auf Garantie oder Kulanz erledigt ohne jegliche Diskussionen . Wobei wie geschrieben das nicht beim 348 nötig war sondern bei einem Folge Fahrzeug mit dem es Probleme gab !

      Deshalb komme ich zum Entschluss wenn Kaufen dann Offiziell !


      Mein Fazit zum Ferrari 348TB

      Mein bisher bester Ferrari , doch leider will man manchmal eben mehr oder braucht 4 Plätze !
      Kann Natürlich auch sein ,dass nur ich das so Empfinde da es das erste Pferd aus dem Hause der Roten war !


      Ich habe hier meine Meinung und meine Erfahrung niedergeschrieben die natürlich Subjektiv ist und von Käufer zu Käufer und Besitzer zu Besitzer abweicht ich hoffe aber man kann sich hier Anregungen holen und es ist behilflich beim Kauf eines Ferrari 348
    • F40
      Hallo ,
       
      ich suche Wiring Diagramm Schaltplan für die elektrische Bitron Memory Sitzverstellung Quattroporte V .
      Hat jemand das Werkstatthandbuch ? Oder einen Link ?
      LG
      Christian 
       
    • san remo
      Am kommenden Sonntag den 22. Juli findet das 5. Maserati Treffen von 10 bis 18 Uhr  in der Klassikstadt Frankfurt/Main  statt.
      Wie immer eine schöne Gelegenheit für alle italophilen Autoliebhaber zu einem Stelldichein, nicht nur für Maserati Fahrer.
       
       
      Den Teilnehmern viel Freude
      San Remo
       

    • E-Typ
      Wir sind eine lose Gemeinschaft von Leuten aus dem Rheinland und Ruhrgebiet, die sich der Liebe zu Fahrzeugen der
      Marke Maserati widmet.
      Wir sind kein Verein!
       
      Wir verstehen uns als Anlaufadresse für gemeinsame Aktivitäten.
      Gegenseitige Hilfe und vor allem der Spaßfaktor werden bei uns groß geschrieben.
      Also, wenn Ihr Interesse habt uns kennen zu lernen, kommt einfach mal zum nächsten Stammtisch.
    • witte
      Hallo, habe mich soeben im Forum angemeldet und bin auf der Suche nach weiteren Tridente- Fahrern aus Hannover und Umgebung.
       
      Freue mich über nette Kontakte
       
      Mfg 
      P.Witte

×