Jump to content
TomSchmalz

Leistungssteigerung Audi R8 V8

Empfohlene Beiträge

TomSchmalz   
TomSchmalz
Geschrieben

Moin Moin

Der normale R8 hat ein paar Streifen an Teermatten, die insgesamt 2Kg aus machen und beim R8 GT nicht vorhanden sind, so auch bei meinem R :D

Tom

Hessenspotter   
Hessenspotter
Geschrieben

Okay :-) sind die Airbags eigentlich noch drin? allein mein Steuergerät wiegt 0,5-0,7kg dazu noch Treibsatz+etc. mit Luftsack mit 4kg. Das ist die Beifahrerseite. Dazu noch 0,7kg Fahrerseite.

TomSchmalz   
TomSchmalz
Geschrieben

Sicherheit geht vor :wink:

Tom

Forex VIP CO   
Forex
Geschrieben

Ich muss ehrlich sagen, dass ich mit dem R8 gar nichts anfangen kann. Dein Projekt allerdings finde ich genial! Mit welcher Konsequenz Du das durchgezogen hast- Hut ab! :-o:-))!

Das Resultat überzeugt absolut, sowohl in optischer, wie auch in technischer Hinsicht und bezüglich Fahrleistungen dürfte sich auch etwas getan haben! Ich habe damals einen Alfa GTV6 ausgeräumt und ein paar kleine Dinge in technischer Hinsicht geändert und es war kein Vergleich mehr mit dem Original. Ich konnte damit einen Kollegen mit seinem 75 QV grün und blau ärgern und es machte einen höllischen Spass! :D

Ich denke auch Du spürst einen gewaltigen Unterschied, oder?

TomSchmalz   
TomSchmalz
Geschrieben

Ich habe einen Bekannten in der Nähe, der auch einen R8 V8 fährt

und bei einer Probefahrt mit diesem ( hatte frisch eine Getriebesteuergeräte-Software "Schaltzeitverkürzung" bekommen ) mußte ich feststellen,

wie schlapp und träge so ein Serien R8 V8 ist :D

Sind schon Welten zwischen Serie R8 V8 und meinem R

Tom

TomSchmalz   
TomSchmalz
Geschrieben

die geposten 8,6s von 100-200Km/h vom 12.04.2013

bestätige ich nun nochmals, aber das bei knapp 30 Grad Aussentemperatur :D

25498375957215.jpg

25498349066962.jpg

Tom

Forex VIP CO   
Forex
Geschrieben

Nicht schlecht für ein Auto, das schon mehr als 4x um die ganze Welt fuhr! :-))!

Btw: im Winter wolltest Du Dich doch mal noch um eine Aufladung kümmern. Vielleicht könnt ihr euch diesbezüglich mal austauschen: BIN EIN LINK..

Keepsmiling   
Keepsmiling
Geschrieben

Hall Tom,

ein TOP Projekt.. ich ziehe den Hut :-))!

hast Du schon die Dämmatte hinter den Sitzen entfernt?

Hinter den Sitzen also nach der Heckablage ist ja die Schottwand Richtung Motorraum.

Diese ist sowohl im Motorraum wie auch unter den Teppich im Innenraum mi eine dicken Gummimatte gedämmt.

Bei meinem habe ich die innen entfernt, macht vom Geräusch null unterschied, aber das Dingens wiegt einiges.

Du musst auch keine Bedenken haben das Dingens einfach raus zu schneiden, es verlaufen darunter keine Kabel oder sonstiges.

Einfach den Teppich abnehmen und die Dämmung raus.

dann habe ich noch eine Lithium Ionen Batterie von Braille verbaut,

diese wiegt nur 8 Kilogramm und hatte bisher null Probleme damit.

http://www.braillebattery.de/index.php/braille/product_series/intensity_carbon

Herzliche Grüße

Hansi

TomSchmalz   
TomSchmalz
Geschrieben

Hallo Hansi

Entfernt sind beide Dämmungen der Rückwand,

also innen als auch die im Motorraum.

Hinter der oberen Verkleidung Mitte habe ich sehr leichten Flies

zur Geräuschreduzierung verklebt und nehme das leise angenehme

Motorengeräusch gerne in kauf.

Der GT Teppich wiegt zu dem original Teppich 6Kg weniger und

ist kostenmäßig noch vertretbar.

Meine verbaute Batterie wiegt 12,5Kg ( Odyssey )

Tom

Keepsmiling   
Keepsmiling
Geschrieben

Hallo Tom,

dann hast ganze Arbeit geleistet.

Im Winter will ich bei meinem noch eine andere Heckscheibe einbauen.

http://www.plexiweiss.de/produkte/automobile/motorsport-rennwagen.html

Die Original wiegt ja wirklich eine Menge und ich will eine Geschlitzte Scheibe verbauen, wodurch mehr warme Luft abziehen kann.

Die Odyssey kannte ich noch nicht.

Grüße

Hansi

TomSchmalz   
TomSchmalz
Geschrieben

Hansi

Die original Heckscheibe wiegt knapp 9Kg, die GT 5,5Kg (5mm)

und eine 4mm Plexiglas 4,5Kg.

In Kiemenoptik wie LMS sicher auch 4,5Kg und flstterfest.

Tom

xoxox   
xoxox
Geschrieben

Moment. Sehe ich das richtig, dass der Wagen 174.xxx km drauf hat? Respekt.

Keepsmiling   
Keepsmiling
Geschrieben
Hansi

Die original Heckscheibe wiegt knapp 9Kg, die GT 5,5Kg (5mm)

und eine 4mm Plexiglas 4,5Kg.

In Kiemenoptik wie LMS sicher auch 4,5Kg und flstterfest.

Tom

Danke Tom

für die Gewichtsangaben!

Ich will die hier montieren:

MTM-Audi-R8-V10-Biturbo-side-view.jpg

TomSchmalz   
TomSchmalz
Geschrieben

wichtig für mich das es optisch perfekt aus sieht 8-)

Tom

Gast John_Wayne   
Gast John_Wayne
Geschrieben

Hallo, was soll die Audi Ceramic Bremse kosten ?

4x Scheiben mit Bläge und Sättel ?

Handbremssattel auch dabei ? Sowie Bremsschläuche ?

TomSchmalz   
TomSchmalz
Geschrieben

mal schnell zur Tanke und zurück mit einen Abstecher über die A39 [smokin]

Wetter gut, Temperatur schöne 23° Grad und was stemmt der V8

an Zeit 100-200KM in den Aspalt, glatt eine 7,9s O:-)

und man sagt der V8 holt keinen Hering vom Teller :D

25540471354962.jpg

Tom

Hessenspotter   
Hessenspotter
Geschrieben

Ein wenig Einsparungspotential wenn du die Serientüren fährst. Die haben innen ne Bitumen Matte, außerdem Karosserie Kit und ein paar unnütze Folien. Spart ca. 4-5kg gesamt ;-). Gerade beim 318is dran :-)

Keepsmiling   
Keepsmiling
Geschrieben
mal schnell zur Tanke und zurück mit einen Abstecher über die A39 [smokin]

Wetter gut, Temperatur schöne 23° Grad und was stemmt der V8

an Zeit 100-200KM in den Aspalt, glatt eine 7,9s O:-)

und man sagt der V8 holt keinen Hering vom Teller :D

25540471354962.jpg

Tom

Eine genaue Messung würde mich ja bei meinen Wagen auch mal interessieren.

Bisher haben wir nur altmodisch per Stoppuhr getestet.

Grüße

Hansi

Gast John_Wayne   
Gast John_Wayne
Geschrieben

In welchem Gang / Gänge wurden die 100 bis 200 gemessen ?

TomSchmalz   
TomSchmalz
Geschrieben

Das weis eben nur die R-Tronik welche Gänge dafür benutzt wurden :wink:

Bei 90KM/h voller Tipin und den Rest macht die R-Tronik :D

Tom

TomSchmalz   
TomSchmalz
Geschrieben

Die Bitumenmatte je Tür wiegt nur 230g und mehr

ist bei den Türen nicht zu holen :wink:

Wo man allerdings gut an Kilogramm raus holt, sind die mehr als 700 Schrauben :D

Gewichtsersparnis durch Alu/Titanschrauben insgesamt 8Kg O:-)

anbei ein Bild mit den verwendeten Alu/Titan Schrauben

Hinweis: Sicherheit geht vor Gewichtseinsparung !

25543868095712.jpg

Tom

Ein wenig Einsparungspotential wenn du die Serientüren fährst. Die haben innen ne Bitumen Matte, außerdem Karosserie Kit und ein paar unnütze Folien. Spart ca. 4-5kg gesamt ;-). Gerade beim 318is dran :-)
TomSchmalz   
TomSchmalz
Geschrieben

mit geschlossenen Abgasklappen ( Situationsbedingt war ein Öffnungsbefehl geben nicht möglich ) bekommt mein V8 Sauger immer noch eine 8,1s 100-200KM/h hin :D

25568434779380.jpg

Tom

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


  • Ähnliche Themen

    • standort48
      Hey....
      wer hat dieses Modell? wenn ja dann würde mich mal interessieren,wie schnell euer 330xd ATouring VT91 ist?

      standort48
    • no.limits
      Ein freundliches Hallo an die Community,
      ich brauche etwas Hilfestellung, im Frühjahr, muss mein Motor (351C )  nun endgültig überholt werden. Der Motor stammt aus einem De Tomaso GTS.  Was mich innen erwartet ist unklar, allerdings soll es laut fachmännischer aussage, ein relativ guter Motor sein. Es müßte eine Australische Motorversion sein. 
      Ich würde gerne dem Motor in diesem Zuge der Revision ein paar Ps mehr einhauchen.   Laut Papiere sollte er mal 350Ps gehabt haben, mit einer Weber Anlage, die aber wohl mal einem 850iger Holey weichen mussten.  Allerdings hatte ich nie den eindruck das da 350 PS anliegen, nicht annähernd.  
      Die Weber bekommt er von mir wieder.  ( Die Ansaugbrücke ist noch da )  
      Meine Frage welches Motortuning, steht da noch in einem soliden Preis Leistungsverhältnis.  Sind echte 450-500 PS  noch im Rahmen finanzierbar?  Wenn Kurbelwelle, Pleuel, Kolben, Kopf überholen, ohnehin anstehen, sind das dann bei dem Motor große Mehrkosten, hier modifizierte Teile zu verbauen?
       
           grüße   no.limits 
       
    • Joogie
      bin auf das video gestossen ...
       
      das ist kein rennen...
      das ist eine "lehrstunde"
      für den hinterherhinkenden
       
       
      p.s. auf dem standstreifen überholen geht garnicht ...
       
       
    • xx.flash
      Guten Morgen Gemeinde!
       
      Meine Erkenntnis der letzten Jahre - "es muss einfach Altplastik, oder ein betagter Eisenhaufen sein"!
      Irgendwo im Profil wird die Frage nach dem "Traumauto" gestellt, sowas habe ich nicht direkt, ich habe eher eine "Liste", ohne Nummerierung...
      Getreu diesem Motto, habe ich meinen Fuhrpark, bestehend aus einer C6 GS und einer 71er C3 454cui, aufgelöst und den Erlös Großteils in mein neues Projekt investiert. Nach Jahren des Umbaus, hat dieses Projekt nun einen Stand erreicht, der es mir ermöglicht, Euch meine "Mystique" hier zu präsentieren.
      Ich hoffe, ich finde damit Euer Interesse...
       
      Ausgangsbasis war ein C3 Cabrio aus 1975, also dem letzten Jahr, in dem die C3 als Cabrio gebaut wurde.
      Ich habe die C3 auf meine C6 GS in Zahlung genommen, Sie war zwar in bemitleidenswertem Zustand, hatte aber durchaus Potenzial.
      „Matching Numbers“ ist bei dieser C3 ein Fremdwort, man kann sie wohl eher als Customumbau, oder bayerisch eben als Bastelbude bezeichnen.
      Nachfolgend eine, hoffentlich wenigstens einigermaßen vollständige, Auflistung der geringfügigen Veränderungen an der Vette:
      -          Komplette „frameon“ Restauration inkl. Scheibenrahmen (das Chassis ist völlig in Ordnung).
      -          Neue Frontscheibe.
      -          Breitbau, Karosserie gecleant, vollständige Lackierung.
      -          Tagfahrlicht installiert.
      -          Auf Bubble Taillights umgerüstet.
      -          Große BREMBO Bremsen mit gelochten Scheiben.
      -          Komplette Bremsanlage aus der C5.
      -          Um die Bremsen unter zu bringen Tiefbett BBS, dreiteilig, 315/30 ZR18.
      -          Achsaufhängungen und Lenkgestänge erneuert.
      -          Ein modernes Schraubfahrwerk ersetzt die Blattfedern.
      -          Unterboden im Heck mit einer Carbonplatte geglättet.
      -          LS1 mit anderer Nocke.
      -          Aluminiumkühler mit Überlauftank.
      -          Sperrventil für die Heizung.
      -          Neuer Heizungskühler.
      -          Neues Unterdrucksystem.
      -          Fächerkrümmer und Hosenrohre bandagiert, keine Kats.
      -          Flache Endtöpfe wegen der Carbonplatte für einen glatten Unterboden.
      -          Optik des LS1 angepasst.
      -          Elektrische Lenkung verbaut.
      -          Komplette Verkabelung aktualisiert.
      -          Sicherungskasten mit Relaissteuerung im Innenraum verbaut.
      -          L88 Haube mit LS1 Logos verbaut.
      -          Tankeinfüllstutzen umgebaut.
      -          6 Gang Tremec Getriebe mit Hurst Shifter eingesetzt.
      -          C6 Z06 Kupplung eingebaut.
      -          Signalkonverter für das Speedosignal verbaut.
      -          Lenkrad erneuert.
      -          Soundanlage umgebaut.
      -          USB Anschlüsse als Ladesteckdose für Handy und Musik mp3.
      -          Öltemperaturanzeige nachgerüstet.
      -          Gesamten Teppich im Innenraum erneuert.
      -          Bedienteile und Beleuchtung im Innenraum umgebaut/instandgesetzt.
      -          Außen- und Innenspiegel erneuert.
      -          Sonnenblenden ersetzt.
      -          Stingray Fußmatten eingelegt.
      -          …
       
      Das Salz in der Suppe sind bei jeder Präsentation sicherlich die Fotos, ich habe mal einige zusammen gesucht...
       

       

       

       

       

       

       

       

       

       

       

       

       

       

       
      Ich hoffe, Ihr hattet Spaß beim drüber scrollen.
      Fragen, oder Anmerkungen, natürlich sehr gerne.
       
      Vielen Dank fürs Lesen und Euer Interesse!
       
      Beste Grüße
      Thomas
    • taunus
      Hier steckt wenigstens die richtige Technik drin:
       
      Hat schon irgendetwas... 8)

×