Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
TomSchmalz

Leistungssteigerung Audi R8 V8

Empfohlene Beiträge

TomSchmalz
Geschrieben (bearbeitet)

Hi

 

In Sachen Gewicht tat sich doch noch was............

Titanschrauben für die Verschraubung Gelenkkopf an Radlager/Nabe.

Zudem gibt es für vorne noch modifizierte Gelenkköpfe aus Alu 7075

 

Titan_Radnabenschrauben.jpg

 

Tom

 

bearbeitet von TomSchmalz
  • Gefällt mir 2
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Alaska
Geschrieben

Grossartig Tom! Eine beeindruckende Gewichtsreduzierung.

Grüße André

TomSchmalz
Geschrieben (bearbeitet)

Hi

 

Hier hies es nur kaufen, nicht überlegen

 

Ein Satz Vollcarbon Türverkleidungen original Audi R8

 

 

42A867013A-001.jpg

42A867013A-002.jpg

42A867013A-003.jpg

 

Tom

bearbeitet von TomSchmalz
  • Gefällt mir 3
F400_MUC
Geschrieben

Wieviel bringts?

Allgoier
Geschrieben (bearbeitet)

Lange nicht mehr in dieses Thema reingeschaut, ... hat sich ja viel getan.

bei der letzten Seite habe ich mir einen Motorumbau auf V10 erhofft, aber dann wären ja alle Modifikationen um sonst gewesen.

 

Aber vielleicht kommt das dann doch mal noch V10 + TomSchmalz-Modifikationen.

Da sind doch sicher 650-700 PS und ein Gewicht von 1.350 kg drin ?!

 

2 Zylinder mehr dürften da nicht mehr groß ins Gewicht fallen ;-)

 

In diesem Sinne, weiter so und ich schaue in 2018 wieder vorbei.

bearbeitet von Allgoier
  • Gefällt mir 2
TomSchmalz
Geschrieben

Hi

 

Ein V10 Motor liegt ja schon in der Garage........................:)

 

Der V8 hat ja noch Prio. ( Nockenwellen + Krümmer ) und somit

wird der Motorwechsel auf V10 erst Winter 2018/19 stattfinden.

 

Womöglich nächstes Jahr kommen die V10 Köpfe zur Bearbeitung runter

und Nockenwellen vom 610ner Motor kommen auch noch rein,

sozusagen eine Sommerbeschäftigung.

 

Vom Gewicht mit dem V10 Motor liegt man bei 1400Kg.

 

Tom

 

 

vor 13 Stunden schrieb F400_MUC:

Wieviel bringts?

Hi

 

Nächste Woche sind die Teile da

 

Tom

  • Gefällt mir 1
TomSchmalz
Geschrieben (bearbeitet)

Hi

 

Es ist vollbracht

 

Noch passende Lautsprecherblenden organisieren und Löcher dazu, fertig.

 

Gewichtsvorteil > 3Kg

 

 

 

IMAG2468.jpg

 

IMAG2469.jpg

 

IMAG2470.jpg

 

Tom

bearbeitet von TomSchmalz
  • Gefällt mir 5
TomSchmalz
Geschrieben

Hi

 

Letztens mal die Garage aufgeräumt und fällt mir in die Finger, einen Satz

Makrolon Seitenscheiben die ich vor Jahren mal gekauft hatte.

 

Sozusagen ein "Garagenfund" :D

 

Gewichtsvorteil zu denen aus Glas 1,5Kg

 

MakrolonSeit.jpg

 

Tom

  • Gefällt mir 3
TomSchmalz
Geschrieben

Hi

 

Der Seriengrill war ja schon immer hässlich, darum jetzt dieser, super Optik find ich 8-)

 

Wabengrill5.jpg

 

Wabengrill6.jpg

 

Wabengrill7.jpg

 

Wabengrill4.jpg

 

Tom

  • Gefällt mir 2
TomSchmalz
Geschrieben (bearbeitet)

Hi

 

Nach Stunden der Arbeit ist es geschaft, Lautsprecherblenden bündig un die Carbontürverkleidungen eingepasst,

 

 

 

IMAG2527.jpg

 

 

IMAG2530.jpg

 

Tom

bearbeitet von TomSchmalz
  • Gefällt mir 3
Kai360
Geschrieben (bearbeitet)

Tom, das Loch verstehe ich ja---Gewichtsersparnis---:-))!

Aber das dann gleich wieder mit den Metallgitter-Blenden zu konterkarieren?---:P

Und nun sag bitte nicht, das dahinter noch sauschwere Lautsprecher stecken? :-?

 

P.S.: Abgesehen davon, die Arbeit sieht mal wieder sehr, sehr sauber aus! :-))!

bearbeitet von Kai360
TomSchmalz
Geschrieben

Hi

 

( oh man meine Rechtschreibung .......)

 

Nix Metallgitter, billige Golf/Polo Kunststoffblenden

 

Lautsprecher sind Serie und komplett aus Kunststoff mit wenig Magneten.

 

Tom

tollewurst
Geschrieben
Am 24.7.2017 um 07:25 schrieb TomSchmalz:

Hi

 

In Sachen Gewicht tat sich doch noch was............

Titanschrauben für die Verschraubung Gelenkkopf an Radlager/Nabe.

Zudem gibt es für vorne noch modifizierte Gelenkköpfe aus Alu 7075

 

Titan_Radnabenschrauben.jpg

 

Tom

Finde ich mal konsequent. Wie sieht es mit derFestigkeit aus? Titanschrauben entsprechen ja ca der Festigkeitsklasse 8.8 und Fahrwerksschrauben sind meist >10.9

Kai360
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Stunden schrieb TomSchmalz:

Lautsprecher sind Serie und komplett aus Kunststoff mit wenig Magneten.

 

Tom

 

Tom, Tom, Tom, du hast doch nicht etwa in Deinem Rennwagen ein Multimediasystem...etwa noch mit Navi und Handyhalterung?;)

Titanschrauben... und dann das? Das sind doch gleich echte Kilos...

bearbeitet von Kai360
TomSchmalz
Geschrieben (bearbeitet)
vor 14 Stunden schrieb tollewurst:

Finde ich mal konsequent. Wie sieht es mit derFestigkeit aus? Titanschrauben entsprechen ja ca der Festigkeitsklasse 8.8 und Fahrwerksschrauben sind meist >10.9

Hi

 

Aufgrund der Konstruktion, Radnabe, Radlager, Radlagergehäuse im Achskörper, sehe ich keinen Nachteil

durch Verwendung einer Titanschraube Gerade 5, anstelle eine Stahlschraube.

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

vor 12 Stunden schrieb Kai360:

Tom, Tom, Tom, du hast doch nicht etwa in Deinem Rennwagen ein Multimediasystem...etwa noch mit Navi und Handyhalterung?;)

Titanschrauben... und dann das? Das sind doch gleich echte Kilos...

bearbeitet vor 12 Stunden von Kai360

In der Tat befindet sich das schwere RSN-E Navi samt Soundverstärker mit 11 Lautsprecher noch im R8,

das muss sein, erstens wegen Musik, zweitens wegen fahren nach dynamischer Navikarte.

( der Subwoofer wurde ausgebaut > 3Kg )

 

Allerdings sind die Steuergeräte für Handynutzung sowie der CD-Player entsorgt.

Telefonieren tue ich nicht wenn ich Auto fahre und CD habe ich vor dem Ausbau auch

lange nicht mehr gehört, hier tun es die SD Karten.

 

Tom

bearbeitet von TomSchmalz
Kai360
Geschrieben (bearbeitet)

Tom, Tom, welch ungenutzes Potential...

und nun sag bitte nicht dass der Bolide auch noch Klima hat...

 

Zusatz: Aber wahrscheinlich ist Dir der simple Ausbau dieser Komponenten schlicht zu einfach und schnöde! :-))!

bearbeitet von Kai360
TomSchmalz
Geschrieben

Hi

 

Der Gedanke war ja mal da und laut technischen Zeichnungen sind es 13Kg.

Wobei diese keine gewogenen Angaben sind und durchaus höher ausfallen können.

 

Da ich in der Fahrsaison nicht immer alleine fahre gibt es den Beifahrer

der klimatisiert sein möchte, geht also nicht.

 

Tom

TomSchmalz
Geschrieben

Hi

Wie das den mal so ist, wenn man lange Weile hat, man durchstöbert das Internet und
findet was interessantes, einen Satz leichte Carbon Seitenschweller zu unter 1,5Kg das Paar.

In Serie aus Kunststoff, sagt die Zeichnung 1,93 Kg das Stück und die Rieger Schweller die draufgesetzt
sind bestimmt auch noch mal 1-1,5Kg je Teil.

Ohne Rieger Seitenschweller sieht auch der Rieger Frontspoiler etwas verloren vorne aus
und somit müsste man den original Carbon Frontspoiler vom GT/LMX ( 1kg ) verbauen.

Passig in der Zeit dazu gab es den Spoiler mal richtig günstig und Neu :)

Die original Kunststoff Spoilerlippe ( 0,7Kg ) und der Rieger Frontspoiler dürften zusammen
auch 1,5-2Kg wiegen, welches im Paket zusammen dann eine Gewichtseinsparung von 5-6Kg bringen könnte.

 

Sideskirts1.jpg

 

Sideskirts2.jpg

 

f10t2009p20981n2_MpCtynhu.jpg

 

 

f10t2009p20981n3_ZDxYEBws.jpg

 

Tom

  • Gefällt mir 4
TomSchmalz
Geschrieben (bearbeitet)

Hi

 

GT Frontspoiler ist verbaut ( 1,2Kg ) > der Rieger Spoiler + Serienteil 2,4Kg

 

 

IMAG2563.jpg

 

Tom

bearbeitet von TomSchmalz
  • Gefällt mir 3
TomSchmalz
Geschrieben (bearbeitet)

Hi

So, Nägel mit Köpfen, die Riegerschweller sind auch wech.
Schweller mit Schrauben und Kleber sind es genau 3 Kg was die Riegerteile wiegen.
Mit dem Riegerspoiler sind es dann 4,2Kg Mindergewicht.

 

IMAG2578.jpg

 

Zudem gab es die Saisonabschlussmessung bei JD

 

Deutlich mehr Drehmoment zu 2015 aber gleiche Leistung

durch die dbilas Einlasswellen, die so nicht gewünscht waren.

 

Aber egal diesen Winter kommt das rein was rein sollte.

 

run560001_.png

 

 

Tom

 

 

 

bearbeitet von TomSchmalz
  • Gefällt mir 2
TomSchmalz
Geschrieben

so Mädels

 

Da die Rieger Schweller und Frontspoiler nun Geschichte sind, tat sich wieder etwas „Anderes“ auf.

 

Durch einen Beitrag aus einem anderen Forum erkannte ich, das die Heckstoßstange

vom Vorfacelift zum Facelift anders gebaut ist.

Die Facelift hat keine mittlere Verstärkung drin, also gestern ran an,s Werk und raus damit.

 

Gewichtsvorteil hier genau 1Kg

 

vFL_mit_Mittelsteg.JPG

 

FL_ohne_Mittelsteg.jpg

 

IMG_20171031_170835.jpg

 

 

 

Inspiriert durch die Erleichterung bei der Heckstoßstange und etwas Leerlauf heute bei uns auf der Arbeit,

schaute ich mir die vorderen Stoßstangen Vorfacelift und Facelift an.

Es ist so, das beim FL der Zwischensteg hinter dem Kühlergrill nicht existiert und auch

der dahinter befindliche Stoßabsorber auch nicht verbaut ist .

 

Der Gewichtsunterschied vFL zu FL ist laut Zeichnung 0,98Kg und der Stoßabsorber bringt auch noch mal 0,66Kg.

Mittig oben hinter dem Kühlergrill ist beim FL aber noch eine Abstützung nötig, die mit + 180g dazu kommt,

also nicht ganz 1,5Kg Mindergewicht.

 

 

IMG_20171101_090510.jpg

 

In Summe aller Maßnahmen der letzten Wochen/Monate seit Juni, werden so mal 14Kg Mindergewicht zusammen kommen.

 

 

Tom

  • Gefällt mir 6
Thorsten0815
Geschrieben
Am ‎25‎.‎10‎.‎2017 um 07:32 schrieb TomSchmalz:

Aber egal diesen Winter kommt das rein was rein sollte.

Was denn? Bin neugierig.

Olaf.sch
Geschrieben

Tom hat ja noch ein 10 Zylinder liegen

  • Gefällt mir 1
TomSchmalz
Geschrieben
vor 11 Stunden schrieb Thorsten0815:

Was denn? Bin neugierig.

Moin

 

1. einen Satz umgeschliffene Einlassnockenwellen mit geänderten Steuerzeiten,

so wie ich sie haben wollte, aber nicht bekam.

2. eine Satz Fächerkrümmer mit kürzeren Einzelrohren und strömungsgünstigeren Sammler.

 

Die Krümmer sollen dann so aussehen, wenn sie zusammen geschweißt sind.

 

R8Motor155.jpg

 

Der V10 Motor kommst später....................

 

Tom

  • Gefällt mir 2
TomSchmalz
Geschrieben

Hi

 

Eine kleine Vorschau zu den Krümmern

 

So soll,s werden

IMAG2632.jpg

 

Krümmer alter Stand

IMAG2630.jpg

 

 

Wechsel der Einlassnockenwellen

IMAG2642.jpg

 

Tom

  • Gefällt mir 3

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • TomSchmalz
      Biete eine neue unbnutzt ÖLpumpe für den V10 Motor Lamborghini/Audi R8
      Teilenummer: 07L.115.009.AG
      Neupreis 3600,- Euro
      Verkaufspreis 1800,- Euro
       
      Tom
    • Thorsten0815
      Welch ein Aufwand, um eine einfache Funktion elektronisch nach zu bauen!
      https://www.msn.com/de-de/nachrichten/digital/audi-macht-die-außenspiegel-überflüssig/ar-AAzBMNb?ocid=spartanntp
       
      Ich denke da an Lichteinfluss, Dunkelheit, Sonnenablesbarkeit und Dimmen von Displays, Videobearbeitung, Energie, usw.
      Braucht man das? Wofür? cw-Wert? Vergrössern von Details? Weniger Verstellen beim Fahrerwechsel? 
      Was halte Ihr davon? Pro//Contra?
       
    • Gawron
      Hallo Freunde verkaufe ein nagelneues Aero Kit für Aventador S - 40%
      Fahre einen SV in rot als Coupe
      Wollte unbedingt einen Roadster haben und habe einen S bekommen.
      hatte aber keinen Spass daran.
      Hab ihn wieder verkauft und meinen SV behalten.
      Wer möchte das Aero Kit Neu, mit 40% Nachlass
      Es handelt sich um Heckspoiler und Frontlippe aus Carbon
      LG
      Klaus
       
    • standort48
      Hey....
      wer hat dieses Modell? wenn ja dann würde mich mal interessieren,wie schnell euer 330xd ATouring VT91 ist?

      standort48
    • no.limits
      Ein freundliches Hallo an die Community,
      ich brauche etwas Hilfestellung, im Frühjahr, muss mein Motor (351C )  nun endgültig überholt werden. Der Motor stammt aus einem De Tomaso GTS.  Was mich innen erwartet ist unklar, allerdings soll es laut fachmännischer aussage, ein relativ guter Motor sein. Es müßte eine Australische Motorversion sein. 
      Ich würde gerne dem Motor in diesem Zuge der Revision ein paar Ps mehr einhauchen.   Laut Papiere sollte er mal 350Ps gehabt haben, mit einer Weber Anlage, die aber wohl mal einem 850iger Holey weichen mussten.  Allerdings hatte ich nie den eindruck das da 350 PS anliegen, nicht annähernd.  
      Die Weber bekommt er von mir wieder.  ( Die Ansaugbrücke ist noch da )  
      Meine Frage welches Motortuning, steht da noch in einem soliden Preis Leistungsverhältnis.  Sind echte 450-500 PS  noch im Rahmen finanzierbar?  Wenn Kurbelwelle, Pleuel, Kolben, Kopf überholen, ohnehin anstehen, sind das dann bei dem Motor große Mehrkosten, hier modifizierte Teile zu verbauen?
       
           grüße   no.limits 
       

×