Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
ts-bonn

Performance Paket

Empfohlene Beiträge

ts-bonn
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Frage!

Mir ist aufgefallen, dass es so gut wie keinen MF5 Roadster mit Frontspoiler (diese Hängelippe vorne unter dem Kühlergrill) gibt. :-o

Angeblich soll dieses Performance Paket doch soviel bei höheren Geschwindigkeiten bringen, oder nicht? :???:

Warum hat es den dann kein Roadster? :???:

Fahren die nicht so schnell??? X-)

Ratlose Grüße

T2

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
806
Geschrieben

WISSEN tu ich das als kleiner MF3-Fahrer nicht.

Bei Porsches ("G-Modell") war das damals auch so: Frontspoilerlippe nur in Verbindung mit großem Heckspoiler, sonst wird das Ding bei hohem Tempo gefährlich.

Da es m.W.n. den großen feststehenden Spoiler des GT beim Roadster nicht gibt, schließt das dann auch die Frontlippe aus.

Markus

Gast Wiesel348
Geschrieben

Wie man mir erklärt hat, war es eher umgekehrt: Weil der grosse Heckspoiler noch mehr Abtrieb generierte, wurde die Front zu "leicht", was man dann mit der "Lippe" zu korrigieren versuchte.

Der MF5 Roadster ist bei Geschwindigkeiten > 200 km/h auf der Vorderachse sehr unruhig, da die Front sehr viel Luft unter die Karosserie lässt. Aus meiner Sicht wäre die "Lippe" alleine bestimmt ein Gewinn an Fahrsicherheit. Nur zerstört sie nach meiner Meinung die elegante Linienführung des Roadsters.

Ich nehme jedoch an, dass "Dülmen" die Frontlippe auf Wunsch auch an einen Roadster montiert. Jedenfalls habe ich schon Fotos von einem Roadster mit der Bugschürze des GT (der hat 2 zusätzliche Kühleröffnungen) gesehen.

Und wie Thomas richtig vermutet: Im Gegensatz zum GT kauft wohl niemand den Roadster zum Schnellfahren auf Autobahnen. Und auf der Landstrasse braucht man das Spoilerzeugs nicht.

Und abschliessend: An meinem GT habe ich noch einen zusätzlichen Flipper unter den Frontspoiler montieren lassen und der wirkt Wunder bei Tempo > 200 km/h. Der MF5 hat ein Problem an der Vorder- und nicht an der Hinterachse.

ts-bonn
Geschrieben

Also bringt die große Biertheke hinten nicht nur Vorteile?

Ich überlege schon "länger" ob ich dem GT so eine Frontlippe gönnen soll oder nicht.

Auf AB bin ich meistens zügig aber angemessen (Geschwindichkeitsbeschränkungen...) unterwegs. Die 300 KM/h Marke habe ich soweit ich das mitbekommen habe noch nicht geknackt. Was ich selbst bei mäßigen Straßenverkehr als nicht unvernünftig einstufe... .

Bei Tempo 250-280 Km/h finde ich den GT nicht wirklich unruhig. Wobei mir der Vergleich zu einem mit Unterlippe fehlt. Optisch find ich das Teil gewöhnungsbedürftig. Schön wäre gelogen, hässlich aber auch.

Das schlagende Argument wäre/ist ist für mich wirklich der Sicherheitsaspekt.

Wobei ich eh am liebsten Landstraße fahre....... . Mh.

Gast Wiesel348
Geschrieben

So wie du deinen "Fall" schilderst, würde ich auf die Nachrüstung des Performance-Paketes verzichten, zumal es ja auch nicht gratis zu haben ist.

Du kannst aber gerne anlässlich des Frühlingsfestes - sofern du kommst - eine Runde mit meinem GT - sofern ich mit diesem komme - drehen und dann vergleichen. Da ich aber den Frontflipper zusätzlich habe, wäre es vielleicht einfacher, du redest Kermit einmal gut zu und tauscht mit ihm...

Oder schnapp' dir den Vorführwagen der Dülmener. Der hat das Perfomance-Paket.

ts-bonn
Geschrieben

Danke für Dein Angebot! :hug:

Klar sind wir wieder mit dabei! :-))!

Wenn nichts dazwischen kommt natürlich. :???:

Ich denke nicht, dass mir der Vergleich mit Deiner Boden-Boden-Rakete etwas bringt.

Er saugt nicht, hat eine Doppellippe und ist etwas Potenter als meiner. :-(((°

Zumindest sollte er es sein. 8-):wink:8-)

Aber nochmals danke für Dein Vertrauen. :-))!

Die Idee mit Kermit ist nett. Doch würden mich Zugeständnisse ein Leben lang verfolgen. :wink:

Außerdem weiß ich gar nicht, ob er mit den Asphaltscheidern überhaupt so schnell fährt…. . O:-):lol:X-)8-)O:-)

Auf schnellen Bunden- und Landstraßen habe ich bisher keine Schwierigkeiten gehabt. Auf den AB wie gesagt auch nicht wirklich wirklich. Vielleicht ist es auch nur die winterliche Langeweile, die einem diese Gedanken durch den Kopf schwirren lässt.

Irritierend fand ich halt, dass die Roadsterfraktion fast vollständig auf den Frontspoiler verzichtet und das wo er doch so positive Auswirkungen haben soll.

Der Kostenpunkt würde wohl bestimmt nicht den nachweihnachtlichen Rahmen sprengen . :wink:

Immerhin habe ich mir fast nichts gekauft. X-):rolleyes::vollgas:

ts-bonn
Geschrieben

Nachtrag:

Habe das Frühlingsfest in Dülmen mit einer anderen Veranstaltung verwechselt. Sorry!!!!

Nein, wir kommen nicht nach Dülmen.

wiesel058
Geschrieben

Ich nehme jedoch an, dass "Dülmen" die Frontlippe auf Wunsch auch an einen Roadster montiert. Jedenfalls habe ich schon Fotos von einem Roadster mit der Bugschürze des GT (der hat 2 zusätzliche Kühleröffnungen) gesehen.

Also ich wollte diese Front ja nach meinem Unfall haben. Wie mir aber C.D. Erklärte, ist das nicht möglich ab Werk, da die Fronten nicht am selben Ort befestigt sind. Ich habe ihn dann auch auf diese Front mit den zusätzlichen Löchern angesprochen. Er meinte, dass die nachträglich gemacht wurden.

Na ja, wer will schon viele Löcher in der Front? Jeder soll doch glücklich sein, wenn er überhaupt eine hat!:D:D:D

Mani Mammut
Geschrieben

Für 2 Löcher in der Front wollte man bei meiner Neuwagenbestellung ca. 2000 Euro netto, hab dann die geschlossene Version gewählt.

Ist wohl eben in der Ausführung etwas aufwändig, wie man mir erklärte.

Der MF5 hat ja auch so genügend Öffnungen.

Grüße

Manfred

marwol
Geschrieben
Also bringt die große Biertheke hinten nicht nur Vorteile?

Ich überlege schon "länger" ob ich dem GT so eine Frontlippe gönnen soll oder nicht.

Auf AB bin ich meistens zügig aber angemessen (Geschwindichkeitsbeschränkungen...) unterwegs. Die 300 KM/h Marke habe ich soweit ich das mitbekommen habe noch nicht geknackt. Was ich selbst bei mäßigen Straßenverkehr als nicht unvernünftig einstufe... .

Bei Tempo 250-280 Km/h finde ich den GT nicht wirklich unruhig. Wobei mir der Vergleich zu einem mit Unterlippe fehlt. Optisch find ich das Teil gewöhnungsbedürftig. Schön wäre gelogen, hässlich aber auch.

Das schlagende Argument wäre/ist ist für mich wirklich der Sicherheitsaspekt.

Wobei ich eh am liebsten Landstraße fahre....... . Mh.

Ein Heckflügel hat nicht nur Vorteile. Er steht natürlich im Wind und erzeugt dadurch mehr Luftwiderstand (=weniger Vmax und mehr Verbrauch). Im Gegenzug erzeugt er aber Anpressdruck, wenn der hinten aber zu stark wird, wird die Front leicht, wie ja schon angesprochen wurde. Wie das aber beim Wiesmann ist weiß ich nicht, da kenn ich mich zu wenig mit den Autos aus.

Ich habe den Heckflügel vom BMW M3 GTS auf meinen BMW 1er drauf, der ist aber verstellbar (fahr ihn aber eh nur zu Trackdays).

Gast Wiesel348
Geschrieben
Nachtrag:

Habe das Frühlingsfest in Dülmen mit einer anderen Veranstaltung verwechselt. Sorry!!!!

Nein, wir kommen nicht nach Dülmen.

Womit hast du's verwechselt?

Wir sind am Winter Wiesel Fest mit dem GT kommen, sofern trocken. Kermit ja wohl auch. Für die April-Ausfahrt ziehen wir den Roadster vor.

ts-bonn
Geschrieben

Unsere Planung sieht den M vor. Der will ja auch seinen Auslauf... . Kermit wird somit wahrscheinlich auch Stall bleiben. :wink:

Außerdem habe ich bei längeren Strecken immer mehr Probleme mit meinem rechten Bein im Kniebereich. Holfi meint es liegt an den Sportsitzen.

Natürlich habe ich die Dinger in beiden Wiesels. :-(((°

Das Spiel fängt nach rund zwei Stunden an und wird dann immer schmerzhafter. :oops:

Ich weiß nur leider nicht woran es genau liegt.

Ob ich es mal mit Stützstrümpfen versuchen soll??? :(

Wobei ich mich da mit 41 noch ein wenig jung für fühle...... .

AronCanario
Geschrieben

Das ist ein Thema was mich auch schon länger beschäftigt,

ich möchte zu gerne wissen wie sich unsere Wiesmänner (MF3) im Windkanal verhalten.

Auftrieb an der Vorderachse ab 250 km/h hat meiner spürbar, aber wieviel?

Schade dass niemand hier im Windkanal war, interessant wäre z.B. eine Messung wie sie "Sportauto" im Supertest durchführt, mit Angaben aller Ab- und Auftriebswerten.

Mich würde eine kleine Spoilerlippe ganz unten an der Motorhaube optisch nicht stören, sofern sie nicht aufmontiert wird sondern ein einziger Teil ist, eben eine andere Motorhaube wo diese Lippe bereits integriert ist.

Genauso könnte ich mir das hinten vorstellen, klein, dezent, alles in Wagenfarbe mitte des Kofferraumdeckels, ähnlich wie es der neue Boxter von Porsche zeigt.

Dem MF3 würde das stehen, passt auch zu ihm da dann Optik und Fahrharmonie im Einklang wären, ist er doch der knackigste und rauheste Geselle aus dem Hause Wiesmann...

ts-bonn
Geschrieben

Also ich bin mir sicher, dass ich nicht alles wissen möchte. :wink:

Außerdem fahren die meisten recht selten 250 KM/h mit dem 3er.

Optisch finde ich den MF3 so wie er ist wunderschön.

Das macht einem ja das wechseln so unheimlich schwer. :-(((°

Gast Wiesel348
Geschrieben
Das ist ein Thema was mich auch schon länger beschäftigt,

ich möchte zu gerne wissen wie sich unsere Wiesmänner (MF3) im Windkanal verhalten.

Auftrieb an der Vorderachse ab 250 km/h hat meiner spürbar, aber wieviel?

Schade dass niemand hier im Windkanal war, interessant wäre z.B. eine Messung wie sie "Sportauto" im Supertest durchführt, mit Angaben aller Ab- und Auftriebswerten.

Mich würde eine kleine Spoilerlippe ganz unten an der Motorhaube optisch nicht stören, sofern sie nicht aufmontiert wird sondern ein einziger Teil ist, eben eine andere Motorhaube wo diese Lippe bereits integriert ist.

Genauso könnte ich mir das hinten vorstellen, klein, dezent, alles in Wagenfarbe mitte des Kofferraumdeckels, ähnlich wie es der neue Boxter von Porsche zeigt.

Dem MF3 würde das stehen, passt auch zu ihm da dann Optik und Fahrharmonie im Einklang wären, ist er doch der knackigste und rauheste Geselle aus dem Hause Wiesmann...

Wiesmann designte seinerzeit ganz bewusst ein Auto, dass nicht dem Windkanal sondern dem Auge gefällt. Es war daher anzunehmen, dass der Wagen bei hoher Geschwindigkeit kritisch wird. Nur, die Mehrheit der Wiesmannfahrer kauft das Auto nicht, um damit mit > 200 km/h über die Autobahn zu blochen, sondern um durch Landschaften zu cruisen oder Pässe in sportlicher Fahrt zu erklimmen. Und dazu reicht (mir) die ungenügende Aerodynamik locker. Ich will ein schönes Auto. Da schliesse ich mich ts-bonn zu 100 % an.

Deshalb: Gott bewahre uns vor einem ver- oder be- oder zerspoilerten MF3!

Etwas anders sieht's beim GT - insbesondere MF5 - aus.

AronCanario
Geschrieben

Deshalb: Gott bewahre uns vor einem ver- oder be- oder zerspoilerten MF3!

Ja natürlich hast du recht, auch ich bin selten über 250,

aber wenn die Spoiler wirklich klein und dezent wären kőnnte ich sie mir bei einem MF3 vorstellen.

(Auf- und Abtriebswerte beim MF3 wüßte ich trotzdem gerne)

Gast
Geschrieben

Der MF 3 bietet mir ausschließlich Auftrieb. Jedesmal8-)

806
Geschrieben

post-83808-14435409534713_thumb.jpg

Meinst Du sowas an Auftrieb?X-)X-)X-)

Hatten wir sowohl als Auf- wie als Abtrieb, aber rundum!

Markus

Gast
Geschrieben

Ja genau! Die machen doch die Schwellerfarbe!

Fantomas58
Geschrieben

Bin schon häufiger >300 km gefahren und auch ohne Lippe sehr zufrieden. Für die Geschwindigkeit liegt der Roadster sehr gut, da haben die 911 mehr Probleme, falls sie überhaupt so schnell fahren können, ausgenommen GT und Turbo. Wer schon mal einen 911 bei Vmax und Spurrillen gefahren ist weiß was ich meine. Ich hebe jedenfalls meinen Hut vor Martin, der mit sehr wenig Windkanal so eine Rakete hingezaubert hat! Dafür benötigen andere Hersteller ein ganzes Rudel von Ingenieuren und einige Mios an Euros.

Schönes Neues und bei gutem Wetter auf bald in Dülmen

Wünscht Euch

Thomas1

Sören 031
Geschrieben

Na lass mal die Kirche im Dorf denn du vergleichst 400 PS beim Porsche mit über 500PS beim Wiesmann dann mußt du schon den Turbo heranziehen und das sind wieder andere Dimensionen. Fakt ist das der 911 nachweislich deutlich Abtrieb produziert und der Wiesmann mit Performance Paket nur den Auftrieb reduziert.

Ich kann nur für mich sprechen und obwohl ich ein riesen Fan meines GT's bin fühle ich mich bei hohen Geschwindigkeiten eindeutig im Elfer wohler.

Gruß

Sören

Gast
Geschrieben

Es geht hier um den MF5 Roadster. 8-)

Fantomas58
Geschrieben

Den Abtrieb beim 911 Turbo auf der Vorderachse möchte ich sehen. Da ist vorne überhaupt kein Gewicht und dann ein paar Rillen, habe mich nicht wohl gefühlt. Aber ich habe auch nicht den Wiesmann GT gefahren!

Gruß

Thomas1

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...