Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
JoeFerrari

Hugos Zeit wird kommen - es werde grün!

Empfohlene Beiträge

JoeFerrari
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Neulich schonmal gelesen, heute wieder daran gedacht.

GRÜN ist die Autofarbe der Zukunft. Nicht nur wg. ökologischer Aspekte...

Nein die Experten von BASF Coatings, die ja ihr Ohr immer sehr früh am Markt haben, sehen die Zukunft (auch) in Grün

"...

Doch die Autofarbe der Zukunft ist auf allen Kontinenten: Grün. Das zeichnet sich in Asien, Europa und Nordamerika ab. Die BASF-Designerin Corinna Sy sagt voraus: „In der Automobilwirtschaft dürfen wir mit intensiver Farbigkeit und starker Effektgebung rechnen.“ "

Hier noch die schon etwas ältere PR-Meldung von BASF Coatings dazu

http://www.basf-coatings.com/global/ecweb/de/content/press/press-releases/2012-07-09

"...

Neue Bedeutung gewinnt auch Grün“, erklärt das globale Designteam im Bericht. Mark Gutjahr, Leiter Design Europa blickt voraus: „Der nach wie vor hohe Stellenwert des Ökologiethemas darf sich wieder in der Farbe Grün zeigen und bringt die Farbe in vier bis fünf Jahren wieder auf die Autos – so lange dauert es etwa, bis eine Trendfarbe auf den Straßen zu sehen ist. Wir müssen also noch etwas auf Grün warten.“

"

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
hugoservatius
Geschrieben

War halt immer schon ein Trendsetter... O:-):wink:8-):P:rolleyes::wink2:

JoeFerrari
Geschrieben

Sollte man sich also jetzt bald mit grünen Preziosen eindecken :rolleyes:

Mir wurde neulich ein steppengrasgrüner Audi TT 8N angeboten... Schade nur, dass meine Frau und ich eher auf Rot oder Blau stehen, obwohl Grün durchaus sehr interessant wirken kann auf dem richtigen Auto!

Hauptsache kein Schwarz und kein Grau-Silber, sage ich immer...

locodiablo
Geschrieben

Ist doch nichts neues, gibt einige Autos die meiner Meinung nach in Grün sehr gut aussehen. Ich würde z.B. einen Pagani Zonda ebenfalls in Dunkelgrün bestellen.

Aber hier mal noch ein paar in der eher ungewöhnlichen Farbe Grün

images?q=tbn:ANd9GcRfLTyObUBAHrhm_SEE4v2_jOaJY4wWVC5Py6LWXFL03bhI6mv2Jg

 

6029372103_f3821eaf4b_z.jpg

O:-)

370_lamborghini_diablo_sv_evolution_gtr_1600%5B1%5D.jpg

 

cars6_3.jpg

S.Schnuse
Geschrieben
War halt immer schon ein Trendsetter...

Nicht nur Du.

Gast 456mgt
Geschrieben

Grün ist auch bereits beim rot-traditionalisten Ferrari vereinzelt gefragt - doch werden mir diese Kreationen vermutlich auch nach dem "offiziellen breitenwirksamen Greifen des Grün-Trendes" nicht sonderlich gefallen... :oops:

post-87955-14435408403727_thumb.jpg

post-87955-14435408404963_thumb.jpg

post-87955-1443540840633_thumb.jpg

post-87955-14435408408475_thumb.jpg

post-87955-14435408411767_thumb.jpg

post-87955-14435408414484_thumb.jpg

Wodo
Geschrieben

...na, da bin ich ja auch voll angesagt mit meinem Auto. 8-)

(Obwohl mir Trends so im allgemeinen ziemlich egal sind).

ChristianUA
Geschrieben

IMO hat grün ein Problem, wie auch schwarz (früher waren meine Autos immer schwarz-met.) - man erkennt Formen und Konturen nicht sonderlich gut.

Ich habe mich vor 5 Jahren, als weiß noch nicht so angesagt war und Audi noch eine höhere monatliche Leasingrate bei der Farbe weiß verlangte (kein Witz, 10% Aufschlag gegenüber schwarz oder anderen Farben), für ein weißes Auto entschieden - und dem bin ich bis heute treu geblieben.

Ich finde keine andere Farbe als weiß, ob glänzend, matt etc. bringt die Konturen eines Autos besser hervor. Am bemerkenswertesten ist dies beim Lamborghini 560-4.

Auch mein neues Auto habe ich wieder in einem Weißton bestellt, Diamond-White-Met., egal ob noch Trend oder nicht.

Gast amc
Geschrieben

Wieso Problem? Bei vielen Autos ist eine gute Idee die Formen und Konturen verschwinden zu lassen. :D

GeorgW
Geschrieben

Hallo,

früher hatte ich einen grünen Porsche, nicht weil es "Trend" war, sondern weil es mir gefiel. So gesehen ist grün also längst passe. :D

 

Eine Farbe nach "Trend" zu wählen ist sowieso das Dümmste was man machen kann, das Auto soll einem selber gefallen. In einigen Jahren werden sich die achso trendigen mattweissen Karren bei den Fähnchenhändlern vermutlich die Reifen platt stehen.

Gruß, Georg

Gast Pepus
Geschrieben

Ob man den Trend's immer nacheifern muss, bleibt ja jedem selber überlassen. So kann ein Trend sehr schnell kommen, aber auch genau so schnell wieder verschwinden, egal ob Rot, Silber oder Weiß. Äh, was ist jetzt gerade angesagt: Braun oder?*

Wenn das so weitergeht, ist bald der Lack nicht mehr trocken und schon wieder ein neuer Trend da.

Na ja, wenn einer nicht Willenstark ist, dann wird er halt jetzt auf Grün wechseln. Wenn nicht, hatte man schon grüne Autos, lange bevor irgendwelche Trendscout's dies zur Farbe für die Zukunft erklärt haben. :wink:

Gast
Geschrieben

Der hier

post-86151-14435408420147_thumb.jpg

hat´s mir irgendwie angetan. Dürfte - auch wenn´s ein 348 ist - dennoch hugokompatibel sein. Wunderschönes Auto, sozusagen der dezente Zweitferrari für den Kenner.

G1zM0
Geschrieben
Ist doch nichts neues, gibt einige Autos die meiner Meinung nach in Grün sehr gut aussehen. Ich würde z.B. einen Pagani Zonda ebenfalls in Dunkelgrün bestellen.

Aber hier mal noch ein paar in der eher ungewöhnlichen

O:-)

370_lamborghini_diablo_sv_evolution_gtr_1600%5B1%5D.jpg

Wem hat denn die Kiste gehört? O:-)

locodiablo
Geschrieben

Das Bild habe ich im Internet gefunden;)

Aber den ehemaligen Besitzer kenne ich auch:D

Luimex
Geschrieben

Loco, gibts da nicht ein Bild, auf dem der grüne neben dem goldenen steht? :wink: Bin schon am suchen.....

locodiablo
Geschrieben

Doch sowas gibt es, habe ich irgendwo auf dem Rechner.:wink:

Ultimatum
Geschrieben

das modell dürfte dir auch gefallen, hugo.

quelle: movendi

post-67873-14435408429692_thumb.jpg

Ultimatum
Geschrieben

oder der urraco in grün, übrigens die originalfarbe meines urraco, der in der schweiz in den 80ern dann leider in rot umlackiert wurde.

post-67873-14435408430932_thumb.jpg

Luimex
Geschrieben
Doch sowas gibt es, habe ich irgendwo auf dem Rechner.:wink:

wusst ich`s doch... :wink: das hattest du schon mal gepostet.... :-))!

locodiablo
Geschrieben
oder der urraco in grün, übrigens die originalfarbe meines urraco, der in der schweiz in den 80ern dann leider in rot umlackiert wurde.

Den würde ich wieder in der Originalfarbe lackieren lassen!

Ultimatum
Geschrieben
Den würde ich wieder in der Originalfarbe lackieren lassen!

als hätte ich dieses jahr nicht schon mehr als genug in den lambo investiert :cry:

aber loco, du hast recht, das steht an und der wagen muss in seine originalfarbe zurück :-))!

Jonny
Geschrieben

Ich habe mich vor 5 Jahren, als weiß noch nicht so angesagt war und Audi noch eine höhere monatliche Leasingrate bei der Farbe weiß verlangte (kein Witz, 10% Aufschlag gegenüber schwarz oder anderen Farben), für ein weißes Auto entschieden - und dem bin ich bis heute treu geblieben.

Ich finde keine andere Farbe als weiß, ob glänzend, matt etc. bringt die Konturen eines Autos besser hervor. Am bemerkenswertesten ist dies beim Lamborghini 560-4.

Auch mein neues Auto habe ich wieder in einem Weißton bestellt, Diamond-White-Met., egal ob noch Trend oder nicht.

Sehe ich absolut nicht so! Weiss verschleiert z.b. sehr gut Wölbungen und sowas...am besten kommt die Form eines Fahrzeugs in einem dunkleren Silberton rüber in meinen Augen.

Da ein Lamborghini nur aus Ecken und Kanten besteht ist da nat. weiss viel besser als bei einem sehr runden Auto wie einem Porsche.

Gast amc
Geschrieben
Sehe ich absolut nicht so! Weiss verschleiert z.b. sehr gut Wölbungen und sowas...am besten kommt die Form eines Fahrzeugs in einem dunkleren Silberton rüber in meinen Augen.

Für die inzwischen verbreiteten konkav/konvexen Formenspiele auf den Flächen gebe ich Dir recht, da gibt's einiges was bei Weiss nicht so auffällt - und bei Silber springt es einem ins Gesicht.

P.S.: Ich hatte einen BMW 320i (E30) in Malachitgrünmetallic.

Gast 456mgt
Geschrieben

Kraft der Farben – die Farbe Grün

Farbe Grün: Durchsetzungsvermögen, Frische, Beharrlichkeit, Entspannung, …

 

Die Farbe Grün

Grün ist die Farbe der Mitte. In seiner vollendeten Neutralität zwischen allen Extremen, wirkt es beruhigend, ohne zu ermüden. Die Farbe Grün fördert Eigenschaften wie Hilfsbereitschaft, Ausdauer, Toleranz und Zufriedenheit. In der medizinischen Farbtherapie, gilt Grün als Farbe, die den Rhythmus von Herz und Nieren ausbalanciert. Auch bei Magengeschwüren, Allergien, Augenermüdung sowie bei Anzeichen vorzeitigen Alterns, wird Grün eingesetzt. Die Farbe Grün dient als neutrale Heilfarbe, die keinerlei körperliche Beschwerden oder Gegenreaktionen hervorruft. Sie lässt Kräfte sammeln und bringt Regeneration. Grün vermittelt Augenruhe, denn der Blick ins Grüne ist niemals anstrengend, sondern stärkt das Auge für alle anderen Eindrücke. (Quelle: www.innovative-eyewear.de)

 

Die Farbe Grün verbinden wir Menschen mit dem Frühling, mit fruchtbaren Wiesen, Feldern und Wäldern. In der Magie kommt diese Farbe bei Ritualen zum Einsatz, welche Wohlstand, Glück, Fruchtbarkeit und Erfolg zum Ziel haben. Zudem, steht die Farbe Grün für Harmonie, Verjüngung und Leben.

(Quelle: www.hexenpfad.de)

 

Die Farbe Grün ist die Farbe des Lebens, der Pflanzen und des Frühlings. Als Farbe der jährlichen Erneuerung und des Triumphs des Frühlings über den kalten Winter, symbolisiert sie die Hoffnung und die Unsterblichkeit. In China ist die Farbe Grün (wie Schwarz) dem weiblichen Yin, dem passiven, empfangenden Prinzip, zugeordnet; Gelb dagegen dem männlichen Yang, dem aktiven, schöpferischen Prinzip.

 

Aufgrund ihrer Naturnähe wirkt die Farbe Grün im Gegensatz zur anregenden Wirkung der Farbe Rot beruhigend und harmonisierend. Aus diesem Grund, war sie früher die beliebteste Farbe für Wohnzimmer und Salons. (für Hugo hervorgehoben....)

 

Die positive Heilwirkung der Farbe Grün für Körper und Seele, wurde bereits von Hildegard von Bingen, einer führenden Ärztin des Mittelalters, erkannt. Noch heute gehen viele Menschen im grünen Wald spazieren, um sich zu entspannen und zu erholen. Die Tafeln in den Schulen und die Spielfelder von Billardtischen sind Grün, da die Farbe für die Augen angenehm wirkt und die Kontrastwirkung mit anderen Farben hervorhebt. Dadurch erfolgt eine Konzentration auf das Wesentliche.

 

Im Straßenverkehr signalisiert die Farbe Grün im Gegensatz zur Farbe Rot, freien Durchgang. Rettungswege sind mit weißen Pfeilen auf grünem Grund gekennzeichnet und die grünen Ampeln zeigen freie Fahrt an.

 

Positive Assoziationen mit der Farbe Grün:

die Natur, das Leben, die Lebendigkeit, die Natürlichkeit, der Frühling, die Hoffnung, die Zuversicht, die Frische, das Herbe, die Jugend (Tsja Hugo, ich drehe es mal so hin; scheint für Leute zu passen die nicht älter werden können und mühe mit den Neuen haben, Traditionalisten vielleicht... ätsch! (nur e Spässle)).

 

Negative Assoziationen mit der Farbe Grün:

die Unreife, das Giftige, das Dämonische

Mein persönliches Fazit zu grün bei Autos: ich sehe es sehr gerne an anderen Autos "wenn es passt" (Autos völlig unpassend in grün anpinseln, nur dass der besitzende Selbstprofilierung-Neurotiker dann sagen kann "seht her ich geile Semmel bin anders" mag ich gar nicht...). Selber konnte ich mich jedoch noch nie zu dieser Farbe durchringen, irgendwie liegt sie mir nicht so ganz, wird vermutlich auch so bleiben.

 

Es gab sogar mal einen Opel Calibra (jetzt bitte nicht lachen :oops:), als er neu mit V6 raus kam und generell beim Erscheinen mit seinem Design Akzente setzte, in grün und innen klassisch in beige. Sah extrem gut aus! Tsja, ich war noch jung und zog diesen Wagen in die engere Auswahl, wurde dann aber nix.

Gast Pepus
Geschrieben

... es grünt so grün,... Bei aller Grünlichkeit, mir fällt dazu nur Ruby Rhod aus dem Film das 5. Element ein. X-)

Welche Aussenwirkung die Farbe meines Autos auf aussenstehende hat, berührt mich sehr wenig und dass, obwohl ich schon 2 grüne Autos hatte. O:-)

Denn was liese diese tolle Kombination wohl auf den Fahrer schließen?

post-62692-14435408464058_thumb.jpg

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Werte Gemeinde,
       
      ich denke, dass einige hier im Forum meinen - seit 2013 - laufenden Thread über die Komplett-Restaurierung meines F 328 GTS (BJ 1987) mitverfolgt haben.
      Interessierte finden die gesamte Story hier: 
      Endlich habe ich nach dem ersten Teil in 2013 auch die Inneneinrichtung in 2019 fertigstellen lassen können (allein wäre ich schlicht und einfach zu doof dazu!).
      However; dieses Jahr war es dann soweit und ich konnte - mittlerweile - gut 2.500 km mit dem "Neu"-Wagen fahren. Das Gefühl war natürlich unbeschreiblich.
      Diese Woche wurde das Auto zum Saisonende zur Aufbereitung nach Waldems zur Firma Autopflege24 (https://www.autopflege24.net/) gebracht.
      Probanden waren unsere Geschäftsfahrzeuge (A-, C-, S-Klasse sowie die Harley).
      Ich bin eher durch einen Hinweis von @IronMichl auf das Unternehmen aufmerksam geworden.
       
      Heute habe ich dann nach einer schönen Saison das Fahrzeug abgeholt und zu Robert Fehr gefahren. Dort wird das Fahrzeug überwintern.
      Die Arbeit von autopflege24 ist beeindruckend; wobei hier unser @IronMichl ausser Konkurrenz läuft
       
      Vielleicht gefallen Euch die Bilder und der Eine oder Andere wird motiviert, sein Baby ebenfalls für die nächste Saison "fit" zu machen:
       











    • Hallo zusammen, bin neu in der Gruppe. 
       
      Ein 308 soll es werden, angeboten wird mir ein deutsches Vergasermodell, erster Eindruck ist gut, werde es die Tage ansehen. Die Fotos von Innen aber sind speziell: Nicht nur Sitze und Mittelkonsole sind rot, sondern Hutablage, Türtafeln, Armablagen und das Armaturenbrett kpl! Von den Teppichen ganz zu schweigen. Der Anbieter kann nichts weiteres dazu sagen, es sei so aber original. Daran habe ich Zweifel. Der Händler, von dem das Auto stammen dürfte, sagt mir am Telefon, die FIN 106AS23119 sei im System für ihn nicht nachsehbar, nur auf Anfrage im Werk. In Urban: Handbuch der Ferrari Seriennummern steht nicht mehr als rot/rot. Möchte auf gar keinen Fall ein verbasteltes Auto kaufen, wer hilft mir, ob das original sein kann?
      Bin für jede Hilfe dankbar.
       
      Gruß
    • Ich bin gerade bei der Farbauswahl für einen Urus als Pearl Capsule Sondermodell, da werden primär 3 Perleffekt-Farben angeboten und ich tendiere zu Verde Mantis (grün).
       
      Ein Bekannter hat mir davon abgeraten, da er meine "Wechselfreude" kennt und im Wiederverkauf diese Farbe problemtisch sein könnte. Auch sagte er das nach ein paar Wochen die Farbe verleiden kann.
       
      Der letzte Stier (die sportliche Variante) war in grigio Antares (grau) und damals hätte ich im Nachhinein gerne etwas "leuchtenderes" gehabt. Darum tendiere ich wohl jetzt zu Verde Mantis, aber ich weiss ein Urus ist kein Sportwagen...
       
      Was meint ihr dazu?
    • british racing green, kann man machen. das leben hat aber noch mehr zu bieten, wenn man sich von solchen konventionen löst.
      warum nicht mal purple zum beispiel. die farbe steht sportwagen seht gut, vor allem nachts im lichtermeer einer grossstadt. oder an einem regenverhangenen novembertag. perfekt natürlich südlich der alpen! 
      rot und gelb sind mutig, purple ist verwegen und elegant zugleich. 
       
      yves saint laurent kombinierte in paris in den 80er jahren übrigens purple bevorzugt mit einem hauch orange. 
       
      das heutige modell zeigt einen lamborghini huracan evo in der farbe viola parsifae und wurde in der villa feltrinelli am ufer des gardasee aufgenommen. 
       


×
×
  • Neu erstellen...