Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
derterminator

Paar Fragen bezüglich Gallardo (2013)

Empfohlene Beiträge

derterminator
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo und grüß Gott!

Bin neu hier und ich bin begeistert von diesen Forum bevor ich loslege gibt's halt paar Infos über mich: :)

Name: Alex

Wohnhaft: Österreich

Beruf: selbstständig

Lieblingsmarke: Lamborghini!

So:

Wie der oben genannte Titel interessiere ich mich für den Gallardo.

Nun ich war vorige Woche beim Vertragshändler in WIEN und habe den Gallardo (Coupe) mal unter die Lupe genommen- bin probegefahren habe drauf geachtet wie er sich im Straßenverkehr so verhält usw...

Mein Fazit daraus ist einfach:

Das Auto ist einfach eine Wucht, der Motor, der Sound, das Facelift alles einfach ABER es gibt auch negative Seiten eines Autos die ich jetzt mal erklären werde

Ich habe den Verkäufer gesagt das für mich PERSÖNLICH die Federungen bzw. Stoßdämpfer zu HART gefedert sind er sagte: Es gibt eine Möglichkeit diese harten Stoßdämpfer durch weiche zu ersetzen!

Da ich mir den Gallardo bestellen WILL, wollte ich euch mal fragen:


Habt ihr von weicheren Stoßdämpfern beim Gallardo schon mal gehört wenn ja- Habt ihr Erfahrungen gemacht? Der Grund warum ich weiche Stoßdämpfer haben will ist das ich fahr' ziemlich gerne nach Rumänien Ukranie usw.. und wie ihr wisst sind da die Straßen nicht so glatt :)

Er sagte mir es gibt eine Fernbedienung wo man den Sound leiser und lauter machen kann, habt ihr sowas bei euren Autos auch? (die die Gallardo Besitzer sind?)

Zu meiner Person noch etwas dazu: Ich bin ein leidenschaftlicher Cruiser- mag schnelle, schöne Autos aber die müssen nicht laut sein (bisschen ne' Lautstärke verträgt jeder)

Danke für die Antworten

Euer Alex! :)

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
derterminator
Geschrieben

Immer noch keine Antwort....:???:

Jules
Geschrieben

Hallo Alex,

ich bin kein Besitzer eines Gallardos, allerdings bin schon mehrfach einen gefahren.

Meiner Meinung nach würde das einsetzen weicherer Stoßdämpfer das Fahrverhalten des Fahrzeuges deutlich verändern. Ich persönlich würde mir so einen Umbau genau überlegen.

Die Fahrzeuge die bisher gefahren bin, hatten keine Fernbedienung für die Klappensteuerung der Abgasanlage.

Jedoch kannst du bei einigen Herstellern Abgasanlagen mit einer Klappensteuerung per Fernbedienung nachrüsten lassen, z.B. bei Capristo.

LG

Julian

derterminator
Geschrieben
Hallo Alex,

ich bin kein Besitzer eines Gallardos, allerdings bin schon mehrfach einen gefahren.

Meiner Meinung nach würde das einsetzen weicherer Stoßdämpfer das Fahrverhalten des Fahrzeuges deutlich verändern. Ich persönlich würde mir so einen Umbau genau überlegen.

Die Fahrzeuge die bisher gefahren bin, hatten keine Fernbedienung für die Klappensteuerung der Abgasanlage.

Jedoch kannst du bei einigen Herstellern Abgasanlagen mit einer Klappensteuerung per Fernbedienung nachrüsten lassen, z.B. bei Capristo.

LG

Julian

Erstmal vielen Dank für die Antwort! :)

Sind Capristo Auspüffe überhaupt für den TÜV geeignet?

ilTridente
Geschrieben

Hallo !

Nicht alle haben TÜV , müsstest Du mal anfragen .

Warst Du denn schon mal mit einem Sportwagen in der Ukraine ?

Das würde ich mir gut überlegen :-o

derterminator
Geschrieben
Hallo !

Nicht alle haben TÜV , müsstest Du mal anfragen .

Warst Du denn schon mal mit einem Sportwagen in der Ukraine ?

Das würde ich mir gut überlegen :-o

Nein mit einem Sportwagen noch nicht aber ein Bekannter von uns hat nen' 911 und bin mal mitgefahren und daspürt man schon fast jede Bodenwelle... und laut Tests, Berichten, Erfahrungen- weiß man das der Gallardo ne' harte Federung hat und wie oben beschrieben bin ich auch den Wagen probegefahren.

Lg :)

ilTridente
Geschrieben

OK , ich bin einmal pro Monat in der Ukraine , sei es oben bei Kiev , im Westen Poltava oder unten im Osten Donezk , Odessa , auch kurz vor der Russischen Grenze . Die Strassen empfinde ich als dermassen mies , da würde ich weder mit einem 911er oder lambo hinwollen .

Von der Gewaltbereitschaft mal ganz abgesehen . Dort sind wir Westler noch immer nicht sonderlich gerne gesehen und der Neidfactor erreicht besondere Ausmasse .

Vom Sprit mal nicht zu reden

ChristianUA
Geschrieben
OK , ich bin einmal pro Monat in der Ukraine , sei es oben bei Kiev , im Westen Poltava oder unten im Osten Donezk , Odessa , auch kurz vor der Russischen Grenze . Die Strassen empfinde ich als dermassen mies , da würde ich weder mit einem 911er oder lambo hinwollen .

Von der Gewaltbereitschaft mal ganz abgesehen . Dort sind wir Westler noch immer nicht sonderlich gerne gesehen und der Neidfactor erreicht besondere Ausmasse .

Vom Sprit mal nicht zu reden

Also so einen Riesenmüll habe ich selten gelesen...

Ich wohne seit 11 Jahren in der Ukraine, hatte Autos mit Deutschem und Ukrainischen Kennzeichen, darunter: BMW Alpina B7, Gallardo Coupe (2007), Lamborghini 560-4 Spider (2010), Hummer H2, Audi Q7, 2x Mercedes G Klasse, Chevrolet Camaro Cabrio Hennessy HPE 600 etc.

Ich bin auch schon mit den Lamborghinis kreuz und quer durch die Ukraine gefahren, im Sommer wie im Winter (hat ja Allrad und es gibt Winterreifen). Der 560-4 ist ja sowieso schon wesentlich weicher geferdert als der Gallardo, für mich schon fast (auch für Ukrainische Strassen) zu weich. Ich hatte nur Probleme mit dem Haken, der hinten beim Spider die Kofferraumhaube zuzieht. Diese fiel gerne durch die Vibrationen ab und musste wieder neu fixiert werden.

Beim Benzin gibt es seit 2 Jahren keine Probleme mehr, nur sollte man Lukoil auslassen (da geht meistens die 'Check Engine' Leute an), bevorzugt Shell oder bei diesen ganz neuen weissen Tankstellen (mir fällt nicht ein wie die heisen) tanken.

Gewaltbereitschaft??? Meine Autos stehen jede Nacht auf der Strasse da wir in einem Altbau ohne Garagen wohnen. Einfach so als Laternenparker, auch die Lamborghinis. Mir ist noch nie in der Ukraine ein Auto gestohlen worden, egal ob Deutsches oder Ukrainisches Kennzeichen, noch nicht mal ein Kratzer in 11 Jahren an einem Auto. Es ist eher das Gegenteil der Fall: die Menschen hier resoektieren Leute, die sich ein schickes Auto leisten können. Zudem haben wir hier mehr AMG-Mercedes, Bentleys, RR, Ferrari als in Deutschland (ich spreche für Kiev & Odessa).

Noch zur Auspuffanlage: ich hatte in meinem 560-4 eine Klappenauspuffanlage mit FB. Ist schon genial. Ich hatte sie aber anders programmieren lassen: Standard laut, umschaltbar auf leise. Ich glaube das ist in der EU nicht zulässig.

ilTridente
Geschrieben

ich weiss ja nicht ob Du Ukrainer bist ( würde anhand deiner Wortwahl hier zu treffen ) und ich weiss auch nicht wo Du rumfährst in der Ukraine , falls Du mir aber erzählen willst das die Strassen und der Sprit da super sind , reden wir von 2 verschiedenen Ländern .

Vielleicht hast Du ja die passenden Leute um Dich herum die dir auf die Autos aufpassen und dir die Strassen artgerecht asphaltieren :D

Also mach hier nicht auf "Baron von Münchhausen"

Natürlich ist der Russe handzahm und nicht Gewalt bereit :wink: Aber Du redest vlt. von Ukrainern , ich rede von Russen , falls Du den Unterschied verstehst :wink:

ChristianUA
Geschrieben
ich weiss ja nicht ob Du Ukrainer bist ( würde anhand deiner Wortwahl hier zu treffen ) und ich weiss auch nicht wo Du rumfährst in der Ukraine , falls Du mir aber erzählen willst das die Strassen und der Sprit da super sind , reden wir von 2 verschiedenen Ländern .

Vielleicht hast Du ja die passenden Leute um Dich herum die dir auf die Autos aufpassen und dir die Strassen artgerecht asphaltieren :D

Also mach hier nicht auf "Baron von Münchhausen"

Natürlich ist der Russe handzahm und nicht Gewalt bereit :wink: Aber Du redest vlt. von Ukrainern , ich rede von Russen , falls Du den Unterschied verstehst :wink:

Natürlich sind der Großteil der Strassen nicht super - aber ich bin immerhin 5 Jahre mit zwei Lamborghinis durch die Gegend gefahren - ohne dass diese auseinandergeflogen sind. Die Höchstgeschwindigkeit habe ich hier öfter ausgefahren (Kiev - Odessa und Kiev - Borispol) als in Deutschland. Nach Zaparoshe zu kommen wird zwar etwas schwer, aber seit der EM sind die Strassen vor allem in Richtung Westen sehr gut (Kiev - Lvov etc.).

Dass ich kein Ukrainer/Russe bin hättest Du gemerkt wenn Du das Hirn angeschaltet hättest. Schreibe "lebe seit 11 Jahren in der Ukraine". Da ich in Kiev lebe, lebe ich im russischsprachigen Teil des Landes, also unter diesen ach so aggressiven Russen.

Und, nein, es steht niemand nachts neben meinen Autos, braucht man nicht. Der Neid ist hier nämlich - im Gegensatz zu Deutschland - nicht so ausgeprägt. Man hat eher Respekt wenn es jemand zu etwas gebracht hat.

Also, verbreite nicht so viel Müll über die Ukrainer und Russen, behalte Deine Vorurteile einfach für Dich.

locodiablo
Geschrieben

Bleibt bitte sachlich und keine Beleidigungen sonst wandern eure Beiträge auf den Schrottplatz und als Danke gibt es eine Verwarnung! Klärt eure Differenzen (falls nötig) per PN

Nub
Geschrieben
behalte Deine Vorurteile .

Dass ist das Wort welches wir alle leider zu oft in unseren Gedanken freien Lauf lassen und darauf uns eine Meinung bilden.

Ist absolut nicht das Thema, jedoch sind wir alle Menschen und im Kern eigentlich alle gleich. Es sind die Vorurteile die uns im Weg stehen aufeinander zu zugehen. Toleranz und Akzeptanz, dann findet man immer zueinander.

Nun zur Topic, O:-)

Ich war noch nie in der Ukraine, kann das schlecht beurteilen. Was ich jedoch beurteilen kann ist dass der Galli sich nach der Veränderung am Fahrwerk noch schlechter an den Mann bringen lässt und ich der Meinung bin das wenn dir die Serienabstimmung schon zu hart ist, das Auto nichts für dich ist.

Ich habe erschreckend viele Gallardo Fahrer in meiner Kundschaft, deren Probleme sind eigentlich eher " wie mach ich das Ding schärfer, noch schneller etc. blabla" ...

Das Auto auf mehr Komfort auszulegen verwässert den Charakter und macht aus ihm was er nicht sein will. Ich muss da irgendwie an Frankenstein denken. Sorry :wink:

575Modena
Geschrieben

Vorurteile und Erfahrungen sind jedoch Unterschiede.

War auch öfter in der Ukraine und möchte die Schilderungen von "IlTridente" unterstreichen .

Ich denke es ging Ihm ja darum den Threadstersteller darauf aufmerksam zu machen , er möge es sich gut überlegen mit einem Lambo in die Ukraine zu fahren .

Sei es wegen schlechter Strassen als auch wegen der Kriminalität.

Karl
Geschrieben
Habt ihr von weicheren Stoßdämpfern beim Gallardo schon mal gehört wenn ja- Habt ihr Erfahrungen gemacht? Der Grund warum ich weiche Stoßdämpfer haben will ist das ich fahr' ziemlich gerne nach Rumänien Ukranie usw.. und wie ihr wisst sind da die Straßen nicht so glatt :)

Er sagte mir es gibt eine Fernbedienung wo man den Sound leiser und lauter machen kann, habt ihr sowas bei euren Autos auch? (die die Gallardo Besitzer sind?)

Zurück zum Thema.

Für den Gallardo LP560-4 MY2013 ist ein Komfort-Paket lieferbar, welches 1) eine komfortable Abstimmung der Stoßdämper, 2) die elektronisch verstellbaren Sitze mit Sitzheizung, 3) eine weichere Sitzpolsterung und 4) ein spezielles Nahtdesign umfasst.

Die anwählbaren Fahrmodi Sport und Corsa wirken sich auch auf die Auspuffklappensteuerung aus, die Klappen gehen früher auf. Im Standard-Fahrmodi sind die Klappen bis ca. 3.500/min geschlossen und das Fahrzeug relativ leise.

Nub
Geschrieben

Hey Karl,

kann man dann auch von Werk aus manuell per Knopf oder so die Klappen öffnen wann wie wo man will, ab Standgas schon z.B.?

Gast 456mgt
Geschrieben

Bin ab und zu in Kiev, da sehe ich jeweils mehr Supercars als bei uns in Zürich. Scheint also kein so grosses Problem zu sein dort solche Wagen zu fahren...

Ich würde den Lambo nicht auf Weich umrüsten. Denn ja, es gibt in der Ukraine durchaus sehr schlechte Strassen. Doch willst Du auf diesen schlechten Strassen Komfort geniessen empfehle ich dir langsame Fahrweise mit Luftdruck um die 1,2 bar (ist nicht so ernst gemeint... :wink:) oder du nimmst am Besten gleich ein anderes Fahrzeug.

Denn ein Lambo ist auch mit "weicherem Fahrwerk" noch mächtig hart für schlechte Strassen. Du steckst zweimal Geld in etwas (beim Erwerb und beim Verkauf des Lambo) was dein Problem nicht wirklich lösen wird.

"Schluck die harte Kröte" und geniess den Lambo so wie er ist. Und dass die Ukraine nicht wirklich lebensgefährlich ist braucht man dir ja nicht zu schreiben, sonst würdest du ja nicht öfters gerne dahin fahren...

Karl
Geschrieben
Hey Karl,

kann man dann auch von Werk aus manuell per Knopf oder so die Klappen öffnen wann wie wo man will, ab Standgas schon z.B.?

Im Standgas ist der Gallardo immer "leise", egal in welchem Fahrmodi man sich befindet. Im Sport- und Corsa-Modus sind die Auspuffklappen wie gesagt lediglich früher auf.
derterminator
Geschrieben

Guten Abend!

Erstmal möchte ich mich bedanken für die vielen Antworten. :)

Zum Thema:

Warum ich öfters in die Ukranie fahr'? Weil wir dort die Verwandtschaft haben und weil wir auch eine Firma besitzen (nähe der rumänischen Grenze)

Bin gerade am Überlegen ob ich die Federung doch weglassen soll...ich mein schadet das dem Auto? Wo sind denn hier die Speziallisten? :)

Und von der Kriminalität habe ich PERSÖNLICH nichts erlebt, die Ostländer nähern sich einen Exoten, oder ner' Luxuskarre mit Respekt und stehlen tun ja meistens eh nur die Zigeuner...aber man will ja nicht rassistisch wirken, bin ja auch Halb-Rumäne :)

AM-DBS
Geschrieben
...ich mein schadet das dem Auto?

Solange passende Bauteile fachgerecht eingebaut werden, wird das dem Fahrzeug nicht schaden. Kritisch sind nur härtere Komponenten, als in Serie verbaut. Vielmehr schadet es dem Charakter und vor allem dem Wiederverkaufswert des Gallardo.

derterminator
Geschrieben

Vielleicht habt ihr wirklich recht....., vielleicht sollte ich mir's wirklich nochmal überlegen was ich da tu'. Aber vielen Dank :)

Hoppel13
Geschrieben

Also ich würde auf keinen Fall nen 2013er Facelift kaufen, entweder gleich den neuen Gallardo II (LP580-4 wenn er denn so heißt O:-) ) -sofern Du solange warten kannst- oder nen feinen 2011er/2012er mit nem ordentlichen Preisnachlass mit laufender Neuwagen-Garantie usw. :-))!

Im "normalen" Modus bleiben die Klappen so lange geschlossen (~4000U/min.), dass es eigentlich nicht leiser geht, das sollte keinem zu laut sein :wink: Die preiswerte Lösung ist einfach nur ne Klappensteuerung mit FB einbauen (oder noch preiswerter auf Modus "Sport" fahren :D ) oder sonst ne Capristo-Anlage o.ä. einbauen...

derterminator
Geschrieben

Ich glaube das der Gallardo noch nächstes Jahr produziert wird und dann kommt sein Nachfolger, sollte Cabrera heißen wenn ich mich nicht irre :)

Gruß

Ultimatum
Geschrieben

lamborghini hat ja einiges in der pipeline und kommt mit der produktion des aventador, nun auch des roadsters, ja kaum nach. der suv urus steht auch an. der gallardo verkauft sich noch gut. ich schätze, dass der nachfolger frühest 2013 wird, keinesfalls schon produziert und geliefert.

Sclava66
Geschrieben

Schön dass Du auf uns hörst. Eine weiche Federung beim Lambo macht etwa soviel Sinn wie die S Klasse ohne Klimaanlage zu bestellen, um Gewicht zu sparen...

P.S. Der ideale Wagen für die Ukraine kommt erst: Lambo SUV

Da kannst Du nicht nur eine lokale Beauty mitnehmen, sondern auch ihre Freundinnen:)

derterminator
Geschrieben
Schön dass Du auf uns hörst. Eine weiche Federung beim Lambo macht etwa soviel Sinn wie die S Klasse ohne Klimaanlage zu bestellen, um Gewicht zu sparen...

P.S. Der ideale Wagen für die Ukraine kommt erst: Lambo SUV

Da kannst Du nicht nur eine lokale Beauty mitnehmen, sondern auch ihre Freundinnen:)

Hmm ich glaube nicht das ein Lambo-SUV auf den Markt kommt ich glaube eher das der Estoque seinen Platz gefunden hat in der dritten Baureihe von Lamborghini. Hier ein Video wo es Stephan Winkelmann klar und deutlich sagt: http://www.youtube.com/watch?v=mMToBqnHrkQ (ab 43:50)

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...