Jump to content
TopManager

Ferrari Sichtungen (sightings)

Empfohlene Beiträge

stmoritzer CO   
stmoritzer
Geschrieben
Danke :)

Das Bild entstand HIER, eigentlich wollte ich nur ganz gemütlich die knapp 400 Höhenmeter bis zum Gipfel des Penegal und damit zu meinen Kaffee hinter mich bringen, aber der Motor des Cavallino Rampante war einfach nicht zu überhören :D

danke :-) .

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Mitchi_S   
Mitchi_S
Geschrieben

Ich erlaube mir es einfach mal, das hier hineinzupacken.

Heute stand der 2006er Einsatzwagen von Michael Schumacher bei der Shell-Tankstelle des Autohauses Havemann. Es sollte ursprünglich Kimis Siegerwagen von 2007 sein, der musste aber aufgrund von Dreharbeiten nach Italien zurück.

Nettes Teil, nur leider ohne Motor und das Chassis ist auch schon extrem verzogen. :wink:

imag0334cpcm.jpg imag0335wp4c.jpg imag0336zoij.jpg imag03378rec.jpg

Huschijunior   
Huschijunior
Geschrieben

Heute in Bad Sachsa :-))!

post-83410-14435374768694_thumb.jpg

MVThomas CO   
MVThomas
Geschrieben

Hallo,

letzen Samstag kam mir gegen 14.00 ein schwarzer offener 599er auf der Bundesstraße B 42 zwischen MZ-Bischofsheim und Groß-Gerau entgegen.

Leider konnte ich das (kleine Klebe-) Kennzeichen nicht erkennen, es war aber definitiv ein dt. Kennzeichen. Es sah nach einem Targamodell aus.

Gibt es neben den Apertas (40 Stück ?) weitere offene 599er ? Ist jemandem ein schwarzes Modell aus D bekannt ? Hatte ich Riesenglück einen dieser seltenen Flitzer gesehen zu haben oder muss ich doch zum Augenarzt ? O:-):-(((°

Grüße

Thomas

F40org CO   
F40org
Geschrieben
Es sah nach einem Targamodell aus.

Die Apertas sehen auf den ersten Blick auch wie ein GTS od. targa aus.

http://www.carpassion.com/ferrari-550-575-599/44585-599-sa-aperta-bilderbuch.html

....und paar mehr wie 40 Apertas wurden dann doch produziert.

Da die Apertas m.W. alle ausgeliefert sind, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es einer war.

Loni CO   
Loni
Geschrieben

Hier ein "sighting" der italienischen Art. Das reicht für die kommenden Wochen :-)

viareggio.jpg

p.s. ein Aperta war auch dabei...

  • Gefällt mir 1
MVThomas CO   
MVThomas
Geschrieben
Die Apertas sehen auf den ersten Blick auch wie ein GTS od. targa aus.

http://www.carpassion.com/ferrari-550-575-599/44585-599-sa-aperta-bilderbuch.html

....und paar mehr wie 40 Apertas wurden dann doch produziert.

Da die Apertas m.W. alle ausgeliefert sind, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es einer war.

Hallo nochmal,

ja, er sah schon wie ein "GTS" aus. Dann hatte ich wohl Glück. Schade, dass ich ihn mir nicht genauer ansehen konnte...

Grüße

Thomas

JPMille CO   
JPMille
Geschrieben

für carpassion :wink:

post-86974-1443537865559_thumb.jpg

MVThomas CO   
MVThomas
Geschrieben
Hallo nochmal,

ja, er sah schon wie ein "GTS" aus. Dann hatte ich wohl Glück. Schade, dass ich ihn mir nicht genauer ansehen konnte...

Grüße

Thomas

Moin, moin,

da war er wieder :-))!

Am Dienstag Nachmittag gegen 17.00 habe ich den offenen 599er nochmal an der fast gleichen Stelle gesehen. Er hat ein Münchner Kennzeichen und ist definitv ein Aperta, da ich jetzt auch die farblich abgesetzten, "silbergrauen Höcker" genau gesehen habe. Ein echt g..... Teil mit einem beeindruckenden Sound.

Grüße

Thomas

HDennis   
HDennis
Geschrieben

Heute in Großenlüder

Ein Ferrari F430 Scuderia und F430

Der erste (mit den Novitecs) gehört User MVHans :wink:

ferrarif430side.jpg

ferrarif430w.jpg

ferrarif430scuderia.jpg

Danke fürs kurze Benzingespräch :)

mvhans   
mvhans
Geschrieben

Schöne Bilder demnächst nehmen wir dich mal mit, melde dich mal bei uns

F355er GTB CO   
F355er GTB
Geschrieben

aaahaaa....... der hans und der walter waren heute in großenlüder ........ :lol:

hans... deine felgen sehen wirklich super aus ....... :-))! viele grüsse günni

JoeFerrari   
JoeFerrari
Geschrieben
für carpassion :wink:

Was ist das? 599 XX mit anderem Endrohr? Ich komm' grad nicht drauf....

Gast Hans33   
Gast Hans33
Geschrieben

In Gland - Schweiz, stehen auf dem Parkplatz vor dem Golfplatz am Wochenende oftmals immer 2 bis 3 verschiedene Ferrari Fahrzeuge herum. - Bilder sind vorhanden.

Gleich neben dem Golfplatz hat Michael Schuhmacher sein Anwesen.

In Gstaad - Schweiz, steht am Hotel Olden oftmals auch ein Ferrari herum. - Bilder sind vorhanden. Das Hotel Olden gehört B. Eccelstone, dem F1 Veranstalter.

HDennis   
HDennis
Geschrieben
Schöne Bilder demnächst nehmen wir dich mal mit, melde dich mal bei uns

Vielen Dank. Wenn es zeitlich passt liebend gerne. :)

Gast Hans33   
Gast Hans33
Geschrieben

In der Schweiz sind mir in Gland und Gstaad einige Ferrari's vor die Kamera gefahren.

post-84963-14435381421012_thumb.jpg

post-84963-14435381423445_thumb.jpg

post-84963-14435381425735_thumb.jpg

post-84963-1443538142833_thumb.jpg

post-84963-14435381430461_thumb.jpg

post-84963-14435381432557_thumb.jpg

post-84963-14435381434713_thumb.jpg

post-84963-14435381436852_thumb.jpg

post-84963-14435381439079_thumb.jpg

skr CO   
skr
Geschrieben
In der Schweiz sind mir in Gland und Gstaad einige Ferrari's vor die Kamera gefahren.

... und Bild Nummer fünf zeigt den geilsten. O:-)

430scud_fan   
430scud_fan
Geschrieben
... und Bild Nummer fünf zeigt den geilsten. O:-)

Ein sehr seltener " Ferrari " :D, Spaß beiseite.. Wow! :-o

Ethan Hunt   
Ethan Hunt
Geschrieben

Wer möglicherweise zwischen den Jahren mal auf der Durchreise auf der A7 unterwegs ist, dem würde ich einen kurzen Zwischenstop bei Eberlein in Kassel empfehlen. Dort stehen zurzeit im gläsernen Showroom:

  • Enzo
  • F50
  • 599 GTO
  • 430 Scuderia 16M
  • FF
  • 458 (mehrere)

Allesamt in rot.

Daneben steht noch ein F1 Bolide und zahlreiche Classiche Fahrzeuge. Diese Dichte an seltenen Ferraris ist zur Zeit sicherlich schwer zu überbieten.

Nicht unweit von dort ist auch das Porsche Zentrum, wo zeitweise auch sehr interessante Fahrzeuge stehen (2x 997 Turbo S 918 Spyder Edition vor einigen Wochen). Beides ca. 2-3 Minuten von der Autobahnabfahrt entfernt, also einen Zwischenstop wert.

Beste Grüße

Max

MUC3200GT   
MUC3200GT
Geschrieben (bearbeitet)
In der Schweiz sind mir in Gland und Gstaad einige Ferrari's vor die Kamera gefahren.

und Nummer 1 zeigt denjenigen der am schlechtesten Eingeparkt ist... ziemlich schräg - wenn er das Einparken nicht (mehr?) kann ich nehme im das Fahrzeug gerne ab :wink:

bearbeitet von MUC3200GT
Huschijunior   
Huschijunior
Geschrieben
Wer möglicherweise zwischen den Jahren mal auf der Durchreise auf der A7 unterwegs ist, dem würde ich einen kurzen Zwischenstop bei Eberlein in Kassel empfehlen. Dort stehen zurzeit im gläsernen Showroom:

  • Enzo
  • F50
  • 599 GTO
  • 430 Scuderia 16M
  • FF
  • 458 (mehrere)

Danke für den Tipp! Ich wusste noch nicht,was ich am Dienstag mache,aber nun weiß ich es! :-)

cbhagen CO   
cbhagen
Geschrieben

Ist der F40 raus? Als ich vor 4 Wochen zum Check da war, standen F40, F50 und Enzo in einer Reihe. Ich glaube, ich hab die Fliesen da ziemlich vollgesabbert ;-)

Ethan Hunt   
Ethan Hunt
Geschrieben

Der F40 ist offenbar nicht mehr im Showroom. Genau der hatte mir nämlich auch für die perfekte Sammlung gefehlt. Habe aber auch nur von aussen geschaut (war spät abends). Vielleicht hat er sich im hinteren Bereich versteckt.

Viele Grüße

Max

cbhagen CO   
cbhagen
Geschrieben
Der F40 ist offenbar nicht mehr im Showroom. Genau der hatte mir nämlich auch für die perfekte Sammlung gefehlt. Habe aber auch nur von aussen geschaut (war spät abends). Vielleicht hat er sich im hinteren Bereich versteckt.

Viele Grüße

Max

Schade, die standen alle 3 perfekt nebeneinander. Ich Dösel habe aber auch verpennt ein Bild zu machen :(

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


  • Ähnliche Themen

    • Masteryoda
      glaub in dieses Forum passt mein Beitrag am besten.
       
      Wer mal gerne und günstig auf einer Rennstrecke fahren möchte, sollte sich das Kombiticket Museum & Track vom Ferrari Museum in Maranello (oder Modena) anschauen: für 35 Euro "Aufpreis" darf man für 10 Runden bzw. 15 min auf die Strecke in Modena. Es ist zwar nicht leicht einen passenden Zeitslot zu finden, das Team an der Strecke ist aber per email sehr hilfsbereit und falls man mehrere Tage in der Region ist, sollte es schon klappen..
       
      Bei mir hats geklappt, und es war eine super Erfahrung...
       

    • officine
      Hallo zusammen,
       
      kann mir noch jemand eine freie Werkstatt für einen 430er im Rhein Main Gebiet empfehlen ( aber nicht Ulrich in FFM) ?
      Kann leider bei Sportstars T.H. trotz zig  Anrufe und E-Mails niemanden erreichen.
      Und bei Fehr ist "Land unter".
       
      Gruß
      officine
    • Gast czihak
      hallo zusammen
      ich habe mir im letzten jahr einen 430 zugelegt, ich liebe das auto.
      aber bilde ich mir das nur ein ..........leider muß ich feststellen wenn ich damit unterwegs bin habe ich nur ärger auf der straße.
      das geht los mit kopf schütteln ....vogel zeigen.. und lichthupe wenn ich auf der autobahn etwas schnell überhole.
      war auch schon in italien damit unterwegs ....das ist es genau das gegenteil.
      macht ihr auch diese erfahrung??? geht es euch genau so??
      bitte sagt mir bittte eure erfahrungen.
      grüße an alle
    • RolandK
      Der Ferrari F355 ist ein Sportwagen mit Mittelmotor, der im Jahr 1994 das Vorgängermodell Ferrari 348 ersetzte. Dieses Modell wurde fünf Jahre lang gebaut und war sowohl als Coupé als auch als Spider und Targa mit herausnehmbarem Dach erhältlich. Der F355 stellte sowohl bezüglich Fahrleistungen, Verarbeitungsqualität und Fahrverhalten einen großen Fortschritt zum 348 dar. Das Fahrwerk war relativ hart abgestimmt, es besaß einen automatischen Niveauausgleich und sorgte damit auch bei hohen Geschwindigkeiten für ruhige Lagen in den Kurven. Lediglich der unbequeme Einstieg, die mitunter hohe Motorlautstärke und mangelhafter Komfort bei langsamen Fahrten wurden von der Fachpresse kritisiert. Die Scheibenbremsen waren innenbelüftet, der F355 war auch bereits mit ABS ausgestattet. Die Karosserie bestand aus Aluminium, sie wurde vom Designer Pinifarina entwickelt. Die Außenhaut ruht dabei auf einem Stahlchassis und einem Hilfsrahmen. Der Ferrari F355 wurde zunächst nur mit Schalt- und ab 1998 auch mit automatisiertem Getriebe angeboten. Dabei handelt es sich um die erste Verwendung des Formel-1-Getriebes in einem Serienmodell von Ferrari. Der Motor, der erstmals mit fünf Ventilen ausgestattet war, hatte knapp 3.500 Kubikzentimeter Hubraum und brachte 381 PS auf die Straße. Damit konnte der F355 innerhalb von 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen. Vom F355 wurde insgesamt etwa 11.000 Fahrzeuge verkauft, bevor er dann 1999 vom Ferrari 360 abgelöst wurde.
    • RolandK
      Der Ferrari 458 Italia wurde als Nachfolger des Ferrari F430 im Jahr 2009 der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Sportwagen wurde bis 2016 produziert und erfreut sich aufgrund der ausgereiften Technik und der ansprechenden Optik großer Beliebtheit. Dieses Modell ist mit einem Achtzylinder-V-Mittelmotor ausgestattet, der mit einem Hubraum von 4.497 Kubikzentimetern etwa 570 PS auf die Straße bringt. Der Fahrer konnte bei der Bestellung zwischen einem 6-Gang Schaltgetriebe und einem 6-Gang sequentiellen F1-Getriebe wählen. Die Fahrdynamik arbeitet vollelektronisch, wobei gleichzeitig die Traktionskontrolle und das ABS angesteuert und geregelt werden. Im Ferrari 458 des exklusiven Sportwagenherstellers finden sich fortschrittliche technische Lösungen, durch die das Fahrzeug zu einem einmaligen und einzigartigen Erlebnis wird. Der Hersteller wendet sich in erster Linie an echte Enthusiasten, die auf der Suche nach einem reinrassigen Sportwagen mit dem entsprechenden Fahrgefühl sind. Dabei wurden in den Bereichen der Aerodynamik und des Triebwerks zahlreiche Innovationen erdacht und umgesetzt. Teilweise handelt es sich dabei um Weltneuheiten, ein gutes Beispiel dafür ist die Driftwinkelsteuerung. Zusätzlich zum Ferrari 458 Italia wurden eine Spider- und eine Speciale-Variante auf den Markt gebracht, die eine Leistung von 570 (Spider) beziehungsweise 605 (Speciale) PS vorweisen können. Der Spider unterscheidet sich vom Grundmodell hauptsächlich durch das unter der Motorhaube versenkbare Dach. Die Speciale-Edition ist betont sportlich ausgestattet, im Innenraum wurde auf Teppiche verzichtet, anstatt dessen werden Karbon und Alcantara verwendet.

×