Jump to content
TopManager

Ferrari Sichtungen (sightings)

Empfohlene Beiträge

fReshjive   
fReshjive
Geschrieben

Sagt mal, liegt der Enzo immer so hoch oder kommt er nur auf dem Bild komisch rüber?

Zum Thema Kennzeichen: Würd ich den Wagen fahren, würd ich auch mit Sicherheit das Kennzeichen vorne weglassen ... Wenn man an Schnittlauch (außen Grün, innen ho*l) vorbeifährt, werden die sowieso nur den Wagen bestaunen und bestimmt nicht auf das Kennzeichen achten ... ich denke, dass es bei jedem x-beliebigen Lambo aus so sein wird... Notlösung ist eben so ein ultrakleines, aufgeklebtes, wie wir es schon auf anderen Ferraris in diesem Thread sahen ...

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
taunus   
taunus
Geschrieben
Sagt mal, liegt der Enzo immer so hoch oder kommt er nur auf dem Bild komisch rüber?

Vielleicht hat er die Niveauregulierung auf "Gelände" eingestellt, die Kiste liegt normalerweise satt auf der Strasse, zudem macht der dunkle Untergrund auf diesen Bildern bestimmt auch etwas aus.

Mushu   
Mushu
Geschrieben

Er stand auf einem (für Ferrari-Verhältnisse) ziemlich hohen Bordstein, vielleicht deswegen die Niveau-Regulierung. Aber lasst euch nicht täuschen, das Biest geht mir bis knapp über den Gürtel ... und ich bin nicht wirklich groß. :-o

Kazuya   
Kazuya
Geschrieben

*thx* Taunus, aber mal wieder nur sound und kein Bild... :-(((°

Der Modena schielt auf dem Bild irdenwie oder? :lol:

318625_8219368726229519426_vl.jpg

Bin auch gespannt wann ich den ersten Enzo seh...

so long keep on fighting with our rubbers

taunus   
taunus
Geschrieben
*thx* Taunus, aber mal wieder nur sound und kein Bild... :-(((°

Brauchst den Mediaplayer 9, dann klappt es !

knighty   
knighty
Geschrieben

Heute stand bei uns in der Mainzer Innestadt ein roter 360 FI mit Wiesbadener Kennzeichen vor nem Spielwarenladen :)

Gruß knighty

MX6Fan   
MX6Fan
Geschrieben

Und hier ein "Zeitungs-Sighting". Nicht unweit von mir passiert. Mir blutet das Herz wenn ich sowas sehe :-(((°:-(((°

aua.jpg

An gleicher Stelle ist übrigens vor 3 Wochen ein GT3 abgeflogen, ebenfalls Totalschaden. Das ist ne fiese Stelle, man kommt den Berg runtergeprügelt mit unglaublich hoher Speed, dann gehts in eine kleine Senke rein, wenn es da Nass ist und das Auto ausser Kontrolle ist, dann macht's "Schepper" :puke:

FerrariFanhoch10   
FerrariFanhoch10
Geschrieben

Hab gestern nen Enzo gesehen! :-))!

Im Kino! In der Vorschau von Charlys Angels 2. :D

RPM   
RPM
Geschrieben

Heute: Am Morgen nen roten 360 Modena, am Mittag ein 550 Maranello und an Nachmittag nen dunkel blauen F355 Spider.

Gruss Raoul

M@rtin   
M@rtin
Geschrieben

Vorhin konnte ich das Öffnen der Klappen im Auspuff des 360 Spider sehr schön mithören :D

Ich gehe vorhin über die Straße und sehe den roten 360 Spider langsam vorbeifahren. Leider war Stau und er konnte nicht Gas geben. Man hat gar nix vom Sound gehört so leise ist der 360er im unteren Drehzahlbereich.

Ich leif dann parallel zu ihm die Straße bis zur Kreuzung, da fuhr gerade mit quietschenden Reifen und Vollgas ein Wiemann Roadster an :-o .

Der 360er bog dann links ab, zum Glück war alles frei, er gab Gas, erst hörte man nix und dann gingen die Klappen auf, echt schöner Sound.

In den letzten Tagen sah ich auf einige 456, ein GT (ohne A :D ) in schwarz parkte am Straßenrand, die anderen beiden fuhren an mir vorbei.

westbywest   
westbywest
Geschrieben

habe heute einen Ferrari 456 in bordeaux rot gesehen, sehr schönes auto... ist ein bisschen untergegangen vor lauter Diablos, Countaches und Murcies... :D war bei Affolter...

in Delemont begegneten mir noch 3 Ferrari 360 Spider in rot und hintereinander O:-)

knighty   
knighty
Geschrieben

Oh mann da sitzt man gemühtlich auf der Terasse und was fährt plötzlich vorbei??...........ein roter 360 Spider mit Mainzer Kennzeichen :-))!:-))!

Gruß knighty

kupkajunge   
kupkajunge
Geschrieben

mahlzeit

hab heute nachmittag in freistadt (österreich) nen TESTAROSSA CABRIO mit blauem linzer kennzeichen. leider hab ich keine fotos. wollte aber fragen ob es ein cabrio ab werk gegeben hat oder ob es ein "eigenbau" war

skaone   
skaone
Geschrieben

heute in düsseldorf....

Picture8.jpg

Picture9.jpg

Flabian   
Flabian
Geschrieben
mahlzeit

hab heute nachmittag in freistadt (österreich) nen TESTAROSSA CABRIO mit blauem linzer kennzeichen. leider hab ich keine fotos. wollte aber fragen ob es ein cabrio ab werk gegeben hat oder ob es ein "eigenbau" war

Nicht zu vergessen der 360Modena, der dann in Linz-St.Magdalena an uns vorbeiprüllte. :-))!

Diablo-SV/VT   
Diablo-SV/VT
Geschrieben

Hallo wahr gestern unterwegs als plötzlich ein roter ferrari f50 in die Kurwe einbog konnte ihn leider nur ganz kurz bewundern :-o Echt geil das Teil

Kazuya   
Kazuya
Geschrieben
mahlzeit

hab heute nachmittag in freistadt (österreich) nen TESTAROSSA CABRIO mit blauem linzer kennzeichen. leider hab ich keine fotos. wollte aber fragen ob es ein cabrio ab werk gegeben hat oder ob es ein "eigenbau" war

wer mir neu das es den Testarossa oder auch 512tr und m als Cabrio gab, wohl Marke Eigenbau

westbywest   
westbywest
Geschrieben

darum schreibt er es ja auch mit grossbuchstaben, weil es so extrem selten ist. es gab ihn wirklich las umbau... marke weiss ich leider nicht... König vielleicht???

sieht nicht übel aus auf jeden fall... nix verändert an der karosse, ausser das dach... das ist nicht mehr drauf X-)

TopManager   
TopManager
Geschrieben

ich hab gestern meinen ersten 575M in freier wildbahn gesehen!

auf der Lände/Ecke Taborstrasse in Wien....

greets

toppi

taunus   
taunus
Geschrieben
darum schreibt er es ja auch mit grossbuchstaben, weil es so extrem selten ist. es gab ihn wirklich las umbau... marke weiss ich leider nicht... König vielleicht???

sieht nicht übel aus auf jeden fall... nix verändert an der karosse, ausser das dach... das ist nicht mehr drauf X-)

Schau mal HIER oder HIER, könnte eines dieser beiden Modelle sein, allerdings habe ich auch schon von einer Replika gehört. Wie die aussieht, weiss ich leider nicht.

kupkajunge   
kupkajunge
Geschrieben

es war definitiv ein testarossa. aber nicht so wie auf dem ersten bild. meiner hatte sicher nur ein stoffdach wenn es aufgeklapt war. ich konnte nur sehen, wie hinter den sitzen ein stoff war, der mit "knöpfen" so wie bei den suzuki samurai an der karosserie angemacht war.

drum kann ich mir nicht vorstellen das es sowas ab werk gegeben hat.

taunus   
taunus
Geschrieben
...drum kann ich mir nicht vorstellen das es sowas ab werk gegeben hat.

Hat es auch nicht, das sind alles Umbauten anderer Karosseriefirmen.

kabe   
kabe
Geschrieben
es war definitiv ein testarossa. aber nicht so wie auf dem ersten bild. meiner hatte sicher nur ein stoffdach wenn es aufgeklapt war. ich konnte nur sehen, wie hinter den sitzen ein stoff war, der mit "knöpfen" so wie bei den suzuki samurai an der karosserie angemacht war.

drum kann ich mir nicht vorstellen das es sowas ab werk gegeben hat.

Habe mal einen 512BB oder BBi von Auto-Becker gesehen. Umgebaut hatte den AFAIK Lorenz&Rankl, jedoch bin ich eher ein Ferrari-Laie. ;)

Steff   
Steff
Geschrieben

hi!

Ich habe diesen Testarossa Cabrio voriges Jahr in der Nähe von Linz gesichtet. Sah irgendwie geil aus, auch wenn ich es mir nicht erklären konnte, was ich da gesehen hebe.

War auch ohne Verdeck unterwegs und hatte ebenfalls blaues Kennzeichen!

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


  • Ähnliche Themen

    • Masteryoda
      glaub in dieses Forum passt mein Beitrag am besten.
       
      Wer mal gerne und günstig auf einer Rennstrecke fahren möchte, sollte sich das Kombiticket Museum & Track vom Ferrari Museum in Maranello (oder Modena) anschauen: für 35 Euro "Aufpreis" darf man für 10 Runden bzw. 15 min auf die Strecke in Modena. Es ist zwar nicht leicht einen passenden Zeitslot zu finden, das Team an der Strecke ist aber per email sehr hilfsbereit und falls man mehrere Tage in der Region ist, sollte es schon klappen..
       
      Bei mir hats geklappt, und es war eine super Erfahrung...
       

    • officine
      Hallo zusammen,
       
      kann mir noch jemand eine freie Werkstatt für einen 430er im Rhein Main Gebiet empfehlen ( aber nicht Ulrich in FFM) ?
      Kann leider bei Sportstars T.H. trotz zig  Anrufe und E-Mails niemanden erreichen.
      Und bei Fehr ist "Land unter".
       
      Gruß
      officine
    • Gast czihak
      hallo zusammen
      ich habe mir im letzten jahr einen 430 zugelegt, ich liebe das auto.
      aber bilde ich mir das nur ein ..........leider muß ich feststellen wenn ich damit unterwegs bin habe ich nur ärger auf der straße.
      das geht los mit kopf schütteln ....vogel zeigen.. und lichthupe wenn ich auf der autobahn etwas schnell überhole.
      war auch schon in italien damit unterwegs ....das ist es genau das gegenteil.
      macht ihr auch diese erfahrung??? geht es euch genau so??
      bitte sagt mir bittte eure erfahrungen.
      grüße an alle
    • RolandK
      Der Ferrari F355 ist ein Sportwagen mit Mittelmotor, der im Jahr 1994 das Vorgängermodell Ferrari 348 ersetzte. Dieses Modell wurde fünf Jahre lang gebaut und war sowohl als Coupé als auch als Spider und Targa mit herausnehmbarem Dach erhältlich. Der F355 stellte sowohl bezüglich Fahrleistungen, Verarbeitungsqualität und Fahrverhalten einen großen Fortschritt zum 348 dar. Das Fahrwerk war relativ hart abgestimmt, es besaß einen automatischen Niveauausgleich und sorgte damit auch bei hohen Geschwindigkeiten für ruhige Lagen in den Kurven. Lediglich der unbequeme Einstieg, die mitunter hohe Motorlautstärke und mangelhafter Komfort bei langsamen Fahrten wurden von der Fachpresse kritisiert. Die Scheibenbremsen waren innenbelüftet, der F355 war auch bereits mit ABS ausgestattet. Die Karosserie bestand aus Aluminium, sie wurde vom Designer Pinifarina entwickelt. Die Außenhaut ruht dabei auf einem Stahlchassis und einem Hilfsrahmen. Der Ferrari F355 wurde zunächst nur mit Schalt- und ab 1998 auch mit automatisiertem Getriebe angeboten. Dabei handelt es sich um die erste Verwendung des Formel-1-Getriebes in einem Serienmodell von Ferrari. Der Motor, der erstmals mit fünf Ventilen ausgestattet war, hatte knapp 3.500 Kubikzentimeter Hubraum und brachte 381 PS auf die Straße. Damit konnte der F355 innerhalb von 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen. Vom F355 wurde insgesamt etwa 11.000 Fahrzeuge verkauft, bevor er dann 1999 vom Ferrari 360 abgelöst wurde.
    • RolandK
      Der Ferrari 458 Italia wurde als Nachfolger des Ferrari F430 im Jahr 2009 der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Sportwagen wurde bis 2016 produziert und erfreut sich aufgrund der ausgereiften Technik und der ansprechenden Optik großer Beliebtheit. Dieses Modell ist mit einem Achtzylinder-V-Mittelmotor ausgestattet, der mit einem Hubraum von 4.497 Kubikzentimetern etwa 570 PS auf die Straße bringt. Der Fahrer konnte bei der Bestellung zwischen einem 6-Gang Schaltgetriebe und einem 6-Gang sequentiellen F1-Getriebe wählen. Die Fahrdynamik arbeitet vollelektronisch, wobei gleichzeitig die Traktionskontrolle und das ABS angesteuert und geregelt werden. Im Ferrari 458 des exklusiven Sportwagenherstellers finden sich fortschrittliche technische Lösungen, durch die das Fahrzeug zu einem einmaligen und einzigartigen Erlebnis wird. Der Hersteller wendet sich in erster Linie an echte Enthusiasten, die auf der Suche nach einem reinrassigen Sportwagen mit dem entsprechenden Fahrgefühl sind. Dabei wurden in den Bereichen der Aerodynamik und des Triebwerks zahlreiche Innovationen erdacht und umgesetzt. Teilweise handelt es sich dabei um Weltneuheiten, ein gutes Beispiel dafür ist die Driftwinkelsteuerung. Zusätzlich zum Ferrari 458 Italia wurden eine Spider- und eine Speciale-Variante auf den Markt gebracht, die eine Leistung von 570 (Spider) beziehungsweise 605 (Speciale) PS vorweisen können. Der Spider unterscheidet sich vom Grundmodell hauptsächlich durch das unter der Motorhaube versenkbare Dach. Die Speciale-Edition ist betont sportlich ausgestattet, im Innenraum wurde auf Teppiche verzichtet, anstatt dessen werden Karbon und Alcantara verwendet.

×