Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
F40org

Vettel 2014 bei Ferrari?

Empfohlene Beiträge

F40org
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Reuters berichtet:

Die Spekulationen um einen möglichen Wechsel von Sebastian Vettel zu Ferrari nehmen wieder Fahrt auf. Einem Bericht des britischen Senders BBC zufolge soll der zweimalige Weltmeister und derzeit Führende in der Formel-1-Gesamtwertung 2014 zur Scuderia wechseln.

Eine nicht namentlich genannte Ferrari-Quelle hat dem Sender demnach bestätigt, dass Vettel einen Kontrakt unterschrieben habe, demzufolge er in gut einem Jahr zur Scuderia wechseln könnte. Allerdings sei dies abhängig von den Ergebnissen des italienischen Rennstalls in der Saison 2013. Ferrari-Sprecher Luca Colajanni bestätigte die Gerüchte nicht. "Da ist nichts Wahres dran", sagte er.

Dreamteam mit Alonso

"Es ist nicht das erste Mal in diesem Jahr, dass wir diese Gerüchte hören und es wird auch nicht das letzte Mal sein", ergänzte Colajanni. Die Spekulationen seien es nicht mal wert, dementiert zu werden.

Dem BBC-Bericht zufolge soll Fernando Alonso sein Einverständnis gegeben haben, mittelfristig mit Vettel in einem Team zu fahren. Der Spanier, der den WM-Kampf schon zweimal gegen Vettel verlor und durch den Sieg des Red-Bull-Piloten in Südkorea auch von der WM-Spitze verdrängt wurde, hat einen Vertrag bis 2016 bei Ferrari.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
JoeFerrari
Geschrieben

Wäre ja auch aus Vettels Sicht logisch. Welche andere Option hat man als mehrmaliger Weltmeister in der F1 noch sich zu motivieren und noch einen drauf zu setzen. Eigentlich nur als Weltmeister bei Ferrari in die Geschichte einzugehen.

Die Scuderia hat nunmal den besonderen Nimbus in der Rennsportgeschichte, da braucht es nicht mal unbedingt mehr €.

Nur kann ich mir Alonso nicht so recht als Wasserträger für den Seb vorstellen. Der gibt nicht gerne die Nr. #2.

fiat5cento
Geschrieben

Nur kann ich mir Alonso nicht so recht als Wasserträger für den Seb vorstellen. Der gibt nicht gerne die Nr. #2.

Wer sagt auch dass er das wird? Alonso hat sicher genug Selbstvertrauen (zu Recht wie ich denke), dass er sich nicht davor fürchten muss von Anfang an als Wasserträger eingestuft zu werden.

F40org
Geschrieben

Am Ende der Saison 2013 hat entweder (wie Ende 2012) ein Fahrer zwei und einer drei WM-Titel, beide drei oder einer 4 und einer 2. Bis auf die Patt-Situation wären dann die Karten eh schon gefallen. :wink:

netburner
Geschrieben

Ich glaube nicht, dass sich Ferrari einen Gefallen damit tut, wenn man die beiden gleichzeitig ins Auto setzt. Weder Alonso noch Vettel würden meiner Meinung nach auf einen "Nummer 2-Status" runtergehen wollen. Und wie sich der Alonso verhält, wenn beide Fahrer vom Team auf den Titel angesetzt werden, konnte man bei McLaren beobachten, das geht nicht gut.

skr
Geschrieben

Bei einer Paarung Alonso - Vettel hätten wir aber dann endlich mal Klarheit darüber, wer von den beiden der bessere Fahrer ist. :rolleyes:

Ist für mich sowieso klar.

Gast Pepus
Geschrieben
Und wie sich der Alonso verhält, wenn beide Fahrer vom Team auf den Titel angesetzt werden, konnte man bei McLaren beobachten, das geht nicht gut.

Nicht nur bei McLaren, sondern auch bei Ferrari: Zur Saison 1991 verließ Mansell Ferrari wegen seiner unstabilen Beziehung zu Prost, frei nach dem Motto: Es kann nur einen geben!

F40org
Geschrieben

Senna / Prost war doch auch mal bei McLaren eine leicht gespannte Situation, oder irre ich da?

Chris911
Geschrieben

Alonso denkt vermutlich er sei der bessere Fahrer und sieht seine Chance höher Vettel im gleichen Auto zu schlagen, wie im Budgetoffenem Red Bull.

Gast Wiesel348
Geschrieben

Wäre ich Ferrari-Manager würden mich die Euronen reuen, zwei amtierende/ehemalige Weltmeister bezahlen zu müssen. Da gibt es preiswertere Konstellationen, mit denen es insbesondere keine Diskussionen über den No. 1-Status gibt.

Aktuell hat Vettel keinerlei Gründe, bereits heute einen Vertrag mit der Scuderia für 2014 zu unterzeichnen. Ausser der Vertrag ist ausserirdisch dotiert. Sonst macht es schlicht keinen Sinn, wenn der begehrteste Fahrer schon eine Saison im voraus unterschreibt und das notabene vor dem Hintergrund, dass er 2012 seinen 3. Titel in Serie holen kann, was seinen Marktwert nochmals erhöht.

Für mich eine typische Zeitungsente.

cinquevalvole
Geschrieben
Ich glaube nicht, dass sich Ferrari einen Gefallen damit tut, wenn man die beiden gleichzeitig ins Auto setzt. Weder Alonso noch Vettel würden meiner Meinung nach auf einen "Nummer 2-Status" runtergehen wollen. Und wie sich der Alonso verhält, wenn beide Fahrer vom Team auf den Titel angesetzt werden, konnte man bei McLaren beobachten, das geht nicht gut.

Ob sich Ferrari einen Gefallen damit tut, weiter den Massa fahren zu lassen?

Die Paarung Alonso/Vettel kann man ja mal eine Saison laufen lassen. O:-)

Gibt jedenfalls Punkte.

Alonso kann ja dann 2014 immer noch wechseln zum Team xySeatSantander. :wink:

SManuel
Geschrieben

War da nicht einmal sowas wie, wenn Alonso geht kommt Vettel zu Ferrari und bis dahin bleibt er bei Red B.

FutureBreeze
Geschrieben

Alonso würde Ferrari aber nur verlassen, wenn er absolut erfolglos währe - ich glaube, dass sich Ferrari gegen diesen umstand absichern wollte - sprich man macht einen vorvertrag um im falle dass Alonso geht, weil Ferrari im mittelmass versinkt, sich wieder einen jungen Topfahrer für den Neuaufbau zu sichern.

Erfolglos ist Ferrari aber nicht - also hat Alonso keinen grund Ferrari zu verlassen!

Cavallino Rampante
Geschrieben

Ich sehe auch momentan keinerlei Gründe, weshalb Alonso Ferrari die nächsten Jahre verlassen sollte. Er fühlt sich in diesem Team sichtlich wohl und wird auch weiterhin zurecht den Nr.1 Status haben! Eine zukünftige Paarung Alonso/Vettel kann ich ebenfalls die nächsten Jahre absolut nicht erkennen.

G1zM0
Geschrieben

Die verlängerung mit Massa um ein Jahr für 2013 spricht auch nicht unbedingt dagegen. :wink:

crazyblack
Geschrieben
Die verlängerung mit Massa um ein Jahr für 2013 spricht auch nicht unbedingt dagegen. :wink:

Hat aus meiner Sicht nichts in der Sache Vettel zu bedeuten. eine Verlängerung mit Massa über 2013 hinaus macht überhaupt keinen Sinn. Massa muss nächstes Jahr wieder zeigen, dass er weiter auf dem Niveau der letzten drei Rennen fährt. Auch ist Hulk bei Sauber im Dunstkreis von Ferrari. Den kann man auch näher beobachten. Man kann somit in 2013, auch ohne Vettel, den Fahrermarkt beobachten und eventuell einen anderen Fahrer verpflichten. Auch kann man in 2013, ohne Not, mit Massa verlängern. Massa wird kaum von einem anderen Team abgeworben werden.

Ich bin da absolut bei LdM. Zwei absoute Top Fahrer in einem Team bringen nichts. Gibt nur Unruhe und nehmen sich gegenseitig die Punkte weg. Hat man doch jetzt in den letzten 12 Jahren bei McLaren gesehen. Das ist das Haug Prinzip. Nur, wo der ist, ist kein Erfolg. Das macht Ferrrai schon ganz richtig. Einen Top Fahrer für die DWC und den zweiten Fahrer für die Punkte für die CWC.

SManuel
Geschrieben

So nach weiteren Fast 2 Jahren, Vettel noch immer nicht bei Ferrari.

So wie ich es sehe muss Alonso weg dann wird Vettel hingehen.

Luimex
Geschrieben

Naja, heute war Alonso wieder vor Vettel..... :wink:

warum sollte Alonso Ferrari verlassen..?

patsnaso
Geschrieben
Naja, heute war Alonso wieder vor Vettel..... :wink:

warum sollte Alonso Ferrari verlassen..?

Weil er bei McLaren HONDA den Erfolg holen kann. Ich glaube nächstes Jahr könnte er Ferrari den Rücken kehren, sieht da keine Perspektive nach all den Jahren. Geld genug hat er ja verdient. Wobei ihm Honda wahrscheinlich fast das Selbe zahlt wie Fiat.

Caremotion
Geschrieben
Weil er bei McLaren HONDA den Erfolg holen kann. Ich glaube nächstes Jahr könnte er Ferrari den Rücken kehren, sieht da keine Perspektive nach all den Jahren. Geld genug hat er ja verdient. Wobei ihm Honda wahrscheinlich fast das Selbe zahlt wie Fiat.

Wenn Unwissenheit die Oberhand bekommt, werden Sprüche wie Fiat laut... Dabei sollte man schon wissen, dass sich das Ferrari F1 Team ausschliesslich selber Finanziert ohne der Hilfe von Fiat. Somit ist die Anspielung mehr als Peinlich.

Vettel hatte in den letzten Jahren ein Auto, dass so extrem überlegen war, dass er locker 4 Titel hohlen konnte. Die Abstände vergessen viele, die er schon nach kurzer Zeit herausgefahren hat. Hätte der RB Eigner nicht 100te von Mio in die F1 gepumpt, hätten sie auch 2 Titel weniger. Alleine wer das Reglement verstanden hat, weiss das die umgehung der Messtechnik 2 titel gekostet hätte. Aber das ist ne andere Baustelle.

Alonso wird sich evlt vielleicht einen wechsel überlegen, sollte es 2014 nochmals so Bescheiden laufen. Aber wohl eher nicht zu Mclaren Honda. Denn diese haben in Sachen Motorenentwicklung einen riesen Nachteil. Auch und besonders, weil das Reglement hier einige Feinheiten für Wiedereinsteiger und Neueinsteiger bereit hält.

Aber man darf gespannt sein. Ich für meinen Teil hoffe wieder mal auf eine Interessante WM ohne das immer nur ein Team einfach davon fahren kann.

fiat5cento
Geschrieben
Wenn Unwissenheit die Oberhand bekommt, werden Sprüche wie Fiat laut... Dabei sollte man schon wissen, dass sich das Ferrari F1 Team ausschliesslich selber Finanziert ohne der Hilfe von Fiat. Somit ist die Anspielung mehr als Peinlich.

Warum klebt dann der Fiat-Aufkleber am Auto? Außerdem finde ich es nicht peinlich, Fiat sind doch wunderbare Autos.

Caremotion
Geschrieben
Warum klebt dann der Fiat-Aufkleber am Auto? Außerdem finde ich es nicht peinlich, Fiat sind doch wunderbare Autos.

Weil Ferrari zu Fiat gehört. Aber der kleine Aufkleber ist alles. Ich mag Fiat nicht sonderlich. Auch wenn die Fahrzeuge deutlich besser wurden, als ihr Ruf es vermuten lässt.

AronCanario
Geschrieben

Ich sehe da auch überhaupt keine Gründe warum Vettel bei Ferrari andocken sollte.

Der ist bei RB gut aufgehoben, mal sehen wie sich die Saison so entwickelt,

Ferrari sehe ich momentan nicht als so interessantes Team, ein Jahr Formel 1 kann viel ändern,

warten wir ab was Mc.Laren / Honda so gelingen wird.....

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...