Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
golx

Erfahrungen mit Swizöl?

Empfohlene Beiträge

golx
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Servus CPler,

da mein 996 bald 10 wird wollte, ich ihr ein kleines Geschenk machen:lol: und den Lack mal wieder in top form bringen lassen.

deshalb war ich heute in Baierbrunn bei Swizöl. Hab mich vorher angemeldet und wurde dann sehr ausführlich (ca. 1,5 Stunden) über alle Möglichkeiten informiert. Dabei wurden mir auch einige Produkte live gezeigt.

Hat einen sehr guten Eindruck auf mich gemacht. Der Berater war freundlich und (soweit ich das beurteielen kann) sehr kompetent.

Hab nun für Anfang Oktober einen Termin gemacht. Muss das Auto für 3 Tage abgeben. Im Notfall kann ich es dann solange stehen lassen, bis das Wetter wieder gut ist.

Zu den Kostern: pro Arbeitsstunde inkl. Material ca. 71 €

Da der Lack 10 Jahre nicht gepflegt wurde (shame on me) O:-) werden 14 Stunden benötigt. Sollte mehr notwendig werden, wird nicht mehr berechnet.

Ist zwar saftig aber, wenn es den Effekt hat den ich mir erhoffe, trotzdem OK. Und ich kann dann mit wenig Aufwand den Zusatand erhalten, wenn ich selbst alle paar Monate Hand anlege.

Bin schon auf den Tag der Abholung gespannt. X-)

Hat jemand von euch schon Erfahrung mit Swizöl. Vielleicht sogar mit Swizöl Baierbrunn?

Grüße

Alex

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
F40org
Geschrieben

Wir lassen alle Sportwägen und demnächst auch Oldtimer in Baierbrunn bei "Dr. Mielke" machen und sind absolut zufrieden.

Hier war der Lack rund 20 Jahre vorher nur immer gewaschen worden. So sah er nach der SWIZOL-Behandlung aus.

245pi.jpg

...und hier hat der "Dr. Mielke" sein Meisterwerk abgeliefert. Wer die Besitzerin und deren Vorstellungen von einem uni-schwarzen Auto kennt, zieht den Hut vor seiner Leistung. :wink:

p1000010ct.jpg

p1000007c.jpg

Einige CPler haben ihre Fahrzeuge in Baierbrunn machen lassen oder dort entsprechende Workshops besucht.

K-L-M
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo Alex,

und was ist mit innen? Lederpflege zum Beispiel.

3 Tage weg ?? Mehr als 10 Stunden für außen und innen braucht kein Mensch für ein normales Auto. Inclusive detaillierten Bericht über Zustand, weitere Pflegemöglichkeiten, Beschädigungen usw.

Auch wenn es manche nicht glauben Swizol ist nicht für alle Gegebenheiten gut.

Ein absoluter Profi der zusätzlich sogar Lederpflege Seminare besucht hat ist unser User

Michl (IronMichl) .

Inzwischen hat er treue Kunden (viel von CP) in ganz Deutschland. Man merkt ihm an daß er das aus Liebe zu unserem Hobby macht, ist nicht sein Hauptberuf.

Alex, schau mal sein Album hier bei CP an, alles Kunden von ihm:

http://www.carpassion.com/mitglieder/56188-ironmichl-album-huebsch.html

bearbeitet von K-L-M
  • Gefällt mir 1
Gast Pepus
Geschrieben

Wurde auf einer Oldtimer Messe von den Produkten überzeugt und verwende seit 8 Jahren SWIZOL und es ist jeden EUR Wert. Wenn man bedenkt, dass alleine das Wachs echte 20 Polituren ermöglicht, ist der Preis absolut gerechtfertigt.

Am schönsten ist es aber, wenn man mit der bloßen Hand das Wachs aufträgt. Unwissende schauen einen schief an, oder man wird belächelt. Aber wer hat schon die möglichkeit sein Auto zu streicheln. X-) X-) X-)

Gast Wiesel348
Geschrieben
Am schönsten ist es aber, wenn man mit der bloßen Hand das Wachs aufträgt.

...und dann noch der Duft nach Passionsfrucht (oder welches Öl sonst im Wachs verarbeitet wurde)...

Einfach himmlisch.

Auch ich pflege meine Autos seit gut 7 Jahren mit Swizöl-Produkten. In einem Fall ist es mir sogar gelungen, den Lack wieder auf Vordermann zu bringen, obwohl mir mein Freundlicher empfahl, das Auto aufgrund der Baumharzablagerungen usw. neu lackieren zu lassen.

Ob es bessere Produkte gibt, kann ich nicht beurteilen. Ich jedenfalls bin sehr zufrieden, wenn auch die Preise horrend sind.

quax
Geschrieben

Es kommt nicht auf die Produkte an, sondern auf die Verarbeitung.

Ich nutze zwar auch das Wachs von Zymol / ist ja eigentlich das gleiche. Aber ich denke man kriegt es auch mit anderen Mitteln hin.

Wichtig ist die Vorbereitung und Microkratzerenfrenung.

golx
Geschrieben

erst mal danke an alle für die schnellen Antworten.:-))!

@ Klaus

Du hast mir von den Künsten von IronMichl ja bereits berichtet und auch hier im Forum hab ich nur das Beste über ihn gehört. Meines Wissens ist er aber im Algäu ansässiig und dass schaff ich zur Zeit einfach nicht. Ich hab die "Aufbereitung" nun schon so lange hinausgezögert und wollte jatzt vor dem Winter endlich mal zu Potte kommen.

Nachdem mein 996 nun eh wieder im PZ steht, nachdem ich ihn heut eigentlich schon abgholt hab (PCM-Bildschirm hat kurzfristig den Geist aufgegeben) ist es mir wichtig, dass ich möglich kurze Wege hab.

Wir können natürlich auch mal Autos tauschen. du fährst mit meinem ins Algäu und läst den Hichl polieren und gibst mir derweil den 993TT:D

liebe Grüße

Alex

p.s. ach ja zu deiner Frage. die 14 Stunden sind nur für Aussen. innen wäre nochmal extra. Innen ist aber noch ok bei mir und kann erstmal so bleiben

Gast
Geschrieben
Hallo Alex,

und was ist mit innen? Lederpflege zum Beispiel.

3 Tage weg ?? Mehr als 10 Stunden für außen und innen braucht kein Mensch für ein normales Auto. Inclusive detaillierten Bericht über Zustand, weitere Pflegemöglichkeiten, Beschädigungen usw.

Auch wenn es manche nicht glauben Swizol ist nicht für alle Gegebenheiten gut.

Ein absoluter Profi der zusätzlich sogar Lederpflege Seminare besucht hat ist unser User

Michl (IronMichl) .

Inzwischen hat er treue Kunden (viel von CP) in ganz Deutschland. Man merkt ihm an daß er das aus Liebe zu unserem Hobby macht, ist nicht sein Hauptberuf.

Alex, schau mal sein Album hier bei CP an, alles Kunden von ihm:

http://www.carpassion.com/mitglieder/56188-ironmichl-album-huebsch.html

Das kann ich alles zu 100% bestätigen. Und lustig ist er auch noch, der Michl. Zudem kommt Michl auch zu Dir nach Hause. Wir haben ihn letztes Jahr für 4 Tage "gebucht", viel Spaß gehabt und 4 phantastische Autos bekommen. Inkl. Fahrtkostenanteil war das ganze zudem deutlich günstiger als der von Dir genannte Kurs.

Pinin1970
Geschrieben

Je nach Zustand des Lackes sind 14 Stunden nicht unüblich. Gerade wenn er 10 Jahre nur gefahren wurde.

Denn je besser die Vorarbeit, je besser ist das Ergebniss. Swizöl Wachs alleine bringt nichts. Falls Du dich zu einer Swizöl-Kur entschließt kann ich Dir noch eine fast volle Dose Wachs Concorso und Pre-Cleaner für die folgende Auffrischung anbieten. Näheres per PM.

K-L-M
Geschrieben

@ Aex, ist schon klar, nur als Info der Michl kommt auch nach München. Ist da häufig. Wohnt nähe Schongau.

Lieben Gruß

Klaus

golx
Geschrieben

@ Klaus

wenn du den Michl mal wieder bei dir in MUC hast gib vorher bescheid. Mein Vater und meine Stiefmama denken darüber nach den Jaguar mal wiedermal aufpolieren zu lassen.

Und vielleicht ist bei mir bis dahin auch mal ne innerpflege fällig. hab leider auf der Beifahrerseite einen kratzer im leder.:-(((°:evil:

Na Beifahrer wer braucht die schon. Versauen das Leistungsgewicht, beteiligen sich nicht am Sprit und meckern auch noch rum. O:-)

racer3000m
Geschrieben

@ golx welche farbe hat Dein 4s???

golx
Geschrieben

die schönste natürlich:D

spass bei seite

Aussen: Schiefer; ist ein etwas dunkleres Grau. ich weis nicht ob dir des was sagt. ist recht selten da beim 996 C4S Metalliclack zur Serienausstattung gehört hat, aber der Schieferlack nochmal ca. 1700€ extra gekostet hat.

Innen: Leder schwarz.

kein Carbon, Aluoptik oder Holz

EngJa056
Geschrieben

...was die Swizöl Produkte anbelangt kann ich auch nur sagen, dass ich vollends davon überzeugt bin und die 14 Stunden scheinen mir nicht zu sehr übertrieben; wenn ich bedenke, dass ich fürs waschen,polieren,den kompletten innenraum und die kleinen Details (Chrom,Holz,Felgen...) fast 8 Stunden brauche, scheinen mir 14 Stunden für die Aufbereitung eines 10 Jahre lang nicht gepflegten Lack realistisch. Von daher sind die Swizöl Produkte wirklich jeden Cent wert !!! Vor allem von dem Duft des Scuderia Wachses und des Wood Polish kann ich nie genug kriegen. Aber dieses Erlebnis muss du selbst machen; den Wagen fühlen und streicheln und dabei zu sehen wie er von Minute zu Minute immer mehr von seinem alten Glanz zurückgewinnt und wenn er am Ende wieder im neuen Glanz in der Sonne erstrahlt, weisst du, dass du das Richtige getan hast. Dieses Gefühl ist einfach unbezahlbar :wink:

golx
Geschrieben

@EngJa

Danke :-))!

ich hoffe es wird so gut wie ich schon aus so vielen berichten gehört hab.

Nugmen
Geschrieben

nachdem ich das ja auch so ab und an mache, kann ich vielleicht mal was zum zeitaufwand sagen..

Will man ein perfektes Ergebniss an einem Wagen der 10 Jahre nicht poliert wurde so braucht man in etwa:

2,5 Std für die vorarbeit ( Waschen, Baumharz und Fliegen entfernen. Felgen waschen oder besser reinigen, Fahrzeug trocken)

3 std fürs polieren

3 std fürs cleanern und Swizz wax auftragen, einwirken lassen und wieder abpolieren

1 Std um die lästigen Schlieren mit einem feinen Tuch zu entfernen

Gesamt aussen= 9,5 std

Innenreinigung mit Lederpflege nochmal ca 3 Std

Motorraum reinigen nochmal ca 2 std

ergeben Gesamt 15 Std, da muss sich aber schon ranhalten 8)

racer3000m
Geschrieben

Und was verlangst Du dafür Nugi:???:

locodiablo
Geschrieben

ergeben Gesamt 15 Std, da muss sich aber schon ranhalten 8)

Womit man dann schon fast wieder bei 2 Arbeitstagen wäre..

golx
Geschrieben

dann bist du schneller als die jungs von swizöl:wink:

racer3000m
Geschrieben

in der Schweiz sind es 2 Arbeitstage, Gian, in Deutschland ist es einer........:D

golx
Geschrieben

:D

die Schweiz geht also schon bis Baierbrunn:D

na dann sind die bis Weihnachten in München. dann gibts am heiligen abend bei uns fondue:-))!

F40org
Geschrieben

Hehe - und endlich vorne kleine Nummernschilder! :-))!

Nugmen
Geschrieben
Und was verlangst Du dafür Nugi:???:

ich verlang nix, weil ich dafür (leider) keine Zeit mehr habe. Früher hab ich mich oft nächtelang in der Werkstatt eingesperrt, den Wagen auf die Bühne gefahren, ein paar Weizenbier eingekühlt, Chips und Salzstangen bereit gestellt, die Mucke voll aufgedreht und dann los gelegt, stundenlang erst mit der gelben 3M Politur poliert, dann nochmal den ganzen Wagen mit der blauen Holo poliert, so lange bis keine Schlieren mehr zu sehen waren :D

Naja und am nächsten Abend dann wieder die selbe Prozedur, Bier eingekühlt, chips bereit gestellt und dann wurde der Wagen gecleanert, die Scheiben richtig gereinigt und versiegelt, Wax aufgetragen usw usw... Leider habe ich heute keine Zeit mehr dazu, schade, ich hab das total gerne gemacht und sehr entspannt dabei.

Nochmal zur Zeit, so 2,5 Arbeitstage muss man schon rechnen, da musste aber drann bleiben :wink:

locodiablo
Geschrieben

Jaja, passt nur auf, wir machen euch Münchner zum 27 Kanton:D

racer3000m
Geschrieben

ich bring meinen dort auch hin zum stylen, beim Nera kommt des ja besonders Krass hab ich gesehn und mir sagen lassen, Metallic mit Mattschwarzen Details geswissoilt WOW

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×