Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
maddes2405

Zündkabel und Verteilerläufer tauschen (Mondial 3,0 QV)

Empfohlene Beiträge

maddes2405
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen,

hab leider das Problem, das meine hintere (Richtung Innenraum) Zylinderbank nicht zündet und ich muss morgen dringend zum TÜV.

Aufgrund mehrerer Tread´s aus dem Forum hab ich schon einiges getestet und getauscht und bin der Meinung es kann nur noch an dem Zündkabel zwischen Spule und Verteiler oder am Verteilerläufer liegen.

Läufer hab ich bestellt, kommt natürlich nicht bis morgen. Aber ich hab die Hoffnung das evtl. doch nur das Kabel defekt ist. Ich hab mir beim Boschdienst ein Kabel besorgt und möchte es heute Abend testen.

Nun zu meinen Fragen:

- Sind die Kabel am Verteiler nur gesteckt oder irgendwie geschraubt und wie muss dieses Ende des Kabels den aussehen. Muss da irgendeine Abschlusshülse drauf oder reicht es wenn die Mittellitze einfach ein kleines Stück raussteht?

- Ist der Verteilerläufer ebenfalls nur aufgesteckt oder auf andere Art und Weise mit der Welle verbunden. Ich hab gestern Abend die Verteilerkappe abmontiert aber keine Befestigung entdeckt?

Ich möcht einfach nicht noch mehr kaputtmachen und daher meine Fragen.

Die Suche hat mir viele Infos gebracht aber nicht unmittelbar die Antwort auf meine Fragen.

Gruß Martin aus dem Süden.:wink:

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
bozza
Geschrieben

richtung Innenraum ist die "vordere", in Fahrtrichtung eben :-))!

die Kabel sind in der Kappe angeschraubt. Kappe runter und die Schrauben soweit aufdrehen das das Kabel rauskommt. Evtl ist noch eine Kontaktklammer draufgesteckt. Die kannst du dann einfach aufs neue Kabel stecken.

Läufer ist gesteckt wenn ichs richtig im Kopf habe.

Zum Kabel: hast du eins mit Kupferkern oder ein Widerstandskabel (Kohlefaserkern mit feinem Draht)?

Alle Motoren mit Steuergeräten haben normal die Widerstandskabel. Kupfer kann angeblich zu Problemchen führen.

Gemischt solltest du auf Dauer nicht fahren, also Kupfer und Widerstandskabel.

Aber fürn Tüv wirds schon reichen.

kleiner Bastelbudentipp am Rande:

Mit einem Phasenprüfer kannst du die Kabel prüfen. Finger hinten ran, wie wenn du eine Steckdose prüfst. Mit der Spitze dem Kabel folgen. Bei jedem Funken glimmt dann die Lampe. Schwer zu erkennen, aber wenns leicht abgedunkelt ist gehts.

Dann einfach da messen wo du am nähesten an den Ventildeckel kommst. Wenn nix glimmt, hast du das Kabel. Wenn du auch noch die Bruchstelle wissen willst: dem Kabel so lange folgen bis es glimmt O:-)

Gruß

Dino

maddes2405
Geschrieben

Hallo Dino,

zum Thema Kabeltausch. Ich hab zwar Schrauben bei den Kabeln zu den Zylindern gesehen aber bei dem Kabel von der Zünspule hab ich nur einen federbelasteter Pin gesehen der wohl in die Mitte des Verteilerläufers drückt um den Strom zu übertragen.

Wo genau find ich den die Schrauben zum lösen?:oops:

Gruß martin

bozza
Geschrieben

schau nochmal genau hin, wenn irgendwo, seitlich?, eine Schraube auftaucht, hast du sie. Wenn nicht, anziehen ;-)

Habs auch nicht mehr genau im Kopf, sorry

maddes2405
Geschrieben

Hallo Dino,

hab die Schraube gefunden. Sitzt unter dem federbelasteten Pin. Leider ist das Kabel nicht die Ursache.

Funktioniert der Stromprüfertrick eigentlich bei allen Kabeln?

Hab das nämlich ausprobiert und bei dem Kabel zur "hinteren" Bank (Originalzündkabel) hat es funtkioniert, bei meinem neuen Boschkabel leider nicht, obwohl wenn ich den Stecker leicht aus der Zünspule ziehe ein recht kräftiger Funkte von der Zündspule zum Kabel springt. Was kann das sein? Meinen TÜV Termin morgen kann ich wohl abhaken:(

Gruß Martin

me308
Geschrieben
...habe leider das Problem, das meine ... (Richtung Innenraum) Zylinderbank nicht zündet...

Spulen gegeneinander getauscht ? wandert der Fehler mit zur anderen Zylinderbank ?

Digiplex ecus gegeneinander getauscht ? wandert der Fehler mit zur anderen Zylinderbank ?

wenn auf beide Frage "nein"...

OT-Geber Zylinderbank 5-8 = mögliche Ursache (DC Widerstand sollte um 650 Ohm liegen)

...hab ich schon einiges getestet und getauscht und bin der Meinung es kann nur noch an dem Zündkabel zwischen Spule und Verteiler oder am Verteilerläufer liegen...

was wurde bereits "getestet" (und wie ?) und was wurde "getauscht" ?

(ist immer gut, nähere Infos zu haben bevor man konkretere Tipps geben kann)

Gruß aus MUC

Michael

maddes2405
Geschrieben

Hallo,

im jetzigen Zustand startet er auf der hinteren Zylinderbank, vorne zündet nichts. Wenn ich das Kabel von der hinteren Zündspule abziehe geht er sofort aus. Wenn ich dann das Kabel von der vorderen Bank an die hintere Zündspule anstecke startet er nicht. Daher gehe ich davon aus das es ab Zündspule in Richtung Verteiler liegt, oder täusche ich mich?

Gruß Martin

buschi
Geschrieben
Hallo,

im jetzigen Zustand startet er auf der hinteren Zylinderbank, vorne zündet nichts. Wenn ich das Kabel von der hinteren Zündspule abziehe geht er sofort aus. Wenn ich dann das Kabel von der vorderen Bank an die hintere Zündspule anstecke startet er nicht. Daher gehe ich davon aus das es ab Zündspule in Richtung Verteiler liegt, oder täusche ich mich?

Gruß Martin

Vordere Kabel an die hintere Spule bringt Dir nichts, da die einen eigenen OT-Geber hat (eben für die hintere Bank) und somit zum falschen Zeitpunkt zünden würde...

Gibt hier einen sehr "schönen" Treat zum Thema Zündprobleme......

Ich sach mal: es ist der Verteilerfinger :D

Hier das Topic mit allen möglichen Fehlerursachen, und deren Abtestung.

http://www.carpassion.com/ferrari-308-328-348/25693-308-gts-zuendaussetzer-fehlzuendungen-14.html#post1011814

maddes2405
Geschrieben

Halli Hallo,

heute war ein guter Tag.

Erst hab ich meine Heimsauna komplett elektrisch angschlossen und es hat auf Anhieb funktioniert und dann hab ich die Verteilerläufer an meinem Mondial getauscht und siehe da beide Bänke zünden wieder (Danke Buschi).

Jetzt kann ich endlich die TÜV Geschichte zu ende bringen und den Mondial zulassen.

Ich glaub ich werd nach und nach alle Zündungsteile autauschen.

Gruß Martin aus dem Süden

buschi
Geschrieben
Halli Hallo,

heute war ein guter Tag.

Erst hab ich meine Heimsauna komplett elektrisch angschlossen und es hat auf Anhieb funktioniert und dann hab ich die Verteilerläufer an meinem Mondial getauscht und siehe da beide Bänke zünden wieder (Danke Buschi).

Jetzt kann ich endlich die TÜV Geschichte zu ende bringen und den Mondial zulassen.

Ich glaub ich werd nach und nach alle Zündungsteile autauschen.

Gruß Martin aus dem Süden

Sehr schön!

Auf alle Fälle den 2. Verteilerfinger :wink:

Der war bei mir nämlich exakt 100km später fällig....

Gruß,

Alex.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×