Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Martin 430

F430: Becker Radio tauschen

Empfohlene Beiträge

Martin 430
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Wollte mal fragen, ob man das Becker Radio einfach ohne Schwierigkeiten tauschen kann. Möchte gern ein USB fähiges Radio nachrüsten.....das alte hebe ich wegen der Originalität sowieso auf.

Danke Martin

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
R-U-F
Geschrieben

Ja sicher, warum auch nicht.

Martin 430
Geschrieben

Muss man da nur umstecken, oder den Kabelbaum ändern? Ferrari Wien Denzel hat gemeint, dass es sich angeblich nicht um den genormten Stecker handelt.

Danke Martin

Werdenn
Geschrieben

Ich würde mir das überlegen:

Es gibt zB bei ebay einen Adapter

USB SD AUX MP3 Adapter CD-Wechsler BECKER von Yatour

Den schließt man statt des CD Wechslers an und es stehen USB und SD Schnittstellen zur Verfügung, die über das Ferrari-Becker Radio gesteuert werden. kostet < 70,- und spart viel Stress nach meinem Empfinden und die Originalität bleibt voll erhalten

Gruß Werner

Alfo
Geschrieben

Finde den Vorschlag mit dem Ersatz des Wechslers eleganter. 1. Spinnen die FM Transmitter ab und zu rum und 2. bleibt der Zigarettenanzünder frei für Navi, Handyladekabel oder dem Zigarettenanzünder :D

Martin 430
Geschrieben

Ich habe leider keinen Wechsler....und FM Transmitter ist muehsam...

Also ist dahinter nun kin genormter Stecker wie bei anderen Autos?

Werdenn
Geschrieben

Hi

das Becker Radio kann aber auf jeden Fall einen Wechsler ansteuern egal ob er jetzt dabei war oder nicht, also ist der Anschluß da, ABER darauf achten das ein Gerät mit dem Becker Wechsler Anschluß gekauft wird, jeder Radio Hersteller kocht da sein eigenes Süppchen. Die Teile von zB Yatego gibt es mit unterschiedlichen Adapterkabeln.

Carrera83
Geschrieben

Habe beim 360 am ersten Tag gleich das Becker Kassettenradio + Wechsler rausgebaut und eingelagert.

ohne Stecker ( da der 360 schon ISO hat ) gegen eoin Kenwood KIV 700 getauscht , das sich auch optisch sehr gut macht.Das Radio hat eine interne Festplatte + USB , ist aber noch mit duzenden anderen Dingen kombinierbar.

Der Sound war schon um einiges besser, habe aber dann zusätzlich noch ein Focal System + 2 Kanal Verstärker verbaut ( im Kofferraum wo der Wechsler montiert war ) , das Focal System passt auch perfect von den Baumaßen rein. - Optisch sieht man nix , aber Klangtechnisch wie Tag und Nacht . ( kann Bilder reinstellen )

Jetzt kommt von einigen sicher wieder " warum brauche ich im Ferrari ein Radio , der Sound kommt von hinten etc. etc "

Ich höre gerne Musik wenn ich auf einer Tour bin , nicht unbedingt laut aber der Klang sollte passen , was leider bei den OEM Lautsprechern nicht der fall ist .

So siehts z.B im 430 aus

post-85373-1443540437607_thumb.jpg

ilTridente
Geschrieben

sieht echt top aus :-))!

Martin 430
Geschrieben

und das ging ohne irgendeien Verkabelund ändern zu müssen?

Ich habe keine Lust auf irgendwelche Kabelbumänderungen. Entweder altes raus und mit das neue wieder rein.

Bei anderen Autos kenn ich die genormten Euro-Stecker....

Und darauf zielte meine Frage ab, ob es einfach NUR zum umstecken ist ohne etwas ändern zu müssen.

LG Martin

Martin 430
Geschrieben
Ich würde mir das überlegen:

Es gibt zB bei ebay einen Adapter

USB SD AUX MP3 Adapter CD-Wechsler BECKER von Yatour

Den schließt man statt des CD Wechslers an und es stehen USB und SD Schnittstellen zur Verfügung, die über das Ferrari-Becker Radio gesteuert werden. kostet < 70,- und spart viel Stress nach meinem Empfinden und die Originalität bleibt voll erhalten

Gruß Werner

Und wo legt man diese Schnittstelle dann hin, ohne irgendwo ein Loch bohren zu müssen...Will ja nur meinen USb Stick anstecken....

Carrera83
Geschrieben

Hallo

Also , wenn du nur ein anderes Radio einbauen willst , musst du nix umverkabeln , Plug & Play - altes Raus , neues rein .

Mein USB Anschluß Kabel ( beim Kenwood sehr lang ) habe ich mir unter die Mittelkonsole gelegt ( ohne Bohren ) .

Ich mach mal ein bild und Poste es heut abend.

Gruß

Werdenn
Geschrieben
Und wo legt man diese Schnittstelle dann hin, ohne irgendwo ein Loch bohren zu müssen...Will ja nur meinen USb Stick anstecken....

Na statt des Wechslers,

Wechsler raus, Yatour rein

statt CDs dann USB-STick oder SD-Karte rein stecken am gleichen Platz wo vorher der Wechsler war (vorne im Kofferraum)

Carrera83
Geschrieben

So kann man es sich vorstellen mit dem Stick

post-85373-14435404517321_thumb.jpg

post-85373-14435404520458_thumb.jpg

Martin 430
Geschrieben

1.) ist ein Becker-Haken für den Ausbau genug? Habe nur ein Stück mitbekommen bei Fahrzeugübergabe.

2.) den USB Adapter stecke ich am CD Wechsler-Anschluss an.

Hat den sicher jedes originale Radio? Meines hat ja keinen Wechsler eingebaut und kein Navi.

Wie wähle ich dann die "Quelle"? Nur mit der "CD" Taste?

Ich kann dann also mit dieser Taste wechseln zwischen CD-intern, USB-Wechsler und Radio?

Martin 430
Geschrieben

1.) Habe nun mit 1 Haken den Radio herausbekommen. Der Kabelstrang war bei mir mit ienm Kabelbinder unter dem Amaturenbrett befestigt. Diesen musste ich natürlich lösen, um das Radio vorne herauszubekommen. Von hinten vorsichtig nachschieben hilft natürlich.

2.) Die beiden schwarzen Stecker haben wunderbar auf mein 0815 Sony-Radio mit USB gepasst.

3.) Wozu ist der dritte Stecker (blau, grün, gelb)? Diesen kann ich beim anderen Radio nicht anstecken. Beim Becker war er ganz oben gesteckt.

Danke Martin

post-89424-14435406359899_thumb.jpg

post-89424-14435406363209_thumb.jpg

Martin 430
Geschrieben

Danke für die Grafik,

Also bei mir ist dann Line Out nicht angeschlossen. Das brauche ich doch nur für einen Verstärker oder?

Danke Martin

Werdenn
Geschrieben
Danke für die Grafik,

Also bei mir ist dann Line Out nicht angeschlossen. Das brauche ich doch nur für einen Verstärker oder?

Danke Martin

Ja korrekt

ch430ch
Geschrieben

Hallo zusammen,

seit Samstag bin ich stolzer Besitzer eines F430 aus 2005. Ich bin auf diesen Beitrag gestossen. Ich möchte das Original Radio nicht ausbauen und einen USB Anschluss nachrüsten. Ich würde auch gerne den USB Adapter von Yatour nutzen. Auf Nachfrage beim Händler, sagte er mir, dass er nicht passend ist.

Könnt Ihr mir sagen welchen Adapter Ihr genau nutzt bzw. wie die genaue Bezeichnung des Becker Navis ist?

LG

Sascha

Carrera83
Geschrieben
Hallo zusammen,

seit Samstag bin ich stolzer Besitzer eines F430 aus 2005. Ich bin auf diesen Beitrag gestossen. Ich möchte das Original Radio nicht ausbauen und einen USB Anschluss nachrüsten. Ich würde auch gerne den USB Adapter von Yatour nutzen. Auf Nachfrage beim Händler, sagte er mir, dass er nicht passend ist.

Könnt Ihr mir sagen welchen Adapter Ihr genau nutzt bzw. wie die genaue Bezeichnung des Becker Navis ist?

LG

Sascha

Hallo

Bei meinem 2008er war das Original Becker Radio genau 1. Tag drin - dann ist es rausgeflogen in den Keller zum einmotten . :D

Optisch war es das selbe wie hier :

http://www.ebay.de/itm/BECKER-CASCADE-BE-7944-Radio-Navi-Bluetooth-Multicolor-Display-/351371337446?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item51cf5d1ee6

Ich würde ( wenn auch rustikaler gewünscht ) mir ein anderes Becker kaufen bzw. Blaupunkt mit USB und das Originale Einlagern für einen eventuellen verkauf des Fahrzeuges.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...