Jump to content
boris81

Kaufberatung für 599 GTB - Marktsituation

Empfohlene Beiträge

Autobahnkurier   
Autobahnkurier
Geschrieben

Habe vor zwei Wochen im Web nach den Stückzahlen gesucht, aber nichts verlässliches gefunden. Scheint als ob Ferrari die Zahlen nur für die "Alten" auf die Website schreibt.

Hat denn jemand von Euch Zahlen dazu? Würde sonst bei Ferrari anfragen.

Bis dann

Simon

Genaue Zahlen wurden noch nicht veröffentlicht. Die Zahlen dürften aber mit dem 550 (3600 Stk.) vergleichbar sein.

Ich schätze den 599 auf <4000

Gruß

sstaiger CO   
sstaiger
Geschrieben

Nochmal wegen der Stückzahl - meine Anfrage beim Ferrari-Kundendienst ist jetzt drei Wochen her. Kann mir nicht vorstellen dass noch was kommt, wir müssen wohl weiter raten.

Oder kennt jemand die Fahrgestellnummern?

Bis dann

Simon

sstaiger CO   
sstaiger
Geschrieben

Sodele,

nochmal aus der Versenkung geholt. Mit 70, 60, 50k für ordentliche 599 wars in dem letzten Jahren ja leider nichts. Und das Angebot an guten Autos dünnt sich langsam aus... ich gehe davon aus dass der relativ zum Markt preislich stabil bleibt, wie ist Eure Einschätzung? 

 

Über die Zeit hab ich auch mit vielen Leuten über die Stückzahlen gesprochen. Nur Vermutungen. Oder hat jemand von Euch eine Idee dazu?

 

Bis dann

Simon

pierrecinema CO   
pierrecinema
Geschrieben

Ich habe die Preise die letzten 3 Jahre beobachte. 5-10% pro Jahr. Hier in der Schweiz liegen sie schon bei über 130k scheint aber etwas zu stagnieren. Als Investition mit Spass Faktor auf 10 Jahre kannst du wohl nichts falsch machen.

 

Kaufen ist eines .. Fahren nochmals was anderes

SManuel CO   
SManuel
Geschrieben

Nach meiner Info sind 30 Exemplare als 6-Gang Handschalter mit der klassischen Ferrari Schaltkulisse ausgeliefert worden.

20 davon sind in Nordamerika und nur 10 Stück sind in Europa. Gesamt wurden aber nur 599 gebaut ( Kleinserie.)

 

Verstehe von da aus nicht wie man über 2000 Fahrzeuge kommt ??

F400_MUC CO   
F400_MUC
Geschrieben (bearbeitet)

Es ist einfach so, dass die Preise aller Autos durch das billige Geld gestorben sind. Ich hatte schon gute 599er unter EUR 100k weggehen sehen, jetzt nix mehr.

 

Das billige Geld wird auf 10 Jahresfrist eher nicht bleiben, auf die Frist würde ich keine Prognosen zu Gebrauchtwagen-Preisen machen wollen...

bearbeitet von F400_MUC
  • Gefällt mir 1
SManuel CO   
SManuel
Geschrieben

Noch kann man die 599 GTB für 95 T. Kaufen und ich denke das die Preise noch fallen. Es gibt kein grund warum die jetzt oder 2017 steigen sollen.

F40org CO   
F40org
Geschrieben
vor 43 Minuten schrieb SManuel:

Gesamt wurden aber nur 599 gebaut ( Kleinserie.)

Manuel, von welchem Auto sprichst Du?

Es geht hier um den 599 GTB bzw. HGTE.

dragstar1106 CO   
dragstar1106
Geschrieben
vor 2 Stunden schrieb F40org:

Manuel, von welchem Auto sprichst Du?

Es geht hier um den 599 GTB bzw. HGTE.

Manuel meint den GTO. In dem von ihm kopierten Wiki Eintrag hat er wohl den neuen Headline -Absatz überlesen....

 

Die Stückzahlen waren ja schon mal Thema in CP, daraus ging hervor, dass es bei den GTB- und HGTE Modellen keine offiziellen Angaben gibt. Ich glaube aber auch an die ~ 3.000er Marke.

sstaiger CO   
sstaiger
Geschrieben

Die Produktionszahlen 599 GTB / HGTE werden wir wohl nie bekommen. Und die Preise gehen gerade steil nach oben.

Jarama VIP CO   
Jarama
Geschrieben

Wer 2014 in der Hoffnung auf weiter sinkende Preise nicht zugeschlagen hat, beisst sich heute in den Hintern :D.

  • Gefällt mir 1
Oliver Walter   
Oliver Walter
Geschrieben
Am 10.8.2016 um 06:13 schrieb F400_MUC:

Es ist einfach so, dass die Preise aller Autos durch das billige Geld gestorben sind. Ich hatte schon gute 599er unter EUR 100k weggehen sehen, jetzt nix mehr.

 

Das billige Geld wird auf 10 Jahresfrist eher nicht bleiben, auf die Frist würde ich keine Prognosen zu Gebrauchtwagen-Preisen machen wollen...

Also MUC, bei aller Liebe, aber wie Du die 599er bashst, dass tut mir schon weh, gerade wenn Ich Dein Profil anschauen.

Na klar, wenn die Weltwirtschaft und der Euro und das billige Geld und so weiter, vielleicht gibt es dann einen 599 für unter 40 also für 32.000 oder so, darauf spekulierst Du ja wohl, wie man 2014 in Deinen Beiträgen lesen konnte.

 

Nur Dein X5 wird dann zwei Mark fufzig wert sein und der R8 Spyder fünf Mark.

Nur um das mal festzustellen, ganz ohne Emotion.

 

nix für ungut

pierrecinema CO   
pierrecinema
Geschrieben

Letzten Monat war einer fùr 80k im Handel. Der war nach ein paar Minuten weg. Billiger werden sie sicher nicht und das mit dem billigen Geld stimmt leider. 

Oliver Walter   
Oliver Walter
Geschrieben

Na klar stimmt das mit dem billigen Geld. Ich nahm nur Bezug auf MUCs unsägliches Bashing des 599, mehr nicht.

 

Durchschnittspreis 599 GTB heute 137xxx bei mobile, die Autos bringen deutlich mehr Euros als vor Jahre. Ob das nun nominell ein Wertzuwachs ist oder wie auch immer, die Gehälter konnten in der Zeit jedenfalls nicht mithalten.

 

Gruß

pierrecinema CO   
pierrecinema
Geschrieben (bearbeitet)

Wieso gehälter nicht. Meins schon ;-)

bearbeitet von pierrecinema
Oliver Walter   
Oliver Walter
Geschrieben

"Gehälter" Mehrzahl. ;-)

  • Gefällt mir 1
Jarama VIP CO   
Jarama
Geschrieben

Vielleicht bezieht Pierre ja mehrere Gehälter?

 

vil2_joker.gif

  • Gefällt mir 3
pierrecinema CO   
pierrecinema
Geschrieben

Egal wie hoch sie gehen. Meiner bleibt bei mir so lange ich ihn gesundheitlich fahren kann

  • Gefällt mir 2
F400_MUC CO   
F400_MUC
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden schrieb Oliver Walter:

Also MUC, bei aller Liebe, aber wie Du die 599er bashst, dass tut mir schon weh, gerade wenn Ich Dein Profil anschauen.

Na klar, wenn die Weltwirtschaft und der Euro und das billige Geld und so weiter, vielleicht gibt es dann einen 599 für unter 40 also für 32.000 oder so, darauf spekulierst Du ja wohl, wie man 2014 in Deinen Beiträgen lesen konnte.

 

Nur Dein X5 wird dann zwei Mark fufzig wert sein und der R8 Spyder fünf Mark.

Nur um das mal festzustellen, ganz ohne Emotion.

 

nix für ungut

Da hast Du was nicht verstanden... auch gute Autos können billig werden und bei 80k würde ich mir vielleicht aus nostalgischen auch noch einen in die Garage stellen. Aber die jetzigen Preise sind nur liquiditätsgetrieben und nicht weil 599er so sensationell sind (Schaltung...). Ich war selbst lange Zeit auf 599er Suche und finde sie immer noch wunderschön.

 

In 2014 waren wir auch wirklich schon im Bereich 80k, das im Nachhinein anzusehen ist Unsinn. Auch Immobilien sind massiv teurer geworden.

bearbeitet von F400_MUC
  • Gefällt mir 2
Jamarico CO   
Jamarico
Geschrieben
vor 33 Minuten schrieb pierrecinema:

Meiner bleibt bei mir so lange ich ihn gesundheitlich fahren kann

kann ich nachvollziehen....ich hab auch schon eine chronische Schleimbeutelentzündung im Ellbogen vom vielen Tanken ;)

  • Gefällt mir 3
Jarama VIP CO   
Jarama
Geschrieben
vor 2 Minuten schrieb Jamarico:

 vielen Tanken ;)

Ich hab diese gerne kaputt gehenden Anschlaggummis der Klappe gleich als Zehnerbeutel besorgt :D

  • Gefällt mir 2
Thorsten0815 VIP CO   
Thorsten0815
Geschrieben

Säuft der 599 wirklich so viel mehr als vergleichbare Fahrzeuge aus der Zeit?

Jamarico CO   
Jamarico
Geschrieben
vor 21 Minuten schrieb Jarama:

Ich hab diese gerne kaputt gehenden Anschlaggummis der Klappe gleich als Zehnerbeutel besorgt :D

....Ich auch. Für unverschämte 24CHF pro Stück :-o

vor 12 Minuten schrieb Thorsten0815:

Säuft der 599 wirklich so viel mehr als vergleichbare Fahrzeuge aus der Zeit?

20l/100km. Bei zurückhaltender Fahrweise wohlgemerkt X-)

  • Gefällt mir 2
TommiFFM   
TommiFFM
Geschrieben (bearbeitet)
vor 14 Minuten schrieb Thorsten0815:

Säuft der 599 wirklich so viel mehr als vergleichbare Fahrzeuge aus der Zeit?

Ein Kabarettist würde wohl sagen: Ist halt der Juncker oder der Schulz unter den Ferraris :P

 

Ich fand auch, dass der eher durstig war. 20l selbst bei normaler Autobahnnutzung ohne viel Gas vollkommen normal.Der Vorgänger soll aber noch schlimmer gewesen sein.

bearbeitet von TommiFFM
  • Gefällt mir 1
Thorsten0815 VIP CO   
Thorsten0815
Geschrieben

Dagegen ist der 458 ja ein "Sparwunder"! O:-)

Danke für die Infos. :-))!

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • Corriturbo
      Hallo zusammen,
      nachdem ich diese Forum bisher überwiegend passiv genutzt habe und nun meinen ersten Beitrag verfasse, möchte ich die Gelegenheit nutzen um mich kurz vorzustellen.
       
      Mein Name ist Sascha und ich komme aus dem südlichsten Teil Deutschlands. Beruflich bin ich als Entwicklungsingenieur bei einem großen Motorenhersteller tätig und eines meiner liebsten Hobbys sind schnelle Autos.
       
      Meine Auto-"Kindheit" (Während Schule und Studium) habe ich den aufgeladenen Motoren des VW-Konzerns gewidmet. Seit einiger Zeit (seit ich den ersten Gallardo fahren konnte) hat sich aber mein automobiler Drehzahl-Traum manifestiert und ist inzwischen auch in greifbare Nähe gerückt:
      Der "kleine" Lambo.
       
      Konkret bedeutet das, dass ich mir im Laufe diese Herbsts/Winters einen "alten" Gallardo (500PS) zulegen möchte. Die Wunschausstattung wäre:
      Farbe: alle außer Silber und Rot (glücklicherweise selten!) E-Gear (orig.) Gewindefahrwerk (Lift-System wäre natürlich ein dickes PLUS) mind. CD-Wechsler, besser Navi (Rückfahrkamera!) KM dürfen auch mehr sein, wenn ein ordentliches Scheckheft vorliegt Glashaube, gelbe Bremssättel, Callisto-Felgen usw.. ist auch alles gern genommen, aber kein Must-have Nun beobachte ich schon seit einiger Zeit den Markt und wenn ich mich recht erinnere lagen bereits vergangenen Herbst die "Schnäppchen"-Preise bei 70/75t €, sodass sich meiner Meinung nach bei diesem Auto ein antizyklischer Kauf lohnt!
       
      Wie schätzt Ihr realistisch die Preisentwicklung die nächsten Monate ein?
      Das nachfolgende Auto z.B. trifft meine Vorstellung sehr gut, ist schon sehr lange inseriert und den ganzen Sommer zu diesem Preis nicht verkauft worden! Was haltet Ihr für einen angemessenen/realisierbaren Preis und kennt jmd. vielleicht das Fahrzeug (liest der Besitzer/Händler eigentlich mit )?
       
      Zum selben Preis wurde nämlich kürzlich ein schwarzer 2006er (520PS) mit etwas über 20 tkm vom Lenkwerk angeboten.. und wahrscheinlich auch verkauft!
      Was darf dann dieser kosten, der natürlich auch schön ist, aber wirklich NULL Ausstattung (nicht mal CD-Wechsler) und hohe Laufleistung hat?
       
      Ich freu mich auf Eure Meinungen und Tipps!
      MfG, Sascha
    • Willi R8
      Hallo liebe Autogemeinde. Beim Thema Lamborghini Gallardo kaufen bin ich seit 3 Monaten auf der Suche nach einem Fahrzeug. Ich habe heute einen gefunden. Es ist ein Lamborghini Gallardo aus 01.2005 mit 8400 km aus erster Hand, von Tamsen Service gepflegt....! Bekomme auf Wunsch ein Dekra Siegel und ein 110 Punkte Check. Auf was muss ich beim Kauf achten? Oder wann brauch ich jetzt ein neuen Service oder eine neue Kupplung? Der Stier ist natürlich unfallfrei...! Fragen über Fragen
       
      Bin euch für eure hilfe sehr dankbar Gruß Willi
    • LouisBMW
      Hallo, suche Sportwagen, was würdet ihr empfehlen?
      Ich möchte zwischen 20-22.000€ investieren, soll nicht älter als 5 Jahre sein, max. 70.000 gelaufen haben und min. 250 PS haben. Welche modelle fallen euch da so ein?
    • Steph
      Hallo Zusammen, 
      haben ernsthaftes Interesse an einem Panamera Turbo 970. Wäre unser erster Porsche. Hättet ihr Tips, auf was wir achten sollen? Was meint ihr?
      Danke schon mal.
    • Benetton
      Hallo,
       
      ich plane derzeit die Anschaffung eines neuen Sportwagens.
      Um euch "meinen Fall" etwas näher zu beschreiben, beginne ich am besten mit meiner bisherigen Sportwagen-Biografie:
      M-BMW (diverse Modelle)
      AMG (diverse Modelle)
      Alpina B3s (E92)
      Aston Martin Vantage V8
      Audi R8 GT (42)
      Porsche 911 Turbo/Turbos S/GT3/GT3 RS (997 sowie 991)
       
      Nun liebäugle ich mit etwas Neuem und kenne den Markt und sein Angebot recht gut. Für mich kommen neben dem F488, dem Huracan und dem neuen R8 V10 Plus auch ein McLaren in Frage. Da ich grundsätzliches Interesse an ausgefallenen, jedoch bevorzugt auch seltenen Fahrzeugen habe, bin ich von McLaren im Allgemeinen angetan.
      Zudem spielen für mich die Historie eines Herstellers sowie dessen Background eine wesentliche Rolle. Als bekennender Formel1-Liebhaber steht McLaren damit gleich doppelt hoch im Kurs bei mir. Da ich Ferrari und auch Lamborghini immer öfters erspähe -gerade in Metropolen- entwickelt die von McLaren ausgehende Exklusivität zunehmendst ihren Reiz. Das technische, motorsportaffine Fundament McLarens sowie darüber hinaus die appetitlichen Fahrleistungen, hinterlassen ebenfalls einen starken Eindruck.
       
      Nun zu meinem Anliegen/meiner Frage bitte:
      Wie sind denn eure bisherigen Erfahrungen im Allgemeinen mit euren McLaren bitte, insbesondere im Hinblick als Dailydriver, Alltagstauglichkeit und Service?
      Bestimmt haben einige von euch von Ferrari oder Lamborghini auf McLaren gewechselt - diese Beweggründe interessieren mich ebenfalls sehr.
      Vielleicht sind auch Stimmen existent, die einen Weg zu McLaren zurück nach Italien beschreiben...? Warum bzw. warum auch nicht?
      Wie sieht es mit den Wiederverkaufschancen hintenraus aus im Exit, sprich im Verkaufsfall (ich sehe leider diverse Gebrauchte lange stehen)
       
      Sagt es mir - ich bin für jeden gepflegten, seriösen Dialog gerne offen.
      Vielen Dank vorab für eure Zeit und eure Bemühungen und allen eine gute Zeit.
       
       
       

×