Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Pre-VW Continental GT-Ära-Bentleys - Bilderbuch


Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
  • Antworten 115
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Aktivste Mitglieder

  • Moses Blackhero

    22

  • JaHaHe

    19

  • hugoservatius

    10

  • Markus Berzborn

    8

Aktivste Mitglieder

  • Moses Blackhero

    Moses Blackhero 22 Beiträge

  • JaHaHe

    JaHaHe 19 Beiträge

  • hugoservatius

    hugoservatius 10 Beiträge

  • Markus Berzborn

    Markus Berzborn 8 Beiträge

Beste Beiträge

michi0536

Martin Overington auf dem Weg von der Insel nach Frankreich, wo er am circuit des remparts beide autos eingesetzt hat. Mir fehlen die Worte, ich knie nieder, es gibt sie doch noch, die wirklich g

Gestern aus dem Winterschlaf geweckt und bereit für die neue Saison.

Mit alten Bentleys kann man junge schöne Frauen in der Stadt herumfahren:       man kann aber auch mit alten Bentleys durch Pfützen fahren.     Muss jeder

Dito, dieser Targa hat schon etwas besonderes, es ist für mich zumindest der "coolste" der Baureihe, hatte (oder hat) aber mit dem Azure starke Konkurrenz.

Pro SC:

-exklusiver

-steifer

-besserer schutz bei einem überoll-crash

Contra:

-das wunderschöne elegante stoffverdeck fehlt

  • 5 Monate später...
  • 1 Jahr später...

Ein wunderbares Auto in einer herrlichen Farbe!

Der Wagen muß so erhalten bleiben, wie ihn Al hinterlassen hat, mit der Beule, dem aufgeklebten Nummernschild und ohne die Stoßstangenhörner, schließlich hat er ihn sich so herrichten lassen.

Jane Clark hat ihn übrigens nach Rücksprache mit den Söhnen verkauft, um den Schloßgraben von Saltwood wieder herstellen zu lassen, wogegen Al sich zu Lebzeiten immer gewehrt hat, aber irgendwann mußte es sein.

Meines Wissens hatte er noch einen zweiten Continental-R - neben seinem modernen, dunkelroten mit West-of-England-Cloth-Polstern.

Sentimentale Grüße, Hugo.

post-85698-14435448742326_thumb.jpg

Ein wunderbares Auto in einer herrlichen Farbe!

Der Wagen muß so erhalten bleiben, wie ihn Al hinterlassen hat, mit der Beule, dem aufgeklebten Nummernschild und ohne die Stoßstangenhörner, schließlich hat er ihn sich so herrichten lassen.

Jane Clark hat ihn übrigens nach Rücksprache mit den Söhnen verkauft, um den Schloßgraben von Saltwood wieder herstellen zu lassen, wogegen Al sich zu Lebzeiten immer gewehrt hat, aber irgendwann mußte es sein.

Meines Wissens hatte er noch einen zweiten Continental-R - neben seinem modernen, dunkelroten mit West-of-England-Cloth-Polstern.

Sentimentale Grüße, Hugo.

Muss so bleiben, dass Auto ist ja auch ein Stück britische Politikgeschichte.

Es kursiert auch die Geschichte, dass ein Sanitäter, als der sehr kranke Alan Clark in ein Spital musste, sagte: "Sorry Sir the ambulance might not be as comfortable as your bentley"

Ich suche schon die ganze Zeit nach digitalen Versionen der Bilder die in Backfire zu sehen sind. Vor allem das mit den zwei Rottweilern auf der Motorhaube des D-Types ist grandios.

post-85698-14435448738647_thumb.jpg

post-85698-14435448740562_thumb.jpg

Wunderbares Auto in einer der besten Farben.

Nur die Felgen vom späteren Bentley Turbo passen für meinen Geschmack gar nicht.

Und: Englische Autos müssen keinesfalls immer grün sein.

Aber: Den meisten englischen Autos steht Grün schon sehr gut. Einigen allerdings gar nicht, den Series-I-E-Types zum Beispiel steht Silbergrau, Iceblue-Metallic, Gunmetalgrey-Metallic oder auch Rot wesentlich besser als British-Racing-Green.

Auch die wunderbaren DB 4/5/6 sind nicht die Autos, die ich bevorzugt in dieser Farbe besitzen wollen würde. Nur notfalls...

Und auch die meisten Bristols, Autos, die ursprünglich aus dem Geist der Luftfahrt entstanden sind, sehen in anderen Farben besser aus.

Nicht nur grüne Grüße, Hugo

  • Gefällt mir 1
  • 7 Monate später...

Sehr schön, wenn auch in einer etwas problematischen Farbkombination - am besten steht ihm meiner Meinung nach ein dezentes Silbergrau-Metallic mit schwarzem Dach und schwarzem Interieur und bitte mit normalen Radkappen, ohne Alufelgen mit Weißbandreifen, er ist schon auffällig genug und braucht keine auffällige Farbe oder auffällige Details!

Zurückhaltende Grüße, Hugo.

Sehr schön, wenn auch in einer etwas problematischen Farbkombination - am besten steht ihm meiner Meinung nach ein dezentes Silbergrau-Metallic mit schwarzem Dach und schwarzem Interieur und bitte mit normalen Radkappen, ohne Alufelgen mit Weißbandreifen, er ist schon auffällig genug und braucht keine auffällige Farbe oder auffällige Details!

Zurückhaltende Grüße, Hugo.

Über die Farbe kann man streiten.;) Recht gebe ich dir auf jeden Fall mit den Felgen. Die gehen gar nicht.

Grüße

MIchael

  • 1 Monat später...
vor 24 Minuten, Jamarico sagte:

...dazu passend die Schweizer Bergwelt als Hintergrund.

Die ist sowieso ohne echte Konkurrenz, wie die Schweiz an sich, wenn nur das Blitzen nicht so teuer wäre....

  • Gefällt mir 2
  • 2 Wochen später...

Ich kann mich an einen Bericht vor einigen Jahren in der Zeitschrift Auto, Motor & Sport erinnern über einen vom Werk stark modifizierten Continental R. Es handelte sich um eine Art "Clubsport-Version"; gewichtsreduziert und mit einem (natürlich) in Leder gefassten Überrollbügel. Das Interieur war mit gestepptem Leder ausgeschlagen (was es dazumal noch nicht in jedem Audi gab). Farbe des Autos war BRG, ich glaube die schwarzen Ledersitze waren gelb eingefasst (Piping). Ebenso erinnere ich mich, dass die Lüfterräder des Kühlers ebenfalls gelb waren.

Besitzer war eine bekannte Grösse aus der mailänder Modewelt.

 

Erinnert sich sonst noch jemand an diesen Bericht bzw. diesen Continental?

  • Gefällt mir 1

Ja, an das Auto erinnere ich mich auch, ich habe es vor Jahren auf einer Ausstellung gesehen, ich weiß nur nicht mehr auf welcher, ich glaube, daß es ein Bentley-Stand auf der Techno Classica war. 

War nicht ohne Reiz, das Auto, aber mir etwas zu aufgesetzt...

 

Serienaffine Grüße, Hugo.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Ähnliche Themen

    • Wird langsam Zeit für den Aventador diesen Thread zu starten.
      Wie sonst auch, "möglichst" wenig Text, sondern lieber Bilder oder Videos!
      Bei diesen beiden Videos kann man einfach nur träumen/relaxen!
    • Ferrari Pin-Up Bilder
    • Hier scheint Pininfarina wieder ein Einzelstück nach historischem Vorbild aufzubauen:







      Vorbild ist der 330LMB (SN #4381GT) mit einer Karosserie von Fantuzzi:






      Hier in bewegten Bildern:

      http://www.autojunk.nl/clips/view/157984

      Quelle: http://www.autoblog.nl

      Gefällt mir recht gut !
    • Meines Wissens der einzige Kyalami Spider.




    • Wer hat schon vom 812 GTS Tailor Made Sondermodell gehört?
       
      Einem Freund von mir wurde einer angeboten....vier Stück sind verfügbar.
       
      Was meint ihr?
       
       



×
×
  • Neu erstellen...