Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Gas (LPG)-Umbau Ferrari 328


Norbert.63

Empfohlene Beiträge

Hi, hat einer von euch schon mal was von einen Umbau gehoert.

Habe gute erfahrungen gemacht mit den meinen letzten 2 Autos,Opel undBmw,

und koennte mir vorstellen meinen 328 auch mit Gas zu befeueren!!

Was nartuerlich die Spritkosten ernorm senken würde.

Gibt es bereits sowas?? Der Tank hätte locker im Heck Platz,

Was dasAuto soweit angeht habe ich damit keine Probleme da ich ihn relativ

günstig vor 4 jahren erworben habe.

Gruß Norbert.63

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Ich würde mir Gedanken um die Ventile machen. Könnte mir vorstellen das die Ventilsitze auch schwieriegkeiten machen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Lass die Finger davon, oder lass den Umbau bei jemand machen der sich auskennt (Bei Interesse PN) - dann ist es aber entsprechend teuer - verbogene Ventile hast Du schneller als Du denkst und wie ein alter Ferrarimotor mit den deutlich höheren Verbrennungstemperaturen im beengten Einbauraum klar kommt, weiß kein Mensch. Aber mal ehrlich, die paar km die man im Jahr mit einem 328 fährt fallen doch spritmäßig nicht wirklich ins Gewicht. Ferner lässt die Fahrfreude deutlich nach da der Energieinhalt von LPG sehr gering ist und Du nur bei Turbomotoren wirklich auf annähernd die gleiche Leistung kommst.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Norbert,

interessantes Thema, aber vlt. ist es doch besser, wenn Du gleich auf einen kleinen Dieselmotor umrüstest. Das hatten wir ja schon besprochen, ist m.E. auf Dauer die günstigere Variante.

Bei dem dann geringeren Verbrauch und den niedrigeren Treibstoffkosten müßte sich die Investition bei Deinen gefahrenen km von rund 500 p.a. bereits im Jahr 2.166 amortisiert haben. Ich hoffe mich dabei nicht verrechnet zu haben O:-)O:-)O:-)

LG

Thomas

PS Dir nochen einen schönen Urlaub...:-))!

  • Gefällt mir 5
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Norbert,

aus den bereits beschriebenen Gründen, technische Risiken und Einbauaufwand, würde ich die Finger davon lassen. Wenns jemand probieren will, OK, interessant wären die Ergebnisse allemal. Nur ich selbst spiele garantiert nicht das Versuchskarnickl. :wink:

@Thomas: 2166 hast ja schon ein H-Kennzeichen drauf, insofern sollte sich die Armotisation schon 2099 einstellen :)

BG Andreas

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Tank hätte locker im Heck Platz,

Gruß Norbert.63

Ist das so?

Hatte mal so ein 328 und kenne auch die runden LPG Tanks.

Das passt hinten nicht im Kofferraum. Also mir passt es jedenfalls nicht weil zu dicht am Heckblech.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ist die Anfrage ernst gemeint?????? Wer scheut sich nicht vor solch einen Verbrechen??

Wir diskutieren ellen lang um Orginalität unserer Fahrzeuge und antworten dann auf einen solchen (für mich unsinnigen) Eintrag. :-(((°

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geht eh nicht! (Gott sei Dank!)

Zumindest nach meinem Kenntnisstand nicht auf legale und damit sichere Weise!

1.Mindestabstand zwischen Tank und Auspuff nicht gegeben.

2.Alle Ventilsitze ersetzen. ( ca.3000.-Euro) plus Anlage mit Einbau (ca.2800.- Euro).

Gruß Manni308

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was dasAuto soweit angeht habe ich damit keine Probleme da ich ihn relativ

günstig vor 4 jahren erworben habe.

Ehrliche Meinung - dann verkaufe ihn wieder!

Ist besser als die ALDI-Mentalität....

Mann mann mann - Du fährst einen Sportwagen und keine Pampersschaukel.

Kann mich nur wundern...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde, Du bist insgesamt noch nicht konsequent genug. Aber dem kann abgeholfen werden: frag mal Deinen Großvater, der kannte nach dem Krieg bestimmt noch die guten alten Holzvergaser-Autos. DAS nenn ich mal konsequentes Sparen mit einem Ferrari!

auto.jpg

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie schon gesagt wurde, ich meine ich mach auch öffters mal ein schei..... am Wagen aber einen Sportwagen auf Gas umbauen ist zuviel des guten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bist Du dir ganz sicher, daß Du weisst, was "zu viel des Guten" ist? O:-)

Ja das mit diesem Gas, das was ich mach ist was anderes wobei ich da auch jetzt im nachhinein nicht mach, was aber gemacht ist bleibt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja das mit diesem Gas, das was ich mach ist was anderes wobei ich da auch jetzt im nachhinein nicht mach, was aber gemacht ist bleibt.

Man glaubt es kaum, aber dieser Satz ist tatsächlich noch besser als die Idee, einen Ferrari auf Gasbetrieb umzubauen :sensation

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das wäre, als würde man einem preisgekrönten Zucht****** einen Hoden abschneiden. Geht gar nicht.

B u l l e mag das Forum wohl nicht *tztztz*

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

http://suchen.mobile.de/auto-inserat/porsche-997-911-carrera-4-s-komplettumbau-auf-2011-gt3-rs-bielefeld/161770610.html?lang=de&pageNumber=2&__lp=2&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=20100&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&fuels=LPG&negativeFeatures=EXPORT

es ist ja nicht so, dass es keine LPG Sportwägen gäbe, eigentlich findet man nahezu jede Automarke mit LPG bis auf Ferrari. Einen 328 umzubauen finde ich auch nonsens, allerdings wäre es interressant, ob die Diskussion hier anders ausfallen würde wenn der Threadstarter hier nach einem Umbau für einen 599er, 612, FF gefragt hätte. Prinzipiel ist LPG für mich bei einem Altagsauto die einzige ! Alternative zu Benzin, da hier der Fahrspaß und die Akustik nicht beeinträchtigt wird. So ein BMW E46 330i Cabrio LPG ist fast wie Gratisfahren :wink:

Bei Ferrari gibt es wohl keinerlei Erfahrung, da einfach keine Nachfrage da ist und aufgrund der jährlichen Fahrleistungen auch nicht wirklich interessant ist. Fraglich ist, ob ein Ferrari auch nur ca. 10% mehr Gas als Benzin brauchen würde wie dies ,, normale´´ Fahrzeuge tun. Beim Audi RS6 ist mir zu Ohren gekommen, dass der Gasverbrauch sich nahezu verdoppelt :???:

Ein Maserati Quatroporte war mal in Mobile mit LPG drin :wink:

Technisch hab ich leider kaum Ahnung, vielleicht könnte hier mal einer Erklären, warum man bei einem Ferrarimotor auf LPG sofort wieder verstärkte Ventile brauchen würde und es allen anderen Motoren wurscht ist ob man ihnen Benzin oder Gas zum fressen gibt :wink:

Motoren mit LPG erweisen sich übrigends als sehr standfest wie die Kilometerstände in den Gebrauchtwagenbörsen beweisen. :wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß hier geht's um den 328 aber ich möchte meinen 400er umrüsten und statt der 12 Zylinder diese durch kleine Chiwawas ersetzen. Ich habe mir ausgerechnet dass das Hundefutter mich billiger kommt als der Spritdurst.

Hat das von Euch schon mal jemand gemacht oder gibts Tips dazu?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich finde ja billige Nachbaufelgen auf nen Ferri (zb. 355er) fast noch schlimmer, weil man das gleich sieht. Hier könnte der Rat einer Frau evtl. helfen, schlecht wenn die (oder sämtliche) auch merkt das der ganze Typ keinen Sinn macht.

Allerdings wenn ich ein Auto auch nur besitzen würde währs mir auch egal, gehört mir ja nicht wirklich.

Was für ein Leben keiner der einen ernst nimmt und wenn dann nur geheuchelt, keine Frau, kein richtig eigenes Auto nur ein Lakai der auf Knien vor dem AG dahinwegetiert. Da wird ein Post über Niveau zur Fars.

Da ist der Umbau eines Ferrari auf gas schon fast harmlos, trotzdem bitte nicht machen.

gruß

Tomy

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ferrari und Gasanlage passen wirklich nicht zusammen. Dann lieber noch zum 328er ein verbrauchsgünstiges Auto dazukaufen und mit dem dann die vielen Kilometer machen. Schont den Ferrari und ist unter´m Strich sicher rentabler.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich spricht wirklich nichts für einen Gasumbau, zumal der 328er ja wirklich ein relativ "sparsamer" Sportwagen ist. Zudem finde ich den "Kofferraum äußerst" praktisch und wie beschrieben zum Einbau eines Gastanks ungeeignet, sowohl räumlich als auch von der Balance der Fahrzeugs.

Weshalb hier einige gleich total durchdrehen wenn einer lediglich eine Frage hierzu stellt erschließt sich mir nicht:wink:

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Weshalb hier einige gleich total durchdrehen wenn einer lediglich eine Frage hierzu stellt erschließt sich mir nicht:wink:

Ich denke das liegt daran das doch einige Fans von dem Auto sind, die Autos gibts ja nicht so oft deshalb soll er so bleiben wie er gehört. Wenn man sich für etwas begeistert soll es eben nicht großartig geändert werden.

gruß

Tomy

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Tomy,

wir leben ja Gott sei Dank in keiner Diktatur, ich finde das sollte schon jedem selbst überlassen. Du kritisierst ja schon wenn jemand andere Felgen montiert.

Für mich persönlich gilt, das alles erlaubt ist, was rückrüstbar ist.

Schließlich reden wir von einem Ferrari, der über alle Baureihen jenseits der 10.000 Stück ?? liegt und nicht von einem Heiligtum:wink:

Das der Gasumbau hier überhaupt keinen Sinn macht ist wohl allen klar, aber dies kann man auch durch argumentativ anstatt primitiv diskutieren.

Grüße

Thomas

  • Gefällt mir 4
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...