Jump to content
zuendapp_fan

Wer fährt noch V8 Vantage? Benötige Fahrtipps

Empfohlene Beiträge

zuendapp_fan   
zuendapp_fan
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

hallo zusammen,

bin bisher 996 turbo mit tiptronic gefahren. seit einigen tagen habe ich einen V8 vantage mit 6 gang sportshift schaltung.

ist schon ein ganz anderes fahren. im stadtverkehr und beim rangieren kommt mir das alles sehr unruhig vor. habt ihr vielleicht tips für mich was ich beachten muss? anfahren an einer steigung ist auch ne "ruckelige" angelegenheit. da lieber auf manuell schalten?

freue mich über jeden tipp. gern auch über tricks und kniffe die ihr so im lafe der zeit erfahren habt, die ich hier nicht direkt erfragt habe.

danke euch

mvagusta   
mvagusta
Geschrieben

Sportshift ist ein Mist :cry:

hatte ich bei meinem V8 Vantage auch und war mehr als unzufrieden da das Getriebe nichts aber auch garnichts richtig kann.

Fahre nun V12 Vantage mit Schaltgetriebe (gibt es auch nur mit) und das macht richtig Spass.

Yooyah   
Yooyah
Geschrieben

Ich kenne die Sportshift nicht aber bei allen automatisierten Getrieben dieser Generation gilt:

- Durch rechtzeitiges Lupfen des Gasfußes kann man Ruckeln beim Schalten vermeiden

- Prüfen ob neueste Software drauf ist.

- Nicht zu zaghaft an fahren.

jones517   
jones517
Geschrieben

kann dem nur zustimmen:

rechtzeitig den Gasfuß lupfen

nicht zu zaghaft sein

man kann die kupplung auch neu anlernen lassen beim händler, das hilft beim fahren und

schalten auch sehr

das Sportshift 2 meines Vantage S ist das um Welten besser, hat eine Berganfahrhilfe und fährt sich fast wie ein Automatikgestriebe.

Der neue Getriebe gibt es ja zum Glück jetzt auch für den V8 Vantage.

zuendapp_fan   
zuendapp_fan
Geschrieben

hallo, danke für eure hilfe. das mit dem lupfen habe ich auch mittlerweile rausgefunden.

hatte das problem das bei leichten anfahren an einer steigung die kupplung sogar gestunken hat :( das kann doch nicht normal sein. wie lange hält die sowas überhaupt aus? ein bekannter meinte wenn die stinkt wäre die schon am ar....

also meint ihr bei steigungen ehr etwas mehr gas geben?

@jones: was bedeutet "kupplung neu anlernen beim händler" genau?

LG

Yooyah   
Yooyah
Geschrieben

- Wenn die stinkt zeigt das nur, dass sie gerade eben gelitten hat oder noch leidet. Auch eine ganz neue kann stinken, wenn sie leidet. Wenn eine neue allerdings dauern leidet, ist sie bald eine alte... und dann ist sie irgendwann im A.

- Anfahren am Berg ist für automatisierte Schaltgetriebe der Speedshift-Generation alles andere als optimal. Nach Möglichkeit vermeiden. Zurückrollen mit Bremse (Hast ja den Kupplungsfuss frei) oder Handbremse verhindern (und nicht mit Gas in der Schwebe halten - aber das gilt ja bei jedem normalen Getriebe). Mit nicht zu zögerlichem Gas für schnelles Einkuppeln sorgen und Schleifen verhindern, lieber mit mehr Gas und Bremse arbeiten als mit zuwenig Gas (eigentlich auch wie gehappt).

- Anlernen können andere besser erklären, aber das automatisierte Getriebe passt sich ein einer Art Einfahrzeit an u.a. an den Fahrstil und wohl auch an den Verschleißzustand der Kupplung an, beim Neueinlesen beginnt der Lernvorgang neu - das kann eventuell Vorteile bringen.

zuendapp_fan   
zuendapp_fan
Geschrieben

hallo aston spezi, super beitrag den sie da verfasst haben. sehr gut beschrieben und kann mittlerweile alles so bestätigen. gruß

bytoby   
bytoby
Geschrieben
das Sportshift 2 meines Vantage S ist das um Welten besser, hat eine Berganfahrhilfe und fährt sich fast wie ein Automatikgestriebe.

Der neue Getriebe gibt es ja zum Glück jetzt auch für den V8 Vantage.

wie meinst du das ? kann man das neue Getriebe/ Kupplung im alten V8 Vantage ( 2008 ) einbauen ?

gruss bytoby

Aston Spezi   
Aston Spezi
Geschrieben
wie meinst du das ? kann man das neue Getriebe/ Kupplung im alten V8 Vantage ( 2008 ) einbauen ?

gruss bytoby

Nein, das Sportshift II Getriebe ist nicht rückwärts kompatibel. Es ist für den V8 Vantage seit Modelljahr 2012.5 als Option erhältlich.

Gruß

Aston Spezi

jones517   
jones517
Geschrieben

So nach einer gefahrenen Saison trennen sich unsere Wege. Das sportshift Getriebe ist eben doch nicht so das gelbe vom Ei. Es ist kein Ersatz für ein automatikgetriebe und man geht nur einen technischen Kompromiss ein. Optisch ist der V8 Vantage ein Leckerbissen aber technisch muss Aston Martin unbedingt nachlegen, wenn sie nicht schon den Anschluss an die Mitbewerber verloren haben. Ich fahre jetzt ein winterauto und schaue mich im Frühjahr nach was neuem um... Auf keinen Fall wird es ein Aston Martin.

astonboy   
astonboy
Geschrieben

Aus diesem Grund habe ich mich damals für einen Handschalter entschieden. Habe ich bisher nicht bereut.

Sportshift ist leider technisch von gestern. Und ein Doppelkupplungsgetriebe nicht in Sicht :(

  • Gefällt mir 1

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • irynandi
      Hallo Ferraristi!
      Ich habe seit ca. 500km das Problem, dass beim Hochschalten in den nächsten Gang, das F1 Getriebe in N schaltet. Das ist sehr unangenehm da die Drehzahl rapide ansteigt, da ich beim Schalten ja am Gas bleibe. Das passiert aber nur bei Betriebstemperatur, wenn noch alles kalt ist, funktioniert alles normal.
      Möchte mich jetzt im Winter schon bei Euch schlau machen und zu sparen anfangen, damit ich weiss, was da alles auf mich zukommen kann.
      Danke im Voraus für Eure Erfahrungen,
      LG Andreas aus Tirol
    • Lölein
      Hallo Zusammen ,
       
      bei meiner gestrigen zweiten Tour durch die Berge (Sylvensteinspeicher , Tegernseer etc.) trat plötzlich folgende Störung auf. Ich  crouste gemütlich im Automatikmodus dahin, es war der 7. Gang drin, als plötzlich das Getriebe ohne mein Zutun in den Leerlaufmodus schaltete und natürlich der Motor entsprechen aufheulte 😄 Parallel wurde im Display des Navis das Pferdchen also der Cavallino Rampante angezeigt. Ich bremste den Wagen ab bis zum Stillstand und legte wieder den ersten Gang ein und setzte die Fahrt fort. Nach ca. 5 Kilometer das selbe Problem! Wieder rechts rangefahren, aber diesmal Motor aus Schlüssel abgezogen und ca. 2 Minuten gewartet dann wieder den Wagen gestartet und los gefahren, nach der Aktion trat das Problem nicht mehr auf. Das Controlsystem im Armaturenbrett zeigte ebenfalls nichts an. Auch im Schaltmodus (Manuell) trat das Problem auf. Habt Ihr so was schon mal gehört? Werde auf jeden Fall die Woche den Wagen zum Händler geben, bin ja noch in der Mainantance Zeit.
       
      Schönes WE Allen!
    • Move
      Hallo Forengemeinde,
      vielleicht habe ich was in der BA überlesen, oder es liegt eine gewisse Systematik oder was auch immer vor.
      Folgendes:
      Wenn ich aus meiner ebenen Garage rückwärts aus der Garage rausfahre und die Garageneinfahrt (ca. 8% Gefälle auf 7m) rückwärts runterfahre und
      anschließend den ersten Gang einlege, kommt die Meldung E Diff im Cockpit.
      Das selbe passiert, wenn ich vom R Gang in Neutral schalte und dann erst in den 1. Gang!
      Schalte ich den 430 aus und starte neu, ist die Meldung weg und alles verhält sich normal.
      Ob das beim Vorbesitzer schon war, keine Ahnung.
      Bei mir lässt es sich reproduzieren.
       
      Vielen Dank für euere Meinungen.
       
      Grüße aus der Pfalz,
       
      Hugo
       
    • countachlp500
      Guten Abend lambo Freunde,
      Wer weiß wo man ein Countach getriebe her bekommt? Ich habe einen bekannten der hat ein getriebe da, verlangt meiner meinung nach  zu viel.
      Oder weiss  jemand Wie viel so eine überholung kosten könnte??
      L.g Eddi
       
    • Thrawn
      Harry Metcalfe präsentiert seine neuste Errungenschaft: einen wunderschönes XJ Coupe,
      mit einigen interessanten Modifikationen...

      Das Auto ist der Wahnsinn!



×