Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Audi TTRS vs. SLK 55 AMG


Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich bin schon seit längerem fleißiger Leser dieses Forums und jetzt habe ich mich endlich angemeldet, da ich selbst ein Anliegen habe :). Ich brauche nämlich eine kleine Entscheidungsunterstützung.

Ich bin der Suche nach einem alltagstauglichen Sportwagen. Im Moment steht in meinem Fokus der Audi TTRS und der SLK 55 AMG. Mich stört es dabei nicht, dass es sich dabei um 2-Sitzer handelt. Von den Anschaffungskosten her, gehen beide für mich in Ordnung, da ich aber ein Mensch bin, der gerne seine laufenden Kosten im Überblick halten will, viel die Wahl auf diese beiden Modelle. Gerade beim SLK 55 AMG finde ich die Abschaltung der hälfte der Zylinderköpfe sehr interessant und vielleicht hat jemand sogar schon Erfahrungswerte, wie sich das in der "Realität" mit dem Verbrauch verhält?

Vielleicht habt ihr auch noch ein anderes Modell im Kopf, welches für mich interessant sein könnte? Kaufpreis zwischen 50-70 Tsd. € und es muss kein 2-Sitzer sein.

Danke euch und viele Grüße

Toma

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Hallo Toma, und willkommen hier bei CP.

Kann dir zwar nicht zwar nicht mit persönlichen Erfahrungen zu den obigen 2 dienen, möchte dir aber einen Lotus Evora vorschlagen.

Ein sehr seltenes und wie ich finde wirklich gelungenes Fahrzeug. Sollte von der Längsbesxhleunigung zwar nicht ganz mit den anderen 2 mithalten, aber vielleicht passt er dir trotzdem.

Danke schon mal für eure Antworten.

Mit dem Evora habe ich mich noch gar nicht beschäftigt. Müsste ich erst mal genauer unter die Lupe nehmen :)

Wagen kann Neuwagen, gerne aber auch junger Gebrauchtwagen, sein. Hatte auch schon den Porsche Cayman im Kopf gehabt, gebraucht auch sicherlich relativ günstig.

Willkommen im Forum!

Um noch mal sicher zu gehen, du hast diesen SLK55 im Sinn?

Gefällt mir verglichen mit dem Vorgänger sehr gut. Spannend finde ich bei dem Wagen das man auf "Downsizing" pfeift und andere Ansätze (Zylinderabschaltung) verfolgt ohne den Charakter eines V8-Roadsters zu verwässern. Im Vergleich zu einem ähnlich starken Audi R8 würde mich der reale Verbrauch auch sehr interessieren.

Grüße,

Felix

Habe noch keinen SLK55 gefahren...

Aber schon mehrere TT-RS. Der Wagen macht meiner Meinung nach unheimlich viel Spaß. Der Motor ist genial und hat sehr viel Potential zur Leistungssteigerung.

Der Verbrauch lag bei mir meist um die 10 Liter. Bei langsamen Etappen mal knapp drunter, bei schneller Fahrweise auch mal 12.

@Lücke

Das klingt doch schon mal ganz gut. Mir geht es eigentlich nur darum, dass ich einen Wagen bei längeren oder gemächlicheren Fahrten auch mal ohne Probleme zwischen 9 und 11 L bewegen kann (außerhalb der Stadt).

Der SLK55 AMG wäre glaube ich mein Traumauto, wenn er behält was er verspricht. Muss mich glaube ich bald mal auf machen zu ein paar Probefahrten. Wäre aber trotzdem noch interessant, wenn wirklich schon jemand persönliche Erfahrungsberichte da zu hat.

Der Lotus Evora gefällt mir überhaupt nicht X-)

@Tom80:

Wie du schon ganz richtig siehst, um die Probefahrten kommst du nicht herum. Also such dir ein paar schöne sonnige Termine, teste und entscheide selbst. Trotz der unterschiedlichen technischen Auslegungen sind die Wagen alle sehr gut. Auch der große Z4. Also egal für was du dich letztendlich entscheidest, Murks kaufst du bestimmt nicht. Aber ein V8 ist und bleibt nunmal ein V8 :wink:

Über eventuelle Erfahrungsberichte freuen wir uns hier immer sehr.

Viele Grüße,

Felix

Der SLK55 ist perfekt für den Alltag und ist im Gegensatz zum Audi gut verarbeitet.

Das Getriebe vom TTRS bzw RS3 hält Serie schon nicht. Ich würde da die Finger von lassen.

Der SLK55 ist perfekt für den Alltag und ist im Gegensatz zum Audi gut verarbeitet.

Was soll das denn heißen? Der TT ist exzellent verarbeitet. Ich wüßte nicht was es da zu bemängeln gäbe.

Den Vorgänger des aktuellen SLK 55 AMG habe ich intensiv bewegt, mein Bruder besitzt einen. Den TTRS durfte ich ebenfalls schon mehrfach ausführlich probieren.

Suchst Du ein Cabrio oder ein Coupé?

Meine Meinung, der Audi ist als Coupé sicher das alltagstauglichere Auto, der Kofferraum ist annehmbar, der Komfort passt. Im direkten Vergleich finde ich ihn aber auch langweiliger als den SLK. Acht Zylinder sind halt drei mehr.:wink:

Allerdings lässt sich der Audi mit kleinen Modifikationen zu einem Auto machen, welches nicht nur geradeaus richtig schnell ist. Mir ist noch kein Auto untergekommen, dass sich in halbwegs Standardkonfiguration mit so wenig fahrerischem Aufwand so zügig bewegen lässt.

Trotz Mogelallrad, Kopflastigkeit und Bremsen mit Potential nach oben.

Dennoch würde ich den Daimler bevorzugen, er macht mich subjektiv mehr an.

Der Cayman fordert doch ein wenig mehr Bereitschaft zu Kompromissen. Er bietet nicht ganz den Komfort der beiden anderen. Wen das nicht stört, der hat sicher wesentlich mehr Spaß damit. Allerdings steht der kurz vor der Ablösung, bald gibt es einen neuen.

Ist schon unangenehm, so eine Wahl treffen zu müssen.:D

Ja an den 1er M habe ich auch schon gedacht, finde der sieht auch recht muskulös :D nur habe ich das Gefühl das er bald relativ "alt" wirkt vom Aussehen?

Mein Traum wäre ja eigentlich ein gebrauchter Maserati GranTourismo....dann ist es halt mit Kosten und Alltagstauglichkeit vorbei....abgesehen von den 4 Sitzen :-o

Der SLK55 ist perfekt für den Alltag und ist im Gegensatz zum Audi gut verarbeitet.

Das Getriebe vom TTRS bzw RS3 hält Serie schon nicht. Ich würde da die Finger von lassen.

Das stimmt beides nicht!

Kannst du das irgendwie belegen. Wenn nicht würde ich nicht einfach irgendwelche Behauptungen in den Raum stellen...

Das stimmt beides nicht!

Kannst du das irgendwie belegen. Wenn nicht würde ich nicht einfach irgendwelche Behauptungen in den Raum stellen...

Ich muss hier nichts beweisen. Ich weiß über sämtliche Kulanzabläuft/Probleme beider Hersteller bestens bescheid.

Ja, hatte einen der ersten RS3 und Getriebe platt. Auslieferung wurde dann gestoppt und verzögert, da ich nicht der einzige war.

Audi/VW hält alles nicht.

  • Gefällt mir 1
Ja genau hält alles nicht. Geht eigtl immer vor 10.000km kaputt...

:rolleyes:

So schlimm wird wohl nicht sein. :wink:

Aber mit dem Getriebe scheint es doch das eine oder andere Problem gegeben zu haben. Auch die Bremsen scheinen bei flotten Landstrassen Fahrten an ihre Grenzen zu kommen. Zumindest was den schwereren RS3 betrifft. Gibt bei CP auch ein paar Beiträge dazu.

Kann sein, dass inzwischen nachgebessert wurde.

Ich würde in dieser Klasse wohl zum TTRS greifen. Der AMG hat zwar einen genialen Klang.

Aber es gibt in leider nur als Roadster und der TT scheint mir doch einiges alltagstauglicher zu sein, als ein Hubraummonster mit Heckantrieb.

An dieser Stelle wäre halt mal interessant zu wissen, ob der Threadersteller ein Cabrio oder ein Coupé bevorzugt.

Ggf. ist die gesamte Diskussion dann überflüssig.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...