Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Diverse Optimierungen am F355 2.7


cinquevalvole

Empfohlene Beiträge

Langsam wird´s mir hier bang und bänger - um Wilhelm Busch zu zitieren...

Gibt´s Leute im Forum, die einen 355 ohne grössere Probleme bewegen? Meiner ist letzte Woche nach vier Monaten problemlos angesprungen und gelaufen.

OK, letztes Jahr waren neue Luftmassenmesser und Lambdasonden fällig. Ist bei einem siebzehn Jahre alten Auto normal. Vescovinis wurden im März 2011 beim Kauf erneuert. Da sollte eigentlich Ruhe sein. Zur Not kommen Metallkats rein und die Module raus.

Zahnriemen ist ein Jahr alt und hat 7000km drauf. Sollte auch erstmal in Ordnung sein.

Jetzt kann ich eigentlich nur warten, dass die Krümmer platzen8), aber da scheint es ja auch Autos zu geben, die das Problem nicht haben...

Oder was gibt´s denn sonst noch so an typischen Baustellen beim 355?

Schöne Grüsse

Mein 355 GTS (2.7) hatte nur folgende Massnahmen genossen:

100-Zeller Kats von Fuchs gleich nach Kauf

Fuchs Topf, Challenge Grill

Vescovini entfernt

Ein Radlager neu

Ein Stellmotor Fahrwerk gebraucht

Klimabedienteil (wg. bubbles) gebraucht

Kupplungsscheibe (die zweite hatte wohl einen Materialfehler)

Pumpe Warmwasser/AC, Bosch, ca. 140.- vorsorglich getauscht

No big deal!

O.a. Sachen, die ich aussortiert habe muss man über einen Zeitraum von 10 Jahren rechnen, denn so lange hab ich das Ding schon. Die ersten Krümmer sind auch noch drin.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Mein 355 GTS (2.7) hatte nur folgende Massnahmen genossen:

100-Zeller Kats von Fuchs gleich nach Kauf

Fuchs Topf, Challenge Grill

Vescovini entfernt

....

Hallo Cinque,

kannst Du mir bitte erklären, warum die Vescovinis rausfliegen bei Metalkats. Der technische Hintergrund würde mich interessieren. Die slow down Funktion ist da, damit der Kat nicht überhitzt, gilt das nicht für MEtalkats, bzw. halten diese höhere Temperaturen aus. wäre für mich die Erklärung. Danke!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

"Vescovinis" heißen auch die Kat-Steuergeräte...diese sind meist im Beifahrerfussraum verbaut

und haben Temperaturfühler in den Kats hängen

wenn nun ein Kat aus irgendwelchen Gründen überhitzt, triggern diese Vescovinis die "slow down" Warn-Leuchte(n) was wiederum das Motorsteuergerät veranlasst, die entsprechende Zylinderbank sicherheitshalber abzuschalten

zur Frage weiter oben:

ja, Metallkats sind temperaturbeständiger und überhitzen in der Regel nicht, d.h. kann man auf die Vescovinis verzichten -

sie unterscheiden sich nur in der Art des Trägermaterials. Beim Metallkat wird der chemische Katalysator (Platin- Rhodium) auf Metallgeflecht aufgebracht,

beim Keramikkat auf Keramik. Metallkats halten länger und werden nicht brüchig wie Keramik.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank!

Wer baut einem denn in der Umgebung von Köln die Metallkats ein und die Vescovinis aus? Wo bekommt man denn die Fuchs Kats am besten / günstigsten?

(und das nach 16 Jahren slow-down-Leuchten-Trauma)

Würde eine Challenge Anlage (Strassenversion) und ein fehlendes Bypassventil stören?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank!

Wer baut einem denn in der Umgebung von Köln die Metallkats ein und die Vescovinis aus? Wo bekommt man denn die Fuchs Kats am besten / günstigsten?

(und das nach 16 Jahren slow-down-Leuchten-Trauma)

Würde eine Challenge Anlage (Strassenversion) und ein fehlendes Bypassventil stören?

Ich hab am 355er 2 200Zeller HJS Metallkats reinmachen lassen ( dabei wurde übrigends festgestellt, dass ein 400er Keramikkat gar nicht mehr da war ). Beide Kats haben mich 640 € gekostet ( dies war allerdings HändlerEK ), einschweißen war auch kein Drama. Die Vescovinis hab ich abgeklemmt, sind am 355er im Motorraum rechts u. links jeweils unter der langen Blechabdeckung. Einfach das Kabel vom Kat nach oben unter die Abdeckung verfolgen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Cinque,

kannst Du mir bitte erklären, warum die Vescovinis rausfliegen bei Metalkats. Der technische Hintergrund würde mich interessieren. Die slow down Funktion ist da, damit der Kat nicht überhitzt, gilt das nicht für MEtalkats, bzw. halten diese höhere Temperaturen aus. wäre für mich die Erklärung. Danke!

Vescovinis zahlen keine Miete.

Im Ernst, die Dinger sind in Vergussmasse welche mit der Zeit hart wird.

Dann kann Wasser eindringen und die Dinger fangen an zu spinnen.

Wenn willkürlich eine Zylinderbank abgeschaltet wird und unvermittelt wieder einsetzt, ist mir das zu brenzlig.

Lieber einen Schaden an der Maschine als an Kopf & Kragen.

Thermisch günstiger ist bei meinen Massnahmen:

CH Grill

Kats mit besserem flow

Topf mit besserem flow und anderer Führung der Gase

Knock on wood: Die ersten Krümmer sind noch drin.

BTW: ZR Wechsel Kosten verteile ich auf 5 Kalenderjahre. So wie das Auto eingesetzt wird, kann ich das vertreten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank!

Wer baut einem denn in der Umgebung von Köln die Metallkats ein und die Vescovinis aus? Wo bekommt man denn die Fuchs Kats am besten / günstigsten?

(und das nach 16 Jahren slow-down-Leuchten-Trauma)

Würde eine Challenge Anlage (Strassenversion) und ein fehlendes Bypassventil stören?

Schröder in Langenfeld? Fragen schadet nicht, die sind sehr engagiert und leisten an Ferrari gute Arbeit zu fairem Preis.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich die Vescovinis entferne, bzw. die Stecker ziehe, leuchtet wahrscheinlich die Slow down Kontrollleuchte dauernd. Die müsste dann wohl auch entfernt werden? Danke für eine Antwort.

Grüße André

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank!

Wer baut einem denn in der Umgebung von Köln die Metallkats ein und die Vescovinis aus? Wo bekommt man denn die Fuchs Kats am besten / günstigsten?

(und das nach 16 Jahren slow-down-Leuchten-Trauma)

Würde eine Challenge Anlage (Strassenversion) und ein fehlendes Bypassventil stören?

Die Vescovinis sind beim 355-ger 2.7 Version im Motorraum hinten jeweils linke Seite und rechte Seite direkt neben der Motronic angebracht. Die müssen nicht extra ausgebaut werden, es reicht, wenn der Stecker abgezogen wird. Hab ich seinerzeit beim 348-ger gemacht, das slow down Problem hat sich aber auch mit deaktivierten Vescovinis nicht gelöst.

Zum Challenge Auspuff: es gibt 2 Versionen, die brutalo Variante ohne Enddämpfer, elend laut, geht gar nicht für die Strasse und die Variante mit Enddämpfer, ist allerdings auch recht laut (zu laut für die Strasse respektive TÜV). Am besten Fuchs, Capristo oder Tubistyle. Meinst Du mit Bypassventil die Klappe im Y? Falls ja, die kannst Du getrost entfernen, hast halt dann wieder das Lautstärkeproblem.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich die Vescovinis entferne, bzw. die Stecker ziehe, leuchtet wahrscheinlich die Slow down Kontrollleuchte dauernd. Die müsste dann wohl auch entfernt werden? Danke für eine Antwort.

Grüße André

Das ist richtig.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Jahre später...

Hallo,

bedeutet das den oberen und unteren Stecker am Voscovini (355er)nur abziehen? Hatte auch immer die Bankaussetzer links. Der rechte Vescovini hat schon die grüne Vergussmasse und sollte besser sein.

Jetzt ist er mir wahrscheinlich abgesoffen und ich bekomme in durch langes anlassen nicht mehr an. Relais, Sicherungen und Benzinpumpe habe ich gecheckt und sind ok. Hat jemand noch eine Idee für mich?

Es ist ein 97er GTB Schaltgetriebe mit Metallkats, Fuchsauspuff

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...