Jump to content
locodiablo

Tank Reparatur 348 / Günzi`s 348

Empfohlene Beiträge

Gast Wiesel348   
Gast Wiesel348
Geschrieben

Was hatte Günther Glück, dass ihm sein Missgeschickt vor deinen Augen passierte.

:-))! :-))! :-))!

Dein Engagement ist wirklich toll!

Marcel

me308 VIP CO   
me308
Geschrieben

und es fängt erst an ... :wink:

schöne Aktion, Gian :-))!

360erfreak CO   
360erfreak
Geschrieben

Coole Nummer Gian! Respekt.

Ganz feine Jungs seid Ihr. :-))!

günzi CO   
günzi
Geschrieben
und es fängt erst an ... :wink:

Danke für die Aufmunterung. :lol:

Aber ich glaube den/die Spezialisten gefunden zu haben.

@ locodiablo

Tolle Fotostory.

Ich weiss garnicht wie ich dir Danken soll

Toni_F355 CO   
Toni_F355
Geschrieben
Coole Nummer Gian! Respekt.

Ganz feine Jungs seid Ihr. :-))!

Ich hab auch mal auf den "Danke" Button gedrückt!

CP meets and helps CP! :-))! :-))! :-))!

Einfach net lange fragen, machen, und gut ist das!

MischiMischi CO   
MischiMischi
Geschrieben

Ganz großen Respekt Gian :-))!

günzi CO   
günzi
Geschrieben

ähhhhhh ........... schluck,

Ich sitze vor dem PC, sehe alles verschwommen, und mir fehlen die Worte.

:danke::danke::danke::danke::danke:

Gast   
Gast
Geschrieben

Schöner kann man carpassion nicht übersetzen!

Toni_F355 CO   
Toni_F355
Geschrieben

wir möchten kein weiteres Loch in seine Brieftasche reissen und haben uns entschlossen die Tankreparatur und die gesamte Lackierarbeit kostenlos zu machen und damit unseren Teil zu "Carpassion" beizutragen :-))!

Wie sagte schon Asterix?

Die spinnen, die Schweizer! :-o:D

Wie geil ist das denn? :-))! :-))! :-))! :-))! :-))! :-))! :-))!:geil:

Ich freu mich richtig für den Günzi!!

Ultimatum CO   
Ultimatum
Geschrieben

gian, das ist ein toller finanzieller und auch ideeller Einsatz von dir! mein grosser respekt! um wieviel wäre die Welt besser, wenn nur einige ein klein wenig von deiner spontan grosszügigen Einstellung hätten.

  • Gefällt mir 3
Gast Wiesel348   
Gast Wiesel348
Geschrieben

Respekt Gian, Respekt.

Ich ziehe den Hut vor dir und deinen Junges und freue mich mit Günther mit, dass diese eigentlich traurige Story am Schluss wie eine Weihnachtsgeschichte mit Happyend ausgeht.

Respekt Gian, Respekt.

Marcel

  • Gefällt mir 1
Mikes996 CO   
Mikes996
Geschrieben

Auch mein Respekt und Anerkennung,absolut reife Leistung und echte CARPASSION.Dir lieber Günther allzeit gute Fahrt.Hab die Story von Anfang an mit verfolgt.Du hattest ganz großes Glück im doppelten Sinne,zum einem der schöne Ferrari der jetzt noch schöner geworden ist und...das Dir solche Helfer über den Weg gelaufen sind,ich bin sprachlos und begeistert zugleich.Super Dokumentation der Ereignisse.

Mike

Telekoma   
Telekoma
Geschrieben

Ein Herz für 348er Fahrer ( bei CP ja sozusagen die Hartz IVler unter den Ferraristi) X-)

Spaß beiseite: Ganz tolle Aktion. Bestärkt mich doch in meinem Glauben, seit kurzem wieder im richtigen Land zu leben :-))!

Daniel J.   
Daniel J.
Geschrieben

das ist doch eine riesige Überraschung. Gian, du bist eben ein feiner Kerl :-))!:-))!:-))!

günzi CO   
günzi
Geschrieben
das ist doch eine riesige Überraschung. Gian, du bist eben ein feiner Kerl :-))!:-))!:-))!

Das kannst du glauben, dabei habe ich erst am Freitag Geburtstag.

Günzi

Daniel J.   
Daniel J.
Geschrieben

na also, dann konnte das ganze zu keinem besseren Zeitpunkt passieren :-))!

Fast-Ferraristi CO   
Fast-Ferraristi
Geschrieben

Sensationelle Aktion !! Da verbeuge ich mich ganz tief :-))! :-))!

Stefan

Ferrarinarr   
Ferrarinarr
Geschrieben

Mensch, Gian :-o

Jetzt setze ich mich aber hin. Ich bin platt wie eine Wanze:-))!

Super. Einfach super von Dir. Mehr kriege ich nicht raus...:applaus::sensation

Tausend Dank Dir und Deinen Leuten in der Werkstatt :-))!

Wieso ist jetzt auch mein Bildschirm so verschwommen?

locodiablo CO   
locodiablo
Geschrieben

Wie sagen die Pfadfinder...jeden Tag eine Gute Tat....nun kann ich den Rest der Woche wieder Unsinn anstellen O:-)

Spass beiseite, Günther ist wirklich ein netter Kerl der etwas Pech hatte und da Carpassion ja schon fast sowas wie eine kleine Familie ist kann man sich ja auch mal helfen ohne das einem ein Zacken aus der Krone fällt :-))!

  • Gefällt mir 7
GeorgW CO   
GeorgW
Geschrieben

wirklich eine klasse Aktion von Euch ! :-))!:-))!:-))!

FerraristiV12 CO   
FerraristiV12
Geschrieben
Das kannst du glauben, dabei habe ich erst am Freitag Geburtstag.

Günzi

Günther, jetzt ändere mal wieder deinen Status in ,,Happy!!!!´´

Tolle Aktion, Respekt Loco, Günther viel Spaß in der neuen Saison, lebe deinen Traum!

tollewurst CO   
tollewurst
Geschrieben

Es gibt leider keinen Smily der sich verbeugt. Meinen Respekt, klasse Aktion. :-))!

taunus   
taunus
Geschrieben

Tolle Aktion !!! :-))!

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


  • Ähnliche Themen

    • Jarama
      Wer jetzt eine silbere Zitrone erwähnt bekommt Ärger .
       
      Plötzlich war die Tankanzeige auf null, obwohl der Tank noch fast voll war. Zuerst dachte ich, ich hätte etwas bei Ausbau des Radios gekillt, eine Messung am Tankgeber, bei abgezogenen Kabeln, zeigte aber, dass selbiger nicht mehr funktionierte.
       
      Also zunächst ausgebaut.

       
      Hier sieht man dann die Funktionsweise, der Schwimmer am Ende des Armes bewegt den Hebel auf und ab. In dem gelblichen Gehäuse ist ein Widerstandsgeber.
       

       
      Durch das Rohr mit dem Sieb am freien Ende wird der Kraftstoff angesaugt.
       
      Meist liegt entweder ein Kontaktproblem vor, oder der Widerstand ist durch. Um das zu prüfen wird der Geber zerlegt. Nach vorsichtigem Aufbiegen von 3 Haltelaschen läßt sich das Plastikgehäuse von dem Metallträger lösen.
       

       
      Man erkennt links den bogenförmigen Widerstand, auf der Hebelachse sitzt ein Scheifer, der den Widerstand entlang läuft, je nach Hebelstellung. Nahe der Hebelachse erkennt man noch einen Kontakt, der für die Warnlampe "Tanken" zuständig ist. Oben ist ein Ende des Widerstandes kontaktiert. Der Warnkontakt ist rechts kontaktiert. Die Hebelachse und somit der Schleifer sind mit der Metallplatte kontaktiert, also Masse, nur im zusammengebauten Zustand natürlich.
       
      Das Anzeigeinstrument im Armaturenbrett wird also durch den (veränderlichen) Widerstand des Gebers nach Masse gesteuert.
       
      Der Widerstand sieht so aus.
       

       
      Es ist ein gewickelter Drahtwiderstand. Beim Ausdrücken aus dem Plastikgehäuse (ist nur gesteckt) muß darauf geachtet werden, dass man nicht den Draht beschädigt, also mit einem feinen Werkzeug nur dort am Träger des Widerstands drücken, wo kein Draht ist. Eine Prüfung (Durchmessen an beiden Enden) ergab, dass der Widerstand einwandfrei ist. Also alle Kontakte gereinigt, mit 1200er Schleifpapier eventuelle Oxidschichten entfernt, den Schleifer etwas "strammer" gebogen (vorsichtig und nur ganz leicht!), und alles wieder zusammen gebaut. Widerstand bei verschiedenen Hebelstellungen gemessen, alles fein und Tankgeber wieder eingebaut. 1 Stunde Arbeit, 0,-- Materialkosten.
    • El_Lute
      Hallo zusammen,
      kennt zufällig jemand einen der beiden 348er und/oder kann etwas dazu sagen?
      http://suchen.mobile.de/auto-inserat/ferrari-348-ts-m%C3%BClheim/190907910.html
      http://suchen.mobile.de/auto-inserat/ferrari-348-spider-im-top-zustand-deutsch-original-km-neuss/188505479.html
      schönen Gruß
      Martin
    • tuevbert
      Ich habe mal angekündigt, mich um die Vibrationen am Schalthebel bei meinem "Roten" zu kümmern.
      Sie traten bei ca. 3000-4000 Umdrehungen auf.

      Als erstes habe ich die Unterbodenverkleidungen abmontiert.

      Vorne unter dem Schalthebel sieht es so aus:

      Ich habe kein besonderes Spiel oder andere Defekte gefunden.
      Auch die Schaltzüge sind leichtgängig.

      Hinten am Getriebe sieht es nicht ganz so sauber aus.
      Dort war viel altes dunkles Fett.
      Ich vermute, das Fett ist nicht nur zum schmieren da, sondern dämpft evtl. auch die Vibrationen.
      Ich habe alles gesäubert und neu gefettet:


      Entweder ist es das neue Fett, oder ich habe einfach nur Glück:

      Die Vibrationen am Ganghebel sind nahezu verschwunden.
      Hören kann ich Sie nicht mehr, ich spür sie nur noch leicht, wenn ich die Hand auf den Ganghebel lege.

      Für mich eine klare Verbesserung!

      Gruß, Robert.
    • Berndbj60
      Da is er mal wieder !
      Gestern war ich mal wieder mit meiner Diva unterwegs, alles gut, bis zu dem Zeitpunkt als ich die Scheibe auf der Fahrerseite hoch gemacht habe.
      Jetzt will sie nicht mehr nach unten gehen und beifahrer seite das gleiche.
      Zu hause in der Tiefgarage ist mir dann aufgefallen das immer wenn ich die Fensterheber benutze die Anzeiger der Heitzbaren Heckscheibe aufleuchtet.
      Hat jemand von euch schon mal ein solches Problem gehabt?
      Lasst mich nicht dumm Sterben.
      gruss Bernd
    • MVThomas
      Moin, moin,

      jetzt hat es einen guten Freund von mir erwischt ! Bei seinen in 2009 aufgezogenen Hancookreifen in O-Größe (v 215/50, h 255/45) hat das Profil hinten die Verschleißgrenze erreicht. Gestern rief er mich an und teilte mir mit, dass es bei seinem Reifenhändler ggw. keine Reifen in O-Größe gäbe. Pirelli würde ggfs. wieder im Frühjahr 2012 liefern, Hancook gäbe es nicht mehr in der Größe

      Wir hatten das Thema bereits zu Jahresbeginn, da hatte Mike wohl noch Glück

      Bei meinen - ebenfalls in 2009 aufgezogenen - Pirellis ist das Profil noch o.k., aber es wird ja nicht mehr

      Man hört und liest zu diesem Thema ja auch gelegentlich, dass sich das Fahrverhalten des 348 bei verschiedenen Reifen (unterschiedliche Marken v und h), aber sogar auch bei gleichen Reifen mit unterschiedlichem Alter ändert und problematisch werden kann.

      Ist das wahr ? Hat jemand entsprechende Erfahrungen gesammelt oder kann ich z.B. nur hinten neue Pirellis aufziehen, wenn die vorderen noch ausreichend Profil haben ? Dann würde ich jetzt schon neue Pirellis für die Hinterachse suchen bzw. bestellen.

      Gibt es Alternativen, z.B. andere - eintragungsfähige und verfügbare - Felgen bzw. Reifengrößen auf den O-Felgen ?

      Da alle 348-Fahrer das gleiche Problem haben müßten kann man vlt. über eine Art Sammelbestellung nachdenken und damit z.B. Pirelli die Neuauflage des Reifens etwas "schmackhafter" machen

      Danke für Eure Meinungen und Tipps.

      Grüße
      Thomas

×