Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
albertbert

Italo Stiere in D vom Aussterben bedroht ? !

Empfohlene Beiträge

ChristianUA
Geschrieben

Tuning natürlich

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
albertbert
Geschrieben

machen eigentlich nur die Amis, Heffner und Underground Racing,

weiss nicht ob das hier der dt. Ableger ist, zumindest namentlich scheint es so zu sein.

http://www.underground-racing.de/konzepte/lamborghini-gallardo/lamborghini-gallardo-twin-turbo/

Beschreibung

Wir verkaufen keine Plug'n'Play Turbo Kits, jedes einzelne System wird von uns gemäß Ihrer Wünsche maßgeschneidert. So erreichen wir ein Höchstmaß an Qualität und erfüllen Ihre individuellen Anforderungen.

Dabei verwenden wir ausschließlich beste Komponenten nach dem neuesten Stand der Technik und passen die Modifikation exakt Ihren Bedürfnissen an.

Performance

Leistungsbereich:

720 - 1200PS am Rad mit SuperPlus 98 Oktan

1/4 Meile Zeiten:

Straßenreifen: 9.8@254km/h

Rennreifen: 7.98@294km/h

@ ChristianUA

was ist ein Lamborghini Gallardo Biturbo ? (Tuning, Einzelstück... ?!)

hab noch nie etwas vom einem Biturbo Gallardo gehört :???:

  • Gefällt mir 1
Auto-Bello
Geschrieben

Ich denke Lamborghini begeistert heute nicht mehr so sehr, wie damals zu Countach/Diablo Zeiten.

Deshalb auch der Markteinbruch in Deutschland. Man spricht von deutscher Qualität, nicht mehr von italienischem Flair.

Keiner lastet die Zuverlässigkeit an, doch die Emotionen schwinden bei vielen.

In den Staaten ist der Gallardo ( ab 500PS ) immer noch ein beliebtes Auto, vor allem mit Heffner umbauten.

Ultimatum
Geschrieben

:wink:

ich kann mich auch an einfachen dingen erfreuen. z.b. an meinem gallardo

  • Gefällt mir 2
racer3000m
Geschrieben
:wink: ich auch:D
ChristianUA
Geschrieben
:wink:

ich kann mich auch an einfachen dingen erfreuen. z.b. an meinem gallardo

Dem kann ich nur zustimmen.

Sorry, aber ein Lamborghini hat doch wesentlich mehr Emotion als einer dieser neuen, weichgespülten Ferraris (ich weis wovon ich spreche, hatte Mondial T, 355, 360, 430). Einen Lamborghini zu fahren ist wesentlich anspruchsvoller, man muss noch viel mehr zupacken, mitdenken. Aber ich denke dass heute immer mehr Menschen das perfekte - aber dafür langweiligere Auto bevorzugen, am besten mit Alltagstauglichkeit in Sommer & Winter (siehe 458 CC).

Gast Peter_Pan_
Geschrieben
Dem kann ich nur zustimmen.

Sorry, aber ein Lamborghini hat doch wesentlich mehr Emotion als einer dieser neuen, weichgespülten Ferraris (ich weis wovon ich spreche, hatte Mondial T, 355, 360, 430). Einen Lamborghini zu fahren ist wesentlich anspruchsvoller, man muss noch viel mehr zupacken, mitdenken. Aber ich denke dass heute immer mehr Menschen das perfekte - aber dafür langweiligere Auto bevorzugen, am besten mit Alltagstauglichkeit in Sommer & Winter (siehe 458 CC).

Wie unterscheidet sich denn ein Lambo diesbezüglich von anderen Fahrzeugen?

ChristianUA
Geschrieben
Wie unterscheidet sich denn ein Lambo diesbezüglich von anderen Fahrzeugen?

Ein LP 560-4 unterscheidet sich von einem Ferrari wie der Tag von der Nacht, muss man selbst erfahren. Sind zwei komplett verschiedene Autos, so unterschiedlich wie ein Pferdchen und ein Stier ;-)

Gast Peter_Pan_
Geschrieben

Bitte lesen, ich bezog mich auf "mitdenken".

Und da hätte ich gerne eine genauere Erläuterung, und nicht irgend welche oberflächliche Floskeln.

ChristianUA
Geschrieben
Bitte lesen, ich bezog mich auf "mitdenken".

Und da hätte ich gerne eine genauere Erläuterung, und nicht irgend welche oberflächliche Floskeln.

er regariert nicht so gutmütig und vorhersehbar wie ein Ferrari, das mag am Allradantrieb liegen.

Gast Peter_Pan_
Geschrieben

Danke für die Erleuchtung. O:-)

Siggi53
Geschrieben

Hallo,

ich hatte auch schon mehrere 348, 355, 360, 430, aber so ein Stier hat schon was.:wink:

Ich wundere mich auch warum in D der Stier nicht so gefragt ist.:-o

Ferrarinarr
Geschrieben

@Siggi53: ich denke mir, daß manche Leute von heute den etwas "sanfteren", verzeihenderen, aber auch alltagstauglicheren Charakter eines Ferraris dem "wilderen", kompromißloseren eines Lambos vorziehen.

Der Ferrari ist die weltberühmte Diva, der Lambo der Leistungssportler :)

Nur meine Hypothese, eigene Erfahrungen am Steuer der beiden emilianischen Sportwagenlegenden habe ich zugegebenermaßen nie gemacht :(

Aber Christian UA hat schon das auf den Punkt gebracht, was ich auch als Uneingeweihter immer angenommen hatte bzw. noch annehme :)

Viele Grüße,

Philipp

albertbert
Geschrieben

Genau denselben Wortlaut hat meine Nachbarin neulich auch benutzt :lol:

Die fuhr jahrelang nur Ferrari, seit 2 Jahren aber Murcielago und nächstes Jahr Aventador.

Begründung siehe unten :-))!

Dem kann ich nur zustimmen.

Sorry, aber ein Lamborghini hat doch wesentlich mehr Emotion als einer dieser neuen, weichgespülten Ferraris (ich weis wovon ich spreche, hatte Mondial T, 355, 360, 430). Einen ).

GeorgW
Geschrieben
er regariert nicht so gutmütig und vorhersehbar wie ein Ferrari, das mag am Allradantrieb liegen.

...da gabs doch mal ´ne Webseite zu dem Thema, "www.lambounfall.de" oder so ähnlich...O:-)

ChristianUA
Geschrieben
...da gabs doch mal ´ne Webseite zu dem Thema, "www.lambounfall.de" oder so ähnlich...O:-)

Das muss ein Ferrarifahrer gewesen sein, der sich mal einen Sportwagen ausgeliehen hat ;-)

albertbert
Geschrieben

wenn man nur eine Seite mit den abgefackelten 458-ern aufmachen würde, käme auch so einiges zusammen....

...da gabs doch mal ´ne Webseite zu dem Thema, "www.lambounfall.de" oder so ähnlich...O:-)
fsm
Geschrieben
Das muss ein Ferrarifahrer gewesen sein, der sich mal einen Sportwagen ausgeliehen hat ;-)

Sorry Christian, andersrum.

Erst Murcielago, dann F430, F430 F1 und 430 Scuderia.

Und wer bei einem Scuderia von weichgespült spricht hat wahrlich noch in keinem gesessen.

Für mich spricht die Zulassungsstatistik eine ganz deutliche Sprache, die sich auch mit den Erfahrungen und Schilderungen auf meiner Website deckt.

Aber ich möchte jetzt hier nicht mehr weiter darauf eingehen, sonst werd ich wieder geschimpft :)

Sollen alle Lambofans weiter Lambofans bleiben, aber Fakten sind Fakten.

ChristianUA
Geschrieben
Für mich spricht die Zulassungsstatistik eine ganz deutliche Sprache, die sich auch mit den Erfahrungen und Schilderungen auf meiner Website deckt.

Aber ich möchte jetzt hier nicht mehr weiter darauf eingehen, sonst werd ich wieder geschimpft :)

Sollen alle Lambofans weiter Lambofans bleiben, aber Fakten sind Fakten.

Also nach Deiner Herleitung ist ein GOLF GTI ein besserer Sportwagen als ein Ferrari - davon werden nämlich mehr verkauft... Schon klar ;-)

fsm
Geschrieben
Also nach Deiner Herleitung ist ein GOLF GTI ein besserer Sportwagen als ein Ferrari - davon werden nämlich mehr verkauft... Schon klar ;-)

Nö, ich sage lediglich, dass die Tendenz (nämlich die sinkende Zahl der Zulassungen) eine gewisse Ursache hat.

strikeforce
Geschrieben

Gibts es Zahlen von Lambo wieviele gebbaut werden ?

Deutschland ist doch lange schon kein Markt für Ferrari und Lambo.

Die gehen doch haufenweise nach USA,Osten und Asien.

EZB
Geschrieben
Deutschland ist doch lange schon kein Markt für Ferrari und Lambo.

Deutschland war bis vor kurzem der zweitgrößte Absatzmarkt (nach USA) für Ferraris. Ich glaube China hat letztes Jahr gleichgezogen.

Ultimatum
Geschrieben

es gibt absatzzahlen vom werk, zumindest liegen mir diese auszugsweise vor:

quelle lamborghini / in auszügen

z.b. china

Seit der Eröffnung des ersten Vertragshändlers in Peking im Jahr 2004 hat Lamborghini seine Verkaufszahlen stetig gesteigert und so den Anteil an Chinas Supersportwagenmarkt deutlich ausbauen können.

Im Jahr 2010 wurden 206 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert, was einer Steigerung von 150 Prozent gegenüber 2009 entspricht. Dieses Jahr konnte Lamborghini in China auf weiteres Wachstum zurückblicken. So wurden bis Ende November 2011 bereits über 300 Fahrzeuge ausgeliefert.

z.b. japan

Wir pflegen einen sehr treuen und ständig wachsenden Kundenstamm in Japan und haben bereits über 80 Bestellungen für den Aventador auf diesem Markt. Außerdem ist der Absatz unseres Gallardo in Japan dieses Jahr um rekordverdächtige 60 Prozent höher als im letzten Jahr. Japan ist und bleibt weiterhin ein sehr wichtiger Markt für Lamborghini.“

zitatende

der absatz in deutschland bewegt sich in exotischen mengen und leicht zurückgegangen, das herbeireden von krisen wirkt sich bei solchen marken schnell aus. weltweit sprechen die zahlen eine andere sprache. sobald mir die zahlen vorliegen, werde ich sie posten. sicher ist, dass lamborghini nie die mengen eines ferrari produzieren wird, das ist auch gut so. der zusammenhang zwischen einem seltenen auto, seiner qualität oder mängelanfälligkeit ist m.e. jedoch in keiner weise gegeben.

cinquevalvole
Geschrieben

In der Kleinserie werden vergleichsweise wenig Testkilometer und Chrashtests abgespult.

Bei einem VW Golf & co sieht das ganz anders aus und geht in die Mio. km.

Von daher ist im Hinblick auf Qualität und Mängelanfälligkeit ein ganz anderer Maßstab anzulegen wenn in Italien nur Kleinserien (so 3.000 Exemplare) produziert werden.

dinogt4
Geschrieben

Hallo, fahre seit ca. 20 Jahren Ferrari´s und spiele mit dem Gedanken mir in diesem oder nächsten Jahr einen Kindheitstraum zu erfüllen. Mein absolutes Traumauto ist und wahr schon immer der Countach. Aber ich denke, die Qualität lässt zu wünschen übrig.

Man hört, dass die Modelle Diablo und Murcielago auch nicht so gut sein sollen. In der Optik würde ich sie den Ferraris vorziehen. Ich bin kein Cafe fahrer sondern quäle die Auto´s wenn sie ordentlich warm gefahren wurden und hatte in der Vergangenheit außer mit meinem ersten Dino GT4 keine Motorschäden. Beim Lambo habe ich bedenken, dass die mich nicht aushalten. Ich war letztes Jahr bei Lamborghini in Italien und habe dann den Aventador gesehen. Ein Wahnsinn, der polarisiert mal ganz anders wie ein 458 oder 599. Aber den kann ich mir leider nicht leisten. Ich finde aber, dass Lamborghini in die richtige Richtung geht. Ich habe mich mit dem Gallardo befasst und finde, dass der Superleggera in Grün ein richtig geiles Auto ist, eine Modelauffrischung aber dennoch kommen muss. Das Auto wird jetzt 9 Jahre verkauft. Aber es kommt ja in absehbarer Zeit der Nachfolger. Ist jemand bekannt, wann der Cabrera kommt? Bei den Google Bildern sieht man ja manche Studien und 2 Bilder, die evtl. aussagekräftig sein könnten. Wenn der Cabrera so aussehen wird wie ein kleiner Aventador denke ich werden die Zulassungszahlen in Deutschland wieder deutlich ansteigen, vorrausgesetzt die Verfügbarkeit passt. Ich hoffe auch, dass das neue Modell noch mit Handschaltung angeboten wird, ansonsten überlege ich mir den Superleggera oder LP550-2 zu kaufen. Es wurde vorher beschrieben, dass ein Lambo ganz anders als ein Ferri fährt. Ich hätte gedacht, dass zwischem dem 430er und dem Galli kein großer Unterschied besteht. Ich habe im letzten Jahr 8000 Km mit dem 430er gefahren und bin irgendwie gelangweilt. Die F1 ist nur eine Automatik. Sicher wenn man im Racemodus auf der Landstrasse unterwegs ist von Vorteil, aber dass Auto ist halt einfach ziemlich perfekt. Der 458 fährt wahrscheinlich wie von selbst. Ich hoffe, dass auch die neueren Lambo´s noch mehr Ecken und Kanten haben.

Zum Schluss noch eine Frage: Ist von euch einer dabei, der den Diablo oder Murcielago in den letzten 5-10 Jahren ca. 50000 - 70000 Km richtig sportlich gefahren hat. Gab es kapitale Schäden oder würdet ihr eher zu einem neueren Lambo raten.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×