Jump to content
Gast bone69

Ferrari 550 als Wertanlage?

Empfohlene Beiträge

cinquevalvole CO   
cinquevalvole
Geschrieben (bearbeitet)

Vor, während und kurz nach der Italien-Finanzkrise lagen die Preise sehr deutlich darunter, zeitweise im Tal.
Spekulativ, wohin sich das in 2017 entwickeln wird ...
Das Angebot von heut ist allerdings keineswegs eine Schwemme:
550er bei mobile (BRD): 16 Exemplare.
Wartet mal die nächsten Auktionen ab. :wink:

bearbeitet von cinquevalvole
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
GT 40 101 CO   
GT 40 101
Geschrieben

Also von ein paar überzogenen Auktionsergebnissen abgesehen ist das Platteau nicht erreicht, sondern brökelt ganz massiv. Bei den Auktionsergebnissen wird davon abgesehen auch viel getrickst und im Kreis gedreht.

 

Mir persönlich geht dieses ganze Wertsteigerungs-Bla-Bla mächtig auf den Sack!

Verkauft wird fast nix, und nur weil bei Auktionen mal ein ahnungsloser dann doch den Arm nicht unten lassen kann, sehen manche schon das nächste Preisgewitter am strahlend blauen Himmel.

Fakt ist doch, dass die Preise speziell bei Ferraris wieder deutlich nachten gehen. Ausgenommen wirklich seltene Liebhaberstücke, aber da zählen weder z.B 550- Testarossa-308/328-512-Scuderia oder mein Challenge Stradale dazu    

 

Vielleicht führt das dazu, dass zu Spekulationsobjekten verkommene Schönheiten wieder auf die Straße kommen und zu angemessenen Preisen gehandelt werden.

 

 

  • Gefällt mir 7
Thorsten0815 VIP CO   
Thorsten0815
Geschrieben

Den Challenge Stradale würde ich Dir gerne wieder auf die Strasse bringen. O:-) 

Was wäre denn der angemessene Preis aus Deiner Sicht?

  • Gefällt mir 1
winni_328 CO   
winni_328
Geschrieben
vor 11 Stunden schrieb GT 40 101:

Vielleicht führt das dazu, dass zu Spekulationsobjekten verkommene Schönheiten wieder auf die Straße kommen und zu angemessenen Preisen gehandelt werden.

Das hoffe ich doch ....
Zerstört mir hier nicht meine Träume der nächsten Jahre, das Pferdchen hat gerade angefangen Spaß zu machen.

 

Grüße,

Winfried

  • Gefällt mir 2
Alibana575M   
Alibana575M
Geschrieben
vor 11 Stunden schrieb GT 40 101:

Mir persönlich geht dieses ganze Wertsteigerungs-Bla-Bla mächtig auf den Sack!

Verkauft wird fast nix, ..."

Fakt ist .. dass die Preise speziell bei Ferraris wieder deutlich nachten gehen...

 

Es ist ja ein Stück weit verständlich dass sich Menschen über die Steigerungen der Werte (oder auch Minderungen) Gedanken machen.

Ist doch für die meisten hier eh kein Spekulationsobjekt.

Dass angeblich fast nix verkauft wird liegt vielleicht auch daran dass der jetzige Eigentümer nicht um jeden Preis verkaufen muss, so wird gewartet "bis ein Dummer" kommt.

Macht doch hier auch keiner anders oder?

Andererseits hat der (offizielle Ferrari-) Verkäufer, der mir unseren März 2014 für 63 Brutto  verkauft hat, im Sommer 2015 praktisch genau das gleiche auto (2002er und F1, km - Leistung gleich usw..) für 142 T Euro verkaufen können.

Er hatte mich in dieser Zeit angerufen aber da ging es eigentlich um etwas anderes.

 

Ausgenommen wirklich seltene Liebhaberstücke, aber da zählen weder z.B 550- Testarossa-308/328-512-Scuderia oder mein Challenge Stradale dazu    

 

..ich denke, das regelt die Zeit.

Dann werden manche Wagen Liebhaberstücke von denen es keiner erwartet, für einen Mercedes W124 mit 4 zyl. Motor hätte vor 5 Jahren auch keiner ab 4500 euro aufwärts bezahlt (ich würde es auch heute nicht tun, das Thema hatte ich am WE mit einem, der grad einen gekauft hat)

Oder e12 M535i für 20.. 25T Euro.

Oder 40.000 für BMW M5 der ersten Serie oder auch mehr- auch wenn es von denen nur etwas über 2000 Stück gab (also meinethalben  10..15 % weniger als vom Coupe575) .

Oder BMW Z8.(ich meine immerhin 55xx mal gebaut, mindestens)

Aber ist sowas ernsthaft "exclusiver" als ein SerienFerrari'?

Da mach ich mir keine Sorgen um die 550 oder testarossas.

Und um die ganz seltenen Exemplare die sich in irgendwelchen Hallen die Reifen platt stehen macht sich hier eh kaum einer Gedanken.

Zumindest nicht die, die noch ab und an fahren wollen.So wie ich.

Und du fährst sicher auch den CS ab und an. Denn eigentlich ist nur das der wirkliche Sinn der Fahrzeuge.

Sonst hat man sie ja nur noch um darüber zu labern.. wäre doch auch schade, sich nur noch am geringen km - Stand des "Stehzeugs"  zu erfreuen. :-)

 

 

 

  • Gefällt mir 5
GT 40 101 CO   
GT 40 101
Geschrieben
vor 50 Minuten schrieb Thorsten0815:

Den Challenge Stradale würde ich Dir gerne wieder auf die Strasse bringen. O:-) 

Was wäre denn der angemessene Preis aus Deiner Sicht?

:D Keine Sorge Thorsten, der CS wird so bewegt, wie ers verdient....

 

Allerdings ist meiner im Wert eh schon massiv gefallen, den dümmsten Spruch darf ich Falle eines Verkaufsversuchs nicht mehr annoncieren:

"Garantiert keine Rennstrecke, keine Trackdays".

 

Der CS ist doch ein gutes Beispiel, die stehen sich die Reifen platt, das "Angebot" ist um ein vielfaches höher als zu der Zeit meines Kaufs. Bei den 308/328 (nach wie vor meine große Liebe) hat sich das Angebot vervierfacht.

 

Ein Freund von mir der sehr gerne und richtig gut auf der Rennstrecke fährt hatte sich einen 458 Speciale Aperta zum Listenpreis gekauft. Von den augenscheinlich aufgerufenen Preisen verstört traut er sich nun kaum mehr auf die Rundstrecke und hat sich einen BMW M2 bestellt. Er selbst findet das total bescheuert, aber es beeinflusst einen eben.

 

Über einen geringen Wertverlust oder gar eine kleine Wertsteigerung freue ich mich auch, alles andere wäre heuchlerisch. Aber diese unrealistischen Hype Diskussionen, meist um das eigen Fahrzeug bringen doch nichts.

 

Und nun nochmal zu dir Thorsten, komm einfach am Sonntag zum WWF bei Luimex, dann darfst du den CS gerne mal bewegen:-))!

 

Grüße

Thomas

  • Gefällt mir 4
planktom VIP   
planktom
Geschrieben
vor 1 Stunde schrieb GT 40 101:

Und nun nochmal zu dir Thorsten, komm einfach am Sonntag zum WWF bei Luimex, dann darfst du den CS gerne mal bewegen:-))!

 

Thorsten ist wegen umzug verhindert,aber ich kann ja fahren und ihm beim SE3 bericht erstatten :D

  • Gefällt mir 1
Gast   
Gast
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Minuten schrieb planktom:

Thorsten ist wegen umzug verhindert,aber ich kann ja fahren und ihm beim SE3 bericht erstatten :D

Du hast auch keine Zeit, Du musst nämlich bei einem Diablo Radlager wechseln. Ich hätte aber Zeit. :P

bearbeitet von Gast
planktom VIP   
planktom
Geschrieben

kein Problem...komm einfach vorbei !:lol:

...und bring den soriaux mit dann darfste nebenher den dino verteiler überholen:wink:

Gast   
Gast
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Minuten schrieb planktom:

kein Problem...komm einfach vorbei !:lol:

Ich habe keinen, ich spreche von dem Paul seinem (Stichwort: Flugrost am Radträger). Paul kann leider nur am Sonntag.:P

bearbeitet von Gast
Thorsten0815 VIP CO   
Thorsten0815
Geschrieben

Oder ihr kommt nach dem Umzug bei mir vorbei.

Ich habe aber keinen Platz und Werkzeug zum Schrauben. Es ginge nur ums Fahren! :D

sstaiger CO   
sstaiger
Geschrieben
Am 19.10.2011 um 02:49 schrieb Dr.Bob:

Autos als Wertanlage = Schlecht!

Die Rendite über 20 Jahre ist (wenn überhaupt vorhanden) so mager, das sich ein Sparbuch 100 Mal mehr lohnt.

Das Auto nimmt ja auch nicht einfach durch rumstehen an Wert zu, da müssen regelmäßig Instandhaltungskosten bezahlt werden und niemand kann dir sagen, wie es in 20 Jahren mit den Preisen für so ein Auto aussieht.

Ich hätte jedenfalls weit mehr Vertrauen in jede Bank als in den Ferri X-)

@Dr.Bob Und mal ganz dreckig hoch geholt, das ursprüngliche Posting von 2011.

Nicht 20 Jahre sondern fünf, Sparbuch mit Zinsen?!, Wertzunahme durch rumstehen beim Maranello (ahem), Vertrauen in Banken.

 

Aber beim ersten Punkt bin ich auch heute, Ende 2016, voll dabei: ein Auto ist keine Wertanlage. Trotzdem. Oder deswegen.

 

Meine Kristallkugel muss gerade neu booten.

  • Gefällt mir 1

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


  • Ähnliche Themen

    • E12
      Hallo,
      gibt es eine Möglichkeit die Hydrostößel im Zylinderkopf zu prüfen? Also Ventildeckel ab und die Hydrost. durch niederdrücken überprüfen ob sie i.O. sind oder nicht.
      Hintergrund ist ein ziemliches geklapper gleich nach dem Start für gut eine halbe Minute, dann wird wird es ruhiger, verschwindet aber nicht ganz. Einige Hydrost. lassen sich so gut wie gar nicht per Hand drücken, andere ein paar zehntel und ein paar Hydrost. 5/10 und mehr. Probiert wurde erst am nächsten Tag, das Öl hatte also auch die Möglichkeit aus den Stößeln zu laufen.
      Pauschal alle Hydrost. wechseln wollte ich mir vorerst ersparen.
      Danke schon mal im voraus.
    • Gast
      Gestern endlich trocken und weitgehend salzfrei, juhu. Also runter, Luftdruck abgelassen, Erhaltungladegerät abgemacht, reingesetzt, Knopf Fernbedienung gedrückt, Zündschlüssel rein, gedreht und ..... lautes klackern, aber kein Anlassen. Dachte zuerst, dass die Batterie platt ist (Ladegerät kaputt?). Aber mit Starthilfe genau dasselbe. Dabei beobachtet, dass die Innenbeleuchtung beim Klackern aus ging und die Tankanzeige auf null, also Spannungszusammenbruch. Das Klackern nicht "müde", sondern richtig heftig.
       
      Da der Anlasser nun wirklich gut verbaut ist, habe ich einfach immer wieder kurz probiert, so 3-4 "Klacker" lang. In der Hoffnung, dass sich losrüttelt, was immer da klemmt. Schließlich nach so 10-20 Versuchen hat es plötzlich funktioniert. Auto ist ganz normal angesprungen und gelaufen. Auch ein späteres Anlassen (nach Rückkehr und in der Garage) völlig normal.
       
      Radio will aber jetzt Code.
       
      Es sei angemerkt, dass ich gleich anfangs den Wagen auch mit eingelegtem Gang etwas verschoben habe. Falls da zufällig gerade exakt Zahn auf Zahn (Anlasserritzel/Schwungscheibenzahnkranz) gestanden haben sollten. Das hatte allerdings keine Änderung bewirkt.
       
      Der Magnetschalter scheint ja gezogen und auch geschaltet zu haben, sonst wäre nicht dieser starke Spannungsabfall gewesen. Mir scheint, dass der eigentliche Anlasser nicht drehen konnte. Gibts da eine Idee zu? Wenn die Radiallager der Ankerwelle fest wären, dann würde vermutlich gar nichts mehr gehen. Und warum sollten die auch plötzlich, nur wegen ein paar Monaten Standzeit?
       
      Nun ist ja alles wieder normal, aber interessiert hätte es mich schon, auch wenn wir nur spekulieren können. Paul hat leider keine Zeit das alles zu zerlegen, und ich bin da grad zu faul zu, dies aus reiner Neugierde zu tun ... 
    • FM 133
      Hallo an alle "Lichtspezialisten".
      Problem : beim Öffnen der Beifahrertür (Fahrertür zu) brennt weder die rote Rückstrahlleuchte noch die Bodenbeleuchtung noch
      die Innenraumleuchte. Die Beleuchtung der Fahrertür funktioniert beim Öffnen wie sie soll.
      Ganz toll ist jedoch daß beim Öffnen der Fahrertür und offener Beifahrertür sowohl alle Beleuchtungen der Fahrertür
      als auch die Innenbeleuchtung und alle Beleuchtungen der Beifahrertür brennen.
      Wo sind die Türkontaktschalter ? Beide Schalter an den B-Säulen die die Scheibe absenken funktionieren.
      Vor der Winterpause war alles noch i. O., Batterie permanent voll, war nicht abgeklemmt, Batterieschalter war nicht "off".
       
      Bitte um Ratschläge.
       
      Viele Grüße  FM 133   Peter
    • Ecki
      Mich hat es schon lange intressiert was ihr vom 550 Barchetta haltet.

      Habe einmal einen gesehen bei einem Ferraritreffen!

      Ich finde, dass er ganz okay aussieht, nur die hohen Überrollbügel nerven, denn wenn das Verdeck geschlossen ist, steht es schief, und wenn er geschlossen ist, sieht er ziemlich nicht gut aus!

      Was meint ihr??

      MfG

      Dani
    • Henzgen
      Hallo zusammen,
      ich benötige für meinen 550 er Maranello vom Fahrersitz die rechte seitliche Abdeckung da wo sich die Schalter von der Sitzverstellung sich befinden . Es wurde mir mitgeteilt, dass dieses Ersatzteil nicht mehr lieferbar wäre. Kann mir in dieser Angelegenheit jemand weiterhelfen?
      Im Voraus vielen Dank.
      Reinhard 

×