Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Eure Lieblingsfarbe bei Sportwagen


Sumita

Empfohlene Beiträge

Ich zitiere mal einen Bericht der letzten " Auto, Motor und Sport " Zeitung:

" Mode, Sicherheitsdenken und Psychologie haben dafür gesorgt, daß die Farbpalette der Autos immer bunter wird. Das Argument, daß man knallige Farben im normalen Verkehr wesentlich besser erkennt, und damit auch sicherer fährt, leuchtet vielen Auofahrern ein.

Jedenfall ist " schwarz ", mittlererweile inzwischen mehr als mausetot, sprich out. "

Das was hier geschrieben wurde, predige ich schon seit 3 Jahren, jedenfalls haben das inzwischen auch die sog. Fachleute erkannt.

Meine Meinung war schon immer die, daß Sportwagen eigentlich eine auffällige Farbe haben sollten.

Mich würde es dennoch mal interessieren, wie die allgemeine Meinung dazu von Euch ist.

Welche Farben würdet Ihr als 1./ 2./ 3./ favoritisieren, wie gesagt bei Sportwagen.

Meine Nr. 1 ist gelb ( wie kann es anders sein ) :wink:

Nr. 2 ist rot

Nr. 3 ist orange

Mal sehen, welche Farbe favorisiert wird, bin gespannt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Das kommt sehr auf die Formen des Sportwagens an. Auf einigen wirken "knallige" Farben hervorragend, auf anderen gar nicht. Als Beispiel: Einen Ferrari 456 GT finde ich in dunkelblau fantastisch, in gelb oder Rosso Corsa würde ich ihn nicht näher in Betracht ziehen. Andersrum bei Fahrzeugen wie dem Mercedes-Benz SLS AMG, den ich in orange super finde und in grau (auch aufgrund der verkauften Menge in diesen Farbtönen) schon fast langweilig.

Generell gilt bei mir:

1.) gelb

2.) orange

3.) blau

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ob in oder out spielt doch keine Rolle.

Die Farbe des eigenen Fahrzeugs ist doch Geschmackssache.

Die drei Farben die mir am besten gefallen sind:

1)Grau

2)weiß

3)Schwarz

Ich weiß das ist jetzt vielleicht nicht gerade auffällig, aber das muss es ja auch nicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Peter_Pan_

Die drei Farben die mir am besten gefallen sind:

1)Grau

2)weiß

3)Schwarz

Man hätte auf Grund deiner Signatur auch von selbst drauf kommen können. O:-)

edit:

1. Rot

2. Rosso

3. Rouge

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schon erstaunlich, man argumentiert und legt halt gerne es so aus, wie es einem gerade paßt.

Meist schreit jeder, man muß mit dem Trend gehen, egal ob Mode, Angesagtes od. Farbe, geht man nicht danach, heißt es, ist doch Geschmackssache.

Prinzipiell ist das auch meine Einstellung, das muß jeder selbst entscheiden, da Geschmacksfrage.

Handelt man aber nun nach seinem Geschmack, also gegen den Trend, ist man out, " wie kannst Du nur " etc. heißt es dann gleich, interessant.

Meine Meinung dazu, Limousinen, wirken in dunklen Farben edler, ( etwa dunkelblau od. schwarz ), ist ok.

Sportwagen aber gehören schon in knalligen Farben, da auch meist wesentlich besser die Konturen rauskommen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Für mich ist das Auto samt Optik, Historie und Typus ausschlaggebend.

Ich denke da an einen grünen Jag oder einen blauen Alpina zum Beispiel.

Mein Ranking wäre jedoch so:

1. Dunkel Blau

2. Irdium Silber

3. Dunkelgrün

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Für mich ist das Auto samt Optik, Historie und Typuss ausschlaggebend.

Ich denke da an einen grünen Jag oder einen blauen Alpina zum Beispiel.

Sehe ich ähnlich.

Daher:

Delphingrau :D

Alpinablau

Dunkelgrün

Aber das hängt immer vom Auto ab. Auf einem Porsche 964/993 finde ich Amethyst ganz fantastisch, wohingegen ein Audi meist nur in einer "technischen" Farbe gut wirkt. Das liegt einfach an der Ausstrahlung dieser Fahrzeuge. Gilt besonders für die frühen TT.

Ein Renault Alpine A110 ist einfach fantastisch in ihrem klassischen Le Mans Blau etc. Die Liste ließe sich noch lange weiterführen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

1: Rot

2: Schwarz

3: Weiss (früher silber)

Eine dieser drei Farben passen immer an jedem Sportwagen, egal ob Ferrari, Porsche, Jaguar etc.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Argument, daß man knallige Farben im normalen Verkehr wesentlich besser erkennt, und damit auch sicherer fährt, leuchtet vielen Auofahrern ein.

Jedenfall ist " schwarz ", mittlererweile inzwischen mehr als mausetot, sprich out. "

Das sind immer solche Modewellen, die man nicht allzu ernst nehmen sollte.

Was Du oben zitierst, ist im Grunde genau der Stand bzw. die Mode der 70er Jahre, da waren auch knallige Signalfarben en vogue.

Übrigens auch damals schon rational mit Sicherheitsargumenten untermauert.

Gruß,

Markus

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann leider nicht mit einem Ranking dienen, es sei denn ich würde dies für jeden Sportwagen einzeln machen :)

Die Farbe hängt bei mir zu stark von der Form, Marke und der Art der Nutzung ab.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Porsche = Schwarz

Ferrari = Corsarot

Lamborghini = Weiss

Audi = Silber

Wobei ich sagen muß, das Modena Gelb sieht live beim Ferrari einfach hammermäßig aus. Auf dem Foto kommt das leider nicht so rüber. Das Scuderia Rot finde ich bei Tageslicht zu grell.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

1. Schwarz mit roter Innenausstattung :-))!

2. Gelb mit blauer Innenausstattung O:-)

3. Cyber Grey metallic mit schwarz-weißer Innenausstattung :lol:

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke die "schwierigsten" Farben dürfen wohl orange und hell-blau sein.

So etwas kann man nur auf einen echten Sportwagen lackieren. Nur ganz wenigen Ikonen stehen solche extremen Farben.

C111_1_DW_Sonstiges_854194a.jpg

mclaren-f1-lm-05.jpg

84_Porsche_911-LightBlue_DV-06-WG_01.jpg

2010-porsche-911-turbo-cornering.jpg

Beides zusammen? ergibt eine legendäre Kombination die nach wie vor ihres gleichen sucht:

porsche_917k_le-mans.jpeg

Gruß,

Felix

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde immer eine Farbe bevorzugen, die das Auto auch beim Markentreffen aus der Masse hebt. Also gerne Ferrari in dunkelblau, ein Bentley in gelb, ein Mercedes in braun oder grün. Fahrzeugunabhängig stehen schwarz und silber eher am Ende meiner Beliebtheitsskala, sowas fährt ja jeder. Dahinter nur noch pink, perlmutt und andere Effektlacke, ganz hinten alle Mattlacke.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das sind immer solche Modewellen, die man nicht allzu ernst nehmen sollte.

Was Du oben zitierst, ist im Grunde genau der Stand bzw. die Mode der 70er Jahre, da waren auch knallige Signalfarben en vogue.

Übrigens auch damals schon rational mit Sicherheitsargumenten untermauert.

Gruß,

Markus

Meiner Meinung nach waren die 70-er Jahre farblich am interssantesten. Ich könnte mir stundenlang alte Originalfotos aus dieser Zeit anschauen. Vanillegelb, pastellblau, erbsensuppengrün, kirschrot, k...braun, gold und kupfer metallic, herrlich.

Wahrscheinlich hat die Menschheit ein Riesenglück, dass ich mir keinen Neuwagen eines Herstellers leisten kann, der gegen mehr oder weniger happigen Aufpreis freie Farbwahl ermöglicht. Was da wohlmöglich heraus käme möchtet ihr garnicht wissen :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...