Jump to content
Marc W.

993 Speedster Registry

Empfohlene Beiträge

matelko
Geschrieben

Das in der eingangs aufgeführten Liste als Nr. 4 gekennzeichnete Fahrzeug hat sogar dasselbe KFZ-Kennzeichen...

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
S.Schnuse
Geschrieben
Das in der eingangs aufgeführten Liste als Nr. 4 gekennzeichnete Fahrzeug hat sogar dasselbe KFZ-Kennzeichen...

Ok, danke. Zumindest das Foto ist neu. :wink:

Marc W.
Geschrieben

Jaein, das ist der jetzt von 9M (Ninemeister) in England fertig gestellte. Wir haben hier im Thread zumindest darüber geschrieben, aber es gab hier nur Bilder im Rohbau und noch keine vom (sehr schönen) fertigen Fahrzeug. Mir fehlt einfach die Zeit gerade... :oops:

Ich weiß nicht mal, ob das Auto inzwischen verkauft wurde. Im Gegensatz zu den ersten drei 9M-993-Speedstern wurde dieser nämlich nicht auf Bestellung gebaut. Die Jungs hatten einfach Speedster-Reste, eine gute Basis und Zeit/Lust. Ich schätze 250.000 Pfund, eher mehr. :wink:

Vielen Dank :-))!

  • Gefällt mir 1
netburner
Geschrieben

Auf der InterClassics in Maastricht
56995b0071041_IMG410.thumb.jpg.39e7f964656995b02a8ca6_IMG411.thumb.jpg.85ecd8fac56995b04c9a47_IMG412.thumb.jpg.ab560c812

 

Angeblich originaler Umbau durch Strosek, Basis laut Vermieter (Auto steht nicht zum Verkauf) ein 993 Cabrio.

 

Meine Vermutung lautet #20 aus der Liste hier im Thread und 964 als Basis, aber das wollte er nicht wahrhaben...

Muhviehstar
Geschrieben

Sieht man doch direkt an den Scheibenwischern, dass es eine 964 Basis ist... #kopfschüttel

  • Gefällt mir 1
Muhviehstar
Geschrieben (bearbeitet)

Hier steht ein oranger Speedster S zum Verkauf: http://www.carandclassic.co.uk/car/C644144

 

Ninemeister Nr. 4, RHD, Fuchsfelgen

6284271.jpg

6284278.jpg

bearbeitet von Muhviehstar
  • Gefällt mir 1
netburner
Geschrieben

Schau mal auf meinen Post vom 7. September letzten Jahres ;)

  • Gefällt mir 1
Muhviehstar
Geschrieben

Ein gutes Beispiel dafür, wie wichtig Suchwörter im Posting sind :P:P 

Marc W.
Geschrieben

Vielen Dank, die Nr. 8, in den USA ein sehr bekanntes und sehr schönes Fahrzeug. 

747winglet
Geschrieben

Grüßt Euch Alle.

 

Bin neu hier und musste mich einfach anmelden.

Ein super blog wie ich finde, gratuliere Allen hier.

Marc, weltklasse wie Du Dich ins Zeug wirfst.

 

Nun zu mir:

Ich habe seit einiger Zeit diesen 993 Speedster Virus in mir und war so verrückt und habe mir kürzlich aus LA originale 964 Speedster Teile gesichert für nicht wenig Geld...;(

Da ich wusste dass es sehr schwierig ist vor allem die Speedster Teile zu finden um einen 993 Umbau in Angriff zu nehmen, musste ich einfach zugeschlagen...?

Mal schauen wohin die Reise geht, zumal noch das geeignete 993 Cabrio fehlt und ich auch nicht richtig weiß was ich noch so an Teilen zusammen suchen muss für das Project.

Marc, Du bist hier wohl die 1. Adresse um mir Auskunft zu geben???

Meine Idee ist aber den Umbau so originell und leicht wie möglich zu gestalten.

 

Wo ich mir auch noch nicht sicher bin; wo ich allenfalls den Umbau tätigen soll.

- Bei 9m in England?

- Bei Freisinger in Karlsruhe?

- oder sonst wo der kompetent ist für solche Arbeiten.

 

Falls ihr mir diesbezüglich Eure Meinung mitteilen könnt, ich wäre Euch super dankbar.

 

in diesem Sinne, besten Dank schon mal und macht weiter so...???

 

LG

  • Gefällt mir 2
Marc W.
Geschrieben

Herzlich willkommen und danke für die Blumen und ja, ich kann das nachvollziehen mit diesem blöden Virus. Ich habe ca. 2003/2004 den schwarzen 993 Speedster aus München im Gegenverkehr gesehen, das hat schon gereicht...

 

Den Weg, den Du eingeschlagen hast, ist sicherlich nicht der günstigste, aber dafür der schönste. Wenn Du einen Speedster selbst aufbaust (aufbauen lässt), hast Du so ziemlich die freie Gestaltungswahl, meiner wäre dann z.B. ganz sicher nicht silbern.

 

Grundsätzlich ist der Umbau ja im Internet gut dokumentiert, auf der Basis müsst das eigentlich jeder gute Karosseriebauer hinbekommen. Wenn es halbwegs günstig sein soll, gibt es da einige Adressen z.B. in Polen. Meiner ist ja von Freisinger, der würde das im Lohnauftrag sicherlich auch noch ein drittes Mal machen. Ninemeister hat den Vorteil, dass sie den größten Erfahrungswert haben und meiner Meinung das beste Rundumpaket anbieten, Rohkarosserie, Lackierung, Sattlerarbeiten. Ninemeister wird etwas günstiger, als Freisinger sein, ein Schnäppchen sind aber auch die nicht.

 

Du kannst ja mal schrieben, was alles in Deinem Teile-Paket enthalten ist, dann könne wir uns über die noch fehlenden Teile unterhalten. :wink:

 

747winglet
Geschrieben

Grüß Dich Marc

 

Danke Dir vielmals für Deine schnelle Antwort.

Freut mich dass wir die selbe 993  SpeedsterPassion besitzen.

Ist einfach ein Traum von einem Auto...!?

Du bist mir Lichtjahre voraus und hast bereits eine Traum Speedster.

Ich freue mich für Dich und beneide Dich gleichzeitig?

 

Danke auch für Deinen Kommentar betreff. Freisinger.

Ich habe schon gehört dass er etwas speziell sein soll..?

Zu Deiner Info:

Ich habe dem Colin (9m) schon öfters geschrieben und immer sehr freundliche und hilfsbereite Antworten erhalten.

Auch machen mir seine Arbeiten hinsichtlich Qualität und Details höchsten Eindruck.

Ich denke ich würde dann den Umbau bei 9m in Auftrag geben.

 

Auf deine Frage welche Speedster Teile ich bis jetzt erworben habe.

- 964 Frontscheibe mit Rahmen 

- beide Speedster Seitentüren mit Fenster

- 964 Speedster Verdeck und Gestänge 

- Speedster Höcker / Camshell

 

Du siehst es Fehlt noch eine ganze Menge...( vor allem der das 993 Cabrio?)

 

Colin hat mir gesagt ich soll die Finger weg lassen von gebrauchten 993 Turbo

Kotflügeln und besser Orig. bei Porsche kaufen, es wird scheinbar günstiger...

 

Bis jetzt scheint mein Problem dass ich nicht genau weiß was ich noch erwerben muss und welche Teile ich gebraucht kaufen kann und welche ich unbedingt Original erwerben muss.

Ganz zu schweigen welche Teile Nr ich brauche ect.

 

Ich habe gesehen dass Du Dir riesengroße Mühe gemacht hast eine Liste zu erstellen. Voll eindrücklich!!!

Es liegt jetzt an mir herauszufinden was ich Original brauche und/oder auf dem gebraucht Markt zusammen suchen muss...!

 

...wie gesagt...der Weg ist das Ziel ?

 

Wünsche Dir einen coolen Abend, ich melde mich bestimmt wieder mit 1000 Fragen bei Dir.

 

Nochmals Danke für Deine Antwort ???

 

Roger

 

ps:

natürlich werde ich gerne mein Projekt kommentieren wenn es dann Fahrt aufnimmt!!!

 

 

  • Gefällt mir 3
Marc W.
Geschrieben

9m wäre auch meine erste Wahl. :wink:

 

Meinst Du mit "gebrauchten 993turbo-Kotflügeln" die vorderen oder die hinteren? Ist letztendlich aber auch egal, die sind neu nicht so exorbitant teuer.

 

Die Blechteile karosserieseitig fehlen Dir definitiv noch, auf die Schnelle fallen mir da folgende Dinge ein:

 

- Speedster Armaturenbrett inkl. dem Unterbau (Aufnahme der Windschutzscheibe)

- oberen Seitenränder der hinteren Kotflügel, Übergang zum Verdeckkasten

- theoretisch die hinteren Sitzmulden (sauteuer, geht bestimmt auch "handgedengelt")

- Anpassungen für den turbo-Look (untere A-Säule, Schweller inkl. Knotenblechen, Halter)

 

Beim Cabrio würde ich zusehen, dass schon so viele Ausstattungsdetails vorhanden sind, wie möglich. Ich denke da an Sperr-Diff, 3-Speichen-Lenkrad, Sportsitze, Xenon, Handschaltung, etc.. Je mehr das Spenderfahrzeug hat, desto günstiger ist die Fertigstellung mit diesen Goodies.

 

Ist die Windschutzscheibe inkl. der Speedster Sonnenblenden? Die brauchst Du nämlich für den TÜV und die gibt es nicht mehr zu bestellen... :(   

sstaiger
Geschrieben

Toller Thread, danke Marc.

 

#14 steht grad bei Porsche München in der Ausstellung. Das ist der 964 mit Turbo-S-Heck, Flügel und Biturbo-Maschine.

 

Ich habe jahrelang behauptet dass Turbo und Offen nicht zusammen passt. Und dass die Speedster von den Proportionen nicht so passen. Für den 993 nehme ich das mit sofortiger Wirkung zurück.

20170515_150019_Rosenheimer Straße.jpg

20170515_150031_Rosenheimer Straße.jpg

20170515_150047_Rosenheimer Straße.jpg

  • Gefällt mir 5
747winglet
Geschrieben

Grüß Dich Marc

 

Danke Dir für Deine Infos.

Hilft mir mega viel von Deinen tips zu lesen.

 

Ich habe jetzt noch die vorderen Turbokotflügel gebraucht gefunden.

Da diese angeschraubt werden ist es kein Problem wenn die Kotflügel gebracht sind ect!

Bei den hinteren Kotflügel werde ich neue Original Teile bei Porsche kaufen!

Ich habe nicht gewusst dass das Armaturenbrett anders ist beim Speedster

als beim normalen 993!

 

Marc, eine andere Frage:

Was machst Du eigentlich bei einem Steinschlag in der Schutzscheibe und man müsste diese ersetzten?

Soviel ich weiß gibt es niemanden mehr der diese Windschutzscheibe herstellt.

Nimmt mich wunder wie wir dieses Problem lösen da es doch immer mal wieder auftreten kann!!

Übrigens meine Scheibe hat noch eine Sonnenblende Original dabei..Glück gehabt...?

 

Melde mich wieder mit Update 

 

Danke nochmals und einen erholsamen Abend noch?

Lg

 

Sstaiger, Danke für die Fotos.

 

Sieht man echt selten so was, und erst noch Turbo geladen...!

Würde sich fast lohnen nach München zu fliegen...?

 

Lg

  • Gefällt mir 2
Marc W.
Geschrieben

Ist die Nummer 14 in München zu verkaufen? Er hatte ja ewig lange ein FFB-Kennzeichen, stand also in dieser Region. Persönlich mag ich den turbo-Heckflügel nicht am Speedster, zumal er beim Öffnen mit der Verdeckabdeckung kollidiert. Und den US-Stoßfänger hinten würde ich auch sofort tauschen, Geschmackssache halt. :wink:

 

Nicht besonders schnell, aber sehr spannend ist der Biturbo mit reinem Heckantrieb und der alten 964er Hinterachse bestimmt zu fahren. X-)

 

Letztes Jahr war die Windschutzscheibe noch bei Porsche zu bestellen (EUR 2.100 inkl. Rahmen). Da mit dieser Scheibe ja doch immerhin knapp 3.000 Fahrzeuge rumfahren, gehe ich davon aus, dass sie auch immer wieder nachproduziert wird. Da die Scheibe seit Jahren nur noch inkl. Rahmen geliefert wird, kann man den Austausch in 15 Minuten selbst machen, sind nur 6 Schrauben. 

 

Das Speedster-Armaturenbrett ist logischer weise noch ein 964er Teil. Der entscheidende Unterschied sind die Aussparungen mit den Kunststoffabdeckungen für die zwei großen Bolzen, welche die Windschutzscheibe halten, einen links und einen rechts. Hier gibt es zwei Lösungswege.

  1. Man kauft ein original 964-Speedster-Armaturenbrett (immer in Kunststoff), hat dann aber den typischen Absatz im Armaturenbrett. Die orginalste Lösung ist, sich dann noch den 964-turbo Einleger zu kaufen, dieser füllt dann diesen Absatz aus, was technisch und vor allem optisch dem 993 entspricht. Nachteil ist, dass dieser Einleger sauteuer gekauft werden muss (besser, gleich einen Sattler das Ding bauen lassen). 
  2. Man nimmt das 993-Armaturenbrett (bereits serienmäßig inkl. dem Einleger) und fräst die beiden Aussparungen vorne links und rechts ins Armaturenbrett. Als Schablone können die beiden Abdeckungen dienen, die später über die Wundschutzscheiben-Bolzen kommen.    
  • Gefällt mir 1
sstaiger
Geschrieben
vor 6 Stunden schrieb Marc W.:

Ist die Nummer 14 in München zu verkaufen? Er hatte ja ewig lange ein FFB-Kennzeichen, stand also in dieser Region. Persönlich mag ich den turbo-Heckflügel nicht am Speedster, zumal er beim Öffnen mit der Verdeckabdeckung kollidiert. Und den US-Stoßfänger hinten würde ich auch sofort tauschen, Geschmackssache halt. :wink:

Nein, ist nicht zu verkaufen.

Der Rest ist, wie Du schon schreibst, Geschmackssache... außer die US-Bumper natürlich ;-)

vw-fahrer
Geschrieben

Ein Paar bewegte Bilder zur Nr. 8......

 

 

Gruß Stefan 

  • Gefällt mir 2
Marc W.
Geschrieben

Einfach wunderschön, ich würde mich nach wie vor wieder sofort in den 993 Speedster verlieben! Auch schön zu sehen, dass Jäger offensichtlich nicht mehr die 19" Fuchsfelgen vom 997 Sport Classic drauf hat, sondern jetzt die authentischen Speedline. :-))!

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • matelko
      Neben dem Taycan hat Porsche am 08. Juni auch einen Porsche 911 Speedster auf Basis des Baumusters 991 vorgestellt. Zwar nur als (fahrbereites) "Concept", aber man kann davon ausgehen, daß es eine Kleinserienfertigung im Modelljahr 2019 geben wird.
       
      Unter der Karosserie befindet sich GT3-Technik, sowohl das Fahrwerk als auch den Motor betreffend. Bisher hat es Porsche immer abgelehnt, von seinen GT-Sportwagen entsprechende Cabrio-Versionen abzuleiten. Diese Haltung dürfte sich somit geändert haben... Allerdings ist es nun gerade der Motor, der die Carrera-Versionen der Ur-Speedster aus den 1950er Jahren zitiert. Für die Karosserie selbst wurde übrigens ein Carrera 4 Cabriolet modifiziert. 
       
       
       
      Es bleibt spannend. Denn möglicherweise wird der neue Speedster in zwei Motor-Versionen angeboten werden. Und zwar mit dem schon angesprochenen GT-Motor und alternativ mit dem Turbo-Motor aus den aktuellen Carrera-Modellen.
       
    • 118
      Hallo Leute, ich bin schon lange auf der Suche nach einem bezahlbaren 993 Turbo mit weniger als TKM 100. Nun habe ich einen tollen Wagen gefunden - aber er hat ein Problem. Der Wagen ist innen in Mint. Alles Original, aussen schwarz und toller Zustand. Nun mal eine Frage an Euch. Kann man einen solchen Wagen kaufen oder wird eine solche Farbkombination immer ein Hinderungsgrund sein, um nicht mit dem Preistrend der übrigen 993 Turbo mitzuhalten (möchte den Wagen eventuell mal wieder verkaufen)?
       
      Bin gespannt auf Eure Meinungen.
       
      Viele Grüsse und einen schönen Abend.
    • chelios_00
      Guten Morgen Freunde der Fahrzeuge aus Zuffenhausen ;-)
       
      Seit 4-5-6 Jahren, schiebe ich "den Traum" vom 964 oder 993 Cabrio vor mir her. Mittlerweile ärgere ich mich maßlos darüber, dass ich das Geld nicht schon mal vor 5-6 Jahren in die Hand genommen habe.. Vielleicht lag es daran, dass es einfach noch gefehlt hat
       
      Lange Rede kurzer Sinn, ich habe die Suche in den letzten Wochen wieder aufgenommen, mit dem felsenfesten Ziel vor Augen, dass ich ende dieses Jahres, ein 964/993 Cabrio, mein eigen nennen kann.
       
      Nun hat sich aber einiges getan wie ich gemerkt habe und ich weiß nciht so recht wo vorne und wo hinten ist auf dem Gebrauchtwagenmarkt für meinen Wunsch.
      Mal siehst du ein 964 Cabrio mit 260.000 km für 45.000,00 €, mal einen mit 115.000 km für 38.900,00 €. Natürlich bin ich mir im klaren darüber, dass das genaue Auge bei der Besichtigung und das geschulte Ohr bei der Probefahrt einen Unterschied ausmacht, aber "Wo stehen sie denn verlässlich?" 

      Wenn ich meinen Wunsch mal herunter schreibe, dann suche ich ein 964, Cabrio, Handschalter, mit maximal 250.000 km, dunkler Farbe/dunkle Ausstattung, unfallfrei für ein max. Budget von 40.000,00 € -- Ist das überhaupt realistisch?
       
      Schaut man sich manche in den USA stehende Fahrzeug an, scheint das absolut machbar, wenn man berücksichtigt, dass lokale Steuer, Transport und MwSt. beim Import noch drauf kommt.
       
      Würdet ihr mir zu bereits importierten Fahrzeugen abraten? "Sollte es eine deutsche Auslieferung sein?"

      Fragen über Fragen, ich weiß. Vermutlich bin ich auch nicht der erste der mit so vielen ??? im Gesicht hier einen Text verfasst, aber ich würde gerne eine ungefähre Richtung haben um ein Gefühl dafür zu bekommen, dass könnte das Auto tatsächlich Wert sein, oder hier ist schon vor beginn an vorsicht geboten.
       
      Danke für eure Zeit und schönen Sonntag .
       
      LG
      Nehmen wir zum Beispiel mal diese hier.. Wenn das im generellen etwas "sinnvolles und glaubwürdiges sein könnte" würde ich mir den nächste Woche gern ansehen..
       
      https://www.autouncle.de/de/gebrauchtwagen/68691441-porsche-964-911-c2-cabrio-brd-schwarz-schwarz-schwarz?ref=search-results
       
      Ideen dazu?
      https://www.autouncle.de/de/gebrauchtwagen/61691805-porsche-964-cabrio-voll-led-navy-sitzh?ref=search-results
    • Otz3ssiv
      Hallo Leute !

      Ich habe vor mir nun ein Cuprohr zu bestellen, jedoch findet man im Netz welche von 100-500€.
      Gibt es da überhaupt ein unterschied ? Das ist doch nur ein Rohr ?! Oder wie seh ich das.

      Grüße
      Dennis
       
       
    • STK
      Möchten Sie 964 Speedster Teile verkaufen? Bitte lassen Sie mich wissen, wenn Sie etwas zu verkaufen haben. Vielen Dank.

×