Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Schnelles fahren mit einem SLS AMG und einfach Dellen bekommen


dr-mogli

Empfohlene Beiträge

hallo sls amg fahrer,

heute hat mir einer erzählt das bei db intern geprüft wird, warum in der seitenwand dellen

entstehen. alle die mit dem sls amg über eine rennstrecke fahren wie z.b. nürburgring bekommen dellen. wer weiss mehr davon? kaum zum glauben!!

lg

dr-mogli

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Also ich kenn das nur vom CLK Cabrio - wenn man damit "volle Kanne" durch die Fuchsroehre faehrt, dann ist danach eine Rahmenrichtbank faellig. Beim SLS kann ich mir das nicht im Ansatz vorstellen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

...Beim SLS kann ich mir das nicht im Ansatz vorstellen.

Natürlich sind die Flügeltüren Herausforderung bei der Konstruktion. Aber Angesichts des Engagement und Leistung im Rennstrecken bzw. GT3 Bereich kann ich mir auch kaum vorstellen das die Karosse auf der Rennstrecke "verzieht".

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich seh das so, ob ihr euch das vorstellen könnt oder nicht, sagt eigentlich nicht viel darüber aus, ob es nun so ist oder nicht. Genauso wie seriös diese Aussage überhaupt ist. So etwas einfach in den Raum werfen ist auch äußerst fragwürdig.

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ein sportwagen auf dem Reissbrett aufgesetzt wird, werden für die grundstruktur ersteinmal die kräfte eingetragen, die der rahmen maximal aushalten soll.

Selbst wenn die Fuchsröhre shon eine extreme kompression aufweisst, so wirken durch andere fahrzustände ganz andere kräfte auf die karosserie.

Dass ein aufgeschnittener CLK vielleicht solche probleme bekomt kann sein - ein SLS hingegen wird von vorneherein diese Kräfte in seinem Lastenheft stehen haben. Daher kann es in meinen augen absolut nur in den bereich der fabeln gerückt werden!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Tatsache, dass der Roadster nur 40 kg mehr wiegt wie das Coupé spricht eigentlich für die Solidität der Grundkonstruktion. Auch wenn die Flügel und der Mechanismus schwerer sein dürften wie eine konventionelle AUsführung.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ein sportwagen auf dem Reissbrett aufgesetzt wird, werden für die grundstruktur ersteinmal die kräfte eingetragen, die der rahmen maximal aushalten soll.

Selbst wenn die Fuchsröhre shon eine extreme kompression aufweisst, so wirken durch andere fahrzustände ganz andere kräfte auf die karosserie.

Dass ein aufgeschnittener CLK vielleicht solche probleme bekomt kann sein - ein SLS hingegen wird von vorneherein diese Kräfte in seinem Lastenheft stehen haben. Daher kann es in meinen augen absolut nur in den bereich der fabeln gerückt werden!

Seh ich auch so, eine Fahrzeugvermessung mag sinnvoll sein, ich denke dass die bei regelmäßigem

Nordschleifefahren eh normal ist.

Ich war mal einen Tag mit einem Freund der bei Mercedes in der Entwicklung tätig ist hier in

Stuttgart auf der Teststrecke. Es ist kaum vorstellbar, was da mit den teuersten Modellen

so angestellt wird.

"Mir hat einer erzählt" ist natürlich so eine Aussage... mir wird auch jeden Tag viel erzählt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...