Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Ferrari 360 - Schalter oder F1?


Ale_M6

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Ist die F1 im 360er denn besser? :confused:

Dazu gibt es auch einige Threads mit unterschiedlichsten Meinungen.

Im 360 ist sie deutlich besser als im 355, aber noch ein grosses grosses Stück entfernt vom 430 oder 599. Ich persönlich würde beim 360 immer den Schalter bevorzugen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nur was tut man wenn man kuppeln hasst, so wie ich?! O:-)

Was sind denn die Probleme der frühen F1?

Anfälligkeit? Zu lange Schaltzeiten?

Kann leider über die Suche nichts finden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nur was tut man wenn man kuppeln hasst, so wie ich?! O:-)

360 F1 und 430 F1 fahren und sich selbst ein Urteil bilden. Einem sind die Schaltzeiten im 360 F1 zu langsam, andere finden sie super.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Elfer mit PDK. Wird ihn aber wahrscheinlich nicht vom Hocker reißen.

11er hatte ich als S oder Turbo schon im Visier, aber ich weiss nicht, war zwar damals mit meinem 996er zufrieden, aber ein Ferri ist halt etwa ganz anderes.

Ich möchte schon seit langen einen, aber es gab immer nur Kontra von Seiten meiner Frau, ob ich eine Meise hätte, was ich mit so ner Kiste will, viel zu teuer im Unterhalt, kann man ja nichts mit anfangen....... etc.

Aber soll sie meckern, sich scheiden lassen, was auch immer, ich will einen haben. O:-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

360 F1 und 430 F1 fahren und sich selbst ein Urteil bilden. Einem sind die Schaltzeiten im 360 F1 zu langsam, andere finden sie super.

430er scheidet wohl aus Kostengründen leider aus, wollte keine 95k anlegen.

Der 360er ist ja mit ca. 55k noch im Rahmen.

Und mal beide zum Vergleich fahren.......bin eher nicht so der Probefahrtenschmarotzer, wenn dann nur das was wirklich in Betracht kommt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der 360er ist ja mit ca. 55k noch im Rahmen.

Die würde ich mir aber wirklich genau anschauen - ich hab auch einige für 55 - 60 angeschaut und dann davon Abstand genommen.

Vielleicht findest Du einen Händler der beide Varianten - Schalter und F1 - im Angebot hat und diese Dir auch zusagen würden. Leg die Karten auf den Tisch und sag "ich kaufe" weiß aber ned ob F1 oder Schalter.

Nur auf die Meinung der anderen eine Kaufbasis zu erarbeiten wäre mir zu wage.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Wiesel348

Den 360er hatte ich handgeschaltet, den 430er mit F1.

Ich würde beide wieder genau gleich kaufen.

Wenn du nur das Kuppeln hasst, dann kannst du den 360er ohne weiteres mit F1 kaufen. Allerdings ist der Automatikmodus unbrauchbar (wie auch beim 430er). Doch schalten mit den Paddels macht riesig Spass.

Wie schon mein Vorredner schrieb, würde ich im Zweifelsfall beide zur Probe fahren und mir selber ein Urteil bilden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin beide, 360er und 430er, als F1 gefahren und obwohl ich mich schlussendlich für den 360er entschieden habe ist die F1 im 430 schon eine ganze Ecke besser (im Automodus sind sie beide gleich schlecht). Mein 360er ist Baujahr 2004 inkl. allen softwareupgrades....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du nur das Kuppeln hasst, dann kannst du den 360er ohne weiteres mit F1 kaufen. Allerdings ist der Automatikmodus unbrauchbar (wie auch beim 430er). Doch schalten mit den Paddels macht riesig Spass.

Ab und zu macht kuppeln schon Spass, mich nervt es halt einfach nur im Alltagsbetrieb, Stau z.B.

Was ist das nagative beim Automatikmodus?

Ich nutze ihn im M6 auch selten, da er extrem früh hochschaltet (bei 60km/h ist man schon im 7.Gang) und ziemlich träge ist. Überholmanöver dauern ewig, da es gefühlte 30Sek. dauert bis der Wagen beim Kickdown vom 7ten in den 3ten schaltet.......

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die würde ich mir aber wirklich genau anschauen - ich hab auch einige für 55 - 60 angeschaut und dann davon Abstand genommen.

Was waren die Probleme bei den von dir begutachtetet Autos? Mangelnde Pflege, Kein Checkheft o.ä.?

Sportwagen Niederrhein hatte noch bis vor kurzen einen rot/schwarzen 360er F1, EZ 01, etwas über 70t Km gelaufen, laut Beschreibung Kupplung neu, der lag um 55k. Sah auf den Fotos sehr sauber aus. Aber, dass Fotos gerne lügen ist ja nichts neues. X-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Wiesel348

Was ist das nagative beim Automatikmodus?

Mein Wiesmann MF5 Roadster hat das selbe Getriebe (allerdings mit modifizierter Schaltelektronik) wie den M6. Zum in der Stadt herum kurven ist der Automatik-Modus ok. Beim Ferrari ist er allerdings wesentlich schlechter - und zwar beim F360 wie F430. Nach meiner Wahrnehmung schalten die Italiener nach einer nicht nachvollziehbaren Logik hoch und runter. Zudem ist das System viel zu träge.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was waren die Probleme bei den von dir begutachtetet Autos? Mangelnde Pflege, Kein Checkheft o.ä.?

Teilweise ziemlich runtergekommene Innenräume - wir kennen ja alle die schlechte Qualität des Leders, dann stümperhaft nach- bzw. neulackierte Schürzen, Felgen angefahren und eben der Allgemeinzustand nicht so wie ich es gerne gehabt hätte. Wenn Du natürlich einen mit 70.000 km willst, dann geht das schon mit um die 55. Aber schau Dir Ferrarisitze - wenn es nicht die Daytona- oder Sportsitze sind - beim Modena mal an nach 70.000 km. Da läufst Du soweit Dich Deine Beine tragen.

Weißt Du ob alle Updates gemacht wurden - vor allem bei der F1-Schaltung?

Ich glaube Du wirst hier wenige Leute finden die Dir aus eigener Erfahrung zum F1 raten. Ist eben noch eine Evolutionsstufe zu wenig beim 360.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte vor meinem 360er einen M5 und im dirketen Vergleich ist die SMG II vor allem im Automatikmodus einen Schritt weiter, aber eben, wie hier schon mehrmals erwähnt, die Technologie lässt sich nicht vergleichen da die F1 noch aus dem letzten Jahrtausend stammt ;-) Was nicht zu ausser acht zu lassen ist, ist der Wiederverkauf, hier wirst Du mit der F1 punkten können im Vergleich zu den Handschaltern.... Ich für meinen Teil würde die F1 einer Handschaltung jederzeit vorziehen...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Wiederverkaufswert der 360er wird m.E. in Zukunft bei den Handschaltern besser

sein wie bei den F1 Getrieben.

Bei den 355ern ist das doch heute schon so....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Wiederverkaufswert der 360er wird m.E. in Zukunft bei den Handschaltern besser

sein wie bei den F1 Getrieben.

Bei den 355ern ist das doch heute schon so....

klar, denn selbst der doofste müsste verstehen: Je älter das F1 Getriebe, desto grösser die Gefahr eines F1 Getriebesalates :D

Und das ist dann der teuerste Salat seines Lebens O:-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Vorteil am Handschalter ist nicht nur die "bessere Haltbarkeit", am Handschalter kann auch die Kupplung gewechselt werden, ohne "Ferrari Tester".

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

klar, denn selbst der doofste müsste verstehen: Je älter das F1 Getriebe, desto grösser die Gefahr eines F1 Getriebesalates :D

Und das ist dann der teuerste Salat seines Lebens O:-)

Nug, du weisst aber schon, dass die beiden Getriebe gleich sind! Nur die Betätigung ist anders! Und die kann auch defekt werden. Aber wenn man die paar Kröten für die Reparatur nicht hat, bleibt man besser bei Kia oder ähnlichem Asiatischen Autos!

@355GTS: du träumst ja! Handschalter sind beinahe unverkäuflich! Die meisten wollen F1 haben. Und das spiegelt sich auch im Preis wieder.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aber wenn man die paar Kröten für die Reparatur nicht hat, bleibt man besser bei Kia oder ähnlichem Asiatischen Autos!

Großartiger Beitrag! Phantastisch!! Völlig richtig!!!

(Wegen solcher Leute liebe ich die Marke!)

Danke! Hugo.

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Vorteil am Handschalter ist nicht nur die "bessere Haltbarkeit", am Handschalter kann auch die Kupplung gewechselt werden, ohne "Ferrari Tester".

und natürlich die schöne Schaltkulisse..., die muss sein. Alles andere ist stillos :-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@355GTS: du träumst ja! Handschalter sind beinahe unverkäuflich! Die meisten wollen F1 haben. Und das spiegelt sich auch im Preis wieder.

Hmmm. Interessante These. Das mag eventuell in Österreich so sein. Aussage von 355GTS deckt sich eigentlich mit eigenen Erfahrungen und auch mit Aussagen diverser Vertragshändler die mittlerweile klar einen Wandel sehen. Die Gründe hierfür wurden ja schon genannt.

@Ale_M6

Sehr viel schlauer haben wir Dich jetzt auch nicht gemacht, oder? Welches soll denn Dein bevorzugtes Einsatzgebiet für den Ferrari sein? Stadt oder Landstraße?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

F1

nothing else,

von dieser Kuppelei kriegt man doch nen Krampf,

so ein Krampf aber auch!

Und die Automatik geht doch auch,

nicht immer,

aber immer öfter!

In der Stadt schaltet sie etwas unmotiviert rauf und runter,

italienisch eben,

so what,

kommt wenigstens Leben in die Bude!

Willste nen sehr guten 360er Spider F1 mit absolut klarer Historie & sauber gewartet?

Dann schick mal ne PN!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...