Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
porsche.fan

Frauen und/mit Porsche

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
JanC
Geschrieben

Gute Idee :-))!

hugoservatius
Geschrieben
Was los? Habe ich die Ironie überlesen?

Nein, da war keine Ironie zu überlesen. Ist einfach ein schlechtes Photo, was alle billigen Klischees der Vorstadtjugend bedient.

Nichts gegen erotische Photographie, meinetwegen sogar in Verbindung mit Autos. Aber bitte mit ein bißchen Charme und Ironie und nicht so dermaßen photogeshoppt.

Wird nur noch übertroffen durch das Arschgeweih im Ferrari-Frauen-Thread.

skr
Geschrieben

Nix für ungut, Hugo, aber so dramatisch find' ich das Bild nun auch wieder nicht. :wink2:

Vielleicht gefällt Dir sowas hier besser...

skr
Geschrieben

Erster! :P:D

Ist aber auch wirklich ein schönes Bild, kann man ruhig zweimal posten. :rolleyes:

Jonny
Geschrieben

Ist garnicht so gephotoshopped...ist einfach nur schlecht :D

hugoservatius
Geschrieben
skr schrieb:
Nix für ungut, Hugo, aber so dramatisch find' ich das Bild nun auch wieder nicht. :wink2:

Vielleicht gefällt Dir sowas hier besser...

Ganz deutlich!

benelliargo
Geschrieben
Ist garnicht so gephotoshopped...ist einfach nur schlecht :D

Dann erwarte ich voller Spannung die unplugged Photos des Künstlers.

BMW-M5
Geschrieben

@Hugo: Ja, ok, ist auch Geschmackssache. Das es deiner (größten)teils konservativen Ansicht nicht gerecht ist, war mir schon irgendwie klar, was nicht heißen soll, dass ich das Bild in den Himmel lobe...aber auch nicht schlecht heiße.

430scud_fan
Geschrieben

Schöner ... Porsche O:-)

4613655411_7b5715c24d_o.jpg

Markus Berzborn
Geschrieben

Janis Joplin und ihr "psychedelischer" 356C

622769_exet4xrnpc.jpg

Gruß,

Markus

Jonny
Geschrieben
Dann erwarte ich voller Spannung die unplugged Photos des Künstlers.

Da ich keine Tussis auf/an Autos fotografiere, kann ich hiermit leider nicht dienen, falls das damit gemeint war.

hugoservatius
Geschrieben
@Hugo: Ja, ok, ist auch Geschmackssache. Das es deiner (größten)teils konservativen Ansicht nicht gerecht ist, war mir schon irgendwie klar, was nicht heißen soll, dass ich das Bild in den Himmel lobe...aber auch nicht schlecht heiße.

Es hat jetzt nicht wirklich etwas damit zu tun, daß ich von Zeit zu Zeit in meinen Ansichten eher konservativ wirken mag, ich finde nur die Kombination von Sportwagen und Mädels in Unterwäsche, Bademoden, High Heels etc. grundsätzlich geschmacklich problematisch, da sie so ziemlich alle blöden Klischees über

1. Sportwagen,

2. Sportwagenfahrer,

3. Mädels, die Sportwagenfahrer toll finden

und nicht zuletzt:

4. Leute, die sich Photos anschauen, auf denen Mädels in Fuck-me-Shoes abgebildet sind, die sich so ungeschickt auf einem Sportwagen abstützen, daß ihr Hintern aufgrund seiner unnatürlichen Verformung durch das künstliche Hohlkreuz eine ungewollt komische Aufforderung zum Geschlechtsverkehr darstellen soll,

bestätigen. O:-)

Und was ich auch nicht verstehe, ist die Tatsache, daß, je teurer das Auto ist, die abgebildeten Mädels immer billiger aussehen.

Ich finde zum Beispiel das Photo mit dem roten Peeptoe vor dem roten Porsche ziemlich nett, aber diese mehr oder vor allem weniger lasziv sich auf und neben den Autos räkelnden 3-C-Models find' ich einfach blöd.

Ich habe übrigens neulich ein sehr nettes Buch aus der Porsche-Museums-Reihe zu dem Thema gekauft, "Porsche-Ladies".

Schön angezogene Frauen hinter dem Steuer eines Porsches bevorzugende Grüße, Hugo.

  • Gefällt mir 3
  • Haha 1
vespasian
Geschrieben

gl-ot.jpg

Worum dreht sich alles in diesem Bild?

Korrekt: um das richtige Schuhwerk!!

911er & Dame sind aufs edelste "perfekt beschuht", was aber macht der Vorstadt-Prahlhans mit seinen verwanzten Cowboy-Stiefeln auf dem schönen Auto? Hoffentlich haut ihm die schöne Dame in der nächsten Szene den Putzlappen um die lächerlichen Locken! :D

(Quellenangabe: irgendeine basisfeministische Website 8))

P.S.: hoffentlich streicht sie mit einem speziell geeigneten Mikrofaser-Poliertuch mit UV-beschnittenen Kanten zart über den Lack und reibt nicht mit dem Küchenboden-Putzlappen darauf herum :-(((°

F40org
Geschrieben
Janis Joplin und ihr "psychedelischer" 356C

Hierzu fallen mir noch diese Zeilen ein - auch wenn ihr Porsche sonst cool war.

Oh Lord, won't you buy me a Mercedes Benz ?

My friends all drive Porsches, I must make amends.

Worked hard all my lifetime, no help from my friends,

So Lord, won't you buy me a Mercedes Benz ?

Oh Lord, won't you buy me a color TV ?

Dialing For Dollars is trying to find me.

I wait for delivery each day until three,

So oh Lord, won't you buy me a color TV ?

Oh Lord, won't you buy me a night on the town ?

I'm counting on you, Lord, please don't let me down.

Prove that you love me and buy the next round,

Oh Lord, won't you buy me a night on the town ?

Everybody!

Oh Lord, won't you buy me a Mercedes Benz ?

My friends all drive Porsches, I must make amends,

Worked hard all my lifetime, no help from my friends,

So oh Lord, won't you buy me a Mercedes Benz ?

That's it!

Dirk_B.
Geschrieben

Und wieder wird ein, vom Ersteller vermutlich gar nicht so furchtbar ernst gemeinter, Thread zerredet.:-))!

hugoservatius
Geschrieben
Und wieder wird ein, vom Ersteller vermutlich gar nicht so furchtbar ernst gemeinter, Thread zerredet.:-))!

Bis auf Deinen Beitrag waren doch jetzt eigentlich alle ganz gut und zum Thema passend.

Poste doch einfach einen schönen Porsche mit Mädel und freu' Dich auf's Wohenende.

Positivistische Grüße, Hugo.

HDennis
Geschrieben

Ein Klassiker O:-)

mendie1.jpg

Bildunterschrift: "Why women live longer than men ":wink:

Markus Berzborn
Geschrieben

Ich kann ja mal meine Schwester fragen, ob sie sich mit ihrem Porsche fotografieren lässt. :D

Aber - bei allem Respekt - weder Frau noch Auto liegen da unbedingt voll auf meiner Geschmackslinie (ist ein offener 993).

Gruß,

Markus

Marc W.
Geschrieben

Aber - bei allem Respekt - weder Frau noch Auto liegen da unbedingt voll auf meiner Geschmackslinie (ist ein offener 993).

Wenn interessierts? Wenn überhaupt wollen wir das an Bildern selbst beurteilen, daß 993 Cabrio ist aus meiner Sicht schon mal ein Volltreffer... :D

BMW-M5
Geschrieben

Hugo like? Immerhin green...O:-)

xx11.jpg

 

hugoservatius
Geschrieben
Hugo like? Immerhin green...O:-)

xx11.jpg

Absolut!

Schon ein Volltreffer.

Wenn das Mädel jetzt noch statt der etwas spießiegen Glattlederpumps schöne Flipflops oder Ballerinas an hätte, wäre das Photo perfekt!

Wählerische Grüße, Hugo.

hugoservatius
Geschrieben

030409bbymiamifever003-1.jpg

Sieht so ein bißchen nach folgendem Dialog aus:

Er: Na, Kleene, watt kostet denn so'n Nümmerchen?

Sie: Kommt d'rauf an, watt De wills - mit Jummi 'n Hundata...

Er: Aba ick hab' 'n Poarsche!

Sie: Stümmt, also zweehundat, Französisch 'n Fuffi extra!

Er: Ditte is' mia zu teua, krieg' ick ja zwee Tankfüllungen füa!

Peinlich berührte Grüße, Hugo.

sebastian089
Geschrieben
Find ich ein cooles foto!

Dito. Klasse Bild.

sebastian089
Geschrieben
Ich finde zum Beispiel das Photo mit dem roten Peeptoe vor dem roten Porsche ziemlich nett, aber diese mehr oder vor allem weniger lasziv sich auf und neben den Autos räkelnden 3-C-Models find' ich einfach blöd.

Ich finde auch das Mädel, trotz Bikini, wirklich hübsch. Kommt, wie Du richtig bemerkt hast, selten vor bei solchen Bildern.

Bei Motorrädern ists noch schlimmer, was mich immer sehr ärgert.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Das dürfte er doch dann sein. Ferrari SA Aperta.

      http://www.autoexpress.co.uk/news/autoexpressnews/257401/ferrari_unveils_599_sa_aperta.html
    • Losgelöst für neues Thema:
       
      Sorry für OT, aber wie gefühlt bei 50% aller 348 sind die Felgen (diesmal die hinteren) seitenverkehrt montiert. Ist zwar kleinlich, wäre für mich allerdings ein Ausschlusskriterium beim Kauf. Interessanterweise besteht dies Unkenntnis durch die Bank auch bei renommierten Händlern, einschließlich offiziellen Ferrari Stützpunkten.
       
      In diesem Fall sogar vorne und hinten seitenverkehrt montiert.
    • Hmmm, wer weiß mehr?


    • Hallo
      im Sommer diesen Jahres werden 2 neue Ferrari Modelle vorgestellt , weiß jemand mehr ??  
    • Mercedesstern: Beliebtes Diebesgut
      Die meistgeklaute Kühlerfigur Deutschlands soll nach dem Willen ihres Erfinders Gottlieb Daimler die Motorisierung zu Lande, zu Wasser und in der Luft darstellen.

      Volvo: Der schwedische Kriegsgott
      Kreis und Pfeil als Symbole für Eisen und Schwedenstahl schmücken alle Volvo-Autos. Gleichzeitig stehen sie für den Kriegsgott Mars, der mit eisernen Waffen ausgerüstet war.

      Toyota: Ein Herz für Kunden
      Der japanische Firmengründer Kiichiro Toyoda entwarf die Verbindung dreier Ellipsen 1937. Die Ellipsen stehen für die Herzen der Kunden und Autos, sollen Teamgeist und Fortschrittswillen darstellen.

      Suzuki: Kreativer Wettbewerb
      Für das Suzuki-Logo nahmen 300 Kunststudenten an einem Design-Wettbewerb teil. Der Entwurf eines schlichten S gewann und bildet seit 1961 das Markenlogo.

      Subaru: Sternzeichen aus Japan
      Subaru entstand aus einer Fusion von sechs japanischen Auto-Unternehmen. Die sechs Sterne im Oval sollen die Gründerfirmen symbolisieren.

      Seat: Spanisches S
      Nach der Fusion mit VW Anfang der 90er Jahre legte sich der spanische Autobauer ein großes S-Logo zu, dessen klares Design für Prestige, Fortschritt und Dynamik stehen soll.

      Saab: Greifskopf aus Schweden
      Der schwedische Autohersteller zeigt Heimatverbundenheit: Der Greifskopf ist das Wappentier der Provinz Schonen, wo die Firma ihren Stammsitz hat.

      Lancia: Lanze für den Rennsport
      Ein Lenkrad und ein Fahnenmast ziert die Auto-Plakette des italienischen Fahrzeugherstellers Lancia. Der Fahnenmast geht mit seiner lanzenförmigen Gestalt auf den Firmengründer, Rennfahrer Vincenzo Lancia, zurück. Dessen Name bedeutet auf deutsch "Lanze".

      Renault: Kubistische Raute
      Der ursprüngliche Entwurf für die Renault-Raute stammt aus den dreißiger Jahren und versinnbildlicht durch die klassisch-klare Form Zukunftsorientierung. Erst 1992 wurde ein moderneres Design entwickelt.

      Mazda: Neuentwurf nach Klage
      Weil Renault wegen zu großer Ähnlichkeit klagte (und gewann) musste sich der japanische Autohersteller Mazda ein anderes Markenzeichen zulegen. Heute ziert ein Schwingenpaar (Spitzname: Adler) die Karosserie.

      PS: Das Alte

      Jaguar: Schnelle Katze
      Kraft und Eleganz bei Katze und Auto. Der springende Jaguar als Kühlerfigur hat Seltenheitswert. Wegen zu hoher Verletzungsgefahr für Fußgänger bei einem Unfall wird nur noch eine Plakette mit dem Jaguarkopf auf die Kühlerhaube montiert.

      Opel: Wie der Blitz
      Am Anfang baute Opel Nähmaschinen. Ab 1899 konstruierten die Rüsselsheimer dann Autos. Deren Markenzeichen, der Blitz im Radkreis, sollte Geschwindigkeit symbolisieren und kam erst später auf die Karossen.

      Ferrari: Geschenkter Gaul
      Eine italienische Gräfin schenkte Firmengründer Enzo Ferrari 1923 das Pferde-Maskottchen aus ihrem Hauswappen.
      Die Grundfarben Gelb und Rot stehen für die Stadt Modena (Nachbarstadt vom Firmensitz in Maranello) und Rennfreude.

      Citroen: Verwinkeltes Symbol
      Die Doppelwinkel der französischen Automarke waren das Zeichen für das früher hergestellte Produkt von Citroen: Zahnräder. Erst ab 1919 wurden die ersten Autos konstruiert.

      BMW: Bayerische Farben
      Ein rotierender Propeller stand Pate für das weiß-blaue BMW-Logo. Denn vor 1929 stellten die Bayern Flugzeuge und -motoren her.

      Porsche: Schwabenwappen
      Das Porsche Emblem bzw. Porsche Wappen bzw. Porsche Zeichen von 1952 zeigt die Verbundenheit zur schwäbischen Heimat. Das schwarze Pferd stammt aus dem Stadtwappen Stuttgarts, das Geweih und die rot-schwarzen Streifen vom württembergischen Landeswappen.

      Peugeot: Löwenstärke
      Geschmeidig und kraftvoll wie ein Löwe sollten die von Peugeot ursprünglich hergestellten Sägen und Sägeblätter sein. Diese Eigenschaften übernahmen die Franzosen für ihre Autos.

      Nissan: Sonne und Wahrheit
      Der Kreis mit dem Markennamen versinnbildlicht die aufgehende Sonne und weist auf die Nationalflagge Japans (roter Kreis auf weißem Grund) hin. Er soll für Wahrheit und Aufrichtigkeit stehen.

      Mitsubishi: Samurai-Tugenden
      Das dreiflügelige Rautenzeichen (stilisierte Verbindung von Eichenlaub und Diamanten) stammt aus den Samuraiwappen der beiden Gründerfamilien. Die Bedeutung: Verantwortung, Fairness, Völkerverständigung.

      Ford: Vergangenheit ganz modern
      Wie eine nostalgische Erinnerung mutet die blaue Plakette mit der Schnörkelschrift an. Seit 1903 gibt es das Markenzeichen von Ford. Im Nationalsozialismus wurde das "Ford-Zwetschge" genannte Emblem vorübergehend durch die Silhouette des Kölner Doms (Ford Köln) ersetzt.

      Skoda: Tschechische Symbolik
      Das Markenzeichen von Skoda, (geflügelter Pfeil im Kreis) strotzt nur so von Symbolik: Vision, Akkuratesse, Geschwindigkeit, Fortschritt - alle diese Eigenschaften sollen die Autos besitzen.

      Audi-Ringe: Vier Firmen
      Die vier Kreise stehen für die vier Firmen, die sich zur "Auto-Union" zusammenschlossen.
      Der frühere Firmenchef August Horch gab dann den Autos den Namen Audi (lateinisch für horch oder höre - wie der Name des Ingenieurs). Seinen Namen durfte er nicht verwenden, da er das Unternehmen, das Horch-Autos baute, verlassen hatte.

      Rolls Royce: Geliebte Emily
      Die elegante Kühlerfigur der Luxus-Marke Rolls Royce stammt von 1911 und soll die Geliebte des Designers darstellen.
      Der Originalname "Spirit of Ecstasy" (Geist der Erneuerung) der Figur wurde im Volksmund schnell in Emily umbenannt.

      Ich übernehme keine Haftung für die Richtigkeit dieser Dinge, denn ich hab's nur aus einer Zeitschrift übernommen und abgetippt und die Symbole per Google-Bildersuche verlinkt!

×
×
  • Neu erstellen...