Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
autofreakgirl

Weltpremiere - das Wellness Auto "Silver Star"

Empfohlene Beiträge

autofreakgirl
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Gestern auf der Pressekonferenz der Tuning World Bodensee präsentierte Katharina Kuhlmann eine WELTPREMIERE, eine wirklich nutzbare Erfindung.

Es ist eine Art Magnetfeldtherapie die hilft, die Insassen des Autos/LKW's vor einem Sekundenschlaf zu retten, und das bei dem üblichen fahren. Zudem bekommen die Körperzellen Ihre ursprünglichen Schwingungen zurück und man fühlt sich auch einfach gesünder. Die "Box" kann an jedem beliebigen Fahrzeug, egal ob PKW oder LKW, angebracht werden und kostet um die 2000€ - für manchen vielleicht zu viel, jedoch sollte es einem die Gesundheit wert sein!

Die Forschungszeit betrug insgesamt 16 Jahre.

Unten habe ich ein paar Bilder der Präsentation angehängt. Das Show Auto ist ein getunter SL500, genannt "Silver Star" und die Dame ist Tuning-Ikone, Moderatorin und erste Miss Tuning, Katharina Kuhlmann. Und um nochmal eines zu sagen: Es handelt sich hier um ein Showcar, und es geht bei dem Projekt um die "Inneren Werte" und nicht, ob einem nun das äußere einem persönlich zusagt oder nicht!!

Nur zur Information, wenn die Messe am 8. Mai Ihre Tore schließt, kommt das Auto sofort nach Dubai.

Doch zuerst ein Video von der Pressekonferenz, mit Impressionen der Präsentation!

rD6eECQAMB4

5670657202_181ac0c033.jpg

5670052127_8bbbf1cb5a.jpg

5670626918_c036944f70.jpg

5670070717_60fcc01c5e.jpg

5672458040_605d901271.jpg

5672466980_6d776c2759.jpg

5672467886_516450b2e8.jpg

5672468822_9afae6db47.jpg

5671905033_59727649ec.jpg

5672480116_7a84fa319a.jpg

5671913717_d178b4655f.jpg

5672482232_567a9f30d4.jpg

5671917477_6a219326c3.jpg

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
ChristianUA
Geschrieben

Keine 2,00 Euro würde ich für so einen Schwachsinn ausgeben!!! Das ist was für Leute die ihr Schlafzimmer per Wünschelrute vermessen. Aber es steht ja bekanntlich jeden Tag ein Dummer mit zuviel Geld auf...

absolutmuc
Geschrieben

Die Forschungszeit dauerte 16 Jahre?

Braucht man wirklich so lange, bis man erforscht hat, wie eine überschminkte Blondine am besten ein Kästchen wertloser Magnete, Widerstände und Spulen in einer Box für 2.000 Euro anpreist?

tomekkk
Geschrieben

Auch wenn ich es Bezweifle, aber wer weiß: vielleicht haben sie es ja wirklich geschafft.

Andererseits: Wieso sollte ein Tuner so viel Zeit und Geld in so ein Produkt stecken. Das würde eher zu einem OEM passen.

Was aber die viel wichtigere Frage ist: Warum zum Teufel hat die Katharina so viel an?

ChristianUA
Geschrieben
Warum zum Teufel hat die Katharina so viel an?

:-))!:-))!:-))!

Gast
Geschrieben

...Die Forschungszeit betrug insgesamt 16 Jahre...

Das Gerät soll wohl von einem gewissen Dr.Emmett Brown konstruiert worden sein, der in den 80er Jahren auch den sogenannten Flux-Kompensator entwickelt und erfolgreich in einen DeLorean eingebaut hat. Hab ich zumindest gehört...O:-)

autofreakgirl
Geschrieben
Die Forschungszeit dauerte 16 Jahre?

Braucht man wirklich so lange, bis man erforscht hat, wie eine überschminkte Blondine am besten ein Kästchen wertloser Magnete, Widerstände und Spulen in einer Box für 2.000 Euro anpreist?

Ich möchte ja gerne nochmals betonen dass es sich um eine Magnetfeldtherapie handelt, die einige Menschen ja eh schon"genießen" ...

Eine kleine Erklärung von Wikipedia dazu: "Beworbene bzw. angebotene Indikationen sind Wundheilungsstörungen, degenerative Erkrankungen des Bewegungsapparates und der Wirbelsäule, Knochenbrüche, Migräne.

Die Anwendung kann in der Praxis eines Arztes oder Therapeuten, einer Klinik oder Rehabilitationseinrichtung sowie im Heimbereich erfolgen. Da oft eine langfristige oder zumindest tägliche Anwendung erforderlich ist und Magnetfeldtherapie auch zur Gesundheitsvorsorge empfohlen wird, hat die Heimtherapie einen hohen Stellenwert.

Weil Magnetfelder Kleidung durchdringen, ist die Anwendung leicht durchzuführen. Knochenbrüche können durch den Gipsverband hindurch behandelt werden. Das Magnetfeld kann man nicht spüren. Manche Anwender berichten jedoch von einem Wärmegefühl oder einem leichten Kribbeln durch die Anwendung."

Aber klar, jeder hat seine eigene Meinung darüber und "noch" ist es ja auch nur ein Showfahrzeug ...

S.Schnuse
Geschrieben

Eine Lösung gegen den Sekundenschlaf gibt es bereits: Eine gescheite Klappenauspuffanlage! Die ist so laut, da schläft dann garantiert niemand ein.

autofreakgirl
Geschrieben
Eine Lösung gegen den Sekundenschlaf gibt es bereits: Eine gescheite Klappenauspuffanlage! Die ist so laut, da schläft dann garantiert niemand ein.

richtig so! :-))!:D

locodiablo
Geschrieben
Eine Lösung gegen den Sekundenschlaf gibt es bereits: Eine gescheite Klappenauspuffanlage! Die ist so laut, da schläft dann garantiert niemand ein.

genau :-))!:D

Atombender
Geschrieben

Just for your information, after the Fair is finished at the 8th of May, the Car will be straight send to Dubai

Ein Glück, dann wird man diese Protz-Mutante nie auf deutschen Straßen antreffen.

tomekkk
Geschrieben

Ja, es wäre natürlich - Achtung: Atomtragisch, wenn du Ihn sehen müsstest.

ChristianUA
Geschrieben

Gibt's hier eigentlich keinen "Schrottplatz" in den man solche Werbe-Freds verschieben kann?

Gast Peter_Pan_
Geschrieben

Klasse, ein Feng Shui - Benz. :-))!

Da gibt es doch bestimmt ein spezielles Navi dazu , welches mich um diese wirren Wasseradern unter der Autobahn herum leitet. X-)

(Wer hat denn eigentlich die dort hin gelegt?)

Ich mach das beim 348n einfach so: Dach ab, Fenster runter, und schon fangen sich die pösen Strahlen und sonstiger Esoterik-Horror nicht mehr im Auto. :wink:

Überdies lege ich zur eigenen Sicherheit noch eine Schallglocke ums Auto, und alles ist gut.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Hi all ! I am looking for any news about cars tuner from Munchen called RaceTec. Actually i need info about their RaceTec Diablo conversion. There is not much in internet.  Any information about RaceTec tuning company will be very important for me because i dont know anything about them ... 
      P.S. Anyone knows in which magazine was that story ?
      ps ps - Also i would like to buy that magazine with that RaceTec Diablo article in anybody got one for sale...
      Please help




    • Hallo,

      kann mir jemand kurz erklären, wie die Abnahme bzw. Zulassung von Tuningteilen in der Schweiz abläuft?

      Z.B. Auspuffanlage: nutzt einem ein deutsches TÜV-Gutachten etwas?

      Wer weiß näheres?

      Gruß

      Christian
    • Was haelt ihr eigentlich von der italienischen Tunningsschmiede? Der Tornado ist meiner Meinung nach ein wahnsinns Auto. Einen wuerdigen gegner auf E46 Basis gibt es meiner Ansicht nach nicht.
      Ich wuerd gerne mehr ueber dieses Auto wissen, leider kann ich darueber nichts finden außer auf der homepage. Könnt iht mir vielleicht helfen?
    • Liebe Ferrari Fans
       
      Seit einigen Wochen bin ich Besitzer von einem schwarzen F430.
      Meine Suche nach diesem Auto dauerte mehrere Monate und ich musste dabei ein paar Kompromisse in Kauf nehmen.
       
      Zur Vorgeschichte:
      Das Design vom F430 gefällt mir am besten! Ich habe das Auto nicht wegen dem Preis gekauft. Das Design finde ich einfach unschlagbar.
      Auch wollte ich auf keinen Fall eine Doppelkupplung haben. Das habe ich ja schon bei meinem BMW M6.
       
      Ich liebe es, wenn das Auto die Gänge richtig reinhaut und man das auch richtig spürt. Ein Doppelkupplungsgetriebe ist für mich einfach nur langweilig und mit der Zeit uninteressant. Das ist aber natürlich nur meine persönliche Meinung. Es geht mir dabei auch nicht um die Geschwindigkeit, da man in der Schweiz ja nicht schneller als 120km/h fahren darf. Darum habe ich lange nach einem gepflegten F430 gesucht mit möglichst wenig Laufleistung. Mit wenig Laufleistung meine ich unter 20`000km. Und ja, mein F430 musste schwarz sein.
       
      Jetzt zu meinem Anliegen:
      Das Auto hat zwar eine Keramik-Bremsanlage, aber leider sind die Bremssättel schwarz.
      Zusätzlich noch die Daytone-Sitze, die ich eigentlich nicht haben wollte und auch nicht mag.
       
      Auf jeden Fall möchte ich die Racing-Sitze (grösse L) durch eine Ferrari-Werkstatt einbauen lassen. Dabei auch auf die gelben Bremssättel wechseln. Eine Ferrari Garage in Appenzell bietet auch einen solchen Service an. Ich weiss jetzt nicht, ob die dabei einfach die Bremssättel lackieren oder austauschen. Preis spielt mir dabei keine Rolle. Ich möchte die gelben Dinger einfach haben!
       
      Ich habe mich jetzt etwas im Netz umgesehen und dabei gesehen, dass Ferrari ein "Auffrischungs-Paket" anbietet. Das heisst dann Ferrari-Genuine Programm.
      Dabei kann man diverse Teile durch Karbon-Teile wie z.b. Seitenspiegel, Plastikverkleidungen im Motorraum, Gitter auf der Heckklappe, Scheinwerfer, Heck-Diffusor usw. ersetzen lassen.
       
      Nun habe ich gelesen, dass der komplette Kit 15`000.- Euro kosten soll.
      Das scheint mir jetzt ehrlich gesagt sehr günstig.
       
      Am liebsten würde ich die Links hier reinsetzen, aber ich weiss nicht, ob das auch erlaubt ist?
       
      Nun meine Frage: Hat das schon mal Jemand gemacht? Wie ist die Qualität von solchen Teilen?
       
      Da mein F430 bald zum Service muss, wollte ich das Auto auch noch etwas tieferlegen lassen. 
      Nicht einfach herunterschrauben, sondern mit den Novitec Federn. Meine Überlegung dahinter ist die, dass das Auto mit den härteren Federn nicht mehr aufsetzen sollte. 
      Je tiefer man das Original-Fahrwerk runterdreht, desto weicher wird es ja gemäss einigen Usern hier im Forum. Eine zu „weiche“ Federung möchte ich jetzt nicht unbedingt haben. 
       
      Vorne und hinten 30mm wären perfekt! Ist das so in Ordnung?
       
      Oder ich nehme die H&R Federn. Die habe ich auch bei meinem M6 einbauen lassen.
       
      Auf Antworten würde ich mich sehr freuen und bleibt gesund!
       
      Viele Grüsse aus Zürich
      F430MA

    • bin gerade über folgendes gestossen
      http://www.abt-sportsline.de/uploads/tx_comabt/520_152_600_BUJ_R-tronic_D.pdf

      dass bei einem sauger allein durch das änder des Motormanagements 75PS rauszuholen sind finde ich schon sehr erstaunlich. hat hier jemand evtl schon erfahrung damit oder weis genaueres?

×
×
  • Neu erstellen...