Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Schweller in rot lackieren - ja oder nein?


Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
  • Antworten 141
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Aktivste Mitglieder

  • Spyderman

    20

  • AStrauß

    9

  • MVThomas

    8

  • GeorgW

    8

Aktivste Mitglieder

  • Spyderman

    Spyderman 20 Beiträge

  • AStrauß

    AStrauß 9 Beiträge

  • MVThomas

    MVThomas 8 Beiträge

  • GeorgW

    GeorgW 8 Beiträge

Beste Beiträge

februari

und mir so 🤪....zum Vergleich:

MVThomas

Hallo Ulf,   auch wenn es immer noch gut gefällt hatte ich mich damals gegen die Umlackierung entschieden und werde es auch nicht mehr tun. Mittlerweile gefällt es mir im Originalzustand doc

Das wirst du in diesem Leben nicht mehr erleben.

Gast Peter_Pan_

Sieht echt gut aus. :-))!

Und wie schaut jetzt die Bremsanlage vorne aus?

Ich glaube, das die sich so etwas im Raume "verliert" in den offeneren Felgen.

Die Orginalfelge verdeckt da doch recht viel und großzügig.

sooo groß ist der Unterschied von 17 auf 18 Zoll ja nun auch nicht, auf jeden Fall siehts für meinen Geschmack stimmig aus.

@Michael: Rück-PM ist unterwegs.

Gruß, Georg

Gast Peter_Pan_

Wenn das mit der Verfügbarkeit von 17''-Reifen noch schlechter als bisher wird, dann sollte man sich den Umstieg auf 18'' generell mal überlegen.

Und stimmt: sieht stimmig aus. :-))!

Vor allem springt einem die Tatsache, dass der 355 eigentlich nur ein 348-MOPF ist, heftig ins Auge. X-)

@Peter Pan: Siehe Bild, ich denke es geht gerade noch vom Größenverhältnis.

@GeorgW : Herzlichen Dank

Felge vorne en detail:

dsc9901b.jpg

Hier mein aktuelles Lieblingsbild meines Lieblings:

03102010028.jpg

Beste Grüße

Michael, im 1. Ferrari Sommer, und voll ins Auto verliebt - sorry wenn die Bilder zu gross sind

..macht nur weiter so und ich lasse meinen auch gleich umlackieren,die Bilder überzeugen mich mehr und mehr - auch die 18" sind stimmig,könnte `ne Aufgabe für den nächsten Winter werden.Das Auto sieht tatsächlich um einige Jahre jünger aus,ja regelrecht modern und ist trotzt dem noch ein 348er,für mich halt der schönste Ferrari...nach dem 599 SA Aperta

P.S. suche (Zweit-)Targadach in rosso corsa..O:-)

Mike

die "lackierte Nachbarin" aus Post #12 hat inzwischen einen 355er Radsatz und zusätzlich noch ein lackiertes Targadach bekommen...

Mensch Georg,

sieht superklasse aus! :-))!

Vor 2 Jahren habe ich genauso einen TS/GTS gesucht; rote Schweller, rotes Dach und originale 18-Zöller! Aber erstens habe ich so einen nie gefunden und zweitens hat mich das Dach hinter den Sitzen gestört und so bin ich auf den Spider gekommen. Aber dennoch, wenn ich Deinen so ansehe... :-))!

Grüße,

Spyderman

:D

..macht nur weiter so und ich lasse meinen auch gleich umlackieren...

Mike, das hatte ich schon befürchtet... :wink:

Du bist mir ein zu großer 348-Fan, als dass Du nicht nach dem Optimum suchen würdest.

Da sind wir uns doch sehr ähnlich. :-))!

Allerdings wäre meine erste Wahl ein 1961 California Spyder, ist aber eben auch Geschmackssache... 8) Aber sollte ich mal 10.000.000 (in worten: 10 Millionen!) € zu viel haben, isser bei mir inner Garage!

post-68860-14435369064072_thumb.jpg

Mensch Georg,

sieht superklasse aus! :-))!

Vor 2 Jahren habe ich genauso einen TS/GTS gesucht; rote Schweller, rotes Dach und originale 18-Zöller! Aber erstens habe ich so einen nie gefunden und zweitens hat mich das Dach hinter den Sitzen gestört und so bin ich auf den Spider gekommen. Aber dennoch, wenn ich Deinen so ansehe... :-))!

Grüße,

Spyderman

Danke ! Leider waren die 3-teiligen Speedlines in 18 Zoll nicht zu einem realistischen Kurs zu kriegen, die würden ihm bzw. ihr vermutlich noch besser stehen.

Gruß, Georg

Danke ! Leider waren die 3-teiligen Speedlines in 18 Zoll nicht zu einem realistischen Kurs zu kriegen, die würden ihm bzw. ihr vermutlich noch besser stehen.

Gruß, Georg

Nicht unbedingt. Mit Speedlines wirkt der Wagen eher Competizione-sportlich. Mit Deinen Felgen eher elegant. Aber die Birnen in Nachbars Garten sind immer leckerer als die eigenen...

:wink:

Gast Peter_Pan_
Schwierig. Er hier wartet auch noch auf einen Interessenten:

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=l3gvjepizo4n&asrc=fa

Der 348 tb hat erst 2.650 km auf der Uhr. Verlangt werden 56.900.-.

Die Kiste ist aber auch Referenz.

Sofern jemand "Fahrertyp" ist, kann man von dem eigentlich nur abraten.

Zum einen kosten die ersten 5Mm vorneweg 15K€; also zu viel für einen 348,

zum anderen sieht der innen in kürzester Zeit aus wie alle anderen im Betrieb befindlichen 348.

Die Aufweichung der Kunststoffüberzüge ist nur ein zeitliches Problem; d.d. es trifft auch Fahrzeuge ohne jede Innenraumberührung.

Der Wagen ist also definitiv zu schade zum fahren. Das ist ein klasssisches Ausstellungsstück.

Ich denke, dass zu dem aufgerufenen Preis auch noch mindestens 5K€ für großen Service, neue Bereifung, usw. kommen.

Grüße

Wolfgang

Schwierig. Er hier wartet auch noch auf einen Interessenten:

Schön, alles mal in neuwertig zu sehen! :D

Mit rot lackierten Schwellern wäre er längst verkauft! O:-)

... um wieder zum Thema zu kommen. :wink:

tollewurst

Warum soll das mit der Bremse und den 18 Zoll Felgen nicht aussehen? Der 355 hat doch die gleiche Bremse wie der 348.

Schaut gut aus Georg:-))!

Gast Peter_Pan_

Es sagt ja niemand, dass es nicht gut aussieht.

Es ging eher um die unterschiedliche Wirkung der Felge im Zusammenspiel mit der Bremsanlage.

Die Orginalfelge des 348 ist nun mal sehr geschlossen, und lässt wenig von der Bremsanlage erahnen.

Wenn ich mir jetzt z.B. die Challenge-Felgen des 355 darauf vorstelle, dann schaut das einfach insgesamt sehr "leer" aus.

beim 355 empfinde ich das ähnlich.

So richtig stimmig sieht das erst mit einer entsprechenden Bremsanlage aus dem Aftermarket aus.

Hallo,

ehrlich gesagt fällt die Bremsanlage in den dunklen Radkästen doch optisch überhaupt nicht auf, jedenfalls solange die Sättel noch grau/schwarz sind und nicht neonfarbig lackiert wurden.

Und wenn die Bremsanlagen vom 348 und 355 auch noch identisch sind, wie Dominik richtig festgestellt hat, dann kann dort gar nichts - im Sinne daß Felgen und Bremsen nicht zusammenpassen - unstimmig aussehen.

Gruß, Georg

Gast Peter_Pan_

Wahrscheinlich mache ich den Fehler, die entstehende Optik mit neueren Modellen zu vergleichen.

Ich weiss, man sollte das nicht. :oops:

Sei 's drum, ich hatte vorhin eine absolut geniale "Verdauungsfahrt". X-)

Warmgefahrenes Auto, autofreie Straßen und eine Kurve nach der anderen. Ne, wat war dat schöööön. :-))!

Gude Thomas,

bin auch mal wieder im Forum,

und weiß jetzt auch warum ich lange nicht mehr hier drinne war!!!!:D

Deine Frage zum Ausbau der Teile ist ja hier jetzt zu genüge beantwortet worden:-o

Wahrscheinlich alles keine Schrauber hier im Forum, lol........

und du mußt dich wohl oder übel doch selber die Mühe machen die Teile auszubauen!!!!

Teile immer Ausbauen zum Lackieren, das würde ich sogar mit Hauben und Türen machen, besseres Finish!!

Aber das ist meine Meinung, und sie muß nicht für die Algemeinheit her halten!

Jedem das seine ;-)

Doch eher eine Winterarbeit!!

Aber das wirste schon schaffen, Ferrari ist auch nur "ein" Auto,

und nicht ist immer alles so kompliziert wie es ausschaut!

Nicht immer zu lange fragen, einfach machen!!!!!!:-))!

Aber ich bin da sowieso Schmerzfrei8)

Norbert

Servus Norbert,

Deine "Schmerzfreiheit" kenne ich bereits :-))! Jetzt weißt Du auch schon, bei welcher Arbeit Du mich Ende des Jahres bzw. im Winter unterstützen darfst O:-)

Grüße und noch einen schönen Resturlaub...

Thomas

  • 3 Jahre später...

Ein älterer Thread wieder mal aktiviert...

Was mich interessieren würde: Was war eigentlich die Überlegung des Designers, die Schweller farblich abzuheben? Ging es beim testarossa und dem 348 darum, das Auto optisch leichter zu machen?

Ein allgemeiner, zeitgenössischer Trend war es ja eigentlich nicht, andere Autos mit genau diesem Stilmerkmal fallen mir keine ein.

Allerdings versuchte Bruno Sacco, der Designer des S-Klasse-Mercedes W140, diese optisch weniger schwerfällig zu machen, in dem bei der Ur-Version die Stossfänger eine Kontrastfarbe hatten.

MB_600_SEL_W140_2.jpg

Was mich interessieren würde: Was war eigentlich die Überlegung des Designers, die Schweller farblich abzuheben? Ging es beim testarossa und dem 348 darum, das Auto optisch leichter zu machen?

Der Gedanke vom Designer war den 348 einfach etwas flacher erscheinen zu lassen.

Ist er komplett rot dann wirkt er etwas wuchtiger.

Das gleiche findet man öfters in der Mode da werden die Ränder von Kostümen seitlich mit schwarzem Stoff gemacht .

Dadurch sticht der farbliche Mittelteil stärker in das Auge des Betrachters und lässt die Tailie schmäler aussehen.

Nö, kein komischer Trick.....

Die Farbahn ist dunkel und das ROT sticht darauf hervor.

Somit sieht das Ding von weitem flacher aus da man das untere Stück nicht so gut erkenen kann.

Klar bei schwarzen 348er ist das etwas anderst.Davon gibt es aber soweit mir bekannt nich so viele.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...