Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Schweller in rot lackieren - ja oder nein?


Empfohlene Beiträge

Meiner meinung nach sieht rot deutlich besser aus! Zudem ist ein 348er ja nicht gerade ein historisch wertvoller ferrari bei dem man tausende von euro mit einer lackierung vernichtet. Ist halt eher die frage, will ich orginal oder so wie es mir gefällt.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
  • Antworten 141
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Aktivste Mitglieder

  • Spyderman

    20

  • AStrauß

    9

  • MVThomas

    8

  • GeorgW

    8

Aktivste Mitglieder

  • Spyderman

    Spyderman 20 Beiträge

  • AStrauß

    AStrauß 9 Beiträge

  • MVThomas

    MVThomas 8 Beiträge

  • GeorgW

    GeorgW 8 Beiträge

Beste Beiträge

februari

und mir so 🤪....zum Vergleich:

MVThomas

Hallo Ulf,   auch wenn es immer noch gut gefällt hatte ich mich damals gegen die Umlackierung entschieden und werde es auch nicht mehr tun. Mittlerweile gefällt es mir im Originalzustand doc

Das wirst du in diesem Leben nicht mehr erleben.

Lustig. Ein seitenlanger Thread nur wegen dieses Details ... :wink:

Mir gefallen beide Varianten ... mit einem leichten Vorsprung für die unifarbene Lösung. Aber deswegen zum Lackierer?

Hier ein weiteres Foto mit beiden Lösungen im A/B-Vergleich.

post-60924-1443536797695_thumb.jpg

wird er auch nie werden, dafür wurde er zu oft gebaut.

Abwarten, sogar ein 308er von Bertone ist mittlerweile ein gesuchter Wagen. Nur beim Mondial Coupé bin ich mir nicht so sicher...

Hallo,

mein 348 TS war unten rum auch schwarz und so hat es mir gefallen.:-))!

Wenn es jemand rot haben möchte warum nicht, jedem das seine.:wink:

An meinem 430er haben manchen die schwarzen Felgen

mit gelbem Rand nicht so gefallen, aber mir

hat es so gefallen.:D

Gruß

Siggi

Abwarten, sogar ein 308er von Bertone ist mittlerweile ein gesuchter Wagen. Nur beim Mondial Coupé bin ich mir nicht so sicher...

Ich spreche von historisch wertvoll nicht von wertsteigerung die eines tages ziemlich sicher bei jedem ferrari modell altersbedingt auftreten wird.

FerraristiV12

Den 328 würde ich im Heckbereich in schwarz lassen. In rot wirkt der Heckbereich zu ,, hoch´´, irgendwie komisch. Den 348er sehe ich einfach nicht im ,, Classic-Bereich´´. Ich glaube nicht, dass ein 348er aus dem Grund gekauft wird, weil jemand unbedingt einen ,, klassischen Ferrari ´´ will. ( gemeint ist als Oldtimer / Joungtimerliebhaber ) .Vielmehr lässt sich hier einfach die Faszination Ferrari mit einem finanziell überschaubahren Rahmen verwirklichen. Dazu kommt eben die Optik, dass man den 348 schön findet oder nicht ( ok,das hat jetzt schon bißchen was mit der Classic zu tun :wink: ). Es ist doch so, dass man dem 348 vor allem an den Felgen u. Schwellern das ,, Alter ansieht ´´. Spendiert man ihm nun rote Schweller, einen Radsatz vom 355er u. eine Sportauspuffanlage, vielleicht noch eine kleine Tieferlegung, so stehen mit dem original verglichen 2 komplett verschiedene Autos vor einem. Da eben die Geschmäcker so verschieden sind, gibt es auch für beide Varianten eine entsprechende Käuferschicht. Wird der schwarzmatte Spoiler eigentlich nicht bei Steinschlägen auch in schwarzmatt nachlackiert :???:

Ich spreche von historisch wertvoll nicht von wertsteigerung die eines tages ziemlich sicher bei jedem ferrari modell altersbedingt auftreten wird.

Naja, immerhin ist der 348 das letzte zu Lebzeiten Enzos entwickelte Model und kommt daher auch noch ohne Servolenkung und sonstigen elektronischen Firlefanz aus. Ob diese Eigenschaft irgendwann mal als "historisch wertvoll" gilt wird sich zeigen, z.Zt. offensichtlich nicht.

Zu den Schwellern: wenn die in schwarz angeblich so toll aussehen, warum hat dann noch niemand seinen GTB/GTS/Spider untenrum schwarz lackiert ? Oder hab ich was verpasst ? :???:

Gruß, Georg

  • Gefällt mir 1

naja,zumindest hält der 348 die letzten Jahre seinen Wert ziemlich konstant und hat diesbezüglich scheinbar die Talsohle seit einiger Zeit hinter sich gelassen,wirklich gute Autos (ob mit schwarzen oder roten Schwellern) -welche im Übrigen eher Mangelware sind - haben auch wieder ihren Preis.Viele geben ihn z.Zt. u.a. sehr günstig her um ihn schnell verkaufen zu können,weil da wohl der immer günstiger werdende 360/430 lockt.Aber das ist wieder ein anderes Thema...

naja,zumindest hält der 348 die letzten Jahre seinen Wert ziemlich konstant und hat diesbezüglich scheinbar die Talsohle seit einiger Zeit hinter sich gelassen,wirklich gute Autos (ob mit schwarzen oder roten Schwellern) -welche im Übrigen eher Mangelware sind - haben auch wieder ihren Preis.Viele geben ihn z.Zt. u.a. sehr günstig her um ihn schnell verkaufen zu können,weil da wohl der immer günstiger werdende 360/430 lockt.Aber das ist wieder ein anderes Thema...

Gerade die 348 haben die letzten 2-3 Jahre extrem an Wert verloren und pendeln sich um die 35t€ ein. Damit dürfte für die guten Autos wohl die Talsohle erreicht sein. Egal ob lackierte Unterseite oder nicht.

wird er auch nie werden, dafür wurde er zu oft gebaut.

Sicherlich, ein 348spider ist kein Enzo. Allerdings sind ca. 1000 Exemplare weltweit keine Massenware, oder? :???:

Beim 308, 328 sollte man es schwarz lassen, am 348 würde ich alles in Wagenfarbe lackieren, steht dem Auto besser. Gab es nicht zum Ende des 348 ein Modell wo schon alles lackiert war ? Ich dachte das war so.

Ja, ab 1993 beim Wechsel von tb/ts auf GTB/GTS mit dem 320 PS Motor wurde alles lackiert, die Spider schon von Beginn der Variante.

Mir persönlich gefällt beides, das voll lackierte sieht evtl. sportlicher aus, die schwarzen Elemente bilden einen schöne Ergänzung zum schwarzen Heckgitter,

Gruss, Andreas

Vorweg möchte ich erwähnen, dass der 348 mir persönlich sehr gut gefällt.

Nun zum thema massenware...wenn man von ferrari stückzahlen ausgeht dann sind 1000 stück sehr wohl massenware.

Vorweg möchte ich erwähnen, dass der 348 mir persönlich sehr gut gefällt.

Nun zum thema massenware...wenn man von ferrari stückzahlen ausgeht dann sind 1000 stück sehr wohl massenware.

Ich bin ja ein einfacher Mensch vom Land, aber verstehen kann ich diese Pseudo-Arroganz den 348er Ferraris und ihren Besitzern gegenüber nicht so ganz, liegt wohl an meiner Herkunft...

Immerhin handelt es sich um einen Frerrari, ich bin nun wirklich kein Ferrari-Fan, aber bei 1000 gebauten Exemplaren von Massenware zu sprechen, finde ich etwas crazy - manche Äußerungen in diesem Forum lassen mich immer etwas zweifeln.

Irritierte Grüße, Hugo.

Lieber hugo

Ich gehe davon aus, dass du meinen ersten satz gelesen hast. Sehe in meiner aussage keinerlei arroganz gegenüber dem 348 bzw deren besitzern. Mir gefällt das auto tatsächlich und ich zähle meinen 430er genau so zu ferrari massenware....ich sprach dem 348er nur ab ein historisch wertvoller ferrari zu sein bzw. zu werden...auch ein nur 1000 und nochmal was gebauter spider (insgesamt wurden über 8000 stk gebaut) ist für mich kein historisch interessanter ferrari.

Moin, moin,

danke an alle für die vielen konstruktiven und unterhaltsamen Beiträge und Meinungen. Ich denke mal, dass ich das Thema im nächsten Winter - der ja noch Lichtjahre entfernt ist O:-) -mit meinen Lackierer wieder aufgreifen werde.

Leider hat sich bis jetzt niemand dazu geäußert, wie man die Teile demontiert. Ist das für jemanden wie mich mit zwei linken Händen :-(((° machbar ? Falls sich hier niemand outen will gerne per p.n.

Grüße

Thomas

...ich zähle meinen 430er genau so zu Ferrari massenware...

Der 430 ist sicher eher Massenware, da sich Ferrari nach dem 348 entschlossen hat, mehr auf Masse zu setzen und Handarbeit gegen Roboter einzutauschen. Wenn es denn nur nach Profit geht, dann "Chapeau"!

Von jedem 911 GT2 oder GT3 sind doppelt so viele Exemplare hergestellt worden; also "Supermassenware"! Ein 997 ist dann eine "extreme Supermassenware" und steht in einer Reihe mit Adis erstem "Volkswagen", der tatsächlich mal für die "Massen" erdacht und gebaut worden ist.

Naja, wie sagt man im Rheinland? Jäder Jeck iss anners! :wink:

Danke für die ausführliche und quellenbasierte Richtigstellung... :wink:

Da kann ich nur antworten:

Doch, isso! O:-)

Na gut: 996GT3RS, 500 Stück, 996GT2, 831 Stück, um nur zwei Beispiele zu nennen....

  • Gefällt mir 1

Ich kann sogar noch besser:

:D

Porsche Carrera GT: "Die Produktion war zur Wahrung des Fahrzeugwertes und der Exklusivität auf 1500 Einheiten limitiert." Porsche zitiert in Wikipedia! :wink:

Da kann ich doch nur sagen: Von wegen "Fahrzeugwert" und "Exklusivität"... - alles "Massenware"! O:-):wink:

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...