Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Schweller in rot lackieren - ja oder nein?


Empfohlene Beiträge

cinquevalvole

Jetzt provozierst Du nochmal? Geht's noch? :evil:

Allen anderen sei gezeigt, was gemeint ist:

$%28KGrHqF,%21jkE1Iz-2ChvBNc-VZWQy%21%7E%7E_27.JPG

$%28KGrHqF,%21i0E1MgCLM5GBNc-Vos2,w%7E%7E_27.JPG

Der Wagen hat 5.800 km drauf.

Der ab Werk schwarz lackierte Bereich ist frei von Steinschlägen, Nachlackierungen, Folien oder sonstigen Unrat. Das ist ein Indiz für den Zustand des Wagens.

DAS ist wertig.

post-29058-14435367885576_thumb.jpg

post-29058-14435367886808_thumb.jpg

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
  • Antworten 141
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Aktivste Mitglieder

  • Spyderman

    20

  • AStrauß

    9

  • MVThomas

    8

  • GeorgW

    8

Aktivste Mitglieder

  • Spyderman

    Spyderman 20 Beiträge

  • AStrauß

    AStrauß 9 Beiträge

  • MVThomas

    MVThomas 8 Beiträge

  • GeorgW

    GeorgW 8 Beiträge

Beste Beiträge

februari

und mir so 🤪....zum Vergleich:

MVThomas

Hallo Ulf,   auch wenn es immer noch gut gefällt hatte ich mich damals gegen die Umlackierung entschieden und werde es auch nicht mehr tun. Mittlerweile gefällt es mir im Originalzustand doc

Das wirst du in diesem Leben nicht mehr erleben.

Jetzt provozierst Du nochmal? Geht's noch? :evil:

Freundchen ich glaube Dir geht es zu gut heute?

Hast Du ein Problem ?? Wo provoziere ich denn? Wenn ich das will, mache ich das Live !

Was Jucken denn Deine Bildchen da ??

Du schreibst doch Blödsinn da her.

Wenn einer seinen Wagen unten Rum lackiert hat oder nicht, dass hat noch nichts mit dem Gesamtzustand des Wagens zu tun.

Jetzt hör aber mal auf mit dem Scheiß hier:evil:

Lange Zeit wurden die Schweller rot lackiert, in letzter Zeit ist wieder ein Trend zu Schwarz. Von weitem sieht der Wagen dadurch flacher aus. Beides geht, ohne Wertverlust. Lange Zeit stand der 348 im Schatten des 355 und man versuchte ihn optisch anzupassen. Im Laufe der Jahre wurde das eigenständige Design des 348 wiederentdeckt und wieder mehr auf Originaloptik geachtet.

Mir gefallen beide Versionen!!!

Meiner bleibt unten Schwarz, da ich ihn Original haben möchte.

Wer ihn lackieren möchte, soll das tun und wenn schon unten lackieren, dann aber bitte auch gleich das Dach.

Ich finde das passt in schwarz sonst nicht mehr so richtig zum Gesamtbild des Auto´s.

Gruß Jürgen

cinquevalvole

Zustand und Originalität der Lackierung sind entscheidende Faktoren bei der Beurteilung eines solchen Fahrzeugs.

Die Qualität des Wagens wird zum Glück vom Kfz-Sachverständigen beurteilt, nicht vom Halter, der sich mit der Farbe austobt. Ebensowenig von VIP usern, die sich mittels Fäkalsprache unrühmlich profilieren. :???:

Zustand und Originalität der Lackierung sind entscheidende Faktoren bei der Beurteilung eines solchen Fahrzeugs.

Die Qualität des Wagens wird zum Glück vom Kfz-Sachverständigen beurteilt, nicht vom Halter, der sich mit der Farbe austobt. Ebensowenig von VIP usern, die sich mittels Fäkalsprache unrühmlich profilieren. :???:

Nun gut, kenne ja einige Gutachter. Werde diese mal zur rate ziehen und mir Ihre Meinung anhören.

Bin mal gespannt was Sie sagen wenn ich folgende frage stelle : Hallo Herr Gutachter, ich habe einen Freund der hat bei seinem Wagen die unteren schwarzen Plastik Schweller rot lackieren lassen. Können Sie jetzt daran erkennen das sein Wagen vom Gesamtzustand her jetzt ein wirklich schlechter Wagen ist? Denn eigentlich ist der Wagen aus 2 Hand, Scheckheft gepflegt, History voll belegbar, 100% Unfallfrei etc.pp. ?

Auf die Antwort bin ich gespannt.

Zum Rest, ich lasse mich doch nicht weiter auf einen Disput mit Dir ein :wink:

Ich habe dir eine PN geschrieben, wenn Du (genau so sieht es aus ) Provozieren willst dann bitte auf die PN antworten statt hier weiter zu machen :wink:

Hallo Thomas,

nun möchte ich auch noch meinen Senf dazu geben !

Du kennst ja meine Einstellung, dass ein Ferrari original bleiben muss, deshalb würde ich es schwarz lassen, allerdings finde ich es in rot schöner. Ich kann deinen Gewissensbiss also wirklich nachvollziehen.

An der Diskussion sieht man mal wieder, dass die Geschmäcker wirklich total auseinandergehen, und das ist doch gut so ! :-))!

Schöne Ostern Allen !

Gruß

Dirk

Für mich ganz klar: schwarz

Es gibt Fahrzeuge für mich, die original bleiben müssen. Nur so erwecken Sie in mir auch Emotionen. Nicht originale Nachlackierungen erwecken in mir immer den Eindruck eines Bastlerautos.

Aber ich spreche hier nur für mich. Andere mögen das nicht so sehen. Letztendlich darf ja jeder seinen Wagen so umbauen/umgestalten wie er möchte.

Mit dem Werterhalt sehe ich es ähnlich. Das erste was mich interessiert ist, ob das Fahrzeug verbastelt ist. Wenn einer am Schweller eine Farbe hat die nicht dem Original entspricht, werde ich misstrauisch und denke: Was hat der wohl sonst noch alles verändert.

Hallo,

danke schonmal für die zahlreichen - kontroversen - Meinungen. Das schreit ja förmlich nach der nächsten Abstimmung :D

Scherz bei Seite, ich bin weiterhin unschlüssig. Alles in rot (inkl. Dach und ggfs. auch den schwarzen Teil der Motorhaube) kommt für mich nicht in Frage. So ein Modell habe ich schon gesehen und es hat mir nicht gut gefallen.

Vlt. kann mir aber noch jemand Infos zum Aufwand der Lackierarbeit - wie werden die Teile abgebaut ? - geben. Originalität spielt schon eine gewisse Rolle, aber weniger w/Werterhalt. Ich habe nicht vor das Auto zu verkaufen, glaube aber auch nicht, dass die nachträgliche Lackierung einen so großen Einfluß auf den Wert hat. Da spielen m.E. andere Faktoren eine größere Rolle (Pflegezustand, Historie etc.).

Grüße

Thomas

Vlt. kann mir aber noch jemand Infos zum Aufwand der Lackierarbeit - wie werden die Teile abgebaut ? - geben. Originalität spielt schon eine gewisse Rolle, aber weniger w/Werterhalt. Ich habe nicht vor das Auto zu verkaufen, glaube aber auch nicht, dass die nachträgliche Lackierung einen so großen Einfluß auf den Wert hat. Da spielen m.E. andere Faktoren eine größere Rolle (Pflegezustand, Historie etc.).

Grüße

Thomas

Genau so ist es Thomas. Es wird Dir keiner für Deinen Wagen deshalb weniger Geld geben und Dein Gesamtzustand ist deshalb auch nicht beeinträchtigt. Ich habe es damals bei meinem 348 vom Offiziellen lackieren lassen, die Rechnung von Ferrari für die Lackierung (damals 700 DM )habe ich zu den Unterlagen des Wagens gelegt und gut war.

Fast-Ferraristi

Hallo,

also ich kann auch nicht nachvollziehen, was ein lackierter Schweller mit dem Wertzustand des Fahrzeugs zu tun hat.

Und was ist verbastelt ? Die meisten fahren Distanzscheiben und haben einen anderen Auspuff... ist das auch schon verbastelt ?

Wenn man will, kann man ja eh alles wieder in den Originalzustand versetzen.

Wenn das Leder nicht mehr schön ist, dann wird das original Ferri Leder auch ersetzt - weil anderes Leder besser ist. Dann ist er auch nicht mehr ORIGINAL !

Das wäre für mich eine reine Entscheidung wegen der Optik. Und mir gefällt lackiert auf jeden Fall viel besser.

Und ich bin sicher, dass das Fahrzeug dadurch nicht schlechter gepflegt wird oder dadurch weniger Wert sein soll.

Stefan

Habe im Bekanntenkreis einen bestellten und vereidigten KFZ Sachverständigen, speziell für Oldtimer und Exoten diesbezüglich wegen der strittigen Frage der Schweller befragt.

Seine eindeutige Aussage:

Wertmäßig gesehen ist es um einiges vorteilhafter, wenn der Schweller sauber und gut in der Wagenfarbe lackiert ist, als wenn ein etwas angekratzter, mit Rost behafteter Originalschweller in schwarz, den Gesamteindruck beeinträchtigt.

Einen Gesamtzustand des Wagens von Schwellern abzuleiten zeigt seiner Meinung nach von Unkenntnis, sowie von wenig Sachverstand.

Hier eindeutig 1:0 für Alex

Ist allerdings der schwarze Schweller ebenfalls neuwertig lackiert zeigt das nur von belassenen ( od. wieder in Originalzustand versetzten ) Zustand, das bestenfalls für Liebhaber des Oiginalzustandes von Bedeutung ist, aber deshalb keinen Wertzuwachs od. Verlust erfährt.

Im Übrigen werden wie Alex schon betont hat, viele in die Jahre gekommene Wagen erst mal aufgepäppelt, um dann deutlich höher vom Preis her gesehen, gegenüber unaufgepäppelten vorherigen Zustand, verkauft.

Ob der Wagen nun im Originalzustand ( mit schwarzen Schwellern ), od. gänzlich in Wagenfarbe dasteht, ist wirklich doch nur eine Ansicht-, resp. Geschmackssache.

Belassen wir es also damit.

Eines fällt mir aber immer wieder auf.

Bei Sportwagentreffen stehen seltsamerweise immer die Meisten um den Anderen, als den im Originalzustand belassenen Fahrzeugen, unter der Vorraussetzung, daß es gut gemacht wurde.

Eigentlich verständlich, denn wären alle Frauen gleich,.......das wäre mir dann wirklich zu eintönig.

Frohes Osterfest Allen.

herzliche Grüße

Sumita

  • Gefällt mir 1
cinquevalvole

Seine eindeutige Aussage:

Wertmäßig gesehen ist es um einiges vorteilhafter, wenn der Schweller sauber und gut in der Wagenfarbe lackiert ist, als wenn ein etwas angekratzter, mit Rost behafteter Originalschweller in schwarz, den Gesamteindruck beeinträchtigt.

herzliche Grüße

Sumita

Fred, das ist ein anderer Fall.

Der von mir oben gepostete 328 ist das glatte Gegenteil.

Bei dem ist der ab Werk original schwarz lackierte Bereich frei von Steinschlägen,

Nachlackierungen, Folien, Verformungen, Mängeln - oder dem von Dir erwähnten Rost / Kratzern. Also keine Veranlassung am Lack irgendwas zu machen.

Sein Schweller-Bereich ist ein Indiz für den guten Zustand insgesamt.

Klassik-Sammler und auch andere Kaufinteressenten wissen sowas zu schätzen.

Dieses Exemplar ringsrum farblich zu modifizieren wäre keinesfalls positiv im Sinne von "wertig".

Egal, ich hab den Gutachter nicht beauftragt. Es entscheidet der Markt.

Und an dem kann er auch nur begrenzt vorbeigutachten ...

Is' denn schon Ostern?

40 Antworten innerhalb von 8 Stunden zur Farbe von Schwellern!?:-o

Uns muss es gut gehen.:D

Ja, wir haben zu viel zeit um hier rumzusitzen :-)

Soll auch so bleiben, ne ?

...außer dem Sound hinten heraus !! :D

Na, na, na Mike, nicht zu weit aus dem Fenster legen! :wink:

Kennst Du jemanden mit Tattoo, der bei einem geblieben ist? :???:

Fängt man erst einmal mit dem Umbau an, kann man nicht mehr aufhören. Mit dem Sound fängt´s an... :wink:

Ich persönlich finde ja komplett rot irgendwie moderner. @MVThomas: erinnerst Du Dich an Norberts Sohn, der dachte, dass wir 2 verschiedene Modelle hätten? :D

Mein Spider sieht optisch viel flacher aus. Stünde Deinem auch gut, ABER: wieviel liegt Dir denn an Originalität? Ich kann natürlich gut reden, meiner steht ab Werk mit roten Schwellern und 18Zöllern da. :wink:

Bin gespannt auf Deinen Renner in 6 Wochen! Lass´ ihn bitte original, dann sieht meiner daneben besser aus... :D:D:D

Grüße,

Thomas

@spyderman "Mein Spider sieht optisch viel flacher aus. Stünde Deinem auch gut, ABER: wieviel liegt Dir denn an Originalität? Ich kann natürlich gut reden, meiner steht ab Werk mit roten Schwellern und 18Zöllern da.

Bin gespannt auf Deinen Renner in 6 Wochen! Lass´ ihn bitte original, dann sieht meiner daneben besser aus... "

Hi Thomas,

ich war heute mal bei meinem Lackierer. Er meinte am Auto lackieren geht schlecht bzw. nicht, da der Lackierstaub durch jede Ritze dringt und das Auto total versaut :-(((°

Also wenn, dann alle Teile demontieren, eher eine Winteraufgabe :(

Daher ist es schon o.k., wenn Dein Spider mit 18 Zöllern flacher liegt und bis zum Boden rot lackiert ist, Du bist ja mit dem bescheidenen Sound schon genug gestraft O:-)

Freue mich schon auf unser Wiedersehen...

Grüße

Thomas

Grüezi aus der CH

Mir gefallen die Mondials / 328 / 348 und natürlich der Testarossa eindeutig besser mit schwarzen Schweller / Frontspoiler und Heckabschluss ... :-))!

Aber jeder soll es doch bitte bei seinem Auto so machen wie er will !

Ganz klar in rot.

Ist doch einfach eine Frage des Alters (Bezogen auf den Halter) und des Geschmacks.

Da gebe ich AStrauß völlig Recht. Ich hatte auch mal eine Zeit, da habe ich mir ein paar 348er angesehen. Die gepflegtesten Wagen die dabei waren, hatten meistens die lackierten Schweller. Mit Wertigkeit hat das meiner Meinung nach überhaupt nichts zu tun.

Ein rundum in rot lackierter 348 in gepflegten Zustand sieht immer noch super modern aus. Einfach zeitlos.

Die Zeit kann man natürlich auch anhalten, in dem man die Schweller in schwarz lässt und sich dazu ein H-Kennzeichen holt.

Gruß

Kai

Daher ist es schon o.k., wenn Dein Spider mit 18 Zöllern flacher liegt und bis zum Boden rot lackiert ist, Du bist ja mit dem bescheidenen Sound schon genug gestraft O:-)

Wie gemein...:-(((°:-(((°:-(((°

Du hast aber leider recht. Letztes WE hat mich Micha aus Berlin besucht (348 mit schwarzen Schwellern + TwinSound übrigens) und im Rahmen einer gemeinsamen Ausfahrt ist mir bereits aufgefallen:

Beim Parken sieht meiner besser aus, beim Fahren hört sich seiner besser an.

Ich hab´s dann so gemacht: beim Fahren immer in der Nähe seines Wagens, damit der Passant denkt: "der flache Rote sieht nicht nur besser aus, ist vermutlich auch der mit dem besseren Klang..." O:-)

Wir freuen uns in diesem Sinne auf die nächste Ausfahrt! :wink:

Grüße,

Spyderman

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...