Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
quax

Heute hats uns fast erwischt

Empfohlene Beiträge

quax
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Uns steht immer noch der Schreck ins Gesicht geschrieben.

Schönstes Wetter, Frau eingepackt und ne schöne kleine Runde (ca. 60 km) gedreht.

Wir haben es sehr easy angehen lassen und genossen das tolle Wetter. Ich dachte noch, was für ein geiler Tag. Freitagmittag und das WE vor der Tür und wir im offenen Wiesmann.

Und dann die Horrorszene: Uns kam ein Porsche (ich glaube ein 944) in einer sehr engen und unübersichtlichen Kurve auf der letzten Rille entgegen. Das hintere Rad schien schon auszubrechen. Der Typ hat sein Gehirn wohl komplett ausgeschaltet. Wäre da ein Fahrradfahrer zum falschen Zeitpunkt am falschen Ort gewesen, hätte es mit Sicherheit Tote gegeben.

Was für ein Ar..h. Ich wünsche dem Fahrer einen baldigen und lebenslangen Führerscheinentzug, denn es ist wohl nur eine Frage der Zeit, dass es da gewaltig scheppert. Hoffentlich zieht er dabei keine anderen mit hinein.

Was habt Ihr schon für Horrorszenarien erlebt?

viele Grüße

Claus, der jetzt gleich nochmals einen Roten aufmacht.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Gast Peter_Pan
Geschrieben

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag. :-))!

Das dürfte so ziemlich jedem, der den Führerschein schon lange hat, widerfahren sein. :evil:

Das zeigt doch, dass man leider auch für andere mitdenken muss.

Markus Berzborn
Geschrieben

Das Leben ist lebensgefährlich, da soll man sich nichts vormachen.

Jeder Tag kann der letzte sein.

Mit dem Bewusstsein sollte man morgens aufstehen und abends ins Bett gehen. So lautet zumindest meine Empfehlung.

Gruß,

Markus

Gast CP11
Geschrieben (bearbeitet)

Mir ist vor ca. 20 Jahren mal früh morgens bei flottem Tempo und freier Strecke auf der Bundesstraße ein Neg.., pardon, Schwarzer ("Ausländer mit deutscher Aufenthaltserlaubnis") vors Auto gelaufen. Er wollte sich umbringen, man hat 3 versch. Drogen in seinem Blut gefunden, ich glaube Canabis, Koks und noch irgendwas. Meine Versicherung hat im nachhinein noch über eine Million (damals DM) gezahlt plus Rente (Stichwort: Gefährdungshaftung - ein Autofahrer ist immer schuld, egal was der andere macht), der Mann war zeitlebens ein Pflegefall (Schädel-Hirntrauma) ob er heute noch lebt weiß ich nicht. Wenn ich nicht hellwach gewesen und richtig reagiert hätte (Vollbremsung, brauchte die ganze Fahrbahnbreite, inkl. Gegenseite) und Gegenverkehr gewesen wäre, säße ich heute nicht mehr da. Mein Auto war natürlich auch Schrott. Ich brauchte dann erstmal eine Marlboro (Damals noch Raucher). Möchte mal wissen was passiert wenn ein Deutscher in Afrika vors Auto läuft. Da kommt vermutlich nicht mal jemand vorbei und kratzt die Teile von der Fahrbahn. Geschweige denn "Versicherung". (ist doch auch wahr ...)

bearbeitet von CP11
quax
Geschrieben

Jeder Tag kann der letzte sein.

Aber doch net schon heute!!!

Habe den Wiesmann doch erst ein paar Tage :-)

Markus Berzborn
Geschrieben

Tja, wie heißt es so schön am Schluss von Ligetis Oper "Le Grand Macabre": 8)

Fürchtet den Tod nicht, liebe Leut,

irgendwann kommt er, doch nicht heut.

Und wenn er kommt, dann ist's soweit,

Lebt fort solang in Heiterkeit.

Gruß,

Markus

dragstar1106
Geschrieben

Carpe diem ... 8)

Felix
Geschrieben
Das Leben ist lebensgefährlich, da soll man sich nichts vormachen.

Jeder Tag kann der letzte sein.

Mit dem Bewusstsein sollte man morgens aufstehen und abends ins Bett gehen. So lautet zumindest meine Empfehlung.

Gruß,

Markus

Eine gesunde Einstellung! Natürlich birgt das Leben Risiken, aber so groß sind die auch wieder nicht. Nur 1/100 Menschen in Deutschland stirbt (statistisch) unnatürlich, z.B. durch Unfall. Also zu 99% kommt man ganz gut durch, ich finde die Quote geht in Ordnung.

@Peter_Pan: Ich glaube Zweirad fahren (mit oder ohne Motor) ist noch viel gefährlicher, als im PKW unterwegs zu sein. Zumindest nehme ich statt dem Fahrrad lieber den 300er Benz... wegen der Sicherheit! ;)

Markus Berzborn
Geschrieben (bearbeitet)
@Peter_Pan: Ich glaube Zweirad fahren (mit oder ohne Motor) ist noch viel gefährlicher, als im PKW unterwegs zu sein.

Definitiv.

Aber wie man ja hört, geschehen die meisten tödlichen Unfälle nach wie vor in häuslicher Umgebung.

602611.png

Gruß,

Markus

bearbeitet von Markus Berzborn
Gast Peter_Pan
Geschrieben
@Peter_Pan: Ich glaube Zweirad fahren (mit oder ohne Motor) ist noch viel gefährlicher, als im PKW unterwegs zu sein. Zumindest nehme ich statt dem Fahrrad lieber den 300er Benz... wegen der Sicherheit! ;)

Ist ja meine Rede: Auf vier Pneus rutscht sich 's doch gleich viel sicherer.

Obwohl.... früher mit der Duc war das auch eine schöne Zeit.

Tja, bis ich sie unter einer Leitplanke durchgeschoben habe. Die war nicht breit (750 Desmo SS), passte prima unter die Leitplanke.

Es war meine eigene Schuld; ich war jung und glaubte, ich hätte alles im Griff. War aber ein Irrtum.

Bei dieser geschichte hatte ich auch sehr viel Glück. das hätte leicht ganz schlimm ausgehen.

So war nur das Mopped hin, und natürlich der Kombi nebst Helm und Stiefeln. Die Ausgabe dafür hat sich damals bezahlt gemacht.

Jo, und seitdem habe ich iwi mehr Spass am Autofahren, und meine Frau war wegen der Aufgabe des Motorradfahrens auch nicht böse.

hugoservatius
Geschrieben

John von Neumann, einigen hier sagt der Name sicher etwas, sagte einmal, als ich eine seiner beiden Baglietto-Motoryachten, die neben unserem Boot im Hafen von Portofino lag, ebenso bewunderte wie seinen Wagen, der am Hafen parkte, zu mir:

"Weißt Du, mein Junge, es ist später, als man denkt."

Seit einigen Monaten weiß ich, was er meinte.

Gruß, Hugo.

Markus Berzborn
Geschrieben

John von Neumann ?? :-o

Meines Wissens ist DER berühmte (und wirklich geniale) John von Neumann schon über 50 Jahre tot. Oder wen meinst Du?

Gruß,

Markus

hugoservatius
Geschrieben
John von Neumann ?? :-o

Meines Wissens ist DER berühmte (und wirklich geniale) John von Neumann schon über 50 Jahre tot. Oder wen meinst Du?

War klar, daß Du diesen JvN kennen würdest...

Aber den meine ich nicht!

tollewurst
Geschrieben

Wo genau war jetzt die kritische Situation:???: wenn es darum geht das eines der vier Räder des Fahrzeugs welches Dir entgegen kam aus der Reihe tanzte kann ich es verstehen da alle vier Räder in der Regel ihre Position zueinander beibehalten. Jedoch erklär mir mal bitte wie du erkennen willst das ein hinteres Rad fast auszubrechen scheint?

Verkauf den Wiesmann wieder, scheinbar bist du mit dem Autofahren überfordert.

M. Raines
Geschrieben
Verkauf den Wiesmann wieder, scheinbar bist du mit dem Autofahren überfordert.

PIANO! Solche Aussagen müssen wirklich nicht sein. :wink:

Markus Berzborn
Geschrieben

Das Firmament blaut ewig, und die Erde

wird lange fest stehn und aufblühn im Lenz

Du aber, Mensch, wie lang lebst denn du?

Nicht hundert Jahre darfst du dich ergötzen

an all dem morschen Tande dieser Erde!

Seht dort hinab! Im Mondschein auf den Gräbern

hockt eine wild-gespenstische Gestalt -

Ein Aff ist's! Hört ihr, wie sein Heulen

hinausgellt in den süßen Duft des Lebens!

Jetzt nehmt den Wein! Jetzt ist es Zeit Genossen!

Leert eure goldnen Becher zu Grund!

Dunkel ist das Leben, ist der Tod.

Aus Gustav Mahler: "Das Lied von der Erde", 1. Satz: "Das Trinklied vom Jammer der Erde"

Gruß,

Markus

Ferrarinarr
Geschrieben

Ach, das Trinklied vom Jammer der Erde...ich liebe es:-))!

Allerdings ist das Gedicht von Hans Bethge vom Original absolut weit entfernt - aber ich denke, daß wir hier nicht über chinesische Lyrik diskutieren dürfen...

Oder wie sagte es einer der größten deutschen Dichter, Paul Gerhardt:

Ich bin ein Gast auf Erden

und hab' hier keinen Stand.

Der Himmel muß mir werden,

da ist mein Vaterland.

Hier reis' ich bis zum Grabe,

dort in der ew'gen Ruh

ist Gottes Gnadengabe,

die schließt all' Arbeit zu.

Viele Grüße,

Philipp alias Ferrarinarr

Markus Berzborn
Geschrieben

Der Punkt ist: ich KANN noch nicht mal über chinesische Lyrik diskutieren. 8)

Wäre übrigens auch noch was für den Thread "Welche Träume wollt ihr euch noch erfüllen": Japanisch oder Chinesisch lernen.

Und - wenn japanisch - dann Haikus verfassen. :)

Gruß,

Markus

Ferrarinarr
Geschrieben

Ja, leider sind meine Kenntnisse beider Sprachen auch nicht der Rede wert, aber ich habe beide Nationen immer sehr für ihre Hochkultur bewundert. Mir stehen sie gefühlsweise sogar näher als die meisten westlichen Kulturen.

Vor allem denen der traditionellen Westmächte stehe ich sehr kritisch gegenüber...

quax
Geschrieben
Wo genau war jetzt die kritische Situation:???: wenn es darum geht das eines der vier Räder des Fahrzeugs welches Dir entgegen kam aus der Reihe tanzte kann ich es verstehen da alle vier Räder in der Regel ihre Position zueinander beibehalten. Jedoch erklär mir mal bitte wie du erkennen willst das ein hinteres Rad fast auszubrechen scheint?

Verkauf den Wiesmann wieder, scheinbar bist du mit dem Autofahren überfordert.

Tolle Wurst - Du machst Deinem Namen alle Ehre.

Hoffe Du kommst nicht einmal in die gleiche Situation. Um es Dir etwas einfacher zu erklären. Der Fahrer kam auf der letzten Rille daher. Das Heck schien schon auszubrechen. Da fehlte nicht viel. Eine falsche Lenkbewegung, etwas Öl auf der Fahrbahn, ein Ast oder gar ein Fahrradfahrer hätte dazu geführt, dass es Tote gegeben hätte. Ich hoffe Du kannst den einfachen Worten folgen.

Und warum sollte ich jetzt meinen Wiesmann verkaufen? Hat das etwas mit dem Wiesmann zu tun, wenn mir ein Auto so entgegenkommt?

Du bist echt ne tolle Wurst.

tollewurst
Geschrieben

Dein Eröffnungspost klingt so als ob Ihr dem Tod nur knapp von der Schippe gesprungen seid. Ich fahre auch gerne mal schnell und mir kommen genügend Leute entgegen die wild rumfuchteln und vor Angst fast in den Graben fahren. Aber ich bewege mich alles andere als am Limit. Die Wahrnehmung der Leute ist sehr subjektiv. Und so wie der Post geschrieben ist ordne ich Dich in die Kathegorie Autofahrer ein die solche Situationen nicht in kurzer Zeit einschätzen können. Hättest du geschrieben: "auf einer einspurigen Straße in einer nicht einsehbaren Kurve kam uns ein Fahrzeug im Drift entgegen" wäre es etwas anderes. Deins klingt eher wie: ihr wart gemütlich (=> unaufmerksam) unterwegs und habt euch erschreckt als das Fahrzeug um die Kurve kam und ihr die Situation nicht schnell genug erfassen konntet um sie einzuschätzen.

quax
Geschrieben

Wenn ich schreibe das wir gemütlich unterwegs waren, hat das nichts damit zu tun, dass wir geschlichen sind oder unaufmerksam waren.

Ich bin früher auch viel Motorrad gefahren und habe das ein oder andere Haarsträubende schon erlebt. Glaube mir, mich erschreckt so schnell nichts.

Warum Du aber auf einen Post so unfreundlich reagierst erschließt sich mir auch nach mehrmaligen durchlesen nicht. Aber ich nehme einfach an, dass Du Probleme im privaten Bereich hast und nehme es Dir deshalb auch nicht übel :-)

tollewurst
Geschrieben

Im privatn Bereich ist alles gut :-))! Nur in letzter Zeit habe ich vermehrt das Gefühl es gibt immer mehr unsichere Schleicher auf der Straße die mit allem überfordert sind.

hugoservatius
Geschrieben
Nur in letzter Zeit habe ich vermehrt das Gefühl es gibt immer mehr unsichere Schleicher auf der Straße die mit allem überfordert sind.

Ergänzen kann man diese absolut richtige Beobachtung dann noch damit, daß es im gleichen Maß zunehmend völlig durchgeknallte Schwachköpfe gibt, die den mangels regelmäßigen Geschlechtsverkehrs angestauten Samen mittels orgiastischer Drehzahlorgien, hirnloser Raserei, infantilem Insistieren auf vermeintlichen Rechten und gnadenlosem Auffahren durch ihren Vierrohrauspuff versuchen herauszupressen.

Schönen Sonntag noch, Hugo.

Ferrarinarr
Geschrieben (bearbeitet)

@tollewurst:

Diesen Eindruck habe ich auch, wenngleich er bei mir rein subjektiv ist. Woran könnte das liegen? Das frage ich mich ehrlich schon lange, und niemand wußte eine Antwort:(

Viele Grüße,

Philipp alias Ferrarinarr

bearbeitet von Ferrarinarr

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...